Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Niederrhein
© HS Niederrhein
© HS Niederrhein

Der binationale Bachelorstudiengang „Internationales Marketing" richtet sich an praxisorientierte Interessentinnen und Interessenten, die ein kompaktes betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Marketing und International Management und internationaler Ausrichtung absolvieren möchten.

Fakten zum Studiengang  

  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studienform: Vollzeit
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienaufnahme: nur Wintersemester (WS)
  • Studienumfang: 180 ECTS
  • Studienort: Campus Mönchengladbach
  • Kosten: Für Studierende  wird ein Semesterbeitrag erhoben (inkl. NRW Ticket für den Nahverkehr)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: FIBAA
  • International: Double Degree
  • Praktikum: Nachweis eines 13-wöchigen Fachpraktikums bis zum 4. Fachsemester.
  • Deutsch-Französisches Studienprogramm
  • Doppelabschluss: Internationales Marketing (B.A.), Licence Gestion
  • 4 Semester an der Hochschule Niederrhein
  • 2 Semester an der Université de Haute Alsace, Mulhouse Colmar, Frankreich
  • Unterrichtssprache in Frankreich: Französisch
  • DFH Förderung möglich
  • Erasmus Förderung möglich

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung
    • Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil)
    • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
    • im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigung
    • sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung

Besondere Einschreibungsvoraussetzungen: Nachweis über Französischkenntnisse B2-Niveau

Ziel des Studiums

Das Studium soll die Absolventen dazu befähigen, in nationalen und internationalen Unternehmen, Verbänden, öffentlichen und vergleichbaren Einrichtungen, Fach- und Führungsaufgaben auf den verschiedensten betriebswirtschaftlichen Gebieten zu übernehmen.

Das Studium vermittelt das für die berufliche Praxis notwendige Grundlagenwissen und ein breites Spektrum an Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen. Die Absolventinnen und Absolventen können Probleme der Wirtschaftspraxis mit Hilfe entsprechender Methoden analysieren und unter Rückgriff auf wissenschaftliche Erkenntnisse umsetzungsorientierte Lösungskonzepte erarbeiten. Sie erwerben die Fähigkeit zum vernetzten Denken; sie sind damit z. B. in der Lage, die Einordnung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen in umfassendere Unternehmensprozesse oder in übergreifende wirtschaftlich-gesellschaftliche Zusammenhänge vorzunehmen.

Inhalt und Aufbau des Studiums

Das 1. bis 4. Fachsemester verbringen Sie an der Hochschule Niederrhein, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in Mönchengladbach.

Hier werden den Studierenden folgende Wissensbereiche und Qualifikationen vermittelt:

  • das betriebswirtschaftliche Basiswissen (BWL-Kernbereich),
  • das sonstige notwendige Wissen für Tätigkeiten in betrieblichen Führungsfunktionen (Volkswirtschaftslehre, Mathematik, Steuern, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik) und
  • die erforderlichen Schlüsselqualifikationen (Wirtschaftssprachen und International Competence sowie sonstige Schlüsselqualifikationen).

Auf diesen Kenntnissen aufbauend, bietet der Bachelorstudiengang mit den zwei Schwerpunktfächern die Möglichkeit, diese Themenbereiche inhaltlich zu vertiefen.

Zu den Schwerpunktfächern zählen:

  • Marketing
  • International Management

Darüber hinaus bieten Wahlpflichtfächer den Studierenden die zusätzliche Möglichkeit, die Schwerpunkte Marketing sowie International Management sinnvoll abzurunden. Dabei können sie die erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Praxis anwenden.

Das 5. und 6. Semester des deutsch-französischen Studienprogramms „Internationales Marketing" werden an der französischen Partnerhochschule in Colmar absolviert. Die von den Studierenden dort zu absolvierenden Lehrinhalte umfassen neben betriebswirtschaftlichen Inhalten mit einem Schwerpunkt im Bereich „Marketing und Vertrieb", die Ergänzung der Sprachausbildung sowie die Vermittlung weiterer Schlüsselqualifikationen.

Der Studiengang ist modular angelegt, wobei jedes Modul mit einer Leistungsprüfung abschließt, für die entsprechende Leistungspunkte (credit points) vergeben werden (siehe Abbildung).

Zum Ende des Studiengangs ist die bilinguale Bachelorarbeit anzufertigen und in einem Kolloquium zu vertreten. Die Studierenden des Studiengangs „Internationales Marketing" schließen nach sechs Semestern Studiendauer mit einer deutsch-französischen Doppelgraduierung ab. Die beiden beteiligten Partner – der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach und die Domaine Gestion Commerce de l'Université de Haute-Alsace, Mulhouse-Colmar – vergeben jeweils einen „Bachelor of Arts" (HN) und eine „Licence Gestion" (UHA).

Bewerbung

Kontakt

Hochschule Niederrhein
University of Applied Sciences
Reinarzstraße 49
47805 Krefeld
Tel.: +49 (0)2151 822-0
Fax: +49 (0)2151 822-3998

Studiengangkoordination
Horst Zaar, Diplom-Betriebswirt
Tel.: +49 (0)2161 186-6455
Fax: +49 (0)2161 186-6313
E-Mail: Horst.Zaar@no-spamhs-niederrhein.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-299-1017

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner