Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Technik fasziniert Sie? Sie wollen das Ergebnis Ihrer Arbeit in Bewegung erleben? Dazu sind Sie auch noch kreativ und flexibel und suchen die Herausforderung, an neuen Entwicklungen ganz vorne mitzuarbeiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig, um jetzt Maschinenbau zu studieren.

Studienabschluss: Bachelor of Science, B.Sc.
Regelstudienzeit: 7 Semester
Studienbeginn: Jeweils zum Wintersemester
Studienform: Präsenz / StudiLe Maschinenbau: Maschinenbaustudium in Kombination mit einer betrieblichen Ausbildung. Weitere Informationen finden Sie hier >
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife/ Abitur oder Fachhochschulreife oder besondere berufliche Qualifikation, 12-wöchiges Vorpraktikum (bis zum Ende des 3. Semesters zu erbringen)
Zulassungsbeschränkung: Ja.

Ziele und Lehrinhalte

Unser Maschinenbau-Bachelor-Studiengang im Fachbereich (MW) schließt mit dem internationalen akademischen Grad "Bachelor of Science (B.Sc.)" ab. Mit diesem Abschluss erhält man das Recht, die in Deutschland geschützte Berufsbezeichnung "Ingenieur bzw. Ingenieurin" zu tragen. Schon allein dies macht deutlich, dass unser Anspruch an eine gute und zukunftssichere Ausbildung für unsere Absolventinnen und Absolventen hoch ist.

Neben der umfassenden Vermittlung von mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen liegt natürlich ein Schwerpunkt unserer Studienprogramme in der ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung. Weiterhin gehört auch der Erwerb von heute unverzichtbaren Schlüsselqualifikationen wie z.B. Fachenglisch, Präsentationstechniken, Rhetorik und Projektmanagement zu den Standardinhalten unseres Curriculums. Individuelle Leistungsfähigkeiten fördern wir durch Projekte im Studium und ermöglichen dadurch den Einstieg in die später notwendigen Erfahrungen auch in diesem Feld der Ingenieurwissenschaften.

Ingenieur_innen bilden das wesentliche Rückgrat für Know-how und Entwicklungspotenziale des deutschen Maschinenbaus. Um zukünftige Anforderungen internationaler Märkte zu erfüllen und neue technische Lösungen zu erarbeiten, sind neben soliden Grundlagen auch besondere Kenntnisse in Methoden und aktuellen Analyse-, Berechnungs- und Simulationswerkzeugen erforderlich; so, wie wir sie heute und in Zukunft vermitteln.

Die studiengangsübergreifenden Kompetenzfelder in unserem Fachbereich erlauben bereits im Studium Einsichten und Erkenntnisse in technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen. Enge Kontakte zur Wirtschaft etwa 95% der Abschlussarbeiten werden in der Industrie, der Rest in unserer Forschung, absolviert stellen einen stets aktuellen, praxisnahen und vor allem auch zielgerichteten Hintergrund unserer Ausbildung sicher: Wir wollen, dass Sie später erfolgreich sind.

Das Ziel: Befähigung unserer Studierenden, Probleme zu erkennen, zu analysieren, technische Lösungen zu entwickeln und diese Lösungen als Produkte in internationalen Märkten erfolgreich zu realisieren. Durch unsere enge Vernetzung mit Partnerhochschulen im Ausland wird interkulturelles Verständnis in unseren Studienprogrammen aktiv berücksichtigt.

Vertiefungen:

  • Anlagen-, Energie- und Verfahrenstechnik (AEV)
  • Entwicklung und Konstruktion (E&K)
  • Werkstofftechnik (und Fertigungstechnik) (WT)
  • Allgemeiner Maschinenbau und Wirtschaft (AMW)
  • Internationales Studium Maschinenbau (ISM)

Studienverlauf

1. Semester

  • Mathematik I,
  • Technische Mechanik I
  • Chemie
  • Informationsverarbeitung
  • Projekt I
  • Fach-Englisch

2. Semester

  • Mathematik II
  • Technische Mechanik II
  • Werkstoffkunde I
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Fertigungstechnik I
  • CAD/ CAE
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

3. Semester

  • Mathematik III
  • Technische Mechanik III
  • Werkstoffkunde II
  • Konstruktions- und Maschinenelemente I
  • Thermodynamik
  • Product Development / Konstruktionslehre

4.. Semester

  • Technische Strömungslehre
  • Projekt II
  • Fertigungstechnik II
  • Konstruktions- und Maschinenelemente I
  • Energietechnik I
  • CAD/ CAE (Praktikum)
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Praktikum)
  • Kostenrechnung

5. Semester

  • Physik
  • Schwerpunktfächer
  • Wahlpflichtfächer
  • Project Management
  • Qualitätsmanagement

6. Semester

  • Schwerpunktfächer
  • Wahlpflichtfächer

7. Semester

  • Projektstudium
  • Abschlussarbeit
  • Abschlusskolloquium

Modulhandbuch >

Kontakt

Fachhochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
Telefon: +49 (0) 451-300 6
Fax: +49 (0) 451-300 5100
E-Mail: kontakt@no-spamfh-luebeck.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Blechschmidt
Telefon: +49 451 300 5188
E-Mail: juergen.blechschmidt@no-spamfh-luebeck.de

Sie haben Fragen zur Bewerbung oder Einschreibung? Bitte wenden Sie sich an die Zulassungsstelle, E-Mail: studieninfo@no-spamfh-luebeck.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-180-148

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner