Studium Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik (dual) Europäische FH Rhein/Erft
Studienprofil

Wirtschaftsinformatik (dual)

Europäische Fachhochschule Rhein/Erft (European University of Applied Sciences) / Europäische FH Rhein/Erft
Bachelor of Science

Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme

Das duale Stu­dium Wirt­schafts­in­for­ma­tik an der Euro­päi­schen Fach­hoch­schule (EU|FH) ver­bin­det nicht nur Manage­ment und IT her­vor­ra­gend mit­ein­an­der, son­dern auch Theo­rie und Pra­xis. Dank die­ser Kom­bi­na­tion, erforschst Du an der EU|FH Deine zukünf­tige Berufs­welt wirk­lich genauso, wie Du sie spä­ter auch erle­ben wirst.

Wuss­test Du, dass Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme das Ner­ven­sys­tem moder­ner Unter­neh­men sind? Erst durch sie ist die Koor­di­na­tion geleb­ter Pro­zesse und somit ein rei­bungs­lo­ser Ablauf mög­lich. Nicht nur inner­halb des Unter­neh­mens, auch dar­über hin­aus. Ohne ein sol­ches Ner­ven­sys­tem ist ein Unter­neh­men im glo­ba­len Wett­be­werb nicht lebens­fä­hig. So ist es also ver­ständ­lich, dass Du nach einem dua­len Stu­dium der Wirt­schafts­in­for­ma­tik ein sehr gefrag­ter Spe­zia­list mit bes­ten Zukunfts­per­spek­ti­ven bist. An der EU|FH sam­melst Du drei Jahre lang theo­re­ti­sches Wis­sen und prak­ti­sche Erfah­run­gen - sowohl im Bereich Wirt­schaft als auch in der Infor­ma­tik. Natür­lich immer sys­te­ma­tisch auf­ein­an­der bezo­gen.

Dein Stu­dium bil­det rea­li­täts­nah ab, was im Unter­neh­men pas­siert. Wie? Indem Du inter­dis­zi­pli­näre Module mit öko­no­mi­schen und infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Inhal­ten kom­bi­nierst. Da Du Manage­ment und IT kom­bi­nierst, lernst Du bestimmte Unter­neh­mens­be­rei­che auf eine ganz andere Weise ken­nen, als die Stu­die­ren­den, die sich nur auf einen der bei­den Punkte kon­zen­trie­ren. So zum Bei­spiel den Bereich Mar­ke­ting. Hier erfährst Du, wie Du ein Cust­o­mer Rela­ti­ons­hip Manage­ment Sys­tem so auf­setzt, dass es die Mar­ke­ting­ziele Dei­nes Unter­neh­mens opti­mal unter­stützt. Du kannst Dir aber auch das betriebs­wirt­schaft­li­che Know-how rund um das Sup­ply Chain Manage­ment aneig­nen. On-Top ent­wi­ckelst Du dann eine Soft­ware, die Unter­neh­men in aller Welt mit­ein­an­der ver­bin­det.

Das Ziel der EU|FH ist es, Dich in allen wich­ti­gen Kom­pe­tenz­be­rei­chen der Wirt­schafts­in­for­ma­tik so aus­zu­bil­den. Erst dann kannst Du modernste Tech­no­lo­gien zum wirt­schaft­li­chen Nut­zen Dei­nes Unter­neh­mens wirk­lich ein­set­zen. Des­halb sind auch unsere Prü­fun­gen immer ziel­ori­en­tiert und beste­hen häu­fig aus Pra­xis­pro­jek­ten, die Du gemein­sam im Team erar­bei­test.

Denkst Du gerne in Zusam­men­hän­gen, nutzt gerne moderne Tech­nik und möch­test eine beson­ders zukunfts­träch­tige Aus­bil­dung genie­ßen? Dann bist Du im lebens­na­hen Wirt­schafts­in­for­ma­tik-Stu­dium an der Euro­päi­schen Fach­hoch­schule genau rich­tig.

50 Pro­zent des dua­len Stu­di­ums ver­bringst du in einem der Koope­ra­ti­ons­partner mit denen über 800 Kooperationen zur Verfügung stehen und welche deutsch­land­weit ver­teilt sind. So lernst Du nicht nur die Theo­rie, son­dern auch die Pra­xis ken­nen.

Auf Info­ver­an­stal­tun­gen der EU|FH und unse­rem Ins­ta­gram-Account kannst Du bereits erste Ein­drü­cke gewin­nen.

Abschluss: Bachelor of Science
Studienorte: Brühl, Neuss
Studienbeginn: Wintersemester (Oktober)
Studiendauer: 6 Semester
Besonderheiten: duales Studium, Auslandssemester

Studienprofil Infos

Kontakt

EU|FH Brühl
Kaiserstraße 6
50321 Brühl
Tel.: 02232 / 5673 – 0

EU|FH Neuss
Hammer Landstraße 89
41460 Neuss
Tel.: 02131 / 40306 – 0

Zur Webseite >

 

Studieninhalt

  • Grundlagen
  • Integrierte betriebliche Anwendungssysteme
  • Entwicklung von Informationssystemen
  • Management der Informationsinfrastruktur
  • Integrierte betriebliche Anwendungssysteme
  • Integration (Forschungsseminar/ interdiszplinäres Projekt)
  • Wahlpflichtbereich mit Wahlpflichtfächern z.B. Consulting, Entwicklung Mobiler Anwendungen, Agile Softwareentwicklung
  • Fachübergreifende Managementkompetenzen
  • Praxistransfer mit Fallstudien und Praxisphasen
  • Auslandssemester

Studienverlauf

Dual zu studieren bedeutet, ein praxisorientiertes Studium mit der betrieblichen Praxis im Wechsel miteinander zu verbinden. Daher verbringst Du in jedem Semester 12 bis 13 Wochen an der Hochschule und 13 bis 14 Wochen im Unternehmen. Die Studieninhalte sind zwischen Hochschule und Kooperationspartnern abgestimmt und verbinden sich daher in optimaler Weise. Im dritten Studienjahr findet das Auslandssemester statt. Nach sechs Semestern (drei Jahre) hältst Du also Deinen Hochschulabschluss in den Händen und hast zugleich den Einstieg in die betriebliche Praxis längst geschafft!

Für die praktischen Phasen bieten sich verschiedene Modelle an:

  1. Ausbildung: Dieses Modell ermöglicht es, während der Studienzeit einen IHK-Abschluss in einem kaufmännischen Beruf zu erwerben. Parallel zum Studium durchläufst Du die i.d.R. zweieinhalbjährige betriebliche Ausbildung. Der Berufsschulunterricht findet dabei an zwei vorlesungsfreien Tagen pro Woche während der Theoriephase statt.
  2. Training-on-the-Job: Auch in diesem Modell verbringst Du Deine Praxisphasen über die gesamte Studienzeit bei einem einzigen Unternehmen. Dadurch erhältst Du tiefe Einblicke in die Betriebsabläufe und hast zudem die Möglichkeit, persönliche Schwerpunkte in Deiner Praxisausbildung zu setzen. Dieses Modell eignet sich auch für Studierende, die ggf. schon eine Berufsausbildung abgeschlossen haben und jetzt den Kontakt zur Praxis nicht verlieren, aber trotzdem studieren möchten.

Studienprofil Infos

Kontakt

EU|FH Brühl
Kaiserstraße 6
50321 Brühl
Tel.: 02232 / 5673 – 0

EU|FH Neuss
Hammer Landstraße 89
41460 Neuss
Tel.: 02131 / 40306 – 0

Zur Webseite >

 

Vorzüge der EU|FH

Individuelle Betreuung:

Studium und Job zu vereinbaren ist eine Herausforderung. Die individuelle Betreuung durch unsere Dozenten und das Hochschulteam erleichtern Dir die organisatorischen Details und sparen Deine wertvolle Zeit.

Kooperationspartner:

Die EU|FH hat über 800 Kooperationen zu Unternehmen aus der Wirtschaft. Vom mittelständigen Unternehmen bis hin zu Global Player. So ist für jeden Studenten etwas dabei! Wir helfen Dir natürlich im Rahmen verschiedenster Workshops und durch unsere persönliche Betreuung  Dein passendes Unternehmen zu finden.

