Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Was machen Absolventinnen und Absolventen in International Business and Technology?

Wer sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellen möchte, sollte sowohl die Sprache der Ingenieur- und Naturwissenschaften als auch die der Ökonomen verstehen. Im Rahmen der zunehmenden Globalisierung müssen diese Kenntnisse zudem in einen internationalen Kontext gesetzt werden. International tätige Unternehmen fordern Persönlichkeiten und suchen innovative Köpfe, um den komplexen Weltmarkt zu überblicken und Chancen zu nutzen.

Wie sind Ihre Zukunftsaussichten?

Die fortschreitende Globalisierung der Wirtschaft bewirkt einen ständigen Wandel der internationalen Märkte. Diese dynamische Weltökonomie erfordert heute und morgen hochqualifizierte, interdisziplinär ausgebildete Managerinnen und Manager.

Als Absolventin und Absolvent in International Business and Technology können Sie an zahlreichen Schnittstellen von Wirtschaft und Technik in Unternehmen tätig werden. Sie sind nach Ihrem Studium für Managementaufgaben in international tätigen Unternehmen jeder Größenordnung geeignet. Neben der Großindustrie bestehen auch bei mittelständischen Unternehmen attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten.

Sie können sich auf den Einkauf und Vertrieb von internationalen Hochtechnologieprodukten spezialisieren oder direkt im Produktmanagement tätig werden. Sie können in der Beratung arbeiten, Geschäftsabschlüsse verantworten und sich an technischen Prozessen und Entwicklungen beteiligen. Möglichkeiten bieten sich im Projektmanagement an der Schnittstelle von Wirtschaft und Technik. Sie können zudem in der technischen Risikobewertung bei Banken und Versicherungen einsteigen.

Insgesamt sind die Ihnen offen stehenden Berufsmöglichkeiten sehr vielfältig, da Sie international ausgebildet werden und sowohl in Technik bzw. Naturwissenschaften als auch in Ökonomie fundierte und umfassende Kenntnisse erwerben. Die Berufsaussichten sind heute und auch mittel- bis langfristig als sehr gut zu bezeichnen.

Kooperation verschiedener Fakultäten

Der Bachelorstudiengang International Business and Technology Plus ist ein innovatives Projekt der Fakultäten Betriebswirtschaft, Angewandte Mathematik, Physik und Allgemeinwissenschaften, Maschinenbau und Versorgungstechnik sowie Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik. Dieser exklusive Studiengang stellt nur 60 Studienplätze pro Jahr zur Verfügung und strebt einen Anteil von etwa einem Drittel internationaler Studierender an. Hochqualifizierte Professorinnen und Professoren, Dozentinnen und Dozenten, die sowohl über Forschungs- als auch über langjährige Praxiserfahrung verfügen, verbinden auf interessante Weise Theorie und Praxis in ihren Lehrveranstaltungen. Die intensive Betreuung der Studierenden ist ein besonderes Merkmal von International Business and Technology Plus. Der persönliche Kontakt zu den Lehrenden ist selbstverständlich. An der Technischen Hochschule Nürnberg befinden sich zudem exzellent ausgestattete Computerlabore und eine ausgezeichnete Bibliothek.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Während der ersten beiden Semester belegen Sie vorrangig Kurse im Bereich International Business, die alle in englischer Sprache abgehalten werden. Danach spezialisieren Sie sich entweder auf Naturwissenschaft und Technik, Elektrotechnik oder Maschinenbau. Ein Großteil der technischen und ingenieurwissenschaftlichen Veranstaltungen wird in deutscher Sprache angeboten. Mit unseren zusätzlichen Sprachkursen in Englisch, Spanisch, Französisch und „Deutsch für Ausländer“ bereiten wir Sie optimal auf Ihre internationale Karriere vor.

Im 6. Semester können Sie im Ausland an einer der über 60 Partnerhochschulen unserer Fakultät verbringen. Sie können unter renommierten Universitäten auf allen Kontinenten wählen Im Anschluss daran nehmen sie an einem 16-wöchigen internationalen Praktikum in einem Unternehmen teil..

Zahlreiche Wahlpflichtfächer eröffnen Ihnen die Möglichkeit, sich mit speziellen Gebieten der internationalen Betriebswirtschaft und der Natur- bzw. Ingenieurwissenschaften zu beschäftigen.

Gegen Ende Ihres Studiums schreiben Sie eine Bachelorarbeit in einem von Ihnen gewählten Fachgebiet. Dies kann in Zusammenarbeit mit Ihrer Praktikumsfirma erfolgen. Nachdem Sie alle Leistungen erfolgreich absolviert haben, wird Ihnen der Bachelor of Engineering verliehen.

Das Studienangebot in International Business and Technology  ist an den Bachelorstudiengang International Business angelehnt, der bereits seit 1998 besteht und regelmäßig im CHE-Ranking einen Spitzenplatz einnimmt.

Der Studiengang unterteilt sich in drei Abschnitte. Das erste und zweite Semester wird dominiert von Vorlesungen in International Business. 

1. und 2. Semester

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre I + II <
  • Mathematik I + II
  • Fremdsprache I + II
  • Einführung in die Physik
  • Volkswirtschafttslehre I + II (Mikro-/Makroökonomie) 
  • Interkulturelle Kommunikation 

3., 4. und 5. Semester
Sie wählen eine der drei technischen Vertiefungen: Elektrotechnik, Maschinenbau oder Naturwissenschaften und Technik

  • Elektrotechnik oder
  • Naturwissenschaften und Technik oder
  • Maschinenbau
      
  • Mathematik III
  • Internationale Betriebswirtschaftslehre 
  • Informatik I + II
  • Schwerpunkt I + II + III

6. und 7. Semester
Praktikum und mögliches Auslandssemester

  • Elektrotechnik oder
  • Naturwissenschaften oder 
  • Maschinenbau
     
  • Praktikum mit Seminar 
  • Wahlpflichtfächer
  • Bachelorarbeit  

Der Studiengang umfasst 210 ECTS, davon fallen 98 ECTS auf International Business sowie die interdisziplinären Kompetenzen (u.a. Sprachen und Soft Skills) und 55 ECTS auf die technische bzw. naturwissenschaftliche Spezialisierung. Die restlichen 57 ECTS erbringen Sie durch Ihr Praktikum, die Wahlfächer und die Bachelorarbeit.

Kurzinfo

Abschluss: Bachelor of Engineering
Studienbeginn: Wintersemester
Regelstudienzeit: 7 Semester
Duales Studium: International Business and Technology können Sie auch dual studieren.
Ausführliche Informationen zu unseren dualen Studienvarianten finden Sie hier >

Bewerbungszeitraum

Mehr Informationen zu den Bewerbungszeiträumen erhalten Sie direkt auf der Webseite der TH Nürnberg >

Wer berät Sie?

Kontaktstelle für Studieninteressierte

Haben Sie Fragen rund um Bewerbung, Zulassung, Studienangebot?
Dann wenden Sie sich an uns. Wir sind Ihr erster Ansprechpartner.

Telefon: 0911/5880-4114
E-Mail: studienstart@no-spamth-nuernberg.de
Zur Webseite >

Studienberatungsportal


Hier können Sie sich mit Studierenden austauschen. Stellen Sie online Ihre Frage, qualifizierte Studierende oder ein/e Mitarbeiter/ in antworten Ihnen gerne.
Zur Webseite >

Studienfachberatung der Fakultät

Die Studienfachberatung der Fakultät unterstützt Sie rund um die Anerkennung von Studienleistungen oder beruflicher Qualifikation und beantwortet Fragen zu fachlichen Inhalten des Studiengangs.

Prof. Dr. Birgit Eitel
Telefon: + 49 911/5880-2863
E-Mail: birgit.eitel@no-spamth-nuernberg.de

Fakultät Betriebswirtschaft/International Business:
Telefon: + 49 911/5880-2882
E-Mail: ib-bachelor-ibt@no-spamth-nuernberg.de
Zur Webseite >

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 
Technische Hochschule Nürnberg

Die Technische Hochschule Nürnberg – kurz TH Nürnberg – ist mit mehr als 13.000 Studierenden bundesweit eine der größten Hochschulen.

Das breite Studienangebot mit einer großen Auswahl an Vertiefungsrichtungen ist sehr praxisorientiert. Zwölf Fakultäten bieten Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso an wie Weiterbildungsstudiengänge und -angebote mit Zertifikatsabschluss sowie duale Studienvarianten.

Als forschungsintensivste und drittmittelstärkste aller bayerischen Hochschulen ist die TH Nürnberg ein wichtiger Innovationsmotor für die Metropolregion Nürnberg und pflegt hervorragende Kontakte zur Wirtschaft.

Auch als „global player“ ist die Hochschule aktiv und hat weltweit rund 150 Hochschulpartnerschaften aufgebaut. Dies erleichtert den internationalen Austausch, wovon auch unsere rund 1.100 internationalen Studierenden aus 96 Nationen profitieren.


 

 

Studienprofil-230-35523

 

Themenpartner