Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Intern. School of Management (ISM)
© Intern. School of Management (ISM)
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung ist in vielen Branchen die Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Berufseinstieg und eine Karriere als Führungskraft. Die Anzahl an Bachelor-Absolventen, die ein Erststudium ohne betriebswirtschaftliche Inhalte gewählt haben und diese nun für Ihre beruflichen Ziele benötigen, wächst stetig.

Die Lösung ist ein nicht konsekutives Master-Studium, das gezielt fehlendes betriebswirtschaftliches Fachwissen vermittelt.

Der M.A. International Business (nicht konsekutiver Master) kann mit jedem Erststudium studiert werden und richtet sich daher vor allem an Ingenieure, Kommunikations- und Geisteswissenschaftler, die eine breite betriebswirtschaftliche Ausbildung auf Master-Niveau suchen.

Studieninhalte sind unter anderem Human Resource Management, Internationale Unternehmensführung, Marketing sowie Wirtschaftsrecht.

Internationalität und Praxisbezug

Ein wesentliches Kennzeichen des M.A. International Business (nicht konsekutiv) ist die starke internationale Ausrichtung. So wird der Studiengang zu 100% auf Englisch studiert, was die sprachliche Kompetenz der Teilnehmer erhöht und auf eine Karriere in international agierenden Unternehmen vorbereitet.

Die Praxisnähe wird durch zahlreiche Praxisprojekte und Dozenten mit viel Berufserfahrung aus namhaften Unternehmen sichergestellt. Darüber hinaus setzen die Studierenden das theoretisch erworbene Wissen bereits während des Studiums gezielt in einem Beratungsprojekt für verschiedene Unternehmen ein.

Schwerpunkte/Curriculum

Der nicht konsekutive Master legt den Fokus auf eine kompakte und intensive betriebswirtschaftliche Ausbildung der Studierenden. Der Studiengang deckt wichtige Grundprinzipien der Betriebswirtschaft wie Finanzmanagement, Produktion, Beschaffung, Buchführung und Wirtschaftsrecht ab. Darüber hinaus lernen die Studierenden auch die Bereiche Human Resource Management, internationale Unternehmensführung und internationales Marketing kennen.

Durch den internationalen Fokus des Programms und die Erweiterung der sprachlichen Kompetenzen werden die Teilnehmer zu internationalen Management-Experten ausgebildet.

Nähere Informationen zum Studienablauf finden Sie hier >

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Aufnahme des Studiums ist der Nachweis

  • eines erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-Studiums, welches mindestens 180 ECTS-Punkte umfasst, oder
  • eines gleichwertigen Studiums an einer Universität oder Fachhochschule oder einer ausländischen Hochschule entsprechenden Ranges und
  • die Einreichung der Bewerbungsunterlagen sowie
  • die Teilnahme an einem mehrstufigen Aufnahmetest (schriftlich und mündlich)

erforderlich.

Sie können sich online oder schriftlich zum Aufnahmetest anmelden. Das Anmeldeformular sowie die konkreten Aufnahmetesttermine finden Sie unter www.ism.de.

Kosten

  • Studiengebühren: 6.100 Euro
  • Immatrikulationsgebühren: 540 Euro
  • Thesisgebühren: 1.200 Euro

Studienbeginn

Der nicht konsekutive Master in International Business startet jeweils im Sommersemester (erstmals März 2016).

Unterrichtssprachen Englisch

Kontakt

Studienberatung und Information

Campus Frankfurt/Main & Köln
Sarah Gürster
Tel.: 069.66 05 93 67-45
E-Mail: sarah.guerster@no-spamism.de

International School of Management (ISM)
Mörfelder Landstraße 55, D-60598 Frankfurt/Main
Tel.: 069.66 05 93 67 - 0
Fax: 069.66 05 93 67 - 39
E-Mail: ism.frankfurt@no-spamism.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >


Studieren in Frankfurt/Main

Im lebendigen Stadtteil Sachsenhausen, direkt am Südbahnhof und nur zwei Stationen von der Innenstadt entfernt, befindet sich der ISM-Campus in Frankfurt/Main. Studiert wird im Renaissance-Haus, in dem sich auf 2.200 Quadratmetern neben Stuck, Naturstein und Kunst die gewohnt modernen Unterrichtsräume, eine Bibliothek und als besonderes Highlight eine Dachterrasse mit Blick auf die Frankfurter Skyline befinden. In der Mittagspause und nach den Vorlesungen trifft man sich in den Cafés des Stadtviertels. Für Praktika und Unternehmensprojekte ist in Frankfurt nicht nur der Finanz- und Bankensektor mit der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bank und der Deutschen Börse interessant. Auch Unternehmen wie Nestlé und Ferrero haben ihre deutschen Zentralen in Frankfurt, während die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften PriceWaterhouseCoopers und KPMG ebenso wie die internationale Werbeagentur Publicis und der Tourismuskonzern Thomas Cook Standorte in Frankfurt und Umgebung besitzen. Exkursionen u.a. zur FAZ und zu namhaften Messen gehören ebenfalls zum Studienalltag.

International School of Management (ISM)

Die International School of Management (ISM) – eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Campi in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart– bildet seit 1990 Management-Nachwuchskräfte für die globale Wirtschaft aus.  Das Studienangebot der ISM umfasst die sieben Vollzeit-Bachelor-Studiengänge B.A. International Management, B.A. Marketing & Communications Management, B.A. Tourism & Event Management, B.Sc. Finance & Management, B.A. Psychology & Management, B.A. Global Brand & Fashion Management, LL.B. Business Law sowie die drei dualen Bachelor Studiengänge B.Sc. Betriebswirtschaft International Management, B.A. Betriebswirtschaft Marketing & Communications und B.Sc. Betriebswirtschaft Logistik Management. Des Weiteren bietet sie ISM mit dem B.A. Business Administration auch ein berufsbegleitendes Programm an.  Zudem umfasst das Studienangebot die sieben konsekutiven Master-Studiengänge M.A. International Management, M.A. Strategic Marketing Management, M.Sc. Finance, M.Sc. International Logistics & Supply Chain Management, M.A. Psychology & Management, M.A. Luxury, Fashion & Sales Management, M.Sc. Real Estate Management sowie den fachfremden M.A. International Business und den berufsbegleitenden M.A. Management. Im Bereich der MBA-Programme stehen General Management und Energy Management zur Auswahl. Internationalität, Praxisorientierung und ein kompaktes Studium gehören ebenso zu den Erfolgsfaktoren der ISM wie die Vermittlung fachlicher und sozialer Kompetenzen sowie eine persönliche Atmosphäre. Die Qualität der Ausbildung bestätigen Studierende und Ehemalige ebenso wie Personaler in zahlreichen Hochschulrankings. Die ISM belegt dort seit Jahren konstant vorderste Plätze.

 

 

Studienprofil-2595-110

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.