Praxisnah:

50% des dualen Studiums finden in einem unserer über 600 Kooperationsunternehmen aus der Wirtschaft statt. So können die Studierenden das, was sie im Studium lernen, direkt in der Praxis anwenden. Andererseits werden Problemstellungen aus der Unternehmenspraxis im Studium anhand von Fallstudien und Praxisprojekten gelöst

International:

Die Studierenden werden auf die Arbeit in international tätigen Unternehmen vorbereitet. Dazu gehören neben der internationalen Ausrichtung der betriebswirtschaftlichen Studieninhalten vor allem auch unser professionelles Fremdsprachentraining.

Soft Skills:

Im Berufsalltag benötigen Berufsanfänger nicht nur reines Fachwissen. Daher integrieren wir in allen Studiengängen ein Training wichtiger Managementkompetenzen wie zum Beispiel Präsentationstechniken, Team Building und Mitarbeiterführung oder Interkulturelle Kompetenzen.

Moderner Campus:

Kleine Lerngruppen, modern ausgestattete Schulungsräume und ein campusweites Wireless LAN laden Dich zum Studieren ein, erleichtern das Recherchieren und ermöglichen das professionelle Präsentieren Deiner Arbeitsergebnisse. Die modernen Lernmethoden und Prüfungsformen an der EUFH sind vielfältig und genau auf die Qualifikationsziele der Vorlesungen angepasst. Bei uns erwarten Dich nicht nur Klausuren, sondern u.a. auch Lerntagebücher und Performanz Prüfungen.

Management:

Unternehmen benötigen nicht nur Absolventen mit allgemeinen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, sondern Spezialisten in bestimmten Branchen und Funktionen der Wirtschaft. Daher ist das Studium an der EUFH branchen- oder funktionsspezifisch ausgerichtet, so dass jeder Studierende sein individuelles Profil bilden kann.

Qualität:

Die EUFH ist die einzige duale Fachhochschule in Deutschland, die die selten vergebene 10-jährige institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat trägt. Darüber hinaus sind alle Studiengänge von der renommierten Akkreditierungsagentur FIBAA als hervorragend bewertet worden.

Studienprofil Infos

Kontakt

EU|FH Brühl
Kaiserstraße 6
50321 Brühl
Tel.: 02232 / 5673 – 0

EU|FH Neuss
Hammer Landstraße 89
41460 Neuss
Tel.: 02131 / 40306 – 0

Zur Webseite >

 

Duales Studium

Mit unseren dualen Studiengängen startest Du sofort in die berufliche Praxis. Durch die enge Verzahnung von beruflicher Ausbildung, praxisorientiertem wissenschaftlichen Studium und betrieblicher Praxis erwirbst Du in kurzer Zeit eine attraktive und hoch angesehene Doppelqualifikation und dabei stehst Du von Anfang an mitten im Berufsleben.

Die frühzeitige Integration in die betriebliche Arbeit und ein außerordentlich hoher Praxisbezug stehen im Vordergrund dieser innovativen Studienform. Aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach Hochschulabsolventen, die strategisch-konzeptionelles Denken mit praktischem Handeln verbinden, erfüllt das duale Studium alle Anforderungen der Wirtschaft und wird deshalb von Unternehmen sehr geschätzt. Damit ermöglichen die dualen Studiengänge der Europäischen Fachhochschule die zeitnahe praktische Umsetzung der gelernten Theorie und steigern somit den Erfolg und Spaß im Studium – trotz der intensiven Arbeitsleistung, die das straff strukturierte Studium an der EU|FH erfordert.

Dein Studium würde sich also wie folgt aufteilen. Ein Semester wäre aufgeteilt in drei Monate Theorie und drei Monate Praxis, immer im Wechsel. Im fünften Semester hast Du ein obligatorisches Auslandssemester.

Nach nur drei Jahren Regelstudienzeit könntest Du, als Studierender der EU|FH, den international renommierten und staatlich anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B.A.), sowie einen erfolgreichen Start in das Berufsleben vorweisen – ein doppeltes Plus und die beste Ausgangsbasis für eine erfolgreiche Wirtschaftskarriere

Studienprofil Infos

Kontakt

EU|FH Brühl
Kaiserstraße 6
50321 Brühl
Tel.: 02232 / 5673 – 0

EU|FH Neuss
Hammer Landstraße 89
41460 Neuss
Tel.: 02131 / 40306 – 0

Zur Webseite >

 

Über die EU│FH Business School

Die EU│FH Business School ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit Studienorten in Brühl, Neuss, Aachen und Köln. Die EU│FH verfügt über ein vielfältiges Angebot an betriebswirtschaftlichen Studiengängen, die mit bundesweit und international anerkannten Hochschulabschlüssen abschließen: Bachelor of Arts (B. A.) bzw. Bachelor of Science (B. Sc.), Master of Arts (M. A.) und Master of Science (M. Sc.).

Als private Hochschule profitiert die EU│FH von den Vorteilen einer selbstständigen Entscheidungsfindung und kann besonders schnell auf veränderte Anforderungen des internationalen Arbeitsmarktes reagieren. Durch die engen Kontakte zur Wirtschaft und die Mitwirkung der Kooperationspartner bei der Gestaltung der Studieninhalte bereiten wir den Managementnachwuchs ideal auf die Anforderungen des Berufslebens vor. Aus diesem Grund hat die EU│FH als erste deutsche Fachhochschule mit dualem Studienangebot das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten.

Unsere Studierenden werden während ihres gesamten Studiums intensiv vom Hochschulteam der EU│FH betreut. Der enge und persönliche Kontakt zwischen Studierenden und Hochschulleitung der EU│FH schafft zudem transparente Strukturen. So haben alle die Möglichkeit, sich aktiv in die Hochschulentwicklung einzubringen.

Studienprofil Infos

Kontakt

EU|FH Brühl
Kaiserstraße 6
50321 Brühl
Tel.: 02232 / 5673 – 0

EU|FH Neuss
Hammer Landstraße 89
41460 Neuss
Tel.: 02131 / 40306 – 0

Zur Webseite >

 

Studiengebühren

Die Studiengebühren für das duale Studium sind eine sehr gute Investition in die Zukunft, die sich im Berufsleben schnell bezahlt macht. Für viele Studieninteressenten stellt sich die Frage nach der Finanzierbarkeit eines Studiums an der privaten Europäischen Fachhochschule. Im Rahmen der dualen Studiengänge nutzen die Studierenden die Möglichkeit, parallel eine Berufsausbildung oder ein Praktikum zu absolvieren.

Dafür erhalten unsere Studierenden eine angemessene Studienförderung seitens der Unternehmen, die im statistischen Mittel rund 950 Euro pro Monat beträgt (Stand: Januar 2019, Angaben zur Vergütung im ersten Studienjahr der Studierenden des Jahrgangs WS 2018/2019).

Daneben stehen selbstverständlich auch die üblichen Finanzierungsalternativen zur Verfügung, wie z.B. BAföG, der KfW Studienkredit oder andere Sonderprogramme.

Neben einer einmaligen Einschreibegebühr von 200 EUR ist für jedes Studienjahr eine Prüfungsgebühr in Höhe von 250 EUR zu entrichten. Die Prüfungsgebühr ist eine Prüfungspauschale für alle Prüfungsleistungen, die die EU|FH in einem Studienjahr gemäß der Studien- und Prüfungsordnung anbietet. Dazu zählen Erstellung, Organisation und Bewertung sowohl von regulären Prüfungen als auch Nach- und Wiederholungsprüfungen während der Prüfungszeiträume sowie die Betreuung und Bewertung von Fallstudien, Praxisberichten und der Bachelorarbeit.

Studiengebühren: 690 EUR pro Monat
Studiendauer: 36 Monate

Zulassungsvoraussetzungen

Das duale Studium wendet sich an leistungsbereite Studieninteressenten, die möglichst rasch in die Arbeitswelt starten möchten, ohne auf umfangreiche Praxiserfahrungen durch Berufsausbildung oder Langzeitpraktikum und einen international anerkannten Hochschulabschluss zu verzichten.

