Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Maschinenbau Maschinenbau (berufsbegleitend) TH Rosenheim Info
Studiengang

Maschinenbau (berufsbegleitend)

Technische Hochschule Rosenheim, Campus Mühldorf am Inn / TH Rosenheim
Bachelor of Engineering
Abschluss
Bachelor of Engineering
Start
Winter- und Sommersemester
Typ
Berufsbegleitendes Studium
Technische Hochschule Rosenheim, Campus Mühldorf am Inn
TH Rosenheim › Studienangebot
Info
profiles teaser APS_Psychologie.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Psychologie
Seit dem Wintersemester 2019/20 bietet die Technische Hochschule Rosenheim am Campus Mühldorf a. Inn den Studiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.) an. Zwei anwendungsorientierte Schwerpunkte bilden den Fokus des Studiengangs: Pädagogische Psychologie und Frühe Hilfen sowie Wirtschaftspsychologie. Neben klassischen Grundlagen der Psychologie lernen Sie von Studienbeginn an praktische Einsatzmöglichkeiten von psychologischen Fachkräften kennen.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser csm_JX-1060428_f2587083ae.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Pädagogik der Kindheit
Die Bildung und Erziehung von Kindern ist eine zentrale Aufgabe unserer Gesellschaft. Im Studiengang Pädagogik der Kindheit lernen Studierende sich im komplexen und dynamischen Umfeld der Kindheitspädagogik zu orientieren und kindliche Lernprozesse professionell zu begleiten. Gesellschaftlicher Wandel und ungleiche Bedingungen des Aufwachsens verändern die Herausforderungen in der pädagogischen Arbeit mit Heranwachsenden. Deshalb wird im Studiengang auf die Entwicklung wissenschaftlicher Kompetenzen der Absolventinnen und Absolventen besonderen Wert gelegt. Forschungsbefunde zu Lebenslagen und Entwicklung von Kindern bilden hierfür die Basis.
Info
profiles teaser csm_Soziale-Arbeit_58a56a71a2.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Soziale Arbeit
Der Studiengang legt besonderen Wert auf die Entwicklung, Förderung und Vertiefung professioneller und persönlicher Kompetenzen. Dabei wird die Anwendung sozialwissenschaftlicher und rechtlicher Grundlagen in Verbindung mit methodischen Kompetenzen durch die praxisorientierte Struktur des Studiums gewährleistet. Die theoretischen und praktischen Module schulen die berufliche Kommunikations- und Handlungskompetenz und bereiten die Studierenden auf Anforderungen für die vielfältigen Tätigkeitsfelder vor. Vernetzung mit und Umsetzungsmöglichkeiten in der Praxis schaffen Kompetenzen zur Praxisforschung und Evaluation, die für eine erfolgreiche Arbeit notwendig sind.