Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

MBA in Media Management (Fulltime) >
Executive MBA in Media Management >

Medienmanagement als Studienfach an der HMS reagiert auf den zunehmenden Bedarf am Medienmarkt nach erstklassig und auf den Punkt ausgebildeten Fachkräften. In Sendern, Verlagen, Agenturen und Produktionsfirmen agieren Menschen, die sich in ihren jeweiligen Positionen den Anforderungen von Kreativität und medialer Verantwortung einerseits, ökonomischen und technischen Gegebenheiten andererseits stellen.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind neben vielfältigem Wissen über historische oder kulturelle Zusammenhänge auch Kenntnisse über Strukturen der Medienmärkte unerlässlich.

 

Der MBA in Media Management (Fulltime)

Die Hamburg Media School will die Medienmacher von morgen ausbilden. Sie steht für eine exzellente Medienausbildung, bei der die Ausbildungsinhalte direkt an den Bedürfnissen des Marktes orientiert sind, um eine bestmögliche Vorbereitung auf die Berufspraxis zu sichern. Durch aktuelle Fallstudien und die enge Kooperation mit den führenden Köpfen renommierter Medienunternhemen - zum Beispiel während der Praktika und Praxisprojekte - lernen die Studierenden das, was in Unternehmen tatsächlich gefragt ist. Während des intensiven Zwei-Jahres-Programms werden die MBA-Studierenden von anerkannten Wissenschaftlern und erfahrenen Medienmachern aus der Praxis unterrichtet. Systematische Praxisintegration, Crossmedialität und internationale Ausrichtung machen fit für zukünftige Herausforderungen.

Vor diesem Hintergrund ist das Curriculum des MBA in Media Management entwickelt worden: Mit seinen drei Schwerpunkten „Business Administration & Management Skills“, „Media Business & Production“ und „Context & Values“ verknüpft das Studium die Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Know-how und rechtlichen Inhalten mit der Konzeptionierung und Umsetzung von kreativen Gestaltungsprozessen.

An der Hamburg Media School wird ein starker Praxisbezug gelebt. Neben anerkannten nationalen und internationalen Wissenschaftlern unterrichten daher ebenso Führungskräfte und Experten aus renommierten Medienunternehmen an der HMS. In Verbindung mit Unternehmenspraktika und anspruchsvollen Praxisprojekten, bei denen die Studierenden reale Projektaufgaben großer Medienunternehmen bearbeiten, lernen die Studierenden so nicht nur frühzeitig, erlerntes theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden, sondern können sich von Beginn an und systematisch ein wertvolles Netzwerk in die Medienbranche aufbauen.

Der Abschluss ist durch Akkreditierung und die Kooperation mit der Universität Hamburg staatlich anerkannt und berechtigt zur Promotion.

Das Curriculum

Das Curriculum des zweijährigen Studiengangs MBA in Media Management wurde vor dem Hintergrund einer systematischen Befragung von Praktikern aus Film und Fernsehen, Print, Radio und Internet entwickelt. Es beinhaltet drei thematische Schwerpunkte:

Business Administration & Management Skills

Klassische betriebwirtschaftliche Grundlagen wie strategische Planung, Organisation, Personalführung sowie Marketing und Mediaforschung bilden die Eckpfeiler des Studienganges. Effizient und praxisnah wird den Studierenden darüber hinaus die erforderliche medienspezifische Kommunikations- und Führungskompetenz vermittelt. Hierzu zählen Softskills wie Teamarbeit, Verhandlungsführung und Zeitmanagement. Damit erwerben die Studierenden das notwendige Rüstzeug für die Übernahme von Führungsaufgaben in Medienunternehmen.

Media Business & Production

Das Themenfeld führt ein in die ökonomischen Grundlagen und Spezifika von Medienmärkten, Medienunternehmen und Medienprodukten. Anerkannte Medienprofis ermöglichen Einblicke in die Produktionspraxis und die Entwicklung neuer Formate und Inhalte. Dieses Verständnis von Strukturen einerseits und Arbeitsabläufen und Funktionsmechanismen in verschiedenen Medienbranchen andererseits bildet die Grundlage für das erfolgreiche Entscheiden und Handeln der Studierenden in der späteren Unternehmenspraxis.

