Studium Fachbereiche Gesellschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften Sport Sportwissenschaft Trainer:in im Teamsport, Schwerpunkt Fußball BSP Berlin Profil
Studienprofil

Sportwissenschaft Trainer:in im Teamsport, Schwerpunkt Fußball

BSP Business & Law School – Hochschule für Management und Recht / BSP Berlin
Master of Arts / Master of Arts
study profile image

Eine zeitgemäße, interdisziplinäre und fundierte Ausbildung

Egal ob Hinterhofmatch oder Champions League: Das Spiel mit dem runden Leder zieht Menschen über alle Grenzen hinweg in seinen Bann. Der leichte Zugang zum Spiel – ein Ball, zwei Tore – lässt Menschen auf dem ganzen Globus vom Dasein als Profispieler:in träumen. Doch beim Trainieren von Teams zeigt sich die Weltmacht Fußball in ihrer ganzen Komplexität. Im hochkompetitiven und medial inszenierten Leistungssport bedarf es neben fußballerischer Kompetenz und Charisma einer Menge an Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen und Medienverständnis. In der heutigen Zeit sind die Anforderungen an eine professionelle Trainer:innenausbildung bis weit in den akademischen Bereich gestiegen. Profiklubs setzen zusätzlich zu den Chefcoaches ganze Trainer:innenstäbe ein, deren Kompetenzen sich aus den Bereichen Sportwissenschaft, Management, Psychologie und vielen weiteren bündeln. Kurzum: Das erfolgreiche Trainieren von Fußballteams ist ein hoch komplexer Handlungsprozess, der eine zeitgemäße, interdisziplinäre und fundierte Ausbildung erfordert.

Kurzinfo

Studienbeginn: 01. Oktober
Studienmodell/-dauer: Vollzeit/4 Semester
Studiengebühren: 590 €/Monat
Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Inklusive: Trainer:innen B-Lizenz Lehrgang des Berliner Fußball-Verbandes

Kontakt

Studienberatung & Bewerbermanagement
Mobil: +49 151 40 04 23 73
Telefon: +49 30 76 68 37 5 -140
bewerbung@businessschool-berlin.de

Website >

 

Inhalt

  • In vier Semestern sind Sie fit für eine Tätigkeit als Fußballtrainer:in im Leistungssport, d.h. als Topmanager:in und Führungskraft
  • Entwicklung einer starken Trainer:innenpersönlichkeit
  • Trainingswissenschaft, Leistungsdiagnostik, Sportmedizin, Sportphysiotherapie und Sportpsychologie
  • Teamführung und -entwicklung
  • Studienbegleitende Trainer:innenpraxis beim Berliner Fußball-Verband (BFV), 1. FC Union Berlin, FC Viktoria 1889 Berlin und Eintracht Braunschweig

Kontakt

Studienberatung & Bewerbermanagement
Mobil: +49 151 40 04 23 73
Telefon: +49 30 76 68 37 5 -140
bewerbung@businessschool-berlin.de

Website >

 

Zulassung

  • einschlägiger berufsqualifizierender Hochschulabschluss gemäß § 10 V BerlHG
  • Es wird ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Bachelorstudium im sportwissenschaftlichen Bereich bzw. in einem sachverwandten Gebiet mit mindestens 180 ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) gefordert. Inhaltliche Studienschwerpunkte des Bachelorstudiums müssen in der Regel 70 ECTS-Punkte sportwissenschaftlich, sportpsychologisch oder trainingswissenschaftlich ausgerichtet sein. Teilweise fehlende diesbezügliche Grundkenntnisse können als Brückenkurse durch die zusätzliche Belegung von Modulen des Bachelorstudiengangs Sportwissenschaft, Schwerpunkt Trainer:in Fußball erlangt werden.

Jetzt bewerben >

Kontakt

Studienberatung & Bewerbermanagement
Mobil: +49 151 40 04 23 73
Telefon: +49 30 76 68 37 5 -140
bewerbung@businessschool-berlin.de

Website >

 

Expertise und Exzellenz: Das Masterstudium für Trainer:innen als Topmanager:innen und Führungskräfte

Der Masterstudiengang befasst sich mit den verhaltens- und naturwissenschaftlichen Teildisziplinen der Sportwissenschaft, vor allem der Trainings- und Bewegungswissenschaft, Sportmedizin, Sportphysiotherapie und Sportpsychologie. Darüber hinaus werden Management- und Führungskompetenzen vermittelt. Aufbauend auf sportwissenschaftlichem Basiswissen (Bachelor) werden sowohl forschungsmethodische als auch anwendungsorientierte wissenschaftliche Verfahren und Konzepte für die Bereiche Trainingsplanung und Trainingsdurchführung erlernt und angewendet. 

Zentrale Qualifikationen

Ziel des Masterstudiengangs ist es, den Studierenden aus einer sportwissenschaftlich interdisziplinären Perspektive umfassende Kompetenzen im Bereich Leistungsdiagnostik sowie sportmedizinisches und sportphysiotherapeutisches Fachwissen zu vermitteln. Darüber hinaus steht die Befähigung zur Planung und Steuerung des gesamten Trainingsprozesses im Leistungssport Fußball im Zentrum der Ausbildung. Der Erwerb von Kompetenzen zur Teamführung und -entwicklung geht damit Hand in Hand. 

Persönlichkeitsentwicklung im Fokus

Für eine effektive Teamführung und Trainingsbewertung bedarf es einer stetigen Analyse des Status-quo sowie der Fähigkeit, die individuelle Zielstellung des Trainingsprozesses stets mit dem Leistungsstand der einzelnen Spieler:innen in Einklang zu bringen. Eine intensive Persönlichkeitsentwicklung für die Trainer:innen, um Teamentwicklung, Teamführung sowie die eigene Rolle wechselseitig zu reflektieren, stellt daher eine zentrale Säule des Kompetenzerwerbs dar.

Ausbildungskonzept

Das Konzept des Masterstudiengangs Sportwissenschaft Trainer:in im Teamsport, Schwerpunkt Fußball trägt den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie der beruflichen Praxis im Leistungssport Rechnung und führt zu einer fachlich professionellen und wissenschaftlichen Methoden- und Handlungskompetenz. Die Qualifikationsziele umfassen fachliche und überfachliche Aspekte des (sport-)wissenschaftlichen Arbeitens sowie spezialisierte und interdisziplinäre Kenntnisse der Trainingswissenschaft, Sportmedizin, Sportphysiotherapie und Sportpsychologie.

Anwendungsorientierte Methodenkompetenz

Masterstudierende lernen, im Rahmen von diagnostischen Verfahren mit Hilfe geeigneter Methoden Daten zu erheben, diese zu analysieren und interdisziplinär ausgerichtete Entscheidungen und Prognosen für den Trainingsprozess zu treffen. Über Status-quo Analysen hinaus wird die interdisziplinäre und integrative Trainingssteuerung durch ein kontinuierliches Belastungsmanagement und Monitoring physiologischer und psychologischer Marker verstanden und den Studierenden vermittelt. 

Schwerpunkt Wissenschaft

Absolvent:innen des Masters beherrschen die wissenschaftliche Terminologie, kennen die unterschiedlichen Lehrmeinungen des Fachs, können komplexe Texte lesen und verstehen, deduktiv und induktiv logisch Denken sowie Arbeiten nach wissenschaftlichen Kriterien abfassen. Sie können mit Expert:innen der Scientific Community kommunizieren und die Qualität von wissenschaftlichen Beiträgen des Fachs einschätzen. Sie verstehen ferner, wie im Wissenschaftssystem Wissen produziert und evaluiert wird, und sind mit erfolgreichem Studienabschluss in der Lage, eine akademische Weiterqualifizierung z.B. im Rahmen eines Doktorandenprogramms zu beginnen. 

Praktika und Praxiserfahrung

Neben der wissenschaftlichen und praktischen Qualifikation ist der Erwerb weiterer Schlüsselqualifikationen integriert, die entweder in den einzelnen Modulen vermittelt oder in betreuten Praktika im Organisationssystem des Leistungssports erworben werden. Nicht zuletzt durch die praktischen Anteile im Studium, die supervisorisch begleitet werden, geht mit dem Abschluss eine unmittelbare Berufsbefähigung einher.

Kooperationen im Sport

Durch die Kooperationen im Sport mit dem Berliner Fußball-Verband, 1. FC Union Berlin, mit FC Viktoria 1889 Berlin und mit Eintracht Braunschweig besteht für Studierende die Möglichkeit, über die im Curriculum bereits integrierten Praxisanteile hinaus ihr gesamtes Studium lang wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln. Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, Top-Talente zu betreuen, Mannschaftstrainings zu begleiten und Erfahrungen in der Organisationentwicklung zu sammeln. Die Studierenden nehmen bereits während des Studiums eine der größten Hürden für eine erfolgreiche Laufbahn in der Sportwissenschaft: Der Übergang vom Studium in die berufliche Praxis.

