Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

Führungskräfte müssen in unserer Gegenwart zunehmend nicht allein ökonomisch vernünftig, sondern zugleich mit Gespür für politische Strömungen und moralisch verantwortlich agieren. Der Executive-Studiengang Philosophie, Politik und Wirtschaft (PPW) an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), bereitet Führungskräfte auf den Umgang mit Zielkonflikten vor. Er vermittelt Entscheidungsträgern in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Schlüsselqualifikationen, um komplexe Probleme zu strukturieren und zu lösen und gegenüber der Öffentlichkeit Verantwortung zu übernehmen.

Der Executive-Studiengang ist an angloamerikanischen Vorbildern orientiert und in Zentraleuropa einzigartig. Renommierte Professoren der LMU aus den Fachbereichen Philosophie, Politik- und Wirtschaftswissenschaften vermitteln in Seminaren und Vertiefungskursen das entsprechende Know-how. In Praxistagen werden transdisziplinär praxisrelevante Themenschwerpunkte aufgegriffen.

Erfolgreichen Absolventen verleiht die Universität München den Master of Arts in Philosophie, Politik und Wirtschaft. Das Programm beginnt im Herbst jeden Jahres, Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Auf dieser Seite können wir Ihnen nur einen ersten Eindruck des Studienganges verschaffen. Bitte besuchen Sie deshalb auch unsere Website, die detaillierte Informationen bereit hält.

Ihr Julian Nida-Rümelin

 

Berufsfeld / Zielpublikum

Wir sprechen Führungskräfte, Manager und Selbstständige an, die eines gemeinsam haben: Sie wollen in ihre berufliche Zukunft investieren. Aber auch Menschen, die ihre Persönlichkeit zweckfrei weiterentwickeln möchten, machen von unserem Studienangebot Gebrauch.

Sie arbeiten seit etwa zwei Jahren erfolgreich in Wirtschaft oder Verwaltung, in der Unternehmensberatung, in politischen Parteien, in Verbänden, in der Kirche oder bei Medien. Vor Ihrer beruflichen Tätigkeit haben Sie ein Studium mit Erfolg abgeschlossen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein wirtschafts- und sozialwissenschaftliches, ein naturwissenschaftliches, ein Ingenieur-, ein politisches oder auch ein geisteswissenschaftliches Studium ist. Sie wollen Kolleginnen und Kollegen aus anderen Branchen und mit anderen Erfahrungen kennen lernen. Ihnen ist bewusst, dass es sich auszahlt, ein berufliches und privates Netzwerk zu pflegen.

Schwerpunkte / Curriculum

Das besondere an PPW ist die Interdisziplinarität des Studiengangs! Zunächst werden theoretische Inhalte aus Philosophie, Politikwissenschaft und Ökonomik eingeführt (Grundlagenmodule). Dann werden Fragen, die an der Schnittstelle dieser Bereiche liegen, im Rahmen von integrativen Kursen vertieft besprochen (Integrative Module). Am Ende des Studiums erhalten die Studierenden die Möglichkeit, sich konzentriert und interdisziplinär mit einer Forschungsfrage aus Philosophie, Politik und Wirtschaft zu befassen (Abschlussmodul).

Grundlagenmodule

  • Propädeutikum (Methoden der Philosophie und Wirtschaftswissenschaften)
  • Praktische Philosophie
  • Politische Philosophie
  • Kollektive Rationalität
  • Politische Institutionen
  • Ökonomische Verhaltenstheorie
  • Märkte, Staat und Institutionen

Integrative Module

  • Angewandte und politische Ethik
  • Wirtschafts- und Unternehmensethik
  • Risiko und Verhalten

Abschlussmodul

  • Masterkurs
  • Masterarbeit

Diversität der Studierenden
Unsere Teilnehmer stammen aus verschiedenen Branchen und Tätigkeitsfeldern. Von dieser Mischung ‚lebt’ auch das Studium.

Kleine Gruppengröße
Der Lernerfolg hängt entscheidend von der aktiven Beteiligung der Teilnehmer ab. Um den Lernerfolg zu steigern, bleibt die Größe der Kurse übersichtlich. Wir nehmen nie mehr als 20 Teilnehmer pro Jahrgang auf. Das Arbeitsklima ist anregend, freundlich und offen, die Betreuung intensiv und persönlich. Vor allem achten die Kursleiter darauf, ihr Know-how interaktiv zu vermitteln.

Praxisbezug

Alle Kursleiter verfügen über einen theoretischen Hintergrund. In der Lehre nehmen sie aber nur soviel Theorie in Anspruch wie für die Praxis nötig ist. Sie betreiben Theorie für die Praxis und Theorie in der Praxis.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend

Studienplätze: 20

Voraussetzungen

Voraussetzungen zur Teilnahme am Aufnahmeverfahren sind ein akademischer Abschluß, Berufserfahrung (möglichst zwei Jahre) und andauernde Berufstätigkeit in Anstellung oder Selbständigkeit.

Ansprechpartner

Dr. Nikil Mukerji
Executive-Studiengang Philosophie Politik Wirtschaft
Ludwig-Maximilians-Universität München
E-Mail: ppw@no-spamlmu.de

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn: Linie U3 oder U6, Haltestelle Universität

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-341-5964