Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Medizinpädagogik (B.A.)

MSB Medical School Berlin • Hochschule für Gesundheit und Medizin

Studienprofil Infos

Studienbeginn

 

Wintersemester

Studienmodelle/-dauer
Teilzeit: 9 Semester

Studiengebühren
450 Euro/Monat

Abschluss
Bachelor of Arts

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der MSB.

 
© MSB Medical School
© MSB Medical School
© MSB Medical School

Studium

Die Entwicklung im Bildungswesen und der Bologna- Prozess erhöhen an Schulen des Gesundheitswesens den Bedarf der Lehrkräfte mit einem entsprechenden Hochschulabschluss. Damit steigen die Anforderungen an die Ausbildung für Gesundheitsberufe und der Anspruch der Auszubildenden.

Im Bachelorstudiengang Medizinpädagogik erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse in den Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften und Bildungswissenschaften, welche den Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik haben. Für eine zweite berufliche Fachrichtung haben Sie die Wahl zwischen Pflegewissenschaften, Therapiewissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialkunde.

Im Rahmen der berufsspezifischen Handlungskompetenzen erlangen Sie zusätzlich Fertigkeiten im Medizinmanagement. In ausgewählten Modulen lernen Sie Grundlagen des Bildungsmanagements und werden befähigt, sich für Leitungsaufgaben zu qualifizieren.

Darüber hinaus werden erweiterte Handlungskompetenzen in studiengangs-übergreifenden Modulen, wie z.B. Ethik in Gesundheit und Medizin und Interdisziplinäre Teamarbeit in der Gesundheitsversorgung geschult. Dies entspricht dem innovativen Ansatz der MSB, in transdisziplinären Teams zu lernen, zu arbeiten und gemeinsam praxisnahe Projekte umzusetzen. Ein wichtiger Schwerpunkt wird durch das Aufgreifen des Themas Ethik gesetzt.

Der Bachelorstudiengang Medizinpädagogik ist kein Lehramtsstudiengang. Dennoch richtet er sich primär an Lehrpersonal für Gesundheitsberufe sowie den Lehrernachwuchs. Durch die Orientierung an der Struktur von Lehramts-studiengängen ist das Studium anschlussfähig. Nach dem erfolgreichen Abschluss haben Sie grundsätzlich die Möglichkeit, ein einschlägiges Masterstudium für das Lehramt u.a. an Berufsfachschulen für Gesundheit anzuschließen. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen kann prinzipiell auch nach erfolgreichem Masterabschluss eine Promotion angestrebt werden.

Das derzeitige Studienangebot in Deutschland und die Akademisierung der Gesundheitsberufe erfordern eine akademische, fachwissenschaftliche und erziehungswissenschaftliche Qualifizierung der Lehrkräfte an Schulen für Gesundheitsberufe. Daher wurde das Studium von erfahrenen Kollegen konzipiert, die seit mehr als zwanzig Jahren im Bildungsmanagement tätig sind und vielfältige Schulkonzepte für Gesundheitsschulen weiterentwickelt haben.

Modulübersicht >

Berufsaussichten

Ihre Berufsmöglichkeiten und Karrierechancen nach dem Studium sind vielfältig. Mit dem Bachelorabschluss Medizinpädagogik qualifizieren Sie sich für Tätigkeiten in der Personal- und Organisationsentwicklung von Gesundheitsunternehmen als Mentor in der fachpraktischen Ausbildung von Berufsfachschulen

  • für Gesundheitsberufe
  • als Lehrer für berufspraktischen Unterricht an Berufsfachschulen
  • als Mentor und Praxisanleiter in Kliniken
  • für die Tätigkeit u.a. in Vereinen, Krankenkassen und im Bereich der Gesundheitsförderung
  • im Management von multiprofessionellen Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen.

Durch den Bachelorabschluss erhalten Sie darüber hinaus die Voraussetzungen für ein weiterführendes Studium. Der Masterstudiengang Medizinpädagogik (Master of Arts) wird an der MSB Medical School Berlin angeboten.