Kontakt

Studienberatung & Bewerbermanagement
Mobil: +49 151 40 04 23 73
Telefon: +49 30 76 68 37 5 -140
bewerbung@businessschool-berlin.de

Website >

 

Studienprofil-3157-45740-283294

BSP Berlin › Studienangebot

Info
profiles teaser BSP_Betriebswirtschaftslehre_BA_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Betriebswirtschaftslehre
Der Bachelorstudiengang baut auf die heutigen vielseitigen Anforderungen an ein Unternehmen auf und hat das Ziel, den Studierenden auf der Basis eines grundlegenden Verständnisses für wirtschaftliche und unternehmerische Zusammenhänge eine fundierte Managementausbildung zu bieten.
Info
profiles teaser BSP_Business_Administration_MA.jpg
Master of Science / M.Sc.
Business Administration
Wie wird ein Team geführt? Wie werden Innovationen gefördert? Und wie werden Prozesse im Unternehmen gesteuert? Managementkompetenz sind der Schlüssel zum Erfolg moderner Unternehmen. Die BSP als Managementhochschule bietet einen Masterstudiengang mit einem eindeutigen Schwerpunkt auf der Managementausbildung. Schon während Ihres Studiums lernen Sie mögliche Berufsfelder kennen – vom Kundenmanagement über das Marketing bis zum Controlling. So gelingt der Übergang in den Beruf reibungslos.
Info
profiles teaser Titelbild3_kl_klein_02.jpg
Master of Science / M.Sc.
Business Innovation & Entrepreneurship
Mode bedeutet Kreativität. Mode bedeutet aber auch, bei Kommunikation, Marketing und Vertrieb mit strategischem Wissen die optimale Positionierung von Designs, Accessoires, Kollektionen und Trends vorzunehmen. Die Mode- und Hochschulstadt Berlin bietet hier ein attraktives Studium an. Ziel des international ausgerichteten Bachelorstudiengangs Modemarketing ist es, motivierten und an Betriebswirtschaft sowie an Mode Interessierten einen spezialisierten Hochschulabschluss in diesem Bereich zu ermöglichen. Der Bachelorstudiengang spricht vor allem die an, die eine berufliche Tätigkeit im Bereich von Management und Marketing bei Designern, in der Lebensstilbranche und der gesamten Modeindustrie suchen. Dabei ist gerade die Verknüpfung von harten betriebswirtschaftlichen Fakten auf der einen Seite mit einem Verständnis für die kreative Seite der Mode auf der anderen Seite eine in der Praxis sehr gefragte und erfolgsversprechende Ausrichtung des Bachelorstudienganges.
Info
profiles teaser Make-up-Design_klein_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Costume and Make-up Design
Im Bachelorstudiengang Costume and Make-up Design bildet die Vermittlung fachspezifischer Grundlagen der visuellen Gestaltung und digitale Visualisierungstechniken in Kombination mit berufsfeldbezogenen Kompetenzen in Kostüm- und Maskenbild den inhaltlichen Fokus. Das Studium ermöglicht, die eigenen Fähigkeiten in künstlerischer, handwerklicher und wissenschaftlicher Hinsicht zu entwickeln und qualifiziert dazu eigene Ideen im Zusammenspiel mit Szenografen, Fotografen, Regisseuren, Produktionsleitern, Models oder Schauspielern zu entwickeln und umzusetzen.
Info
profiles teaser Titelbild2_kl_klein.jpg
Master of Arts / M.A.
Creative Business Management
Mode bedeutet Kreativität. Mode bedeutet aber auch, bei Kommunikation, Marketing und Vertrieb mit strategischem Wissen die optimale Positionierung von Designs, Accessoires, Kollektionen und Trends vorzunehmen. Die Mode- und Hochschulstadt Berlin bietet hier ein attraktives Studium an. Ziel des international ausgerichteten Bachelorstudiengangs Modemarketing ist es, motivierten und an Betriebswirtschaft sowie an Mode Interessierten einen spezialisierten Hochschulabschluss in diesem Bereich zu ermöglichen. Der Bachelorstudiengang spricht vor allem die an, die eine berufliche Tätigkeit im Bereich von Management und Marketing bei Designern, in der Lebensstilbranche und der gesamten Modeindustrie suchen. Dabei ist gerade die Verknüpfung von harten betriebswirtschaftlichen Fakten auf der einen Seite mit einem Verständnis für die kreative Seite der Mode auf der anderen Seite eine in der Praxis sehr gefragte und erfolgsversprechende Ausrichtung des Bachelorstudienganges.
Info
profiles teaser Villa_frontal_klein_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Digital Management
Digitalisierung ist ein Megatrend, der Wirtschaft und Gesellschaft radikal verändert: Internet der Dinge, künstliche Intelligenz, Virtual Reality und Plattformökonomie sind einige der Treiber dieser Entwicklung. Der Masterstudiengang Digital Management denkt Management neu, digital: Wie muss ein Masterstudium heute aussehen, wenn es Studierende auf das Arbeiten in einer digitalisierten Welt vorbereiten soll?
Info
profiles teaser Titelbild2_kl_klein_03.jpg
Master of Science / M.Sc.
Digital Management for Legal & Compliance
Digitalisierung ist ein Megatrend, der nicht nur gegenwärtig, sondern auch zukünftig zu radikalen technologischen, wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Veränderungen führen wird. Der Masterstudiengang Digital Management for Legal & Compliance nähert sich dem Phänomen Digitalisierung aus einer Management-perspektive an und integriert dabei neben wirtschaftswissenschaftlichen und managementpraktischen Themenfeldern ebenso informations-technologische, psychologische, gesellschaftliche, politisch-rechtliche sowie philosophisch-ethische Aspekte der Digitalisierung. Ziel des Studiengangs ist die vertiefende akademische Qualifizierung in Management- und Digitalisierungsthemen sowie eine Berufsbefähigung für Management- und Führungsaufgaben in Organisationen, Kanzleien und Unternehmen (vom Legal Tech Start-up über KMU bis zur Rechtsabteilung im Großkonzern), die sich in digitalen Transformationsprozessen befinden.
Info
profiles teaser BSP_Internationale_BWL.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Internationale Betriebswirtschaft
Der Studiengang "Internationale Betriebswirtschaft" vermittelt ein umfassendes Know-how in Betriebswirtschaftslehre und Management sowie spezifische Kompetenzen im speziellen Anwendungsbereich der internationalen Betriebswirtschaft. Ein Auslandssemester ist obligatorischer Bestandteil des Curriculums. Zudem sind im Studiengang zwei internationale Projektstudien vorgesehen, die Sie in international tätigen Unternehmen absolvieren.
Info
profiles teaser BSP_Kommunikationsmanagement_BA.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Kommunikationsmanagement
Das Besondere am Studiengang Kommunikationsmanagement an der Business School Potsdam ist die wissenschaftlich fundierte und auf die Praxis ausgerichtete Verknüpfung der Disziplinen Management, Marketing und Wirtschaftskommunikation mit den Schwerpunkten Public Relations und Wirtschaftsjournalismus sowie Werbung und Markenmanagement.
Info
profiles teaser BSP_Medienpsychologie_MA.jpg
Master of Science / M.Sc.
Medienpsychologie
Die Medien- und Kommunikationsbranche entwickelt sich seit vielen Jahren sehr dynamisch. Neben den klassischen Medienberufen gibt es viele neue Tätigkeitsbereiche im Spannungsfeld zwischen Inhalten, Anbietern und Nutzern von Medien. Bisher konnte Medienpsychologie nur als ein „Anhängsel“ innerhalb der Medienwissenschaften oder der Psychologie studiert werden.
Info
profiles teaser 5129541a86.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Modejournalismus
Ziel des Bachelorstudiengangs Modejournalismus ist es, den an einer Tätigkeit im Bereich Print- und Online Journalismus interessierten Studierenden, eine attraktive, international ausgerichtete Möglichkeit zu einem Abschluss in einem Studiengang zu bieten, der die wissenschaftlichen Kernkompetenzen der BSP im Management und der Betriebswirtschaft mit den journalistischen Methoden und Arbeitsweisen speziell für Mode- und Lifestylethemen verbindet.
Info
profiles teaser BSP_Modemarketing_BA.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Modemarketing
