Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS für Kommunikation und Gestaltung
© HS für Kommunikation und Gestaltung
© HS für Kommunikation und Gestaltung

Ein Medienberuf mit Zukunft: Für junge Menschen, die mit Medien arbeiten möchten und gleichzeitig Interesse an Technik, Sprache und Organisation haben, bietet der neue Studiengang Technische Kommunikation und Informationsdesign spannende Inhalte mit guten Karrierechancen.

Das Berufsbild ist äußerst vielseitig und interessant. Absolventen des Studiengangs Technische Kommunikation- und Informationsdesign planen und organisieren Projekte. Sie erstellen Texte für technische Unterlagen Dokumentationen oder für Fachverlage, sie konzipieren und gestalten Printdokumente, Webseiten, Multimediaanwendungen oder auch Kurzfilme. Zumeist wird dabei in erster Linie an die Unterlagen und Dokumente gedacht, die eine Herstellerfirma nach außen gibt wie Bedienungs-, Betriebs- und Serviceanleitungen, Installationshandbücher, Softwarehandbücher sowie Online-Hilfen. An die Dokumente werden hohe Anforderungen hinsichtlich Verständlichkeit - bezogen auf die Mitglieder der jeweiligen Zielgruppe, optischer Aufmachung, Einhaltung von Normen, Richtlinien und Gesetzen. Handwerkszeuge sind Digitalfotografie, Bildbearbeitung und Gestaltungssoftware, und natürlich die sprachliche Korrektheit - insbesondere auch Englisch, das die interkulturelle Kommunikation ermöglicht.

Verbalisierung

Auch jeder Kunde erwartet von der produktbezogenen Dokumentation eine hohe Verständlichkeit, sinnvoll aufbereitete Informationen und schnelle Hilfe bei Problemen. Eine gute technische Dokumentation gibt dem Kunden das Gefühl, ein qualitativ hochwertiges Produkt von einem kompetenten Hersteller gekauft zu haben. Sie bildet die Grundlage für Folgekäufe. 

Visualisierung

Um werbliche und technische Informationen verständlich zu präsentieren, ist die Visualisierung die optimale Lösung. Leistungsmerkmale, Funktionsweise und zugehörige Handlungsabläufe werden eindeutig und eine leicht verständliche Art und Weise dargestellt werden.

Studieninhalte

Der Studiengang Technische Kommunikation und Informationsdesign an der HfK+G vermittelt fundierte Kenntnisse zu Planung, Realisierung und Management von Dokumentationsprojekten und –prozessen, grundlegende naturwissenschaftlich-technische Kenntnisse, um technische Produkte verständlich zu kommunizieren sowie fachredaktionelle Fähigkeiten. Die Hochschulabsolventen können Dokumentationskonzepte entwickeln, Produktinformationen recherchieren, zielgruppenspezifischen Informationsbedarf definieren, unter der Erfüllung der rechtlichen und normativen Anforderungen, Texte verständlich zu verfassen und zu gestalten, redaktionelle Aufgaben zu übernehmen sowie Qualitätssicherungsprozesse zu koordinieren und zu prüfen.

Spezifische Lerninhalte:

  • Technische Dokumentation
  • Technik
  • Visualisierung
  • Informationstechnik
  • Gestaltung
  • 3D-Modelling
  • Informationsdesign
  • Projektmanagement
  • Recht und Normen
  • Projekte

Berufsaussichten

Den Absolventen eröffnen sich gute Karrierechancen mit vielen interessanten Arbeitsplätzen. Haupttätigkeitsmerkmal dieses Berufs ist das Verfassen von Dokumentationen über technische Geräte, Systeme und Anlagen aller Art  wie Gebrauchsanweisungen, Montage- und Reparaturanleitungen, Hard- und Softwarehandbücher, technische Produktbeschreibungen, Wartungsunterlagen bis hin zur Gesamtdokumentation von Großgeräten und ganzen Produktionsanlagen. Die Studierenden verfügen über die Kompetenz, eigenständig cross-mediale Lösungen für Unternehmen und Organisationen sowohl im profit- als auch im non-profit-Bereich zu entwickeln. Berufe im Bereich Technische Dokumentation bildet eine Schnittstelle zu Journalismus und Medienproduktion.

Mögliche Arbeitgeber sind:

  • Entwicklungs- und Designabteilung bei Unternehmen
  • Industrieunternehmen in verschiedenen Bereichen
  • Entwickler oder Anwender
  • Patentanwälte oder Staatsanwälte mit Schwerpunkt
  • Produkthaftung

Studiendauer:

6 Semester

Abschluss:

Bachelor of Arts (B.A.)

Studienbeginn:

Wintersemester (Oktober)

Studiengebühren:  

Die Studiengebühren betragen 500,- €/Monat.
Studierende mit einem Berufskolleg-Abschluss können später alle Studienkosten mit der Einkommensteuer verrechnen (dazu ist eine spezielle Beratung notwendig).

Zulassungsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife) oder Berufsausbildung und dreijährige Praxis verbunden mit einer Eignungsprüfung.

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Kontakt

Hochschule für Kommunikation und Gestaltung HfK+G
Ziegelländeweg 4
89077 Ulm
Tel.: (07 31) 18 99 78 - 0
Fax: (07 31) 18 99 78 - 79
ulm@no-spamhfk-bw.de
www.hfk-bw.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-8534-40938