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.

Für das Studium an der EU|FH sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Volle Fachhochschulreife oder Abitur
  • Absolvent(-innen) von Fachhochschulen
  • Aus- und Weiterbildungen der IHK, Bsp. Fachwirt(-innen)
  • Gute Englischkenntnisse (Schulenglisch)

Kostenloses Infomaterial hier anfordern >

Studienprofil Infos

Kontakt

EU|FH Brühl
Kaiserstraße 6
50321 Brühl
Tel.: 02232 / 5673 – 0

EU|FH Neuss
Hammer Landstraße 89
41460 Neuss
Tel.: 02131 / 40306 – 0

Zur Webseite >

 

Bachelor of Science (ID 55308)

1. Semester

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (2 CP)
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (2 CP)
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (3 CP)
  • Grundlagen europäischer Wirtschaftspolitik (2 CP, W)
  • Kommunikation und Gesprächsführung (2 CP)
  • Mathematik für Wirtschaftsinformatiker (2 CP)
  • Methodik wissenschaftlichen Arbeitens (2 CP)
  • Modellierung von Informationssystemen (3 CP)
  • Praxisreflexion I (5 CP)
  • Selbstmanagement und Lernen (2 CP)
  • Strukturierte Programmierung (3 CP)
  • Wirtschaftsenglisch 1 (Niveau B2) (2 CP)
  • Zweite Fremdsprache I (2 CP, W)

2. Semester

  • Aktuelle Themen europäischer Wirtschaftspolitik (2 CP, W)
  • Buchführung, Bilanzierung und Bilanzanalyse (2 CP)
  • Datenbankprogrammierung (3 CP)
  • Datenbanksysteme (3 CP)
  • Grundlagen von Computer- und Kommunikationssystemen (2 CP)
  • IT-Projektmanagement (2 CP)
  • Praxisreflexion II (5 CP)
  • Software Engineering (3 CP)
  • Statistik für Wirtschaftswissenschaftler (2 CP)
  • Teamarbeit und Teamentwicklung (2 CP)
  • Testmanagement (2 CP)
  • Wirtschaftsenglisch 2 (Niveau B2) (2 CP)
  • Wissenschaftliches Themenseminar (3 CP)
  • Zweite Fremdsprache II (2 CP, W)

3. Semester

  • Anwendungssysteme zur Unterstützung operativer kundenorientierter Prozesse (2 CP)
  • Beschaffung, Materialwirtschaft und Produktion (2 CP)
  • Fallstudienprojekt I (3 CP)
  • Führungsverhalten und -methoden (2 CP)
  • Grundlagen europäischer Finanzpolitik (2 CP, W)
  • Marketing, Vertrieb und Service (2 CP)
  • Objektorientierte Systementwicklung (3 CP)
  • Operative Anwendungssysteme im Rechnungswesen (2 CP)
  • Praxisreflexion III (5 CP)
  • Risikoanalyse und Entscheidungsverfahren (2 CP)
  • Wirtschaftsenglisch 3 (Niveau B2, C1 oder C1+) (2 CP)
  • Zweite Fremdsprache III (2 CP, W)

4. Semester

  • Aktuelle Themen europäischer Finanzpolitik (2 CP, W)
  • Fallstudienprojekt II (3 CP)
  • Interkulturelle Kompetenz (2 CP)
  • Logistik und Operations Research (2 CP)
  • Operative Anwendungssysteme in den betrieblichen Leistungsprozessen (2 CP)
  • Organisation und operative Aufgaben des Informationsmanagement (2 CP)
  • Praxisreflexion IV (5 CP)
  • Rechtliche Grundlagen für Wirtschaftsinformatiker (3 CP)
  • Verhandlungstechniken (2 CP)
  • Wahlpflichtfach I (2 CP)
  • Webentwicklung (3 CP)
  • Wirtschaftsenglisch 4 (Niveau B2, C1, oder C1+) (2 CP)
  • Zweite Fremdsprache VI (2 CP, W)

