Studium Fachbereiche Sprachwissenschaften und Kulturwissenschaften Publizistik Kreatives Schreiben und Texten Berlin School of Popular Arts Info
Studiengang

Kreatives Schreiben und Texten

SRH Berlin University of Applied Sciences - Berlin School of Popular Arts / Berlin School of Popular Arts
Bachelor of Arts
Abschluss
Bachelor of Arts
Start
Winter- und Sommersemester
SRH Berlin University of Applied Sciences - Berlin School of Popular Arts

Bachelor of Arts (ID 276348)

1. Semester

  • Praxisprojekt I (5 CP)
  • Schreib- und Textwerkstatt I (10 CP)
  • Schreiben professionell (5 CP)
  • Schreiben und Erzählen (5 CP)
  • Theorien und Praxen der Kreativität (5 CP)

2. Semester

  • Praxisprojekt II (5 CP)
  • Schreib- und Textwerkstatt II (10 CP)
  • Storytelling I: Figuren (5 CP)
  • Storytelling II: Handlung und (Selbst-)Inszenierung (5 CP)
  • Storytelling und Marketing (5 CP)

3. Semester

  • Lyrics und Lyrik (5 CP)
  • Praxisprojekt III (5 CP)
  • Schreib- und Textwerkstatt III (10 CP)
  • Sprache als Instrument (5 CP)
  • Stil und Korrektorat (5 CP)

4. Semester

  • Fragen, Informieren, Argumentieren (5 CP)
  • Praxisprojekt IV (5 CP)
  • Schreib- und Textwerkstatt IV (10 CP)
  • Szenisches Schreiben I: Theater (5 CP)
  • Szenisches Schreiben II: Film, Fernsehen & Gaming (5 CP)

5. Semester

  • Auslandssemester oder Praktikum (30 CP)

6. Semester

  • Angewandte Schreibwissenschaft I: Schreibberatung (5 CP)
  • Angewandte Schreibwissenschaft II: Schreibdidaktik (5 CP)
  • Einführung in das Wissenschaftliche Schreiben (5 CP)
  • Schreib- und Textwerkstatt V (10 CP)
  • Vorbereitung Praxisprojekt/Bachelorthesis (5 CP)

7. Semester

  • Bachelorarbeit (10 CP)
  • Begleitung Bachelorarbeit (5 CP)
  • Schreib- und Textwerkstatt VI (10 CP)
  • Zukunftsgestaltung (5 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch:

 

 

Berlin School of Popular Arts › Studienangebot

Info
profiles teaser cc58d8c730.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Audiodesign
Audio- und Sounddesign sind Studiengebiete der Tontechniks und bieten weit mehr als die Vertonung von Filmen oder die Komposition von Jingles für Radio- und TV-Sender. Die Vielzahl an neuen elektronischen Geräten und die digitalen Medien haben völlig neue Arbeitsfelder eröffnet. Hier gilt es, an sich lautlose Funktionen und Interfaces mit Tönen zu versehen und so die Benutzerführung zu unterstützen, Wiedererkennungen zu schaffen und Aufmerksamkeiten subtil zu lenken. Im Marketing spielt Sound ebenfalls eine zunehmend wichtige Rolle. Soundlogos prägen nachhaltig die Markenwahrnehmung, wie man am Beispiel des Soundlogos der Telekom feststellen kann, bei dem man unwillkürlich den dazu gehörigen Vier-Akkord hört. Auch wenn es darum geht, den Sound für die elektrisch lautlos fahrenden Autos und Motorräder der Zukunft zu gestalten, sind Audiodesigner gefragt.
Info
profiles teaser csm_Biehl-Missal_IMG_9569_8c3127acea_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Creative Industries Management
Die schöpferischen und gestaltenden Menschen sind Treiber der wachstumsstarken und bunten Kreativwirtschaft. Doch nicht nur dort: Kreative besetzen längst Führungspositionen in agilen Unternehmen oder gehen als Gründer neue Wege. Der Schlüssel zum Erfolg: Die Symbiose aus kreativer Selbstverwirklichung, innovativer Dienstleistung und wirtschaftlicher Professionalität.
Bachelor of Arts / B.A.
Kreatives Schreiben und Texten
Info
profiles teaser bild1_68.jpg
Master of Arts / M.A.
Medien und Kommunikation
Mit Kreativität und Erlebnissen begeistern und Interaktionen auslösen Im M.A. Medien und Kommunikation lernst du Marken & Botschaften sowie Kunst & Kultur wirkungsvoll in Szene zu setzen und stärkst in interdisziplinären Projekten deine Soft Skills.
Info
profiles teaser 02_hdpk_medienmanagement_200px.png
Bachelor of Arts / B.A.
Medienmanagement
Ob Print- oder Onlinemedien, Hörfunk oder Fernsehen, ob Veranstaltungen, Events oder Musikfestivals: Die Medienlandschaft ist ständig im Wandel. Das Verhalten der Mediennutzer ändert sich ebenso wie die Ansprüche der werbetreibenden Wirtschaft in immer schnellerer Folge. Medienmanager und Medienmanagerinnen lenken kreative Ideen in wirtschaftlich lohnende Bahnen. Als Führungskräfte entscheiden sie über die Konzeption, Produktion und Vermarktung von Medienerzeugnissen. Sie benötigen ein umfassendes Verständnis der wirtschaftlichen, rechtlichen und technologischen Rahmenbedingungen, unter denen Medien heute produziert werden. Produkte müssen zielgruppengerecht konzipiert und kalkuliert sowie Projektabläufe strukturiert werden
Info
profiles teaser 5593969f12.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Musikproduktion
Von einer Karriere in der Musikbranche träumen viele begabte junge Instrumentalisten und Sänger. Eine gute Stimme oder gute Instrumentalkenntnisse allein reichen jedoch meist nicht aus, um auf Dauer erfolgreich zu sein. Dies liegt zum einen an der Schnelllebigkeit des Marktes, zum anderen aber auch schlicht daran, dass zur Produktion eines Songs sehr viel mehr nötig ist als bloß musikalisches Talent. Gefragt sind heute Allrounder, die mit ihren Kompetenzen breit aufgestellt sind und den gesamten Prozess der Musikproduktion von der Komposition über die Aufnahme im Studio bis hin zur Mischung beim Live-Konzert beherrschen.
Info
profiles teaser csm_IMG_3741_56b2a8fe9a.jpg
Bachelor of Music / B.Mus.
Popularmusik
Als Popularmusiker beherrschen Sie die kompositorische und instrumentale/vokale Gestaltung von Musiktiteln sowie ihre Umsetzung als ausführender Musiker. Sie können Songs nach eigener kreativer Vorstellung bis zur Aufführung oder Aufnahme umsetzen. Die Studienschwerpunkte liegen in den Bereichen Songwriting, Instrument/Gesang und Ensembles.