Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Berufsintegrierender Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BIS-BA) Teilzeit

Studieninhalte

Der Bachelor of Arts ist ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss. Durch die Inhalte des Studiengangs "Betriebswirtschaftslehre" werden den Studierenden wissenschaftliche Grundlagen der Betriebswirtschaft, Methoden- und Sozialkompetenz sowie berufsfeldbezogene Qualifikationen vermittelt.

Um diese Kenntnisse auch im Beruf stehenden zugänglich zu machen, bietet die Hochschule Mainz ein berufsintegrierendes Studium an. Durch die Kombination von betriebswirtschaftlichem Studium und gleichzeitiger einschlägiger Berufstätigkeit werden sowohl die Anwendungsbezüge der Lehrinhalte konkretisiert als auch in der Berufspraxis gewonnene Erkenntnisse in das Studium integriert. Diese Parallelqualifikation bereitet damit in idealer Weise auf die Übernahme von anspruchsvollen Fach- und Führungsaufgaben vor. Im späteren Verlauf des Studiums können die Studierenden zwei Optionen aus den folgenden Bereichen wählen, zum Beispiel:

  • Bank & Finanzdienstleistungen
  • Controlling
  • Kommunikationsmanagement
  • Krankenhausmanagement
  • Marketing
  • Personal
  • Steuern und Prüfungswesen
  • Wirtschaftsinformatik

Studienziel

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Arts“ (B.A.) ab. Damit verfügen die Absolventen über einen ersten akademischen Abschluss. Der „Bachelor of Arts“ der Hochschule Mainz ist ein akkreditierter und international anerkannter Abschluss, der für ein späteres Master-Studium qualifiziert.

Berufliche Perspektiven

Nachwuchskräfte, die an einem beruflichen Aufstieg interessiert sind, können durch Förderung des Unternehmens mit dieser Parallelqualifizierung in Beruf und Studium an anspruchsvollere Aufgaben herangeführt werden. So wird mit Hilfe des berufsintegrierenden Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre beruflicher Aufstieg mit dem Erwerb eines anerkannten Hochschulabschlusses verbunden. Damit steht auch Unternehmen ohne ein eigenes umfangreiches Bildungssystem eine Entwicklungsmöglichkeit für Nachwuchskräfte zur Verfügung. Gerade kleine und mittlere Betriebe werden dadurch in die Lage versetzt, gezielte Personalentwicklung und Mitarbeiterförderung zu betreiben.

Studienbeginn und -dauer

Der Studienbeginn ist jeweils am 1. September (Wintersemester) und 1. Februar (Sommersemester).

Die Regelstudienzeit umfasst sieben Semester (berufsintegrierend).

Studienverlauf

Das Studium ist modular aufgebaut. Jedes Modul schließt mit einer eigenständigen Prüfungsleistung ab. Fachspezifische Fragestellungen aus dem beruflichen Erfahrungsbereich der Studierenden werden im Rahmen von Praxisprojekten vertieft. Wöchentlich finden 12 bis 16 Stunden Präsenzstudium statt. Die Veranstaltungen sind in der Regel am Dienstag (13:30 Uhr bis 20:15 Uhr) und am Samstag (8:15 Uhr bis 15:15 Uhr). Vorlesungszeit ist im Wintersemester vom 1. September bis 31. Januar, sowie im Sommersemester vom 1. Februar bis ca. 15. Juli; die übliche vorlesungsfreie Zeit entfällt bei diesem Studienmodell.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife.
  • Fachhochschulreife.
  • Hochschulzugangsberechtigung gem. § 65 Hochschulgesetz (beruflich qualifizierte Personen).
  • Für ausländische Bewerber gelten besondere Regelungen.
  • Der Zugang zum berufsintegrierenden Bachelor-Studium Betriebswirtschaftslehre setzt den Nachweis einer mindestens zwölfmonatigen kaufmännischen Ausbildungs- oder Berufstätigkeit voraus.
  • Während der gesamten Studiendauer muss eine kaufmännische Berufstätigkeit ausgeübt werden.
  • Die Zulassung zum Studium setzt einen zwischen dem Arbeitgeber des Studierenden und der Fachhochschule Mainz abgeschlossenen, gültigen Kooperationsvertrag voraus.

Die Zulassungsvoraussetzungen im Einzelnen und Informationen zu Bewerbungsunterlagen finden Sie hier >

Kosten

Für das Unternehmen: Unternehmensbeitrag pro Semester 300,- EUR + MwSt gemäß Kooperationsvertrag.

Für Studierende: Zurzeit werden keine Studiengebühren erhoben. Zu entrichten ist ein Semesterbeitrag in Höhe von ca. 220,- EUR. Im Beitrag sind das Semesterticket für den Großraum Frankfurt / Wiesbaden / Mainz und Leistungen des Studierendenwerks inbegriffen.

Bewerbungsfristen

  • 15. Juli zum Wintersemester
  • 15. Dezember zum Sommersemester

Stundenplan Betriebswirtschaftslehre (berufsintegrierender Bachelor)(PDF) >

Kontakt und Beratung

Studienmanagement
studium.wirtschaft@hs-mainz.de 

Studiengangleitung
Prof. Dr. Sven Fischbach
sven.fischbach@no-spamhs-mainz.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-183-40960

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.