Studium Fachbereiche Sprachwissenschaften und Kulturwissenschaften Medien Medien und Kommunikation Berlin School of Popular Arts Profil
Studienprofil

Medien und Kommunikation

SRH Berlin University of Applied Sciences - Berlin School of Popular Arts / Berlin School of Popular Arts
Master of Arts / Master of Arts
study profile image
study profile image

Mit Kreativität und Erlebnissen begeistern und Interaktionen auslösen

Im M.A. Medien und Kommunikation lernst du Marken & Botschaften sowie Kunst & Kultur wirkungsvoll in Szene zu setzen und stärkst in interdisziplinären Projekten deine Soft Skills.

Kurzprofil:

Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Dauer: 4 Semester
Studienart: Vollzeit Präsenzstudium 
Credit Points: 120 ECTS
Kosten: 680€ / Monat
Sprache: Deutsch
Start: Wintersemester

Informationsveranstaltungen an der hdpk >
Informationsmaterial kostenfrei anfordern >

Kontakt

Studienberatung & International Office
Sebastian Rabe
E-Mail: sebastian.rabe@srh.de
Telefon: +49 30 233 2066-21

Website >

 

Das lernst du

Medien und Kommunikation gestalten, künstlerisch und kulturell tätig sein, Erlebnisse konzipieren, Markenbotschaften in Live-Formate übersetzen. Im Masterstudiengang Medien und Kommunikation lernst du, Medienformate, Events und Kampagnen strategisch zu entwickeln, künstlerische und kulturelle Projekte kreativ umzusetzen, Ideenprozesse zu steuern, Kreativteams systemisch zu begleiten und die globale Kreativwirtschaft interdisziplinär zu diskutieren sowie forschend zu verstehen.

Du entwickelst hierbei ein feines Gespür für Medien-, Kommunikations- und Erlebnistrends sowie für das Publikum und tauchst ein in Themen, wie z.B. Brand Experience, Human-Centred Design, Ausstellungsgestaltung/Szenographie, kreatives Schreiben in digitaler Gegenwart, Medienästhetik, Formatentwicklung und Entrepreneurship.

In vielfältigen Projekten erprobst du dich als Teamplayer und lernst die Regeln von agilem Leadership, Co-Creation und zukunftsorientierter Zusammenarbeit kennen. In zusätzlichen interdisziplinären Workshops bekommst du das spezifische Handwerk aus der Medien-Konzeption und Live-Kommunikation an die Hand, angefangen bei Präsentationstechniken für erfolgreiche Kundenauftritte, über die Grundregeln der Interaktion, Dramaturgie, Inszenierung und Medialisierung von Markenbotschaften.
 

Kontakt

Studienberatung & International Office
Sebastian Rabe
E-Mail: sebastian.rabe@srh.de
Telefon: +49 30 233 2066-21

Website >

 

Innovatives Denken, das sich auszahlt

Der Master in Medien und Kommunikation eröffnet dir einen breiten Zugang zu internationalen, kreativen Medien- und Wirtschaftsfeldern, u.a. in folgenden Branchen:

  • Werbung, Marketing und PR
  • Events
  • Konzerte und Festivals
  • Museen
  • Galerien und Theater
  • Musiklabels und Booking
  • Erlebnisgastronomie
  • Messe- und Retail
  • Architektur
  • Freie Kunst
  • Radio und Fernsehen
  • Digitalwirtschaft
  • Wissenschaft und Forschung.

Kontakt

Studienberatung & International Office
Sebastian Rabe
E-Mail: sebastian.rabe@srh.de
Telefon: +49 30 233 2066-21

Website >

 

Das solltest du mitbringen

Der Master richtet sich an Interessierte, die über einen Bachelorabschluss in Medien- und Kommunikationswissenschaften, Kulturwissenschaften oder Medienmanagement, in sozial-, wirtschafts- oder geisteswissenschaftlichen, künstlerisch-gestalterischen oder technischen Fächern verfügen. 

Checkliste für deine Online-Bewerbung:

  • Motivationsschreiben: Weshalb möchtest du an der Berlin School of Popular Arts studieren und was erwartest du dir vom Studium? Wo siehst du dich beruflich in der Zukunft?
  • Kopie deines Universitäts- bzw. (Fach-)Hochschulabschlusszeugnis
  • Transcript of Records
  • Thema und Abstract der Bachelor-Arbeit
  • Lebenslauf

Nach Prüfung deiner Bewerbungsunterlagen laden wir dich, wenn alles passt, zu unserer Zulassungsprüfung nach Berlin ein.

