Studium Fachbereiche Naturwissenschaften und Mathematik Informatik Energieinformatik HS Ruhr West
Studienprofil

Energieinformatik

Hochschule Ruhr West, Campus Bottrop / HS Ruhr West
Bachelor of Science
study profile image
study profile image
study profile image

HERZLICH  WILLKOMMEN  AN  DER  HRW

Studieren Sie an einer der modernsten Hochschulen im Ruhrgebiet: an der Hochschule Ruhr West mit Standorten in Mülheim an der Ruhr und Bottrop.

Als eine der ersten Hochschulen startete die HRW den Studiengang Energieinformatik, der eine spannende Mischung aus Informatik und Energietechnik darstellt. Im Fokus des Studiums steht die Digitalisierung unserer Energieversorgung

ENERGIEINFORMATIK

Digitalisierung der Energie

Es geht einfach nicht ohne Kommunikations- und Informationstechnik in der modernen Gesellschaft. Und ohne Strom schon gar nicht. Was diese beiden Felder, Energietechnik und Informatik, verbindet und, wo sie Anwendungen finden, zeigt der Studiengang Energieinformatik.

Wer diesen Studiengang studiert, beschäftigt sich mit ...

  • intelligenten Stromnetzen (Smart Grids)
  • der Produktion und Speicherung unserer Energie
  • der Integration von erneuerbaren Energien
  • der Zuverlässigkeit von Energienetzen
  • Auswirkungen der Elektromobilität auf das Energienetz
  • Softwareentwicklung und Datenbanken
  • Internet- und IT-Sicherheit
  • digitalen Funk- und Kommunikationssystemen
  • intelligenten Messsystemen (z. B. Stromzähler)

STUDIENINHALTEWer Spaß an logischem Denken hat und gern komplexe Aufgaben löst, wer die Energieversorgung gestalten und verändern will, zu dem passt die Energieinformatik.

Im Studium geht es neben den wichtigen Grundlagenfächern, wie Mathematik und Naturwissenschaften, auch um Projekt- management sowie Wirtschaft und Recht.

Die fachspezifischen Modulen behandeln

  • Grundlagen der Informatik und Elektrotechnik
  • Erneuerbare Energien und deren Nutzung
  • Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung
  • Messtechnik und Signalanalyse
  • Moderne Kommunikationstechnologien (Internet of Things)
  • Cloud Service

Bisher seid ihr keine Energieexperten oder Computerasse? Macht nichts! Startet gemeinsam mit uns in eure Zukunft in der Energieinformatik.

BERUFLICHE PERSPEKTIVEN

Die beruflichen Aussichten: hervorragend und krisensicher! Energieinformatiker*innen werden zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende dringend gebraucht!

Wer einen Abschluss in Energieinformatik hat,

  • plant, entwickelt und integriert intelligente Energiesysteme in Gebäuden und Versorgungsnetzen
  • hat einen ganzheitlichen Blick auf Energie- und Kommunikationssysteme
  • entwickelt und integriert intelligente Ladeinfrastruk- turen für E-Mobility und erneuerbare Energien
  • arbeitet als Fach- und Führungskraft in nationalen und internationalen Energieunternehmen oder bei Herstel- lern von Energie- und Kommunikationssystemen

ÜBERBLICK

Akademischer Grad: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienbeginn: Jeweils zum Wintersemester
Studienort: Campus Bottrop
Studienvoraussetzungen*: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fach- hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss im Zuge der beruflichen Qualifizierung
Regelstudienzeit: 7 Semester (Vollzeit), 9 Semester (dual: ausbildungsintegriert und praxisintegriert)
Fachbereich 1: Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft

* Weitere Studienvoraussetzungen lesen Sie in der Prüfungsordnung auf www.hochschule-ruhr-west.de

KONTAKT

Studienfachberatung

Prof. Dr.-Ing. Gerd Bumiller
Lehrgebiet: Energie- und Informationstechnik | Studiengangsleitung: Energieinformatik

Institut Informatik
Lützowstraße 5, 46236 Bottrop

Telefon: +49 208 88254-808
Fax: +49 208 88254-834
gerd.bumiller@hs-ruhrwest.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >


Studieren im Herzen des Ruhrgebiets!


Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.

Die Hochschule Ruhr West ist eine moderne Hochschule in der Region für die Region.

Rund 5.900 Studierende aus allen Bundesländern sind an der HRW eingeschrieben. Zu den Stärken der Hochschule gehören ihre praxisnahe Lehre und Forschung. Damit verbunden neue Labore mit exzellenter technischer Ausstattung. Die Hochschule Ruhr West ist regional verankert und international ausgerichtet.

Neben der interdisziplinären fachlichen Ausbildung wird großer Wert auf die intensive und serviceorientierte Begleitungder Studierenden gelegt – vom ersten bis zum letzten Tag! Sie bekommen wertvolle Soft-Skills vermittelt und werden umfassend auf den Berufseinstieg vorbereitet: Gut strukturierte und anwendungsorientierte Studienprogramme mit einem Praxissemester zum Ende lassen ein effektives Studium innerhalb der Regelstudienzeit zu.