Gute Berufsaussichten!

Die Betriebswirtschaft gehört nach wie vor zu den begehrtesten Studiengängen in Deutschland. Absolventinnen und Absolventen haben gute Chancen, in den vielfältigen Bereichen der Privatwirtschaft und des öffentlichen Dienstes einen passenden Arbeitsplatz zu erhalten oder freiberuflich tätig zu sein.

Betriebswirte sollen in der Lage sein, das Management auf verschiedenen betriebswirtschaftlichen Gebieten zu unterstützen und nach entsprechender Einarbeitung selbst Führungsaufgaben zu übernehmen.

Neben der Vermittlung von Fachkenntnissen werden im Studium daher die Persönlichkeitsbildung sowie der Erwerb von Führungswissen und Führungstechniken zur Übernahme betriebswirtschaftlicher Leitungsaufgaben gefördert.

Auf betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen aufbauend wird durch die Wahl eines Studienschwerpunktes eine maßvolle Spezialisierung ermöglicht, ohne dass die Absolventinnen und Absolventen einseitig auf ein bestimmtes Tätigkeitsfeld festgelegt wären. Sie sollen die Probleme sowie die Möglichkeiten und Grenzen der Problemlösungstechniken kennen und befähigt werden, in Wirtschaft und Verwaltung besonders qualifizierte Aufgaben zu übernehmen.

Durch die inhaltliche Breite des Betriebswirtschaftsstudiums an der Technischen Hochschule Deggendorf eröffnen sich den Absolventen ein breites Spektrum an Einsatzbereichen in unterschiedlichen Funktionen und in unterschiedlichen Branchen wie Industrie, Handel, Dienstleistungen, IT, etc.

Berufsfelder

  • Rechnungswesen, Controlling
  • Marketing, Vertrieb
  • Einkauf und Logistik
  • Personalwesen
  • Steuern, Wirtschaftsprüfung
  • Finanzbereich und Bankmanagement
  • Beratung, Consulting
  • Trainee

Studienziel

Ziel ist die Ausbildung von BetriebswirtInnen, die auf Basis wirtschaftswissenschaftlicher Erkenntnisse in der Praxis relevante Problemstellungen bearbeiten und lösen können.

Im Einzelnen werden die Studierenden umfassende Fachkenntnisse erwerben, die sie u. a. zur Übernahme von Einstiegspositionen in Wirtschaftsunternehmen befähigen und methodische Fähigkeiten entwickeln, mit deren Hilfe sie im komplexen Umfeld sicher agieren und kompetent handeln können.

Diesem Ziel dient auch das integrierte praktische Studiensemester, durch das der Ort der Ausbildung in ausgewählte Unternehmen in enger Abstimmung mit der THD verlagert wird.

Absolventen sind in der Lage, durch diese theoretisch und praktisch fundierte Ausbildung das Management auf allen wichtigen Ebenen zu unterstützen, da sie Kompetenzen auf folgenden Feldern erworben haben:

  • Fachkompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Persönliche Kompetenz
  • Soziale Kompetenz