Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Fahrzeugtechnik (B.Sc.)

Technische Universität Ilmenau

Studienprofil Infos

Last Minute Infotag
Ansprechpartnerin: Irene Peter
+49 3677 69 2021
studienberatung@no-spamtu-ilmenau.de
Mehr Informationen >

Zielstellung/Qualifikationsprofil

Die Ausbildung im Studiengang Fahrzeugtechnik orientiert sich am Stand der Technik durch die intensive Forschungs-Zusammenarbeit mit der Automobil- und Zulieferindustrie aus dem In- und Ausland, insbesondere auf den Gebieten Entwicklung, Prüfung, Produktion und Qualitätssicherung.

Das Kraftfahrzeug als komplexes technisches Produkt erfordert Entwicklungskompetenzen auf hohem Niveau und in universitärer Breite. Daher ist Entwicklungsarbeit nur interdisziplinär möglich. Die Voraussetzungen hierfür ist durch die Einbindung aller Fakultäten der TU Ilmenau in den neuen Studiengang Fahrzeugtechnik sehr gut gegeben.

Die praxisgerechte Lehre wird durch intensive Ausbildung in fahrzeugbezogener Konstruktions-, Mess- und Simulationstechnik, moderne Praktika im Labor und auf dem Fahrzeug - Prüfgelände sowie enger Verbindung mit Honorarprofessoren und Gastdozenten gewährleistet.

Die Studierenden werden frühzeitig in die Forschung der Fachgebiete durch studentische Mitarbeit in Forschungsteams und eigenständige Bearbeitung von Projekt-aufgaben einbezogen.

Inhaltliche Schwerpunkte/Studienablauf

Das Studium ist in den ersten 4 Semestern weitgehend identisch mit dem Studiengang Maschinenbau. Ab dem 5. Semester werden verstärkt fahrzeugspezifische Kenntnisse auf folgenden Gebieten vermittelt:

Fahrzeugtechnik Grundlagen:

  • Fahrdynamik (Längs-, Quer-, Vertikaldynamik)
  • Fahrzeugentwicklung (Gesetze, Normen, Bauvorschriften, Entwicklungs
    prozess, Qualitätssicherung)
  • Fahrwerk
  • Getriebetechnik im KFZ
  • Kraftfahrzeug-Bremssysteme
  • Praktikum Fahrzeugtechnik

Elektrik und Kommunikation im KFZ

  • Bussysteme
  • Bordnetze
  • Leistungselektronik
  • Schaltungstechnik
  • Navigation und Kommunikation im KFZ
  • Konventionelle und alternative Triebstränge
  • Fahrdynamik-Regelsysteme und Fahrer-Assistenzsysteme

Antriebstechnik im KFZ

  • Verbrennungsmotoren
  • Elektrische Maschinen und Antriebe
  • Hydraulik/Pneumatik

Entwicklungsmethoden

  • Simulationssysteme in der KFZ-Entwicklung
  • Mobile und stationäre Mess- und Prüftechnik für KFZ

Bedarf an Absolventen in der Wirtschaft

Die Berufsaussichten für Fahrzeugtechnik-Absolventen/-innen sind z. Zt. hervorragend, auch aufgrund des Bekanntheitsgrades der TU Ilmenau in der Automobil- und Zulieferindustrie.

Zahlreiche Stellenangebote auf den Gebieten Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Qualitätssicherung, Versuch, Arbeitsvorbereitung und Fertigung, Marketing und Controlling, Management, technischer Dienstleistungssektor sowie Lehre und Ausbildung stehen im In- und Ausland zur Auswahl.
Andere Möglichkeiten eröffnen sich in wissenschaftlichen Einrichtungen, Prüf- und Gutachterstellen, im Öffentlichen Dienst sowie in freiberuflichen Tätigkeiten.

Zu diesem Studiengang wird an der TU Ilmenau ein aufbauender Master angeboten !

Broschüre (PDF) zum Studiengang >

Zulassungsvoraussetzung und Bewerbung

Informationen über die Zulassung und die Bewerbung finden Sie hier >

Kontakt

Studienorganisation

Dipl.-Ing. Jana Buchheim
Telefon: 03677 69-2494
E-Mail: pruefungsamt-mb@no-spamtu-ilmenau.de

Studienfachberatung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Augsburg
Telefon: 03677 69-3842
E-Mail: klaus.augsburg@no-spamtu-ilmenau.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Technischen Universität
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-413-68-4191

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.