Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Biologie (B.Sc., M.Sc., Staatsexamen)

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Studienprofil Infos

Ob die Biologie etwas für Dich ist, kannst Du mit einem Online Selbsttest überprüfen!

Kontakt:
PD Dr. Alois Palmetshofer
a.palmetshofer@uni-wuerzburg.de
Tel. 0931 31-84239

Studium der Biologie

Biologie kann an der Universität Würzburg als Bachelorfach studiert werden. Im Anschluss an das Studium des Bachelor-Einzelfachs werden ein Masterstudiengang Biowissenschaften, viele englischsprachige Master Programme sowie der englischsprachige FOKUS Master Life Sciences angeboten. Im Rahmen der Lehramtsausbildung kann Biologie als Unterrichtsfach für Grund-, Mittel-, Realschule und Gymnasium sowie als Didaktikfach für das Lehramt an Mittelschulen bzw. Lehramt Sonderpädagogik mit Mittelschuldidaktik sowie - je nach Unterrichtsfach - ggf. auch für das Lehramt an Grundschulen gewählt werden.

Gegenstand des Faches

In der Wissenschaft der Biologie werden organismische, molekularbiologische und ökologische Fragestellungen bearbeitet. Die Studierenden lernen, nach den Regeln allgemeiner wissenschaftlicher Kriterien komplexe Fragenkomplexe zu strukturieren und sie systematisch nach den Regeln der „Guten wissenschaftlichen Praxis“ zu bearbeiten und zu beantworten. Darüber hinaus können sie komplexe gesellschaftsrelevante Zusammenhänge in den Naturwissenschaften allgemein und speziell in den Biowissenschaften erfassen und bewerten. Neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und die damit verbundenen Chancen und Risiken direkter und allgemeiner Natur für die Gesellschaft werden in den Fachbereichen erörtert und bewertet, insbesondere in den Seminarveranstaltungen. Die Absolventen/innen können zu biowissenschaftlichen Themen differenzierte Stellungnahmen formulieren.

Biologie (Bachelor)

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) in 6 Semestern

Ausprägungen/ Kombinierbarkeit: 

  • 180-Punkte-Einzelfach
  • nicht mit anderen Fächern kombinierbar
  • 60-Punkte-Nebenfach
  • kombinierbar mit allen 120-Punkte-Hauptfächern (Hauptfach/Nebenfach-Studium)

Studienbeginn: nur zu einem Wintersemester möglich

Das Bachelor-Studium Biologie in Würzburg deckt viele Bereiche der Biowissenschaften ab. Die Studierenden können in einzelne Fachgebiete "reinschnuppern" und haben die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen.

Ab dem vierten Semester ist die thematische Vielfalt der Biologie und der biomedizinischen Bereiche in einem sehr breit angelegten Wahlpflichtbereich abgebildet. Innerhalb dieses Wahlpflichtbereichs können sich die Studierenden nach eigener Interessenslage orientieren und in einzelnen Teilbereichen der Biologie vertiefende fachliche und auch personale Kompetenzen erlangen.

Ziel der Ausbildung im Studiengang Bachelor Biologie mit dem Abschluss Bachelor of Science (B. Sc.) sowie – mit Einschränkungen – im Bachelor-Nebenfach Biologie ist es, den Studierenden bzw. die Studierende mit grundlegenden Inhalten und wissenschaftlichen Konzepten der verschiedenen Teilgebiete der Biologie vertraut zu machen. Darüber hinaus lernen die Studierenden die elementaren Methoden der Biologie kennen und sie anzuwenden. Der Bachelor-Studiengang Biologie fördert über die Bearbeitung praktischer Aufgaben und wissenschaftlicher Fragestellungen das analytische Denken der Studierenden und somit auch das Verständnis für komplexe biologische Zusammenhänge. Durch die Ausbildung dieser Fähigkeiten erwirbt der bzw. die Studierende die für einen konsekutiven Master-Studiengang erforderlichen Grundkenntnisse.

Die Schwerpunktbereiche der Biologie in Würzburg sind:

Mikrobiologie, Zell- und Entwicklungsbiologie, Biotechnologie, Bioinformatik, Neurobiologie und Genetik, Ökologie und Tropenbiologie, Verhaltensphysiologie und Soziobiologie, Ökophysiologie und Vegetationsökologie, Biochemie sowie Pharmazeutische Biologie. Zusätzliche Möglichkeiten gibt es  in biomedizinischen Bereichen (Immunologie, Virologie, Humangenetik, Physiologie, Entwicklungsbiochemie, Tumorbiologie, Klinische Biochemie) in der Psychologie (Biopsychologie) und in der Biophysik.

