Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE
© MSH Medical School
© MSH Medical School
Modulübersicht
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
 

Abschluss: B.Sc.
Studienbeginn: Wintersemester
Studiendauer: 6 Semester
Fachbereich: Psychologie (Gesellschaft- und Sozialwissenschaften)

 

1. Studienprofil

Der Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie an der Fakultät Gesundheitswissenschaften richtet sich an Interessenten, die die wissenschaftliche Psychologie praxis- und berufsorientiert kennenlernen möchten. Das Studium ist anwendungsorientiert aufgebaut und garantiert eine breite, wissenschaftlich fundierte Ausbildung, in der die drei wichtigsten und zukunftsorientierten Anwendungsfelder Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie sowie Klinische Psychologie und Psychotherapie besonders intensiv behandelt werden.

Nach einem erfolgreichen Bachelorabschluss in Angewandter Psychologie sind Sie bestens vorbereitet, um als Psychologe in der Wirtschaft, in der Marktforschung, bei Krankenkassen, in Rehabilitationseinrichtungen oder in anderen praktischen Anwendungsfeldern wie der Gesundheits-, Sport-, Verkehrs- oder Rechtspsychologie tätig zu werden.

Der Bachelor in Angewandter Psychologie qualifiziert hervorragend für eine anschließende Spezialisierung im Bereich der Wirtschaftspsychologie. Am Campus Hamburg der BSP Business School Berlin, einer Partnerhochschule der MSH, wird das Masterstudium Wirtschaftspsychologie - Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung angeboten und bereitet die Absolventen für die Übernahme von Führungsverantwortung im Management von Organisationen und deren Mitarbeitern vor.

Der Bachelorstudiengang bereitet ebenfalls optimal auf den neuen Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie (M.Sc.) vor. Der rasante Wandel der Arbeitswelt stellt unsere Wirtschaft und Gesellschaft zunehmend vor neue Herausforderungen. Themen wie Personalauswahl, Arbeitsmotivation und Organisationsentwicklung werden bedeutsamer denn je. Die künftigen Absolventen des Masterstudiengangs Arbeits- und Organisationspsychologie arbeiten u.a. in den Bereichen Personalauswahl und Personalentwicklung, sie planen und führen Maßnahmen zur betrieblichen Weiterbildung durch, leiten Seminare für Führungskräfte, verbessern den Arbeitsschutz und die betriebliche Gesundheitsförderung, sind in der Organisationsberatung und -entwicklung tätig und in Unternehmen wichtige Ansprechpartner für strategische Personalentscheidungen.

Der Bachelorstudiengang ist staatlich anerkannt und fachlich akkreditiert.

 

2. Berufs- und Karrierechancen

Ihre Karrierechancen nach dem Studium sind vielfältig, denn der Bedarf an psychologischen Fachkräften steigt. Das eröffnet Ihnen interessante Perspektiven im Rahmen des Personalmanagements, der Personal-und Organisationsentwicklung, der Marktforschung, der Koordination von Gesundheitsaufgaben sowie in der Gesundheitsförderung. Tätigkeiten im Bereich der Selbsthilfeförderung, Patientenberatung und Patientenschulung sind weitere Optionen. Vielfältige Aufgaben erwarten Sie zudem in der medizinischen Rehabilitation und bei Gesundheitstraining, -beratung, -coaching und Supervision sowie in der Gesundheitsberichterstattung, Gesundheits- und Versorgungsforschung.

Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums erwerben Sie darüber hinaus die Voraussetzungen für ein weiterführendes Masterstudium. Der Bachelorabschluss qualifiziert ohne Master noch nicht für eine Tätigkeit als selbstständiger Psychologie, daher empfiehlt sich ein vertiefender Master.

Der Bachelorabschluss in Angewandter Psychologie eignet sich insbesondere zur Kombination mit den folgenden Masterprogrammen der MSH:

Zudem wird am Campus Hamburg der BSP Business School Berlin, einer Partnerhochschule der MSH, das Masterstudium »Wirtschaftspsychologie – Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung« angeboten. Während des Studiums können Sie selbst entscheiden, welche Richtung die für Sie passende ist. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg!

 

3. Besonderheiten

Wechsel zu Psychologie (B.Sc.)

Ein Wechsel der Studierenden aus dem Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie an der Fakultät Gesundheit in den Bachelorstudiengang Psychologie an der Fakultät Humanwissenschaften ist nur nach dem ersten, erfolgreich absolvierten Studienjahr möglich, wenn unter anderem alle vorgesehenen Prüfungen aus dem ersten Studienjahr Angewandte Psychologie absolviert und erfolgreich bestanden sind sowie der Gesamtnotendurchschnitt des ersten Studienjahres nicht schlechter als 1,5 ist.

Anerkennung durch BDP

Als erste private Hochschule hat die MSH Medical School Hamburg auch vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen die Anerkennung in Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft für den Bachelorstudiengang Angewandte Psychologie erhalten.

Vorteile auf einen Blick

  • Schlüsselkompetenzen für nahezu alle Anwendungsfelder der Psychologie
  • Bachelorabschluss qualifiziert für ein weiterführendes Masterstudium
  • Bewerbung ohne NC
  • Wechsel in den Bachelorstudiengang Psychologie der Fakultät Humanwissenschaften nach einem Studienjahr möglich
  • Interdisziplinäre Module

 

4. Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für das Vollzeit-Studium der Angewandten Psychologie an der MSH mitbringen: 

  • allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG und
  • Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 39 HmbHG
  • ein mindestens einmonatiges Vorpraktikum in einer durch die Hochschule anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens gemäß Zulassungsordnung. Das Praktikum kann zum Beispiel in integrativen Kindergärten, Pflegeheimen, Einrichtungen der Flüchtlings- und Lebenshilfe geleistet werden.

Die Studiengänge an der MSH Medical School Hamburg sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind dabei von großer Bedeutung.

 

5. Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

  • 695,– € / Monat, Vollzeit
  • Einschreibegebühr: einmalig 100,- €

Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Welche die für die eigene Situation passende ist, muss jeder Studierende individuell für sich selbst entscheiden. Ihnen stehen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten zur Auswahl: BAföG, KfW-Studienkredit eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten, Begabtenförderung, DKB-Bank-Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium u.a. Das Bewerbermanagement der MSH berät Sie gerne bei Ihren Fragen.

Weitere Infos zu den Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier:

https://www.medicalschool-hamburg.de/bewerbung/finanzierung/

 

6. Bewerbung

Sie interessieren sich für ein Bachelor- oder Masterstudium an der MSH? Dann nutzen Sie den schnellen Weg über unsere Online-Bewerbung.

 

7. Kontakt

MSH Medical School Hamburg – University of Applied Sciences and Medical University
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg

Hochschulsekretariat
Tel.: 040 36122640
Fax: 040 361226430
Mail: info@no-spammedicalschool-hamburg.de
Zur Webseite >

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08.00-17.00 Uhr

 

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang:
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-3154-33748

 

Themenpartner