Kontakt

Studienberatung & International Office
Sebastian Rabe
E-Mail: sebastian.rabe@srh.de
Telefon: +49 30 233 2066-21

Website >

 

So viel kostet das Studium

Als staatlich anerkannte, private Hochschule finanziert sich die Berlin School of Popular Arts durch Studiengebühren. Diese Einnahmen fließen in die Ausstattung unseres Campus, den Service für unsere Studierenden und die Qualitätssicherung. Damit stellen wir sicher, dass du unter optimalen Studienbedingungen die bestmögliche Ausbildung erhältst.

Studiengebühren

  • 680 € / Monat*

Der monatliche Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Einmalig wird zu Studienbeginn eine Anmeldegebühr von 500 €* erhoben, die in der Regel mit der ersten Monats- bzw. Semestergebühr zu entrichten ist.

*bei Staatsangehörigkeit EU/EWR inklusive Schweiz, Westbalkan. Studierende aus Non EU/EWR Staaten zahlen bei uns semesterweise 4.080 € sowie eine Anmeldegebühr von 900 €.

Studienfinanzierung

BAfÖG, Bildungsfonds unserer Hochschule, Bildungskredite oder Deutschlandstipendium – Du hast zahlreiche Möglichkeiten, dein Studium zu finanzieren. Auf unserer Finanzierung & Stipendien Seite haben wir für dich die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Unsere Studienberatung steht dir gerne bei allen Fragen zur Verfügung.
 

Kontakt

Studienberatung & International Office
Sebastian Rabe
E-Mail: sebastian.rabe@srh.de
Telefon: +49 30 233 2066-21

Website >

 

Bewerbungsprozess und Fristen

Schicke uns deine Bewerbungsunterlagen und sage uns im Motivationsschreiben, warum du für das Studium brennst. Wenn alles passt laden wir dich zum Interview an die Berlin School of Popular Arts ein.

So geht es weiter nachdem du deine Bewerbung für den Master Medien und Kommunikation eingereicht hast:
Zunächst prüfen wir deine Bewerbungsunterlagen. Fällt die Prüfung positiv aus, laden wir dich zu einem persönlichen Zulassungsgespräch ein. Hier wollen wir erfahren, welche Ziele du mit dem Abschluss verfolgst. Außerdem werden wir dir studiengangspezifische Fragen stellen, um uns ein Bild von deinem theoretischen Wissensstand und praktischen Fähigkeiten zu machen.

Bewirb dich jetzt! >

Kontakt

Studienberatung & International Office
Sebastian Rabe
E-Mail: sebastian.rabe@srh.de
Telefon: +49 30 233 2066-21

Website >

 

Master of Arts (ID 281436)

1. Semester

  • Ästhetik der Präsentation I: Strategie, Dramaturgie, Rhetorik (5 CP)
  • Einführung Anwendungs-, Praxis- und Berufsfelder: Konzeption, Live-Kommunikation (5 CP)
  • Einführung Grundbegriffe und Theorien: Kommunikation, Kultur und Kunst; Design und Markenkommunikation (5 CP)
  • Einführung Methoden: Geistes- und Kulturwissenschaft, Kreativität als Haltung und Technik (5 CP)
  • Kunst-, kultur- & designwissenschaftliche Perspektiven I & II (10 CP)

2. Semester

  • Ästhetik der Präsentation II: Tools, Gestaltung, Audiovisuelle und digitale Medien (5 CP)
  • Projektkurse I: Labor I & II (10 CP)
  • Vertiefung Anwendungs-, Praxis- & Berufsfelder: Erlebnismärkte, Customer Journey, User Experience (5 CP)
  • Vertiefung Grundbegriffe und Theorien: Kommunikation und Handlung (5 CP)
  • Vertiefung interdisziplinäre Theorien: Museum und Ausstellung (5 CP)

3. Semester

  • Ästhetik der Inszenierung I: Partizipation/Interaktion, Dramaturgie im Raum, Interfaces (5 CP)
  • Differenzierung Anwendungs-, Praxis- & Berufsfelder: Expertengespräche (Entrepreneur- und Leadership, Start-up) (5 CP)
  • Differenzierung Grundbegriffe & Theorien: Digitale Kommunikation und digitale Kultur, Kreatives Schreiben in der digitalen Gegenwart (5 CP)
  • Differenzierung interdisziplinäre Theorien: Medienästhetik, Markenerlebnis (5 CP)
  • Projektkurse II: Labor III & IV (10 CP)

4. Semester

  • Ästhetik der Inszenierung II: Licht, Sound, Bewegtbild (5 CP)
  • Masterarbeit inkl. Kolloquium (25 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

Studienprofil-3117-11869-281436

Berlin School of Popular Arts › Studienangebot

Info
profiles teaser cc58d8c730.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Audiodesign
Audio- und Sounddesign sind Studiengebiete der Tontechniks und bieten weit mehr als die Vertonung von Filmen oder die Komposition von Jingles für Radio- und TV-Sender. Die Vielzahl an neuen elektronischen Geräten und die digitalen Medien haben völlig neue Arbeitsfelder eröffnet. Hier gilt es, an sich lautlose Funktionen und Interfaces mit Tönen zu versehen und so die Benutzerführung zu unterstützen, Wiedererkennungen zu schaffen und Aufmerksamkeiten subtil zu lenken. Im Marketing spielt Sound ebenfalls eine zunehmend wichtige Rolle. Soundlogos prägen nachhaltig die Markenwahrnehmung, wie man am Beispiel des Soundlogos der Telekom feststellen kann, bei dem man unwillkürlich den dazu gehörigen Vier-Akkord hört. Auch wenn es darum geht, den Sound für die elektrisch lautlos fahrenden Autos und Motorräder der Zukunft zu gestalten, sind Audiodesigner gefragt.
Info
profiles teaser csm_Biehl-Missal_IMG_9569_8c3127acea_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Creative Industries Management
Die schöpferischen und gestaltenden Menschen sind Treiber der wachstumsstarken und bunten Kreativwirtschaft. Doch nicht nur dort: Kreative besetzen längst Führungspositionen in agilen Unternehmen oder gehen als Gründer neue Wege. Der Schlüssel zum Erfolg: Die Symbiose aus kreativer Selbstverwirklichung, innovativer Dienstleistung und wirtschaftlicher Professionalität.
Bachelor of Arts / B.A.
Kreatives Schreiben und Texten
Info
profiles teaser bild1_68.jpg
Master of Arts / M.A.
Medien und Kommunikation
Mit Kreativität und Erlebnissen begeistern und Interaktionen auslösen Im M.A. Medien und Kommunikation lernst du Marken & Botschaften sowie Kunst & Kultur wirkungsvoll in Szene zu setzen und stärkst in interdisziplinären Projekten deine Soft Skills.
Info
profiles teaser 02_hdpk_medienmanagement_200px.png
Bachelor of Arts / B.A.
Medienmanagement
Ob Print- oder Onlinemedien, Hörfunk oder Fernsehen, ob Veranstaltungen, Events oder Musikfestivals: Die Medienlandschaft ist ständig im Wandel. Das Verhalten der Mediennutzer ändert sich ebenso wie die Ansprüche der werbetreibenden Wirtschaft in immer schnellerer Folge. Medienmanager und Medienmanagerinnen lenken kreative Ideen in wirtschaftlich lohnende Bahnen. Als Führungskräfte entscheiden sie über die Konzeption, Produktion und Vermarktung von Medienerzeugnissen. Sie benötigen ein umfassendes Verständnis der wirtschaftlichen, rechtlichen und technologischen Rahmenbedingungen, unter denen Medien heute produziert werden. Produkte müssen zielgruppengerecht konzipiert und kalkuliert sowie Projektabläufe strukturiert werden
Info
profiles teaser 5593969f12.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Musikproduktion
Von einer Karriere in der Musikbranche träumen viele begabte junge Instrumentalisten und Sänger. Eine gute Stimme oder gute Instrumentalkenntnisse allein reichen jedoch meist nicht aus, um auf Dauer erfolgreich zu sein. Dies liegt zum einen an der Schnelllebigkeit des Marktes, zum anderen aber auch schlicht daran, dass zur Produktion eines Songs sehr viel mehr nötig ist als bloß musikalisches Talent. Gefragt sind heute Allrounder, die mit ihren Kompetenzen breit aufgestellt sind und den gesamten Prozess der Musikproduktion von der Komposition über die Aufnahme im Studio bis hin zur Mischung beim Live-Konzert beherrschen.
Info
profiles teaser csm_IMG_3741_56b2a8fe9a.jpg
Bachelor of Music / B.Mus.
Popularmusik
Als Popularmusiker beherrschen Sie die kompositorische und instrumentale/vokale Gestaltung von Musiktiteln sowie ihre Umsetzung als ausführender Musiker. Sie können Songs nach eigener kreativer Vorstellung bis zur Aufführung oder Aufnahme umsetzen. Die Studienschwerpunkte liegen in den Bereichen Songwriting, Instrument/Gesang und Ensembles.