Mode bedeutet Kreativität. Mode bedeutet aber auch, bei Kommunikation, Marketing und Vertrieb mit strategischem Wissen die optimale Positionierung von Designs, Accessoires, Kollektionen und Trends vorzunehmen. Die Mode- und Hochschulstadt Berlin bietet hier ein attraktives Studium an. Ziel des international ausgerichteten Bachelorstudiengangs Modemarketing ist es, motivierten und an Betriebswirtschaft sowie an Mode Interessierten einen spezialisierten Hochschulabschluss in diesem Bereich zu ermöglichen. Der Bachelorstudiengang spricht vor allem die an, die eine berufliche Tätigkeit im Bereich von Management und Marketing bei Designern, in der Lebensstilbranche und der gesamten Modeindustrie suchen. Dabei ist gerade die Verknüpfung von harten betriebswirtschaftlichen Fakten auf der einen Seite mit einem Verständnis für die kreative Seite der Mode auf der anderen Seite eine in der Praxis sehr gefragte und erfolgsversprechende Ausrichtung des Bachelorstudienganges.
Info
profiles teaser HH_MBA2_03.jpg
Staatsexamen / Staatsexamen
Rechtswissenschaft
Die universitäre Fakultät Rechtswissenschaften bietet den Studiengang Rechtswissenschaft mit universitärem Abschluss an. Zukunftsorientiert, praxisnah und individuell – der universitäre Studiengang Rechtswissenschaft bereitet Sie anhand einer exzellenten juristischen Ausbildung, sowie der Vermittlung umfangreicher Kompetenzen in der Digitalisierung und Persönlichkeitsentwicklung auf den heutigen und zukünftigen Arbeitsmarkt vor. In den ersten Semestern erwerben Sie Grundlagenwissen in der IT sowie Wirtschaftswissenschaften und Ziel ist der Abschluss mit der ersten juristischen Staatsprüfung, wobei ein LL.B. nach 6 Semestern bereits erworben werden kann.
Info
profiles teaser BSP_Sportpsychologie_MA.jpg
Master of Science / M.Sc.
Sportpsychologie
Der Sport spielt in unserer Gesellschaft sowohl ökonomisch als auch sozial eine zentrale Rolle. Er wird zunehmend auch unter psychologischen Aspekten betrachtet und begleitet. Der neuartige Masterstudiengang Sportpsychologie ist auf die spezifischen Bedürfnisse und Rahmenbedingungen von Führungs- und Nachwuchskräften in psychologischen Funktionen im Sport zugeschnitten. Die konkrete Beratungspraxis von Sportpsychologen insbesondere im Leistungssport verlangt eine ganzheitliche Perspektive, die medizinische, bewegungswissenschaftliche und trainingsspezifische Inhalte berücksichtigt. Das primäre Arbeitsumfeld der Sportpsychologen sind Spitzensportverbände, Olympiastützpunkte, national wie international zusammengestellte Vereine und sportpsychologische Praxen.
Info
profiles teaser sport_management.png
Master of Science / M.Sc.
Sports Management and Legal Skills
Sport ist Leidenschaft und Emotion, aber auch Wettbewerb und Geschäft. Der internationale Sportmarkt ist mit einem Jahresumsatz von mehr als 80 Mrd. Euro einer der am stärksten wachsenden und größten Märkte weltweit. Komplexe Organisationsstrukturen und die fortschreitende Digitalisierung stellen die Branche vor enorme Herausforderungen und erfordern eine verstärkte Professionalisierung im Sport. Im Masterstudiengang Sports Management and Legal Skills setzen sich die Studierenden deshalb mit beiden Seiten des Sports auseinander. Der gewählte Studienschwerpunkt trägt dazu bei, eine berufsfeldbezogene Handlungskompetenz für eine Tätigkeit an der Schnittstelle von Ökonomie, Management und Sport zu erhalten. 
Info
profiles teaser fusball_MA.png
Master of Arts / M.A.
Sportwissenschaft Trainer:in im Teamsport, Schwerpunkt Fußball
Egal ob Hinterhofmatch oder Champions League: Das Spiel mit dem runden Leder zieht Menschen über alle Grenzen hinweg in seinen Bann. Der leichte Zugang zum Spiel – ein Ball, zwei Tore – lässt Menschen auf dem ganzen Globus vom Dasein als Profispieler:in träumen. Doch beim Trainieren von Teams zeigt sich die Weltmacht Fußball in ihrer ganzen Komplexität. Im hochkompetitiven und medial inszenierten Leistungssport bedarf es neben fußballerischer Kompetenz und Charisma einer Menge an Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen und Medienverständnis. In der heutigen Zeit sind die Anforderungen an eine professionelle Trainer:innenausbildung bis weit in den akademischen Bereich gestiegen. Profiklubs setzen zusätzlich zu den Chefcoaches ganze Trainer:innenstäbe ein, deren Kompetenzen sich aus den Bereichen Sportwissenschaft, Management, Psychologie und vielen weiteren bündeln. Kurzum: Das erfolgreiche Trainieren von Fußballteams ist ein hoch komplexer Handlungsprozess, der eine zeitgemäße, interdisziplinäre und fundierte Ausbildung erfordert.
Info
profiles teaser basketball.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Sportwissenschaft, Schwerpunkt Trainer:in Basketball
Basketball gilt als eines der schnellsten Sportspiele der Welt und verlangt von Spieler:innen neben Teamgeist, taktischen Fähigkeiten und Koordination auch mentale Stärke. Es ist das »Spiel der Läufe«, bei dem sicher geglaubte Punktevorsprünge in Windeseile ausgeglichen und wieder abgegeben werden können. Das ständige Hin und Her zwischen Erfolg und Misserfolg ist Teil des Basketballs und erfordert ein dauerndes Taktieren und Reagieren. In diesem dynamischen Prozess kommt den Trainer:innen eine gewichtige Rolle zu. Im Wettkampf müssen sie auf die richtigen Spieler:innen setzen, geschickte Entscheidungen treffen und die Läufe des Gegners stoppen. Außerhalb des Spielfelds werden Wettkämpfe vor- und nachbereitet und um weitere Aufgaben ergänzt: Stärkung des Teamgeists, Einschätzung und Steuerung des Leistungszustands einzelner Spieler:innen, Förderung des Nachwuchses und vieles mehr. Kurzum: Das erfolgreiche Trainieren von Basketballteams ist ein komplexer Handlungsprozess, der eine zeitgemäße, interdisziplinäre und fundierte Ausbildung erfordert.
Info
profiles teaser fussball.png
Bachelor of Arts / B.A.
Sportwissenschaft, Schwerpunkt Trainer:in Fußball
Egal ob Hinterhofmatch oder Champions League: Das Spiel mit dem runden Leder zieht Menschen über alle Grenzen hinweg in seinen Bann. Der leichte Zugang zum Spiel – ein Ball, zwei Tore – lässt Menschen auf dem ganzen Globus vom Dasein als Profispieler:in träumen. Doch beim Trainieren von Teams zeigt sich die Weltmacht Fußball in ihrer ganzen Komplexität. Im hochkompetitiven und medial inszenierten Leistungssport bedarf es neben fußballerischer Kompetenz und Charisma einer Menge an Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen und Medienverständnis. In der heutigen Zeit sind die Anforderungen an eine professionelle Trainer:innenausbildung bis weit in den akademischen Bereich gestiegen. Profiklubs setzen zusätzlich zu den Chefcoaches ganze Trainer:innenstäbe ein, deren Kompetenzen sich aus den Bereichen Sportwissenschaft, Management, Psychologie und vielen weiteren bündeln.
Info
profiles teaser Sustainable_Fashion_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Sustainable Fashion
Im Bachelorstudiengang Sustainable Fashion werden zukünftige Modedesigner und -manager ausgebildet, die sich ihrer Verantwortung bewusst sind und sich mit ihrem Denken und Handeln für eine faire Modewelt einsetzen. Der Studiengang bietet Antworten auf die Forderungen nach Veränderungen und neue Konzepte für die Modewirtschaft und bietet eine Ausbildung, die den Fokus auf die tiefgreifende Auseinandersetzung mit ökologischen, kulturellen und sozialen Nachhaltigkeitsfragen in allen Arbeitsstufen der Modewirtschaft setzt.
Info
profiles teaser BSP_Wirtschaftspsychologie_BA.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftspsychologie
Im Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie erwerben Sie daher zunächst Grundlagen aus der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre sowie einen Einblick in die Managementlehre. Die Besonderheit des Studienangebots liegt in der deutschlandweit einzigartigen Kombination von fünf interessanten Anwendungsfeldern: Markt- und Konsumpsychologie, Medienpsychologie, Interkulturelle Psychologie, Organisationspsychologie, Personalpsychologie
Info
profiles teaser BSP_Wirtschaftspsychologie_MA.jpg
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftspsychologie - Personal- und Organisationsentwicklung
Der Masterstudiengang Personal- und Organisationsentwicklung richtet sich an Bachelorabsolventen aus psychologischen Studiengängen, die Interesse am Management von Personal und Organisationen haben und an Praktiker aus diesen Bereichen mit betriebswirtschaftlichem Abschluss. Er verbindet ökonomisches Strukturwissen mit psychologischer Fachkompetenz und bereitet gezielt auf die Praxisfelder von Personal- und Organisationsentwicklern in Unternehmen und Institutionen vor.