Context & Values

Die interdisziplinäre Ausrichtung des Studienganges schließt auch die Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen ökonomischen Handelns mit ein. Angefangen von Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht über Urheberrecht bis hin zu Presse-, Medien- und Rundfunkrecht wird den Studierenden ein breites juristisches Grundverständnis vermittelt. Hinzu kommen Lehrinhalte aus dem Bereich der Medien- und Kommunikationswissenschaft wie Genre- und Formatkunde, Medienethik und Medienkritik.

Voraussetzungen

Die Immatrikulation für den (Fulltime) MBA im Fachgebiet Medienmanagement an der Hamburg Media School setzt die Erfüllung folgender Bedingungen voraus:

Abitur
(auch Fachabitur oder ein gleichwertiger ausländischer Schulabschluss)

Abgeschlossenes Hochschulstudium
Diplom, Magister, Bachelor oder Master, erworben an einer Universität, Fachhochschule oder als gleichwertig anerkannten Berufsakademie. Der Abschluss muss Zugang zu postgradualen Studiengängen ermöglichen.

Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse
Wenn Bewerber aus dem Ausland kommen oder weniger als fünf Jahre in Deutschland leben, benötigt die HMS den Nachweis, dass die Deutschkenntnisse des Bewerbers ausreichend sind. Für die Aufnahme an der Hamburg Media School ist mindestens das Ergebnis der Zentralen Mittelstufenprüfung erforderlich, wünschenswert ist das Ergebnis der Zentralen Oberstufenprüfung. Informationen über die Prüfungsanforderungen, -termine und -orte erhalten Sie über das Goethe-Institut.

Rechtzeitige und vollständige Einreichung der Bewerbungsunterlagen und Teilnahme am Bewerbungsverfahren

Generell sucht die HMS erstklassige Kandidaten, was unterschiedliche Kriterien umfasst und sich nicht ausschließlich in Schulnoten widerspiegelt. Im Assessment-Center besteht die Möglichkeit, kommunikative Kompetenz, geistige Flexibilität und Führungsvermögen unter Beweis zu stellen. Auch "eingerostete" Mathematik- oder Excel-Kenntnisse sollten kein Hindernis sein. Gerade Geisteswissenschaftler haben in der Vergangenheit von den Jump Start Kursen an der HMS Gebrauch gemacht und ihr Schulwissen so rechtzeitig auffrischen können.

Wenn Bewerber sich auf einen Studienplatz für den MBA in Media Management bewerben möchten, reichen Sie bitte rechtzeitig Ihre vollständigen Unterlagen bei der Hamburg Media School ein.

Die Bewerbungsfrist endet in der Regel am 15. Juli eines jeden Jahres.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier >

Weitere Informationen zu Fristen und Terminen:

Büro für Studienorganisation
Hamburg Media School
Finkenau 35
D 22081 Hamburg

Claudia Beck
Tel.: +49 (0) 40-413 468-18
E-Mail: c.beck@no-spamhamburgmediaschool.com

Ulf Böttcher
Tel.: +49 (0) 40-413 468-21
E-Mail: u.boettcher@no-spamhamburgmediaschool.com

Studienbeginn ist jeweils im Oktober eines Jahres. Die Regelstudienzeit beträgt zwei Jahre (6 Trimester). Das erste Studienjahr gliedert sich in drei Trimester und eine Praxisphase; das zweite Studienjahr besteht aus drei Trimestern und der Masterphase. Pro Trimester werden insgesamt ca. 260 Stunden Lehre angeboten.

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite zum Studiengang.
Medienmanagement / Hamburg Media School >


Der Executive MBA in Media Management

Als berufsbegleitendes Studium ist der Executive MBA in Media Management an der Hamburg Media School exakt auf die Bedürfnisse junger Führungskräfte zugeschnitten, die bereits über erste berufliche Erfahrungen verfügen und ihr vorhandenes Wissen durch fundierte Fachkenntnisse über Medienmärkte und –unternehmen ausbauen wollen

Der berufsbegleitende EMBA reagiert damit direkt auf die Bedürfnisse des Marktes, wo wachsende Managementaufgaben, mehr Verantwortung und die Notwendigkeit eines breit gefächerten Spezialwissens immer höhere Ansprüche an die jungen Führungskräfte stellen. Die Kandidaten des EMBA sehen sich in ihrem beruflichen Alltag zunehmend komplexeren Führungsaufgaben gegenüber und wollen sich dementsprechend gezielt in Fragestellungen des Medienmanagements qualifizieren. Diesem Anspruch begegnet der Executive MBA der HMS mit Studieninhalten, die systematisch an den aktuellen Frage- und Problemstellungen der Medienbranche orientiert sind.

Der Studiengang setzt sich aus fünf Trimestern mit einer Laufzeit von jeweils 3 Monaten zusammen. Die Gesamtdauer des Studiums einschließlich der Master Thesis beträgt 24 Monate.

Die ersten beiden Trimester fokussieren die zentralen Aktivitäten und Prozesse in Medienunternehmen. Module der Trimester 1 und 2 können auch einzeln gebucht werden. Ihr erfolgreicher Abschluss wird durch den Erwerb eines entsprechenden Managementzertifikats bestätigt. Die Trimester 3 und 4 bauen auf den Vorkenntnissen der ersten beiden Trimester auf. In Trimester 3 besteht die Möglichkeit, in Kooperation mit angesehenen Ausbildungseinrichtungen der Medienbranche – z.B. Adolf-Grimme-Institut, Henri-Nannen-Schule, RTL-Journalisten-Schule und dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) – so genannte Spezialisierungszertifikate zu erwerben.

Der Executive MBA in Media Management ist ein gemeinsamer Studiengang der Universität Hamburg und der Hamburg Media School und schließt mit dem "Executive Master of Business Administration in Media Management" ab.

Der Abschluss ist durch die Kooperation mit der Universität Hamburg staatlich anerkannt und berechtigt zur Promotion.

Das Curriculum

Der erfolgreiche Abschluss des Studiengangs befähigt die Teilnehmer, als flexible, teamfähige, entscheidungsstarke und innovative Medienschaffende im Einklang mit der eigenen Karriereplanung gezielt verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben in nationalen und internationalen Unternehmen und Organisationen der Medienbranche zu übernehmen.

Da der Studiengang berufsbegleitend absolviert wird, bleibt der Mitarbeiter dem Unternehmen als vollwertige Arbeitskraft erhalten und kann darüber hinaus erlerntes Wissen und entwickelte Kompetenzen direkt im Arbeitsalltag seines Unternehmens zum Einsatz bringen. So bedeutet der berufsbegleitende MBA nicht nur für den Studierenden, sondern auch für den Arbeitgeber einen nachhaltigen Return of Investment.

Die fünf Trimester des Studiengangs haben folgende Schwerpunkte:

Trimester 1: Fundierung
Im ersten Studienabschnitt wird die Basis geschaffen: Grundlagen der Betriebswirtschaftlehre und des Rechts stehen hier im Mittelpunkt; hinzu kommen Veranstaltungen zu wirtschaftsmathematischen und statistischen Methoden. Unerlässliche Software-Kenntnisse für Medienmanager werden nutzungsbezogen intensiviert.

Trimester 2: Vertiefung
Im Fokus des zweiten Trimesters steht die Vertiefung der eigenen Managementkenntnisse durch das Modul Corporate Planning & Management, das die vier Themenfelder Unternehmensführung, Projektmanagement, Strategisches Management und Führungsinformationssysteme abdeckt. Ergänzend kommen Veranstaltungen zum Controlling sowie zu Finanzierung & Investition hinzu.

Trimester 3: Spezialisierung
Je nach individueller Interessenlage und Zielsetzung können hier thematische Schwerpunkte gesetzt und Inhalte gezielt vertieft werden. Gemeinsam mit renommierten nationalen und internationalen Ausbildungseinrichtungen der Medienbranche (wie zum Beispiel der RTL Journalisten Schule, der Henri Nannen Schule, dem VDZ, der Miami AD School oder dem Adolf Grimme Institut) werden praxisrelevante und zukunftsweisende Fachkenntnisse vermittelt.

Trimester 4: Anwendung
Die Besonderheiten von Medienmärkten, Medienunternehmen und Medienprodukten werden im vierten Trimester fokussiert. Gleichzeitig entwickeln die berufsbegleitend Studierenden in dieser Phase ihre Führungs- und Sozialkompetenzen weiter. Veranstaltungen zu Verhandlungsführung, Kommunikation, Zeitmagagement und Networking vermitteln die zentralen erfolgsrelevanten Management Skills. Anhand von Business Cases trainieren die angehenden Medienmanager ihre Führungskompetenzen in realistischen Entscheidungsszenarien.

Trimester 5: Internationalisierung
Der Blick über den Tellerrand hinaus rundet den berufsbegleitenden MBA im vorletzten Trimester inhaltlich ab. Während eines zweiwöchigen Auslandsaufenthalts an einer der internationalen Partneruniversitäten der Hamburg Media School erhalten die Studierenden wertvolle Einblicke in die ausländischen Medienmärkte und die unternehmerische Praxis vor Ort. In der abschließenden Master Thesis werden die im Studiengang erworbenen Kenntnisse zur Lösung einer definierten, aktuellen Fragestellung selbstständig zum Einsatz gebracht.

Das Studium im Überblick:

  • 55 Anwesenheitstage (größtenteils in Freitag-/Samstag-Blöcken)
  • 6 Prüfungstage
  • 18 betreute Selbstlerntage
  • Sonntage sind generell vorlesungsfrei

Da sich das Programm auf drei Kalenderjahre verteilt, ist eine Absolvierung des Programms mit dem üblichen Jahresurlaub möglich (für das Gesamtstudium werden insgesamt 38 Urlaubstage benötigt).

Voraussetzungen

Die Immatrikulation für den Executive MBA in Media Management an der Hamburg Media School setzt die Erfüllung folgender Bedingungen voraus:

Abgeschlossenes Hochschulstudium
Zulassungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlicher Studienabschluss an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule, wobei hinsichtlich des Studienfachs keine Einschränkungen bestehen.

Englisch- und Deutschkenntnisse
Wenngleich kein gesonderter Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen für die Bewerbung erforderlich ist, werden hervorragende Sprachfähigkeiten in Deutsch und Englisch als selbstverständlich vorausgesetzt.

Management-Erfahrung
Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist darüber hinaus eine mindestens dreijährige Berufs- oder Managementerfahrung.

Teilnahme am Bewerbungs- und Auswahlverfahren
Über die oben genannten formalen Voraussetzungen hinaus muss das Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen werden. Die Bewerbungsunterlagen sind vollständig einzureichen. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Fristen und Termine

Der Studiengang Executive MBA in Media Management läuft seit Oktober 2005.

  • Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Die Benachrichtigung über den Ausgang des Bewerbungsverfahrens erfolgt in der Regel 2 - 3 Wochen nach dem letzten Interview.
  • Der Studienbeginn ist rollierend das ganze Jahr über möglich
  • Die Regelstudienzeit beträgt 24 Monate. Urlaubstrimester sind möglich; der maximale Zeitraum für den Abschluss des Executive MBA in Media Management beträgt drei Jahre.
  • Neben dem kompletten EMBA-Programm können auch individuelle Management- und Spezialisierungszertifikate erworben werden.

Falls Sie Fragen zur Bewerbung oder zu Inhalten des Studiums haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

Claudia Beck
Tel.: +49 (0) 40-413 468 18
E-Mail: c.beck@no-spamhamburgmediaschool.com

Christine Goetze
Tel.: +49 (0) 40-413 468-43
E-Mail: c.goetze@no-spamhamburgmediaschool.com

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite zum Studiengang.
Medienmanagement / Hamburg Media School >

 

 

Studienprofil-2346-152

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.