Studium Fachbereiche Gesellschafts- und Sozialwissenschaften Pädagogik Waldorfpädagogik Alanus Mannheim
Studienprofil

Waldorfpädagogik (Mannheim)

Alanus Hochschule, Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität / Alanus Mannheim
Bachelor of Arts
study profile image
study profile image
study profile image

Der Studiengang qualifiziert für die Tätigkeit als Assistenzlehrer an einer Waldorfschule, einer heilpädagogischen Waldorfschule oder einer Förderschule.

Weitere Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der außerschulischen Pädagogik, beispielsweise als pädagogische Fachkraft in Horten, Ganztagsschulen oder Freizeiteinrichtungen. Darauf aufbauend besteht die Möglichkeit, den Masterstudiengang Waldorfpädagogik am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität zu studieren.

Inhalte

Im Mittelpunkt des Bachelorstudiengangs Waldorfpädagogik steht eine am Lebensalter orientierte Pädagogik. Diese ist die Grundlage für eine altersgerechte und individuelle Wahrnehmung und Förderung von Kindern und Jugendlichen. Die Vermittlung eines breiten Repertoires methodisch-didaktischer Kompetenzen bereitet zukünftige Waldorfpädagogen umfassend auf diese Herausforderung vor.

Die wissenschaftlichen, künstlerischen und praxisorientierten Lehrveranstaltungen finden in kleinen Lerngruppen statt. Sie umfassen:

  •     Vermittlung methodisch-didaktischer Kompetenzen
  •     Schulung der allgemeinen Beobachtungs- und Wahrnehmungsfähigkeiten
  •     Entwicklung eines Verständnisses für die Individualität des Kindes
  •     Praxiserfahrung in Sozialarbeit und Praktika
  •     Regelmäßige Reflexionsgespräche
  •     Interkulturelles Lernen
  •     Persönlichkeitsentwicklung durch Kunst (Malen, Bildhauerei, Plastizieren)

Studienform

Modularisiertes Vollzeitstudium mit integrierten Praktika in den Bereichen allgemeine Pädagogik, Heilpädagogik, interkulturelle Pädagogik und Ökologie.

Studiendauer

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester Vollzeit.

 

 

Kontakt

Studierendensekretariat
Zielstr. 28 . 68169 Mannheim
Tel: 0621-30 98 8178
info@institut-waldorf.de

Zur Website >

 

Studienabschlüsse

 

Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen berechtigen zum Zugang für den Bachelorstudiengang Waldorfpädagogik:

  •     allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  •     fachgebundene Hochschulreife
  •     Fachhochschulreife (unter bestimmten Bedingungen) und bestandene Zugangsprüfung
  •     Nachweis einer als gleichwertig anerkannten Vorbildung und bestandene Zugangsprüfung

Studiengebühren

1.700,- Euro pro Studienjahr

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.) Waldorfpädagogik

Darauf aufbauend besteht die Möglichkeit, den Masterstudiengang Waldorfpädagogik am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität zu studieren oder einen Masterstudiengang Pädagogik an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft zu absolvieren.

 

Kontakt

Studierendensekretariat
Zielstr. 28 . 68169 Mannheim
Tel: 0621-30 98 8178
info@institut-waldorf.de

Zur Website >

 

Studienabschlüsse

 

Der Studiengang Waldorfpädagogik qualifiziert für folgende Tätigkeiten:

  •     außerschulische Pädagogik z. B. in Horten, Ganztagsschulen oder Freizeiteinrichtungen
  •     Assistenzlehrer in allgemeinbildenden, heilpädagogischen oder integrativen Schulen

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich für die Tätigkeit als Waldorfklassenlehrer zu qualifizieren.

 

Kontakt

Studierendensekretariat
Zielstr. 28 . 68169 Mannheim
Tel: 0621-30 98 8178
info@institut-waldorf.de

Zur Website >

 

Studienabschlüsse

 

Das Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität kooperiert mit dem Fachbereich Bildungswissenschaft der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft. Die Studienveranstaltungen und Prüfungen finden in Mannheim statt. Das Studium schließt mit der Bachelorprüfung der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ab.