Die technischen Möglichkeiten und auch die gesellschaftspolitische Relevanz neuer und vergangener biowissenschaftlicher Erkenntnisse und daraus abgeleitete Möglichkeiten für neuartige Technologien und Konzepte werden erörtert und kritisch diskutiert. Über berufliche Möglichkeiten erfahren die Studierenden Vieles in Firmenpräsentationen und eigenen Veranstaltungen. Ebenso erlernen sie die Grundregeln wissenschaftlichen Arbeitens, Organisationserfordernisse sowie regulatorische und sicherheitsrelevante Aspekte für das Arbeiten im biowissenschaftlichen Bereich („Biosafety Competence“).

Viele interessante Neuigkeiten, Tipps und weiterführende Infos (z.B. ausführliche Beschreibungen der einzelnen Veranstaltungen) gibt es auch bei der Fachschaftsinitiative FiBio.

Grundlagen- und Orientierungsprüfung

In einigen Fächern gibt es eine Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) und/oder eine sog. Kontrollprüfung. Dadurch soll festgestellt werden, ob die Studierenden sich in den ersten Semestern die grundlegenden Kenntnisse und Methoden des Faches angeeignet haben. Das endgültige Nichtbestehen der GOP bzw. Kontrollprüfung führt zum Verlust des Prüfungsanspruches in der studierten Ausprägung des Faches und damit zur Exmatrikulation aus dem Studiengang.

Derzeit wird in den Bachelorstudiengängen der Biologie (180 und 60 ECTS) eine Grundlagen- und Orientierungsprüfung durchgeführt. Um die GOP zu bestehen, müssen bis zum Ende des ersten Fachsemesters bestimmte Module absolviert werden. Um welche Module es sich im Einzelnen handelt, entnehmen Sie den Fachspezifischen Bestimmungen für Ihr Bachelorfach in der jeweiligen Ausprägung (Fachspezifische Bestimmungen zur ASPO 2015, § 5).

Bitte beachten Sie bei einer Studienfächerkombination auch die Bestimmungen für das andere Fach.

Für Studierende, die ihr Studium vor dem WS 15/16 aufgenommen haben, gelten ggf. andere Regelungen. Im Zweifel wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt.

Biowissenschaften (Master)

Abschluss: Master of Science (M.Sc.) in 4 Semestern

Ausprägungen/ Kombinierbarkeit         

  • 120-Punkte-Einzelfach
  • nicht mit anderen Fächern kombinierbar

Studienbeginn:  zum Sommer und zum Wintersemester möglich        

Eignungsverfahren: nein/admission according ranking

Zugangsvoraussetzungenzusätzlich fachliche Zugangsvoraussetzungen/additional requirements:

Zulassung/Bewerbung:  zulassungsbeschränkt (Uni)/limited number of places, (Achtung: Bewerbung erforderlich!). Die Plätze für die englischsprachigen Masterprogramme sowie den deutsch/englischsprachigen Master Biowissenschaften werden per Zulassungsverfahren vergeben.

Studiensprache/LanguageDeutsche und Englische Studienprogramme wählbar/German and English program available (see www.masterbiology.eu)

Studienbeginn/StartStudienbeginn im Wintersemester und im Sommersemester möglich/Start possible in wintersemester and summersemester

Der Master in Biowissenschaften an der Uni Würzburg setzt das Konzept eines integrativen biowissenschaftlichen Studiengangs mit Möglichkeit zu sehr individueller Vertiefung in einem Spezialgebiet der Biologie und deren Grenzgebieten fort. Das  Studium mit 4 Semestern kann in jedem Semester begonnen werden. Zwei Themen, bestehend aus je 2 Theoriemodulen und einer Praktikumseinheit, können beliebig kombiniert werden. Ein Fach wird dann in einem vertiefenden Praktikum und der anschließenden Abschlussarbeit wissenschaftlich bearbeitet. In einem weiteren Wahlbereich können sowohl allgemeine und fachübergreifende Themengebiete (wie Biopsychologie, Bio- und Wissenschaftsethik, Naturschutz, Wissenschaftstheorie, Erkenntnistheorie, Qualitätsmanagement) als auch weitere Spezialveranstaltungen im Fach direkt gewählt werden.

FOKUS Life Sciences (Master)

Der FOKUS Master Life Sciences wird für besonders gute Studierende aus aller Welt angeboten, die nach einem Jahr Master-Studium direkt mit ihre Promotion beginnen wollen. Die Studienplätze für den FOKUS Master Life Sciences werden über ein besonderes mehrstufiges Eignunsverfahren vergeben.
Mehr erfahren >

Biologie (Staatsexamen)

Abschluss: Staatsexamen

Ausprägungen:  Unterrichtsfach für Lehramt Grundschule, Mittelschule, Realschule, Gymnasium; Didaktikfach für Lehramt Mittelschule und ggf. Grundschule;

je nach Schulart nur mit bestimmten Fächern kombinierbar (vgl. Infos zum jeweiligen Lehramt)

Studienbeginn: nur zu einem Wintersemester möglich

Zulassung/Bewerbung

  • zulassungsbeschränkt (Uni)
  • Eignungsprüfung: keine

Für das Lehramt an Gymnasien und das Lehramt an Realschulen sind Kombinationen mit Chemie, Englisch und Physik möglich. Biologie kann außerdem auch als Unterrichtsfach für Lehramt an Grundschulen und Lehramt an Mittelschulen gewählt werden. Darüber hinaus kann Biologie für alle Schularten als Erweiterungsfach (Drittfach) studiert werden.

