Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Ihre Themen: Sport- und Veranstaltungsmanagement

Es ist immer etwas Besonderes zu sehen, wie die eigenen Ideen Gestalt annehmen – gerade auf internationalen Bühnen. Dafür steht der Studiengang Sport & Event Management (B.Sc.): Inhalt des Studiums ist eine international ausgerichtete, interdisziplinäre Managementausbildung für Planungs-, Gestaltungs- und Steuerungsaufgaben im Event- und Sportsektor.

Das Bachelorstudium vermittelt Grundlagen des Sport- und Eventmanagements, der Betriebs- und der Volkswirtschaftslehre sowie juristische Basics. Um die Ausbildung möglichst themennah zu gestalten, werden innerhalb des Studiengangs optional die Spezialisierungen Fashion und Soccer Management angeboten. Zwei Praktika und Praxisprojekte mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft bringen Sie ganz nah an das berufliche Geschehen.

Sport & Event Management - Das Berufsbild

Als Sport- bzw. Eventmanager erwartet Sie ein abwechslungsreiches Berufsleben mit immer neuen Herausforderungen. Ob Sportereignis, Fashion-Event oder Messe – bei jedem Projekt sind Sie gefordert, kreative Gestaltung und ökonomische Rahmenbedingungen in eine erfolgreiche Veranstaltung zu überführen.

Von der Konzeption bis zur Durchführung haben Sie alle Fäden in der Hand. Dabei stehen Sie in engem Kontakt mit Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern, um gutes Gelingen zu garantieren. Typische Aufgabenfelder sind:

  • Sportmarketing und -kommunikation
  • Eventmarketing
  • Sponsoring und PR
  • Tätigkeiten in Marketing- und Eventabteilungen von Unternehmen
  • Tätigkeiten in Sportartikelindustrie und -handel, -vereinen und -verbänden
  • Management bei kommerziellen Sportanbietern
  • Messen und Kongresse
  • Stadtmarketing
  • Fashionmarketing

Sport & Event Management - Die Inhalte

Zentrale Innovationen des Studiengangs sind die zwei Spezialisierungen: Soccer Management und Fashion Management. Sie wurden in Kooperation mit renommierten europäischen Partnerhochschulen im Madrid und Mailand entwickelt und ermöglichen Ihnen eine frühzeitige branchenspezifische Ausrichtung.

Spezialisierung Soccer Management

In den ersten beiden Semestern werden durch Theorie-Praxis-Kombinationen Aspekte des Fußballsports und der Fußballwirtschaft behandelt. Im fünften und sechsten Semester wird das Modul Soccer Marketing belegt. Die Spezialisierung bereitet auf Tätigkeiten in Fußballvereinen, Fußballverbänden, Sportmarketingagenturen, Sportmanagementagenturen, Fußballschulen und in der Sportartikelindustrie vor.

Spezialisierung Fashion Management

Der Schwerpunkt Fashion Management bietet spezifischen Input zum Thema Modeindustrie und Kommunikation. Module wie Fashion System, Fashion Marketing, Fashion Retail & Buying oder auch Fashion Communication sind im Fokus dieses Schwerpunkts. Das Highlight: Alle Vorlesungen finden in 2 Blöcken an der Nuova Accademia di Belle Arti (NABA) und der Domus Akademie in Mailand statt. Dadurch können die Studierenden zusätzlich Exkursionen z.B. zu Stoffmessen erleben. Hochkarätige Dozenten mit vielfältigen Praxiserfahrungen begleiten die Studierenden durch die Modestadt Mailand und geben Einblicke in Theorie und Praxis der Fashion Welt.

Nach Ihrem Auslandssemester, das in Zusammenarbeit mit dem International Office organisiert wird, wählen Sie im fünften und sechsten Semester Ihre Vertiefungen. Zu den angebotenen Schwerpunkten gehören Profisport, Freizeitsport, Eventformate, Eventprozesse, Unternehmensführung, Marketing und Controlling. Das Studium in kleinen Gruppen beinhaltet zudem mehrere Semester Business English und optionale Sprachkurse. Die genauen Angaben entnehmen Sie bitte dem Curriculum.

In den studentischen Initiativen der BiTS sammeln Sie weitere praktische Erfahrungen. Insbesondere der Wirtschaftskongress Campus Symposium bietet anspruchsvolle Aufgaben für angehende Eventmanager: In der Vergangenheit konnte das Symposium – von Studenten initiiert – viele prominente Gastreferenten für sich gewinnen, darunter Bill Clinton, Kofi Annan und Gerhard Schröder.

Bewerbungsverfahren & Voraussetzungen

Sie können sich bereits ein Jahr im Voraus für den gewünschten Semesterstart bewerben. Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 25. September, für das Sommersemester der 20. März eines jeden Jahres.

Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:

  • Online-Bewerbung
  • Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife inkl. praktischer Teil
  • Bestehen des Aufnahmetests
  • Persönliches Bewerbungsgespräch
  • Fundierte Englischkenntnisse

Es gibt keine NC (Numerus Clausus) Beschränkung.

In Ausnahmefällen ist ein Studium auch ohne die allgemeine Hochschulreife / Fachhochschulreife möglich. Erforderlich sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung und eine zweitägige Zugangsprüfung, die Sie vor Aufnahme Ihres Studiums absolvieren müssen. Für diesen Weg ist ein Mindestalter von 22 Jahren erforderlich.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren.

Auf einen Blick

Mögliche Studienorte: Iserlohn, Hamburg, Berlin
Studiendauer: 6 Semester
Auslandssemester: 4. Semester
Abschluss: Bachelor of Science
Bewerbungsschluss: Wintersemester: 25. September / Sommersemester: 20. März
Studienbeginn: Wintersemester: Anfang Oktober / Sommersemester: Ende März

Kontakt

Campus Iserlohn
Reiterweg 26b
D-58636 Iserlohn
Fon +49(0)2371 776-534
Fax +49(09)2371 776-503
Iserlohn@bits-hochschule.de

Campus Berlin
Bernburger Str. 31
D-10963 Berlin
Fon +49(0)30 338539 710
Fax +49(0)30 338539 503
berlin@bits-hochschule.de

Campus Hamburg
Museumstr. 39
D-22765 Hamburg
Fon +49(0)40 181 300 240
Fax +49(0)40 280 26 19
hamburg@bits-hochschule.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-5913-1903

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner