Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Kurzfakten

  • Regelstudienzeit: 4 Semester | Anerkennung der Vorausbildung mit bis zu 60 CP | 180 CP
  • Semesterbeginn: Sommersemester (Start 1. März 2019)
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Form: Berufsbegleitend
  • Studienorte: Köln, Rostock
  • Gebühren: 290 € / Monat | 200 € Einschreibegebühr (einmalig) | 350 € Prüfungsgebühr (einmalig)

Studieninhalte

Der ausgewogene Mix aus Präsenzlehre, Onlinestudium und praktischer Tätigkeit im Beruf: Dafür ist das duale Studium an der EU | FH Health School bekannt. Hier lernen Sie effektiv und können Ihr Studium obendrein zu großen Teilen frei aufbauen.

Als Berufspraxis sollten Sie 20 Wochenstunden einplanen. Diese Stunden sind im Laufe des Studiengangs für gezielte Praxisaufgaben nötig. Ein Teil dieser berufspraktischen Stunden wird in Ihrem Studium für den Erwerb von Credit-Points angerechnet. Unsere Erfahrung zeigt, dass es gut möglich ist, während des berufsbegleitenden Studiums auch mehr als 20 Stunden im Beruf zu bleiben.

Für die Bearbeitung der Aufgabenstellungen aus den Online-Lernphasen sollten Sie wöchentlich 8 Stunden einplanen. Dabei sind Präsenzanteile in Form von Webinaren, Foren und Chats enthalten. Die Bearbeitung der Aufgaben können Sie sich innerhalb einer Woche selbst einteilen und gibt Ihnen damit die Möglichkeit, so zu studieren, wie Sie es am besten mit Ihrem Leben vereinbaren können. Bestimmen Sie selbst, zu welcher Zeit und an welchem Ort Sie am liebsten Lernen, Arbeiten und sich austauschen wollen.

Die Präsenzzeiten an der Hochschule umfassen zwei lange Wochenenden (je 4 Tage) und eine Blockwoche (9 Tage) pro Semester. Die Wochenenden beginnen am Donnerstag und enden sonntags. Die Blockwoche geht von Donnerstag 17:00 Uhr bis zur nächsten Woche Freitag 16:00 Uhr. Die Termine stehen sehr frühzeitig fest, damit Sie die Möglichkeit haben, koordinative Aspekte mit Ihrem Arbeitgeber zu besprechen und eine Übernachtungsmöglichkeit zu buchen.

Ihre Professoren und Dozenten stehen Ihnen auch zwischen den Präsenzphasen jederzeit zur Verfügung – persönlich, per E-Mail oder per Skype. Bei Projekt- und Hausarbeiten sind Sie also jederzeit bestens betreut. Zudem können Sie alle Vorlesungsunterlagen bequem von zu Hause über den Online-Campus abrufen und bearbeiten. An der EU | FH Health School können Sie lernen, arbeiten und sich austauschen wann und wo sie möchten.

Auszug Inhalte und Module :

  • Neuropsychologie des Alterns
  • Psychologie des Alterns
  • Spezielle Krankheitsbilder der Gerontologie
  • Public Health / Diversität / Epidemiologie
  • Validation
  • Gerontopsychiatrie
  • Aufbau des Sozialsystems und Sozialrechtliche Grundlagen
  • Versorgungssysteme in Deutschland
  • Rehabilitation und Prävention
  • Biographisches Arbeiten

Studienziel

Im Hinblick auf den demographischen Wandel und den zunehmenden Fachkräftemangel, schließen Sie als Absolvent eine wichtige Lücke in der therapeutischen Versorgung der alternden Bevölkerung. Mit dem wissenschaftlichen und praxisorientierten Studium erlernen Sie die Kompetenz des wissenschaftlich-fundierten therapeutischen Arbeitens von der Planung und Durchführung einzelner Maßnahmen bis hin zu ganzheitlichen Therapieverfahren.

Mit dem Studiengang spezialisieren Sie sich als reflektierende und akademische Fachkraft im Bereich der Gerontotherapie und erweitern Ihre Qualifikationen auf wissenschaftlicher Ebene.

Schwerpunkt

Wir bieten Ihnen ein Studium, das zu Ihren Interessen und Fähigkeiten passt:

  • Im 1. Semester Ihres Studiums wählen Sie Ihren inhaltlichen Studienschwerpunkt – Ihre Vertiefungslinie.
  • Damit entscheiden Sie sich für Ihren persönlichen Fokus und legen die Richtung Ihrer Bachelor-Arbeit fest.
  • Ihre Dozenten unterstützen Sie dabei, die richtige Entscheidung zu treffen.
  • Ihr Studium der Vertiefungslinie beginnt im 3. Semester

Vertiefungslinie 1: Sport, Prävention und Ernährung

Vertiefungslinie 2: Palliative Care und Casemanagement

Berufsbild

Die Arbeitsbereiche mit einem abgeschlossenen Studium in Gerontotherapie erstrecken sich vom Einsatz in Kliniken, Altersheimen hin zu Präventions- und Freizeitsporteinrichtungen und -vereinen sowie im Bereich des Case Managements in größeren Versorgungszentren.

Sie erhalten Kompetenzen in folgenden Bereichen:   

  • Durchführung und Planung von alltagsbegleitende und aktivierende Maßnahmen
  • Analyse und Umsetzung therapeutischer Möglichkeiten
  • Unterstützen und Beraten von Angehörigen
  • Aufzeigen und Begleitung der Wege zu behördliche und rechtlichen Maßnahmen
  • Freizeitplanung
  • Aspekte der Ernährung und Bewegung
  • Präventionsmaßnahmen planen und durchführen
  • Sportgruppen sowie Kochkurse für ältere Menschen planen und anbieten

Voraussetzungen

  • NC-freier Studiengang
  • Abitur oder Fachhochschulreife in Verbindung mit einer abgeschlossenen, staatlich anerkannten Ausbildung in einem Gesundheitsberuf
    • Logopädie, Ergo- oder Physiotherapie
    • Gesundheits- und Krankenpflege
    • Altenpflege
    • Erziehung/Soziale Arbeit 
    • Angrenzende Berufsgruppen

Kosten

Die Studiengebühren für das berufsbegleitende Bachelorstudium belaufen sich derzeit auf 290 €/Monat. Je nach individueller Voraussetzung können Studiengebühren jährlich steuerlich geltend gemacht werden. Weitere Details zu den Gebühren bzw. Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie hier >

Kontakt

Britta Malmström
Studienberatung

0381 8087-128

studienberatung@no-spameufh-med.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

 

 

Studienprofil-3720-43004

 

Themenpartner