Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Kurzfakten

  • Regelstudienzeit: 3 Semester + Prüfungssemester | 90 CP
  • Semesterbeginn: Variabler Einstieg zum Sommer- und Wintersemester 2019 (1. März/1. September) möglich
  • Abschluss: Master of Science
  • Form: Berufsbegleitend
  • Studienorte: Köln, Rostock
  • Gebühren: 395 €/Monat (18 Monate) | 200 € Einschreibegebühr (einmalig) | 1.500 € Prüfungsgebühr (einmalig)

Studieninhalte

Ein berufsbegleitendes Masterstudium an der EU | FH Health School bietet die Möglichkeit, die eigene Bildung voranzutreiben, ohne berufliche Tätigkeiten aufgeben zu müssen. Unser Zeitmodell ermöglicht eine optimale Vereinbarung von Studium und Beruf.

Für ein erfolgreiches Masterstudium sollten Sie mindestens 20 Wochenstunden praktisch tätig sein. Ihr Studium enthält spezielle Aufgabenstellungen, die eine praktische Tätigkeit voraussetzen. Außerdem werden Ihnen diese Stunden für den Erwerb von Credit-Points angerechnet. Entscheiden Sie selbst, ob Sie darüber hinaus weitere Stunden neben dem Studium praktisch tätig sein wollen. Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass dies bei Selbstdisziplin und guter eigener Organisation möglich ist.

Sie sind aktuell nicht oder nur geringfügig praktisch tätig? Das ist kein Problem. Erforderliche Praxisstunden können Sie auch bei einem externen Praxispartner absolvieren – sprechen Sie uns gegebenfalls an, gemeinsam finden wir eine Lösung.

Die Präsenzphasen Ihres Studiums teilen sich auf eine Woche (je 5 Tage) und zwei Wochenenden (3 Tage) pro Semester auf. Wir geben Ihnen diese Zeiten weit im Voraus bekannt, so dass Sie alle organisatorischen Absprachen mit Ihrem Arbeitsgeber im Vorfeld treffen können.

Persönlich, am Telefon oder per E-Mail und Skype können Sie Ihre Professoren und Dozenten zwischen den Präsenzphasen jederzeit kontaktieren. Wir betreuen Sie bei Projekt- und Hausarbeiten optimal; Ihre Vorlesungsunterlagen können Sie bequem von zu Hause über den Online-Campus abrufen und bearbeiten. An unserer EU | FH Health School bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zu lernen, zu arbeiten und sich austauschen: Wann, wie und wo Sie möchten.

Auszug Inhalte und Module:

  • Therapeutische und Medizinische Rahmenbedingungen
  • Rechtliche und institutionelle Grundlagen
  • Forschungsmethodik und Forschungsansätze
  • Grundlagen der Prävention und Rehabilitation
  • Anwendung, Empirie und Transfer in der Prävention und Rehabilitation
  • Praxisintegrative Forschungsarbeiten
  • Assessmentverfahren
  • Sportwissenschaftliche und Sportmedizinische Verfahren
  • Sport in Störungsbildern
  • Projektmanagement im Bereich Prävention und Rehabilitation

Schwerpunkte

Wir bieten Ihnen ein Studium, das zu Ihren Interessen und Fähigkeiten passt:

  • Ein Studium an der EU | FH Health School bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einem Bereich Ihres Interesses zu spezialisieren.
  • Sie können jederzeit für Sie relevante Themengebiete als Zertifikatspakete hinzubuchen.
  • Mit den Vertragsunterlagen erhalten Sie Informationen zu den Vertiefungslinien und weitere Unterlagen.
  • Wählen Sie Ihren Studiumsschwerpunkt schon vor Beginn des Studiums.
  • Entscheiden Sie sich für Ihren persönlichen Fokus und legen Sie damit die Richtung Ihrer Masterqualifikation fest

Vertiefungslinie 1: Sportrehabilitation

Vertiefungslinie 2: Sportprävention

Studienziel

Als akademisch spezialisierte Fachkraft begleiten Sie Menschen als kompetenter Ansprechpartner innerhalb ihres Rehabilitationsprozesses oder in Fragen zur Gesundheitsförderung. Mit dem Abschluss Master of Science werden Sie zu einem gefragten Experten im Gesundheits- und Sozialwesen. In Rehabilitationskliniken und -zentren sowie in Heim- und Pflegeeinrichtungen planen und setzen Sie therapeutische Maßnahmen gezielt um. Sie entwickeln Konzepte für die betriebliche Gesundheitsförderung oder für die Organisationen des Sports (Sportverbände, Sportvereine, Ministerien). Sie planen und evaluieren diese selbständig. Mit Ihrer Expertise messen Sie Behandlungsverläufe, interpretieren diese auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und passen Interventionen so an, dass Menschen optimal auf ihrem Weg in ein gesundes Leben von Ihnen versorgt sind.

Berufsbild

Als Absolvent eines Gesundheitsberufes bewegen Sie sich auf einem der dynamischsten Sektoren, die der Arbeitsmarkt derzeit zu bieten hat. Akademisierte Fachkräfte mit einer Spezialisierung sind stark gefragt.

Mit einem Masterabschluss Sportrehabilitation und Prävention ergeben sich für Ihre zukünftige berufliche Laufbahn eine Vielzahl von Möglichkeiten: Übernehmen Sie Leitungs- und Führungspositionen in Unternehmen der gesundheitlichen Versorgungsstruktur. Entwickeln und implementieren Sie so Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention. Oder versorgen Sie Menschen im Rahmen der gesundheitlichen Rehabilitation, indem Sie als kompetenter Ansprechpartner Therapieverläufe adäquat begleiten und anpassen können. Als Kommunikationsleitstelle in großen Gesundheitsbetrieben gewährleisten Sie den notwendigen und überaus wichtigen Austausch zwischen Patienten und behandelnden Kollegen.

Voraussetzungen

  • NC-freier Studiengang
  • Ein gesundheitswissenschaftlich orientierter Bachelor-Abschluss in einem Gesundheitsberuf:
    • Physiotherapie
    • Ergotherapie
    • Logopädie
    • Gesundheits- und Krankenpflege
    • Altenpflege
    • Medizin
    • Sport
  • Haben Sie weniger als 210 Credit Points, gibt es die Möglichkeit, über individuelle zusätzliche Lehrveranstaltungen 30 Credit Points nachzuholen. (Für das Aufstiegssemester ist nur ein Start im Wintersemester möglich.)

Kosten

Die Studiengebühren für das berufsbegleitende Masterstudium Sportrehabilitation und Prävention an der EU | FH Health School belaufen sich auf 395 €/Monat.
Je nach individueller Voraussetzung können Sie Studiengebühren steuerlich geltend machen. Weitere Details zu den Gebühren bzw. Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie hier >

Kontakt

Britta Malmström

Studienberatung
0381 8087-128

studienberatung@no-spameufh-med.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

 

 

Studienprofil-3720-43003