5. Semester

  • Auslandssemester (25 CP)
  • Praxisreflexion V (5 CP)

6. Semester

  • Bachelor-Arbeit (10 CP)
  • Dispositive Anwendungssysteme (2 CP)
  • Forschungsseminar (3 CP)
  • Interdisziplinäres Projekt (3 CP)
  • Investition und Finanzierung (2 CP)
  • Kostenrechnung und Controlling (2 CP)
  • Strategische Unternehmensführung (2 CP)
  • Strategisches Informationsmanagement (2 CP)
  • Wahlpflichtfach II (2 CP)
  • Wahlpflichtfach III (2 CP)
 

Studienprofil Infos

 

Europäische FH Rhein/Erft › Studienangebot
Info
profiles teaser Master1_klein_01.jpg
Master of Arts / M.A.
Business Development Management (dual)
Im dualen Masterprogramm Business Development Management erlernen Sie umfassende Kompetenzen sowohl in den Bereichen Marketing und Vertriebsmanagement, als auch im Qualitäts- und Innovationsmanagement. Eignen Sie sich umfassendes Wissen in unterschiedlichen Teilbereichen an, um Ihre Karrierechancen im Unternehmen zu erhöhen.
Info
profiles teaser Master1_klein.jpg
Master / Master
Digitales Projektmanagement (dual)
Als Weiterentwicklung der Wirtschaftsinformatik bietet Ihnen das duale Masterstudium Digitales Projektmanagement eine ideale Verknüpfung zwischen einem fundierten Informatikwissen und Kenntnissen der Wirtschaftswissenschaften, um Sie als Gestalter im Unternehmen unerlässlich zu machen.
Info
profiles teaser Master1_klein_02.jpg
Master / Master
Dynamic Management (berufsbegleitend)
Das berufsbegleitende Masterstudium an der Europäischen Fachhochschule bietet Ihnen dazu alle Möglichkeiten. Für unsere praxisorientierten Masterprogramme müssen Sie Ihr berufliches Engagement nicht unterbrechen und wappnen sich zugleich für die Herausforderungen der Zukunft. Mit dem Master of Arts in Management in dynamischen Märkten sind Sie optimal auf Ihre Tätigkeit im gehobenen Management vorbereitet.
Info
profiles teaser Bachelor1_klein_12.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
General Management (berufsbegleitend)
Der berufsbegleitenden Studiengang „General Management” vermittelt Ihnen das Wissen, strategisch-konzeptionelles Denken mit praktischem Handeln im Unternehmen optimal zu verbinden. So lernen Sie, moderne Geschäftsprozesse erfolgreich zu gestalten. Und weil Fachwissen allein für eine erfolgreiche Karriere längst nicht mehr ausreicht, fördern wir auch die Entwicklung Ihrer persönlichen Kompetenzen. Zu den Studieninhalten gehören z.B. Zeitmanagement, Verhandlungstechniken, Teamentwicklung, Führungsmethoden und spezielles Englisch-Training.
Info
profiles teaser Bachelor1_klein_09.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
General Management (dual)
Im dualen Studiengang General Management lernen Sie, moderne Geschäftsprozesse zu gestalten und strategisch-konzeptionelles Denken mit praktischem Handeln im Unternehmen optimal zu verbinden. Denn durch das Zusammenwachsen der Märkte, neu entstandene Wachstumsregionen und immer ausgefeilter werdende internationale Arbeitsteilung sehen sich moderne Unternehmen und ihre Mitarbeiter vor neue strategische Herausforderungen gestellt. Im Zuge dieser Entwicklung zeichnet sich auch ein wachsender Bedarf an leistungsstarken und hervorragend qualifizierten Mitarbeitern ab. Zu den Studieninhalten gehören z.B. Zeitmanagement, Verhandlungstechniken, Teamarbeit und Führungsmethoden.
Info
profiles teaser Bachelor1_klein_10.jpg
Bachelor, Bachelor of Arts / B.A., Bachelor
Handelsmanagement (dual)
Hierzu gehört neben dem Verständnis für die unterschiedlichen handelspezifischen Aufgabengebiete auch die Beherrschung der modernen Analyse- und Planungstechniken, um beispielsweise Standorte und Vertriebsgebiete festzulegen, Sortiment und Preis zu bestimmen, Einkauf und Zuliefererketten bestmöglich zu arrangieren oder Waren auf Abteilungen und Warenträger vorteilhaft zu verteilen. Hinzu kommen fundierte IT- und Managementkenntnisse zur Steuerung und Strukturierung des modernen Handelsinstrumentariums.
Info
profiles teaser Master1_klein_03.jpg
Master / Master
Human Resources Management (berufsbegleitend)
Das berufsbegleitende Masterstudium an der Europäischen Fachhochschule bietet Ihnen dazu alle Möglichkeiten. Für unsere praxisorientierten Masterprogramme müssen Sie Ihr berufliches Engagement nicht unterbrechen und wappnen sich zugleich für die Herausforderungen der Zukunft. Mit dem Master of Arts in Human Resources Management sind Sie optimal auf Ihre Tätigkeit im gehobenen Management vorbereitet.
Info
profiles teaser Bachelor1_klein_11.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Industriemanagement (dual)
Zudem erlernen Sie, die industriellen Geschäftsprozesse beispielsweise in Produktentwicklung, Marketing oder Vertrieb mit ausgefeilten Strategien, passgenauen Organisationsstrukturen und unter Einsatz der sich ständig weiterentwickelnden Informations- und Kommunikationstechniken zu planen, zu analysieren und zu gestalten und hierdurch eine enge und gewinnbringende Anbindung zu Kunden und Lieferanten sicherzustellen.
Info
profiles teaser Master1_klein_04.jpg
Master / Master
Logistikmanagement (berufsbegleitend)
Das berufsbegleitende Masterstudium an der Europäischen Fachhochschule bietet Ihnen dazu alle Möglichkeiten. Für unsere praxisorientierten Masterprogramme müssen Sie Ihr berufliches Engagement nicht unterbrechen und wappnen sich zugleich für die Herausforderungen der Zukunft. Mit dem Master of Arts in Logistikmanagement sind Sie optimal auf Ihre Tätigkeit im gehobenen Management vorbereitet.
Info
profiles teaser Bachelor1_klein_04.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Logistikmanagement (dual)
Sie lernen, innerbetriebliche logistische Prozesse qualitätsorientiert zu analysieren, zu planen und zu steuern. Daneben erwerben Sie die Fähigkeit, die betrieblichen Abläufe durch Spezifikation, Auswahl und Einführung von für das Unternehmen wichtige Informations- und Kommunikationstechnologien zu automatisieren.
Info
profiles teaser Master1_klein_05.jpg
Master / Master
Marketingmanagement (berufsbegleitend)
Masterstudium an der Europäischen Fachhochschule bietet Ihnen dazu alle Möglichkeiten. Für unsere praxisorientierten Masterprogramme müssen Sie Ihr berufliches Engagement nicht unterbrechen und wappnen sich zugleich für die Herausforderungen der Zukunft. Mit dem Master of Arts in Marketingmanagement sind Sie optimal auf Ihre Tätigkeit im gehobenen Management vorbereitet.
Info
profiles teaser Bachelor1_klein_07.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik (dual)
Im Studiengang Wirtschaftsinformatik erlernen Sie das Management betrieblich relevanter Informationen, insbesondere die Planung, Konzeption und Entwicklung rechnergestützter Informations- und Kommunikationssysteme und ihre Integration in die ökonomischen Abläufe und organisatorischen Strukturen eines Unternehmens.
Info
profiles teaser Bachelor1_klein_08.jpg
Bachelor / Bachelor
Wirtschaftsingenieur (dual)
Technische Abläufe im Unternehmen zu durchschauen und nachzuvollziehen, wird für Führungskräfte von morgen ein enormer Wettbewerbsvorteil sein. Ausgestattet auch mit fundierten Managementkenntnissen werden Sie nach dem Studium in der Lage sein, komplexe technische Produkte erfolgreich am Markt zu platzieren und Kunden, die in der Regel über hohes technisches Sachverständnis verfügen, kompetent zu beraten.