Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE

Studieninhalte

Die Herstellung und Qualitätssicherung von Nahrungsmitteln und der Handel mit ihnen sind Zukunftsaufgaben. Dies gilt auch für die Produktion erneuerbarer Energien und die Übernahme neuer Aufgaben im Umfeld der Landwirtschaft.

Im Nahrungsmittelbereich steigen die Ansprüche der Verbraucher an Vielfalt und Qualität. Internationale Märkte stellen neue Anforderungen an den Handel. Die Gesellschaft verlangt von der Landwirtschaft Dienstleistungen zur Stabilisierung der ländlichen Räume. Deshalb wächst der Bedarf an besonders qualifizierten Fachkräften in Landwirtschaft, Agribusiness und ländlicher Dienstleistungswirtschaft. Dafür bildet die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf aus.

Studienaufbau

1.-2. Semester:  Naturwissenschaftliche, technische und ökonomische Grundlagen

3.Semester:  Fachliche Grundlagen
Bodenkultur und Düngung, Tierernährung, Produktionsökonomie, Tierhaltung und -zucht, Außenwirtschaft

4.Semester:  Fachliche Vertiefungsfächer
Tierische Erzeugung, Unternehmensplanung und Investitionsrechnung, Marktlehre u. -analyse, Phytopathologie und Pflanzenschutz

Interdisziplinäre Projektstudien

5.Semester:  Praktisches Semester
in landwirtschaftlichen Betrieben oder Unternehmen der vor- und nachgelagerten Wirtschaft (Inland oder Ausland)

6.-7.Semester:  Studienschwerpunkte mit Projektstudien

  • Pflanzliche Erzeugung
  • Tierische Erzeugung
  • Agrarökonomie
  • Marketing und Management im Agribusiness

Kernmodule
Unternehmensorganisation, Agrar- und Umweltpolitik, Bewertung, Agrarrecht

Vertiefungsmodule
Wahlmöglichkeiten, z. B. Nachhaltige Verfahrenstechnik im tierischen und pflanzlichen Bereich, Erneuerbare Energien, Existenzgründung, Aquakultur, Internationaler Handel, Biotechnologie, Beratungsmethodik

Bachelorarbeit

Abschluss: Bachelor of Science

Berufschancen

  • Führung konventionell oder ökologisch ausgerichteter Betriebe und Unternehmen
  • Leitung von oder verantwortliche Mitarbeit in Unternehmen des Agribusiness, Erzeuger- und Maschinenringen sowie Genossenschaften
  • Produktentwicklung, Marketing, Vertrieb und Beratung im Agribusiness
  • Übernahme von Agrar-, Umwelt- und Regionalberatung in staatlichen und privaten Institutionen und Verbänden
  • Mitarbeit in Buchführungsunternehmen, Steuerkanzleien, Versicherungen; selbständige Gutachtertätigkeit
  • Mitarbeit in Versuchswesen, Forschung & Entwicklung

Bewerbung

  • ab Anfang Mai bis spätestens 15. Juli
  • online und postalisch
  • weitere Informationen erhalten Sie hier 

Voraussetzungen:

  • Die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Eine mindestens sechswöchige Vorpraxis auf einem Landwirtschaftsbetrieb (entfällt für AbsolventInnen der FOS, Fachrichtung Agarwirtschaft bzw. Technik sowie für BewerberInnen mit landwirtschaftlicher bzw. technischer Berufsausbildung)
  • Lern- und Leistungsbereitschaft, Motivation und fachliche Neugier, aber auch Teamgeist
  • Ausreichende berufliche Qualifikation, sofern keine Hochschulzugangsberechtigung vorliegt.

Kontakt

Studienfachberater
Prof. Dr. Bernhard Göbel

T +49 9826 654-201

E-Mail:  bernhard.goebel [at]hswt.de

Allgemeine Studienberatung
T +49 9826 654-108, -114
E-Mail: studienberatung.triesdorf@no-spamhswt.de

Weitere Infos zum Studiengang finden sie auf der Website der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

 

Studienprofil-1757-367