Im Rahmen der Didaktik einer Fächergruppe der Mittelschule und im Rahmen der Grundschuldidaktik (nur bei Wahl von Deutsch, Mathe, Musik oder Sport als Unterrichtsfach) ist Biologie als Didaktikfach möglich.

Die Regelstudienzeit beträgt bei Lehramt an Gymnasien 9 Semester, bei Lehramt an Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen 7 Semester. Allgemeine Hinweise zum Aufbau der Lehramtsstudiengänge finden Sie auf den Seiten zum Staatsexamen.

Das Studium der Biologie bietet eine enge Verzahnung der Fachwissenschaft mit der Fachdidaktik. In den ersten Semestern werden die fachwissenschaftlichen Grundlagen gelegt. Parallel werden Grundlagen der Fachdidaktik erworben, die in der Speziellen Fachdidaktik vertieft werden. Dabei wird auf eine enge Kooperation  mit unterschiedlichen Partnern – u.a. M!ND-Center, Wildpark Klaushof, Schulen, HOBOS, Botanischer Garten – geachtet, um die in Fachwissenschaft und Fachdidaktik erworbenen grundlegenden Theorien und Kenntnisse in die Praxis umzusetzen und Unterrichtskompetenzen bereits im Studium anzubahnen.

Das Studium bietet somit berufsfeldbezogenes Fachwissen aus den Teilbereichen der Biologie immer im Verbund mit fachdidaktischen Theorien. Hierzu werden praxisbezogene und schulartspezifische Seminare angeboten. Die Seminarinhalte erstrecken sich ausgehend von den Grundlagen der Biologie, über uniinterne und uniexterne Außerschulische Lernorte, fächerübergreifendem Arbeiten im M!ND-Center bis hin zum ersten wissenschaftlichen Arbeiten mit Schülern im Lehr-Lern-Labor/LehrLernGarten.

Durch dieses breit gefächerte und auf die benötigten Kompetenzen abgestimmte Angebot wird eine bestmögliche Vorbereitung für Ihre Zukunft als Lehrer/in angestrebt.

Studienverlaufspläne für die Lehrämter (Unterrichtsfach/Didaktikfach) finden Sie auf der Webseite der Fachdidaktik Biologie. Für die Fächerkombination Biologie/Chemie gibt es aufeinander abgestimmte Pläne, die ein weitestgehend überschneidungsfreies Studium ermöglichen.

Viele interessante Neuigkeiten, Tipps und weiterführende Infos (z.B. ausführliche Beschreibungen der einzelnen Veranstaltungen) gibt es auch bei der Fachschaftsinitiative FiBio.

Kontakt

Universität Würzburg
Fakultät für Biologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung hilft und berät bei allen allgemeinen und fachübergreifenden Fragen.

Ottostr. 16 (Dachgeschoss), 97070 Würzburg
Postanschrift: Sanderring 2, 97070 Würzburg
Offene Sprechstunde: Mo.–Fr. von 8.00-12.00 Uhr und zusätzlich Mi. von 14-16 Uhr
Telefonservice: 0931/31-83183 (Mo.-Fr, jeweils von 9.00-15.00 Uhr)
E-Mail: studienberatung@no-spamuni-wuerzburg.de

Fachstudienberatung

Studiengangkoordinator (Bachelor- und Masterstudiengänge Biologie)
PD Dr. Robert Hock

Fakultät für Biologie

Biozentrum, Am Hubland, 97074 Würzburg
Raum B 002
Tel: 0931 / 31-84264
E-Mail: rhock@no-spambiozentrum.uni-wuerzburg.de 

Biologie (Lehramt - Studiengangkoordination)

Beatrice Schmer
Fachgruppe Didaktik Biologie
Sprachen- und Didaktikzentrum, Raum 01.013
97074 Würzburg
Tel.: 0931 / 31 - 88590 
E-Mail: beatrice.schmer@no-spambiozentrum.uni-wuerzburg.de 

Weitere Informationen zu den Studiengängen finden Sie hier.
Zur Webseite >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Science (Stand 03/16, PO 15)
Uni Würzburg
Biologie
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-17-22779