Zulassungsvoraussetzungen

Teilzeitstudiengang

  • allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 10 BerlHG und eine in der Regel zweijährige berufliche Tätigkeit als Lehrkraft im berufspraktischen Unterricht an einer Berufsfachschule für Gesundheitsberufe oder eine vergleichbare Tätigkeit bis zur Zulassung zur Bachelorarbeit
  • besonderer Zugang für Berufstätige gemäß § 11 BerlHG über Zulassungssprüfung entsprechend der Zulassungsprüfungsordnung der Hochschule und Vorstellungsgespräch
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem Fachberuf des Gesundheits- und Sozialwesens oder vergleichbarer Abschluss
  • eine in der Regel zweijährige berufliche Tätigkeit im Ausbildungsberuf (mit Realschulabschluss, zusätzlich zur gesetzlich geforderten dreijährigen Berufserfahrung) oder eine vergleichbare Tätigkeit als Lehrkraft im berufspraktischen Unterricht bis spätestens zur Zulassung zur Bachelorarbeit
  • Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 11 BerlHG

Zugelassen werden die nachstehend aufgeführten Berufsabschlüsse:

  • Mediziner aller Fachrichtungen
  • Pflegeberufe: Alten-, Gesundheits- und Kranken- pfleger, Kinderkrankenpfleger, Entbindungspfleger/ Hebammen
  • Med.-techn. Assistenzberufe: MTAF, MTRA, MTLA, MTAO/OTA, Orthoptist, PTA
  • Therapeutische Heilhilfsberufe: Ergotherapeut, Physiotherapeut, Logopäde, Motopäde, Masseur
  • sonstige nichtärztliche Heilhilfsberufe: Medizinische, Zahnmedizinische und tiermedizinische Fachangestellte,Zahntechniker, Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte, Rettungsassistenten, Podologen,Diätassistenten
  • Soziale Berufe: Haus- und Familienpfleger, Heilerziehungspfleger, Erzieher / Jugend- undHeimerzieher, Heilpädagogen

Studiengebühren

Teilzeitmodell: 450,00 Euro/Monat

Kontakt

Adresse

MSB Medical School Berlin
Hochschule für Gesundheit und Medizin
Calandrellistraße 1-9
12247 Berlin

Ansprechpartnerin

Bewerbermanagement
Frau Franziska Salge

Fon: +49 30 76 68 37 5 -641
Fax: +49 30 76 68 37 5 -619
Mail: franziska.salge@no-spammedicalschool-berlin.de

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >

Unsere Hochschule: Die MSB Medical School Berlin

Die MSB Medical School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in der Siemens Villa in Berlin Lankwitz. Sie wurde 2012 von der Geschäftsführerin, Ilona Renken-Olthoff, mit der Fakultät Gesundheit als Fachhochschule gegründet und startete mit sechs Bachelorstudiengängen, die sich durch einen hohen Anwendungsbezug auszeichnen.

Die Fakultät Naturwissenschaften an der MSB Medical School Berlin ist eine universitäre Fakultät, die wissenschaftlichen Studiengänge mit universitärem Abschluss anbietet. Die Einrichtung dieser Fakultät erfolgte aufgrund der Genehmigung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin vom 27. Februar 2014 sowie durch die Genehmigung der entsprechenden Studiengänge durch die Senatsverwaltung.

Somit können Studierende an der MSB zwischen einem Fachhochschulstudium oder einem universitärem Studium wählen und ihre Karriere Ihren Stärken und Talenten entsprechend planen.

Aufgrund der hohen Anzahl an Studierenden wird der Hauptcampus der Siemens Villa seit dem Sommersemester 2015 durch einen Nebencampus in unmittelbarer Nähe in der Kelchstraße 23 in Lankwitz ergänzt.

Aufblühen und entwickeln an der MSB

Die Philosophie der MSB Medical School Berlin basiert auf dem wachsenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften im Gesundheitsmarkt und praxisnah ausgebildetem Nachwuchs. Wir bieten hoch innovative und marktorientierte Studiengänge mit den Schwerpunkten Gesundheit und Medizin, um die Herausforderungen in der interdisziplinären Gesundheitsversorgung in der Zukunft bewältigen zu können. In den Studiengängen stehen neben der Vermittlung von Grundlagenkompetenzen und den berufsübergreifenden Kompetenzen vor allem spezifische Fachkompetenzen im Vordergrund. Diese bilden gleichzeitig auch zukünftige Tätigkeitsfelder ab. Durch diese Kombination möchten wir dynamischen und leistungsorientiert denkenden Studierenden die Chance geben, sich auf die Karrieremöglichkeiten der wachsenden Gesundheitsbranche bestmöglich vorzubereiten. Jeder Studiengang an unserer Hochschule ist selbstverständlich fachlich akkreditiert oder befindet sich zur Zeit im Akkreditierungsverfahren.

 

 

Studienprofil-5766-2053-156883

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.