Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
Foto: © vege – Fotolia.com
Aufbau des Studiums

Der deutsche Maschinenbau beschäftigt mittlerweile mehr als eine Million Arbeitskräfte in den unterschiedlichsten  Industriezeigen von A wie Automobilindustrie bis Z wie Zentrifugenbau. Dabei ist der Bedarf an gut ausgebildeten Ingenieuren seit Jahren ungebrochen hoch. Gesucht werden Absolventen, die über eine gute Verzahnung von theoretischen Wissen  und praxisorientierter Ausbildung verfügen.

Hier liegt die Stärke der Hochschule Nordhausen: Sie gehört zu den wenigen Hochschulen in Deutschland, die einen überdurchschnittlichen Anteil an Forschungsmitteln aus industriegeförderten, praxisrelevanten Forschungsvorhaben erhalten.

Die Zusammenarbeit erfolgt hierbei vorrangig mit Klein- und mittelständischen Unternehmen der Region, die unseren Absolventen ihren ersten Schritt in die Praxis während ihrer Abschlussarbeiten ermöglichen. Ausgebildet und betreut werden unsere Studenten dabei von Professoren, die selbst über jahrelange Industrieerfahrung verfügen.

Berufliche Perspektiven


Der Maschinenbau befindet sich zurzeit – wie viele andere Berufszweige auch – im Rahmen der Digitalisierung und Vernetzung der Arbeitswelt im Wandel: Intelligente (Smart) Maschinen und Produkte kommunizieren miteinander und internationale Teams arbeiten rund um die Welt zusammen an einem neuen Produkt oder Produktionskonzept.

Hier überall finden Ingenieure ihre Aufgaben, sei es als Entwicklungsingenieur, Konstrukteur oder als Projektmanager. Da durch Internationalisierung und Vernetzung Unternehmens- und Ländergrenzen immer weiter verschwimmen, erwartet Sie ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld, das häufig mit der Übernahme von betriebswirtschaftlicher oder Personalverantwortung in Unternehmen verbunden ist.

Studieninhalte

Inhalte im 1. Studienabschnitt - Ingenieurwissenschaftliches Grundstudium
(1. und 2. Fachsemester)

  • Ingenieurmathematik
  • Physik
  • Werkstofftechnik
  • Grundlagen der Programmierung
  • Mechanik
  • Technisches Zeichnen - CAD/Inventor
  • CAD Aufbaukrs
  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Fremdsprachen

Inhalte im 2. Studienabschnitt (3. bis 7. Fachsemester)

Vorlesungen und Übungen:

  • Ingenieurmathematik
  • Elektrotechnik
  • Mechanik
  • CAD Aufbaukurs
  • Konstruktionslehre
  • Grundlagen der Fertigungstechnik
  • Regelungstechnik
  • Thermo-/Fluiddynamik
  • Produktionstechnik und Werkzeugmaschinen
  • Sensortechnik/Automatisierung
  • Kraft-/Arbeitsmaschinen
  • Elektrische Maschinen und Antriebe
  • Konstruktionsmethoden/Digitale Entwicklung
  • Projektmanagement
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Wahlpflichtmodule

Laborpraktika, Exkursionen und Betriebspraktika

Abschlussmodul mit Bachelorarbeit (7. Fachsemester)

Basis des Maschinenbaustudiums ist eine solide Grundlagenausbildung in den Schwerpunktfächern Physik, Mathematik, Mechanik, Konstruktionslehre und Elektro- und Sensortechnik.

Die theoretische Ausbildung schließt an den Schulstoff nahtlos an, wobei die HS Nordhausen Begleit- und Aufbaukurse anbietet. In allen Fächern gibt es entweder begleitende Übungen zur Vertiefung des Stoffes anhand von Praxisbeispielen oder Labore zum Erwerb und zur Vertiefung von praktischen Kenntnissen. Dabei ist die 3D-CAD-Anwendung ein Schlüsselelement der zunehmend virtuellen Produktentwicklung.

Wahlmodule ab dem 3. Semester ermöglichen es, eigene Akzente zu setzen und zusätzliche Vertiefungsrichtungen aus den Bereichen Produktion, Betriebswirtschaft, Regenerative Energien, Recycling und Umwelttechnik und Automatisierung zu wählen.

Das Abschlussmodul mit Bachelorarbeit zum Erwerb des Bachelor of Engineering (B. Eng.) besteht aus einer industriellen Praxisphase, während der eine ingenieurwissenschaftliche Fragestellung selbstständig zu bearbeiten ist. Die Betreuung wird immer in Zusammenarbeit mit der Hochschule Nordhausen durchgeführt.

Nach dem Bachelorabschluss können Sie darüber hinaus die Masterangebote der Hochschule Nordhausen nutzen.

Akademischer Grad: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Regelstudienzeit / Leistungsumfang: 7 Semester / 210 ECTS-Credits (European Credit Transfer and Accumulation System)
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder gleichwertiger anerkannter Abschluss
Vorpraktikum: nicht erforderlich
Bewerbungszeitraum: Der Bewerbungszeitraum für diesen Studiengang läuft vom 15. Mai bis 30. September. Der Studienbeginn ist jeweils zum Wintersemester möglich.
Zulassungsbeschränkung: nein

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Folker Flüggen
Studiendekan/ Professur Maschinenbau/Konstruktion, Fertigungstechnik
Telefon: +49 3631 420-405 (Sekretariat)
E-Mail: mab@no-spamhs-nordhausen.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Bachelor of Engineering
HS Nordhausen
Maschinenbau
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-190-148

 

Themenpartner