Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Weiterbildungsmaster Energie-Betriebsmanagement (M.Eng.) 

Der weiterbildende Masterstudiengang Energie-Betriebsmanagement richtet sich an erfahrene Ingenieure und Fachkräfte in der Energiewirtschaft, der Pharmazeutischen und Chemischen Industrie, der Lebensmittelindustrie, dem Gebäudemanagement oder der Automobilproduktion und deren Zulieferer.

Der Studiengang wurde gemeinsam mit Führungskräften aus der industriellen Energieerzeugung und Versorgung, dem Energiemanagement und der öffentlichen Energieberatung konzipiert. Die Lehrveranstaltungen werden gemeinsam von Hochschullehrern und Industrievertretern durchgeführt

Die Kombination von Anlagenbetrieb, Energieeffizienz und Kostenreduktion

Der Anstieg der Komplexität auf Arbeitsplätzen in der Energieerzeugung von Anlagen und Gebäuden wird sich in den kommenden Jahrzehnten fortsetzen. Dazu tragen insbesondere die weltweit diskutierten Maßnahmen zum Schutz unseres Klimas durch nachhaltiges Wirtschaften mit den verfügbaren Ressourcen bei.

Beruf, Weiterbildung und Studium finden zusammen

Die Weiterqualifizierung wird zunehmend an Bedeutung gewinnen, wenn sich bei den Unternehmen der demografische Wandel voll auswirkt und es immer schwieriger wird, entsprechendes Fachpersonal über den Arbeitsmarkt zu rekrutieren. Für erfahrende Fachkräfte und Ingenieure liegen die Vorteile eines Weiterbildungsstudiums darin, dass sie ihre berufliche Laufbahn nicht unterbrechen müssen, in der Studienzeit finanziell abgesichert sind und meistens gute Perspektiven in der beruflichen Weiterentwicklung auf dem internen und externen Arbeitsmarkt haben.

Wie ist das Studium strukturiert?

Das Studium kann sowohl im Sommer- wie im Wintersemester begonnen werden. Es umfasst drei Semester. Während der ersten beiden Semester finden die Vorlesungen, Präsenzveranstaltungen und Projektarbeiten statt. Im dritten Semester wird die Masterarbeit in der Regel in einem Unternehmen durchgeführt. Das Studium kann berufsbegleitend absolviert werden.

Welche Fähigkeiten werden vermittelt?

Ziel des Studiengangs ist die Fähigkeit, in Anlagen der Energieerzeugung, der Energieversorgung von Industrie, Gewerbe und Gebäuden Führungs- und Leitungsfunktionen ausüben zu können. Hierbei sind die Herausforderungen zum Betrieb von Energieanlagen unter den Aspekten Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit zu bewältigen.

Was zeichnet den Studiengang besonders aus?

Der Studiengang wurde gemeinsam mit Führungskräften aus der industriellen Energieerzeugung und Versorgung, dem Energiemanagement und der öffentlichen Energieberatung konzipiert. Einzelne Lehrveranstaltungen werden blockweise in der Industrie durchgeführt.  

Studieninhalte

Pflichtfächer

  • Energie- und Umweltrecht
  • Stoffstrommanagement
  • Regeneratives und rationelles Energie- und Anlagenmanagement
  • Energiewirtschaft und Portfoliomanagement
  • Vergabe-/Vertragswesen
  • Energiemanagement
  • Methoden der Energieberatung

Wahlpflichtfächer (Auszug)  

  • Finanzmanagement
  • Versorgungskonzepte
  • Umweltökonomie
  • Anlagen-, Gebäude- und Prozessleittechnik
  • Regenerative Versorgungstechnik 

Studienbeginn: Wintersemester oder Sommersemester

Abschluss: Master of Engineering

Akkreditiert: seit 2012

Studiengebühren: Auf Anfrage

Zulassungsvoraussetzungen:

Der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor- oder Diplomstudiengangs

oder

Bei Bewerbern mit Hochschulzugangsberechtigung, die über keinen Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom) verfügen, wird eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens drei Jahren und eine erfolgreich absolvierte Eignungsprüfung vorausgesetzt

Flyer zum Studiengang >  

Kontakt  

Technische Hochschule Bingen
Studiengang Energie-Betriebsmanagement
Berlinstraße 109
55411 Bingen am Rhein

Fachstudienberatung

beratung-mw-eb@no-spamfh-bingen.de

Telefon: 06721 409-521 ( Frau Corinna Espenschied) 

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >   

 
5 Gründe für das Studium in Bingen 
 

Talentschmiede mit Tradition
Seit über 115 Jahren überzeugt die Ausbildung an der Fachhochschule Bingen durch hohes Niveau und Praxisbezug  

Moderner Campus
Der Campus besticht durch attraktive Architektur und moderne Ausstattung (Labore, Rechnerpools etc.). Kurze Wege garantiert – und das am Tor zum Weltkulturerbe Oberer Mittelrhein 

Hervorragendes Betreuungsverhältnis
Die gute Professoren-Studierenden-Relation gewährleistet eine intensive Ausbildung und optimale Studienbedingungen – der persönliche Kontakt wird in Bingen groß geschrieben  

Praxisbezug
Der Studiengang Energie-Betriebsmanagement kooperiert mit zahlreichen Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Industrie. Die Fachhochschule arbeitet bei der Gestaltung des Studiengangs eng mit der Transferstelle Bingen (TSB) für rationelle und regenerative Energienutzung zusammen. Auf dem Energietag Rheinland-Pfalz, der seit dreizehn Jahren jährlich stattfindet, werden gemeinsam mit der Wirtschaft aktuelle Forschungsthemen diskutiert  

Flexibles Studium
Ein breites Angebot an Wahlpflichtfächern dient der persönlichen Spezialisierung und schärft das individuelle Profil der Studierenden  

 

 

Studienprofil-99-37157

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner