Studium Fachbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Finance, Auditing, Controlling, Taxation (FACT) FAU Campus Nürnberg Profil
Studienprofil

FACT - Finance, Auditing, Controlling, Taxation

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg / FAU Campus Nürnberg
Master of Science / Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image

Vermittlung von Wissen in den Bereichen Finance, Auditing, Controlling und Taxation mit hohem Praxisbezug

Der Master verbindet die Vermittlung von umfassenden Kompetenzen aus den vier Bereichen Finance, Auditing, Controlling und Taxation (FACT). Eine Besonderheit stellt die interdisziplinäre, aufeinander abgestimmte Ausbildung dar. Das Studium vereint wissenschaftliche Fundierung mit hohem Praxisbezug.

Namhafte Unternehmen unterstützen die Ausbildung – z. B. durch Lehrbeauftragte oder Praxisseminare – und gehören zum Förderkreis des Studienbereichs. Die vielseitigen Wahlmöglichkeiten der Vertiefungsbereiche ermöglichen den Studierenden, ihr Studium individuell und flexibel zu gestalten.

Der Masterstudiengang wird als Vollzeitstudium angeboten und ist auf vier Semester ausgerichtet. Ein Beginn ist sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester möglich.

Kontakt

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling
Studiengangsleiter:
Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Studiengangskoordinatoren:
Sebastian Gaschler (Studienberatung, Koordination Zulassungsprozess, MA-FACT)
Lena Pager (MA-Studiengangskoordination, Betreuung Qualitätszirkel und Praxisbeirat)
Dominik Zink (Administration, Rechts- und Prüfungsangelegenheiten)

Für Fragen stehen wir Ihnen unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung:
wiso-fact-master@fau.de

Flyer zum Studiengang (PDF)

Zur Webseite >

 

Verlauf und Schwerpunkte

Der Studiengang setzt sich aus dem Pflichtbereich (30 ECTS), dem Vertiefungsbereich (60 ECTS) und der Masterarbeit (30 ECTS) zusammen.

Der Pflichtbereich des Studiengangs enthält sechs Module (à 5 ECTS). Hierzu gehören die Veranstaltungen Kapitalmarktorientierte Unternehmenssteuerung, Controlling of Business Systems, Versicherungs- und Risikotheorie, Steuerliche Gewinnermittlung, Unternehmenssteuerrecht sowie Konzernrechnungslegung. Die Pflichtveranstaltungen schaffen eine gemeinsame interdisziplinäre Basis, indem den Studierenden grundlegende Inhalte aus den vier FACT-Bereichen vermittelt werden. 

Der Vertiefungsbereich weist einen Umfang von aktuell rund 320 ECTS auf. Durch die zur Auswahl stehenden umfangreichen sog. berufsfeldspezifischen „Menüvorschläge“ kann das Studium äußerst flexibel gestaltet werden: Denkbar ist sowohl eine interdisziplinäre Vertiefung über mehrere Bereiche („FACT-Generalisten“) als auch eine enge Spezialisierung auf einen der Bereiche („FACT-Spezialisten“). Aus diesem umfangreichen Wahlangebot wählt der Studierende 60 ECTS. Angeboten werden folgende fünf Modulgruppen:

Finance and Insurance beschäftigt sich mit den Anforderungen, die Banken, Börsen, Industrieunternehmen und weitere Finanzdienstleister stellen. Auditing and Law orientiert sich an den Gebieten des Wirtschaftsprüferexamens und beinhaltet die Anforderungen zur Erstellung und Analyse von Abschlüssen sowie eine kritische Durchdringung des Themengebietes. Der Vertiefungsbereich Controlling vermittelt die wichtigsten Theorien, Konzepte und Instrumente zur Informationsversorgung externer und interner Adressaten für die Steuerung von Unternehmen. Die Modulgruppe Taxation knüpft an den Prüfungsgebieten des Steuerberaterexamens an und beinhaltet zudem das Gebiet der Steuerplanung. Die Interdisziplinären Module ermöglichen den Studierenden, fachübergreifende Kenntnisse zu erlangen und legen einen besonderen Fokus auf den Bereich der Digitalisierung.

Wird der Schwerpunkt Taxation, Finance and Insurance oder Digitization and Analytics gewählt, so kann das jeweils entsprechende Zertifikat (TaxFACTs, FinFACTs bzw. DAFACTs) erworben werden.

Die Masterarbeit hat einen Umfang von 30 ECTS und wird über einen Zeitraum von sechs Monaten geschrieben.

Berufsziele

  • Leitende Funktionen in den Berufsbereichen Finance, Auditing, Controlling und Taxation
  • Risk Management
  • Investment Banking und Corporate Treasury
  • Rechnungswesen und Unternehmensplanung
  • Steuerberatung
  • Wirtschaftsprüfung und interne Revision

Kompetenzen

Das FACT-Programm bietet den Studierenden eine optimale Vorbereitung auf erfolgreiche Karrieren in Wirtschaft und Wissenschaft:

  • Interdisziplinäre Ausbildung an traditionsreicher Universität mit renommierten Professorinnen und Professoren sowie hochrangigen Dozentinnen und Dozenten aus der Praxis
  • Breite Auswahl einer großen Fakultät mit vielseitigen Spezialisierungsmöglichkeiten nach dem Cafeteria-Prinzip
  • Förderung durch zahlreiche Praxispartner
  • Anwendung des erworbenen Wissens und Erstellung eigener Berechnungen sowie Interpretationen auf praxisrelevante Fragestellungen
  • Identifikation und Analyse komplexer Problemstellungen auf Basis der erworbenen Erfahrungen
  • Erkennen von Fehlern, Entwicklung neuer Vorgehensweisen, Aufzeigen und Begründung von Verbesserungsvorschlägen
  • Vermittlung von Wissen für das Wirtschaftsprüfer- bzw. Steuerberaterexamen

Kontakt

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling
Studiengangsleiter:
Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Studiengangskoordinatoren:
Sebastian Gaschler (Studienberatung, Koordination Zulassungsprozess, MA-FACT)
Lena Pager (MA-Studiengangskoordination, Betreuung Qualitätszirkel und Praxisbeirat)
Dominik Zink (Administration, Rechts- und Prüfungsangelegenheiten)

Für Fragen stehen wir Ihnen unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung:
wiso-fact-master@fau.de

Flyer zum Studiengang (PDF)

Zur Webseite >

 

Lehrstühle und Professoren

  • Lehrstuhl für Finanzierung und Banken
    Prof. Dr. Hendrik Scholz
  • Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft
    Prof. Dr. Nadine Gatzert
  • Lehrstuhl für Rechnungswesen und Prüfungswesen
    Prof. Dr. Klaus Henselmann
  • Lehrstuhl für Wirtschaftsprivatrecht
    Prof. Dr. Jochen Hoffmann
  • Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling
    Prof. Dr. Thomas Fischer
  • Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre
    Prof. Dr. Frank Hechtner
  • Lehrstuhl für Steuerrecht und Öffentliches Recht
    Prof. Dr. Roland Ismer
  • Honorarprofessor Dieter Kempf
  • Honorarprofessor Dr. Christian Rödl (Rödl & Partner)
  • Wechselnde internationale Gastprofessoren
  • Zahlreiche Lehrbeauftrage aus der Praxis

Kontakt

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling
Studiengangsleiter:
Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Studiengangskoordinatoren:
Sebastian Gaschler (Studienberatung, Koordination Zulassungsprozess, MA-FACT)
Lena Pager (MA-Studiengangskoordination, Betreuung Qualitätszirkel und Praxisbeirat)
Dominik Zink (Administration, Rechts- und Prüfungsangelegenheiten)

Für Fragen stehen wir Ihnen unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung:
wiso-fact-master@fau.de

Flyer zum Studiengang (PDF)

Zur Webseite >

 

Zielgruppe

Der Studiengang FACT richtet sich an talentierte und ambitionierte Studierende bzw. junge Berufstätige mit einem Bachelor-Abschluss im wirtschafts- oder rechtswissenschaftlichen Bereich mit dem Schwerpunkt FACT, die sich auf wissenschaftlicher Grundlage für leitende Funktionen in den entsprechenden Berufsbereichen Finance, Auditing, Controlling und Taxation vorbereiten möchten.

Auswahlkriterien

Aktuelle Informationen sowie eine Auflistung der Auswahlkriterien entnehmen Sie bitte der FACT-Homepage.

FACT

Der Studiengang Master in FACT - Finance, Auditing, Controlling, Taxation bietet Bachelor-Absolventen eine exzellente Vorbereitung auf anspruchsvolle Positionen im Bereich des Finanzwesens, des internen und externen Rechnungswesens sowie der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung.

Das äußerst flexible Studium an einer renommierten Universität ermöglicht den Teilnehmern vielfältige Schwerpunktsetzungen.

Zu den Förderern und Praxispartnern des Masters in FACT, welche auch regelmäßig Veranstaltungen und Workshops durchführen, gehören u.a. Baker Tilly, DATEV, Deloitte, Ecovis, ERGO, EY, HLB Hußmann, HUK-Coburg, KPMG, Munkert & Partner, NÜRNBERGER Versicherung, PwC, Siemens, Siemens Healthineers, Sonntag & Partner, Rödl & Partner, uniVersa Versicherungen sowie die Nürnberger Steuergespräche.

Kontakt

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling
Studiengangsleiter:
Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Studiengangskoordinatoren:
Sebastian Gaschler (Studienberatung, Koordination Zulassungsprozess, MA-FACT)
Lena Pager (MA-Studiengangskoordination, Betreuung Qualitätszirkel und Praxisbeirat)
Dominik Zink (Administration, Rechts- und Prüfungsangelegenheiten)

Für Fragen stehen wir Ihnen unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung:
wiso-fact-master@fau.de

Flyer zum Studiengang (PDF)

Zur Webseite >

 

Bewerben

Die Zulassung erfolgt zum Winter- und Sommersemester. Die Bewerbungsfrist endet für das Wintersemester am 31. Mai und für das Sommersemester am 31. Januar.

Die vorhandene Studienplatzzahl ist dabei NICHT begrenzt, jede/r Bewerber/in, der/die sich über die oben genannten Kriterien qualifiziert, wird zugelassen.

Weiterführende Informationen zur Bewerbung für den Master FACT finden Sie auf der FACT-Homepage.
 

Kontakt

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling
Studiengangsleiter:
Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Studiengangskoordinatoren:
Sebastian Gaschler (Studienberatung, Koordination Zulassungsprozess, MA-FACT)
Lena Pager (MA-Studiengangskoordination, Betreuung Qualitätszirkel und Praxisbeirat)
Dominik Zink (Administration, Rechts- und Prüfungsangelegenheiten)

Für Fragen stehen wir Ihnen unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung:
wiso-fact-master@fau.de

Flyer zum Studiengang (PDF)

Zur Webseite >

 

Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften auf einen Blick

Forschung und Lehre auf internationalem Spitzenniveau, Praxisorientierung, eine hervorragende Vernetzung mit der Unternehmenswelt und ein konsequentes Qualitätsmanagement sind die Erfolgsfaktoren des Fachbereichs Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Es wird ein weltweites Netzwerk in Forschung und Lehre genutzt und erweitert.

Das in der Tradition der Handelshochschule stehende weltweite Netzwerk trägt erheblich zur Entwicklung der Europäischen Metropolregion Nürnberg bei. Dazu wird eng mit Organisationen in Wirtschaft und Gesellschaft sowie den anderen Teilen der Universität zusammengearbeitet. Denn Spitzenforschung bedeutet für den Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften vor allem eine Mission mit Tradition.

Heute ist der Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften eine der renommiertesten Einrichtungen seiner Art mit über 6.000 Studierenden, über 40 Lehrstühlen, weltweiten Kontakten und einem der vielfältigsten Fächerangebote im deutschsprachigen Raum.

Gegründet als praxisnahe Hochschule ist der Fachbereich bis heute universitäre Denkfabrik und gefragter Standortpartner in der Metropolregion Nürnberg.
 

Kontakt

Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling
Studiengangsleiter:
Prof. Dr. Thomas M. Fischer
Studiengangskoordinatoren:
Sebastian Gaschler (Studienberatung, Koordination Zulassungsprozess, MA-FACT)
Lena Pager (MA-Studiengangskoordination, Betreuung Qualitätszirkel und Praxisbeirat)
Dominik Zink (Administration, Rechts- und Prüfungsangelegenheiten)

Für Fragen stehen wir Ihnen unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung:
wiso-fact-master@fau.de

Flyer zum Studiengang (PDF)

Zur Webseite >

 

FAU Campus Nürnberg › Studienangebot
Master of Science / M.Sc.
Arbeitsmarkt und Personal
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Berufspädagogik Technik
Bachelor of Education / B.Ed.
Biologie (berufsbegleitend)
Staatsexamen / Staatsexamen
Biologie (Lehramt)
Master of Business Administration / MBA
Business Management
Staatsexamen / Staatsexamen
Chemie (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Deutsch (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Deutsch als Zweitsprache
Master / Master
Digital Business (berufsbegleitend)
Master of Science / M.Sc.
Economics
Staatsexamen / Staatsexamen
Englisch (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Erziehungswissenschaftlich - Empirische Bildungsforschung
Staatsexamen / Staatsexamen
Evangelische Religionslehre (Lehramt)
Info
profiles teaser 2_klein.jpg
Master of Science / M.Sc.
Finance, Auditing, Controlling, Taxation (FACT)
Der Master ist ein zweijähriger Vollzeitstudiengang mit einer interdisziplinären, aufeinander abgestimmten Ausbildung in den Gebieten Finance, Auditing, Controlling und Taxation.
Staatsexamen / Staatsexamen
Geographie (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Gerontologie
Staatsexamen / Staatsexamen
Geschichte (Lehramt)
Master of Science / M.Sc.
Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie
Info
profiles teaser MHMM-Logo.png
Master in Health and Medical Management / MHMM
Health and Medical Management (berufsbegleitend)
Die Schnittstellen zwischen Medizin und weiteren Fachdisziplinen bieten vielfältige Arbeitsfelder und es besteht ein hoher Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Der berufsbegleitende Masterstudiengang der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) richtet sich an alle akademischen Beschäftigten im Gesundheitswesen aus jeglicher Fachdisziplin, außer Medizin. All diesen Beschäftigten ist gemeinsam, dass sie tagtäglich mit Ärzten kommunizieren müssen, mit Fragen zur Funktionsweise des Körpers sowie zu Krankheiten und Therapien konfrontiert werden, ohne jemals systematisch, vollständig und auf hohem Niveau medizinische Inhalte studiert zu haben. Der berufsbegleitende Fernstudiengang Master in Health and Medical Management (MHMM) schließt diese Qualifizierungslücke mit einem bisher einzigartigen Konzept: Ein Fernstudium mit rein medizinischen Inhalten, verständlich und praxisnah, für eine kompetente Kooperation und Kommunikation im Gesundheitswesen. Kompetenzen werden gezielt für interdisziplinäre Aufgabenstellungen im Gesundheits- und Medizinbereich auf- und ausgebaut.
Master of Health Business Administration / MHBA
Health Business Administration (berufsbegleitend)
Staatsexamen / Staatsexamen
Informatik (Lehramt)
Info
profiles teaser foto_lg_klein.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
International Business Studies
The Bachelor’s degree in International Business Studies (BSc) is a perfect start into a professional career in international business. The three-year program provides you with all essential knowledge for understanding and analyzing the international business environment. The distinct international perspective of the program reflects the growing importance of multinational operations and emphasizes the comparative study of business strategies and policies. The program consists of core and elective modules in a variety of fields, such as international business, international economics, and international politics, with all courses conducted in English. The international perspective is complemented by a mandatory semester abroad that is integrated into the curriculum.
Info
profiles teaser 2_Easy-Resize.com.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
International Economic Studies
The Bachelor’s degree in International Economic Studies (BSc) is a perfect start into a professional career as an economist, whether you aim to work in business, government or academia. The three-year program provides you with all essential knowledge for understanding and analyzing the economy and economic policy. The distinct international perspective of the program reflects the growing importance of international economic integration and emphasizes the comparative study of economic policies.
Master of Science / M.Sc.
International Information Systems
Bachelor of Science / B.Sc.
International Production Engineering and Management
Staatsexamen / Staatsexamen
Kunst (Lehramt)
Master of Arts / M.A.
Kunstvermittlung
Staatsexamen / Staatsexamen
Lehramt an Grundschulen / Didaktik der Grundschule
Staatsexamen / Staatsexamen
Lehramt an Mittelschulen / Didaktik der Mittelschule
Staatsexamen / Staatsexamen
Lehramt Realschule
Master of Science / M.Sc.
Management
Master of Science / M.Sc.
Marketing
Master of Science / M.Sc.
Marketing-/Vertriebsmanagement (berufsbegleitend)
Bachelor of Education / B.Ed.
Mathematik
Staatsexamen / Staatsexamen
Mathematik (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Medienpädagogik
Master of Arts / M.A.
Multimedia - Didaktik
Staatsexamen / Staatsexamen
Musik (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Physik (Lehramt)
Staatsexamen / Staatsexamen
Politik und Gesellschaft (Lehramt)
Info
profiles teaser Findelgasse-min.jpg
Bachelor of Arts, Master of Science / B.A., M.Sc.
Sozialökonomik
Der Bachelor Sozialökonomik in Nürnberg richtet sich an alle, die Interesse an wirtschaftlichen wie auch gesellschaftlichen Fragestellungen und deren Zusammenspiel haben: Wie verteilt die Wirtschaft die Lebenschancen in einer Gesellschaft? Wie beeinflussen gesellschaftliche Strukturen die Ökonomie einer Gesellschaft? Diese Fragen werden im Studiengang interdisziplinär behandelt, indem Fächer wie Soziologie,  Psychologie, Kommunikationswissenschaft, Data Science, Politikwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) kombiniert werden.
Staatsexamen / Staatsexamen
Sport (Lehramt)
Info
profiles teaser Forschungsbericht_2017.jpg
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Die Digitalisierung von Morgen mitgestalten: Der hochgradig interdisziplinär ausgerichtete Bachelor in Wirtschaftsinformatik verbindet die Dimensionen der strategischen Geschäftsführung mit denen der informationstechnischen Umsetzung. Dabei werden die Inhalte aus den Bereichen Betriebswirtschaft und Wirt­schaftsinformatik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg vermittelt, wohingegen die Kenntnisse im Bereich Informatik an der Technischen Fakultät in Erlangen unterrichtet werden. Durch diese breit gefächerte Ausbildung nehmen Studierende der Wirtschaftsinformatik in ihrer späteren Karriere eine Brückenfunktion ein, in welcher sie Strategie und Umsetzung zusammenbringen.
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftspädagogik
Info
profiles teaser wiso-aussen08-min.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Wirtschaftswissenschaften
Der Bachelorstudiengang in Wirtschaftswissenschaften bereitet auf eine Karriere in globalen und zukunftsorientierten Branchen vor. Ziel des Bachelor-Studiums ist es, Studierende mit wissenschaftlich fundierten Kenntnissen und Methoden der Wirtschaftswissenschaften vertraut zu machen und deren Anwendung in der Praxis zu vermitteln.