 

 

Kontakt

Studierendensekretariat
Zielstr. 28 . 68169 Mannheim
Tel: 0621-30 98 8178
info@institut-waldorf.de

Zur Website >

 

Studienabschlüsse

 

Bachelor of Arts (ID 233721)

1. Semester

  • Denken und Handeln in der Pädagogik 1 (5 CP)
  • Einführung in die Erziehungswissenschaften 1 (8 CP)
  • Englisch 1 (10 CP, W)
  • Französisch 1 (10 CP, W)
  • Garten-Natur-Pädagogik 1 (10 CP, W)
  • Handarbeit 1 (10 CP, W)
  • Jugend-, Hort-, Erlebnispädagogik: Zertifizierung Erlebnispädagogik (10 CP, W)
  • Kunsterziehung 1 (10 CP, W)
  • Mathematik (6 CP)
  • Musik 1 (10 CP, W)
  • Naturkundliche Lernbereiche (8 CP)
  • Pädagogische Praxis (24 CP)
  • Pädagogische Praxis 1 und 2 (8 CP)
  • Sport und Gymnastik 1 (10 CP, W)
  • Studium Generale: Einführung in die Künste (6 CP, W)
  • Studium Generale: Erkenntnisfragen und Persönlichkeitsbildung (5 CP)
  • Wahlfach 1 (10 CP, W)
  • Werken-Kunst-Pädagogik 1 (10 CP, W)

2. Semester

  • Jugend-, Hort-, Erlebnispädagogik: Erlebnispädagogik (10 CP, W)
  • Ökologisch- Soziales Praktikum (4 CP)

3. Semester

  • Denken und Handeln in der Pädagogik 2 (6 CP)
  • Einführung in die Erziehungswissenschaften 2 (12 CP)
  • Englisch 2 (10 CP, W)
  • Französisch 2 (10 CP, W)
  • Garten-Natur-Pädagogik 2 (10 CP, W)
  • Handarbeit 2 (10 CP, W)
  • Kulturkundliche Lernbereiche (4 CP)
  • Kunsterziehung 2 (10 CP, W)
  • Musik 2 (10 CP, W)
  • Pädagogik und Gesellschaft (10 CP, W)
  • Pädagogische Praxis 3 und 4 (8 CP)
  • Sport und Gymnastik 2 (10 CP, W)
  • Studium Generale: Ethik und Erkenntnis (4 CP)
  • Studium Generale: Vertiefung in persönlichkeitsbildende und unterrichtsrelevante Künste 1 (6 CP)
  • Wahlfach 2 (10 CP, W)
  • Werken-Kunst-Pädagogik 2 (10 CP, W)

5. Semester

  • Anthropologie (12 CP)
  • Denken und Handeln in der Pädagogik 3 (6 CP)
  • Englisch 3 (10 CP, W)
  • Französisch 3 (10 CP, W)
  • Garten-Natur-Pädagogik 3 (10 CP, W)
  • Handarbeit 3 (10 CP, W)
  • Jugend-, Hort-, Erlebnispädagogik: Erlebnistherapie (10 CP, W)
  • Kunsterziehung 3 (10 CP, W)
  • Multiperspektivität und Interkulturalität (4 CP)
  • Musik 3 (10 CP, W)
  • Musisch-Künstlerische Lernbereiche (4 CP)
  • Pädagogische Praxis 5 und 6 (8 CP)
  • Sport und Gymnastik 3 (10 CP, W)
  • Vertiefung in persönlichkeitsbildende und unterrichtsrelevante Künste 2 (8 CP)
  • Wahlfach 3 (10 CP, W)
  • Werken-Kunst-Pädagogik 3 (10 CP, W)

6. Semester

  • Bachelor Prüfung (8 CP)

weitere Module

  • Jugend-, Hort-, Erlebnispädagogik: Betriebspraktikum (4 CP, W)
  • Jugend-, Hort-, Erlebnispädagogik: Erlebnispädagogisches Praktikum (4 CP, W)
  • Jugend-, Hort-, Erlebnispädagogik: Hortpraktikum (4 CP, W)
  • Jugend-, Hort-, Erlebnispädagogik: Praktikum mit Kindern (4 CP, W)
 

Studienabschlüsse