Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Auf einen Blick

Studienabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Regelstudienzeit: 7 Semester, davon ein Praktisches Studiensemester in einem Unternehmen
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsschluss: 15. Juli
Zulassungsvoraussetzung: Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder allg. Hochschulreife

Die Unternehmen in Deutschland und weltweit stehen vor großen Herausforderungen. Sie müssen innovative und marktfähige Produkte und Dienstleistungen entwickeln und sie auch verkaufen, klar. Nur so können sie investieren, wachsen und ihre Marktposition sichern. Von zentraler Bedeutung für Gesellschaft und Wirtschaft aber wird zunehmend sein, wie sie dabei mit Energie und Rohstoffen umgehen. Denn die werden immer knapper und damit teurer. Die Herausforderung der Zukunft wird also (auch) sein, energieeffiziente und umweltverträgliche Prozesse beispielsweise in der industriellen Produktion zu gestalten, ressourcenschonende Technologien zu entwickeln und so die Energieversorgung nachhaltig zu sichern. Das ist eine gewaltige Aufgabe, die exzellente Spezialisten braucht.

Wir bilden diese Spezialisten aus. Aus jungen Menschen, hochmotiviert, mit viel Lust auf Technik und Leistung, werden bei uns Ingenieure, die die komplexen Zusammenhänge zwischen Natur und Technik verstehen. Und die antreten, die großen Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Nicht mehr, nicht weniger. Mit glänzenden Perspektiven in Industrie und Forschung. Weltweit. Die Grundlagen dafür liefert unser neuer Studiengang Energie- und Umwelttechnik.

Studien belegen, dass im Bereich der Umwelttechnologien Deutschland auch international eine Spitzenstellung einnimmt. Seien Sie dabei, diese führende Rolle zu verteidigen und auszubauen.

Berufsbild

Neue Ingenieure braucht das Land. Spezialisten, die die Entwicklung einer zukunftsfähigen, umweltverträglichen Energieversorgung vorantreiben. Die Energiewende gibt die Richtung vor. Auf Basis einer soliden natur- und ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung lernen Sie im Studiengang Energie- und Umwelttechnik innovative Lösungen zu entwickeln, um die konventionelle Energieversorgung zu optimieren und regenerative Energiequellen für alle Bedarfsbereiche zu erschließen. Mit der Energiewende einher geht ein Paradigmenwechsel. Jetzt stehen Lösungen im Fokus, die direkt in die Produkte oder Prozesse integriert sind und die Ressourceneffizienz von Prozessen drastisch verbessen helfen. Und so die Lebensgrundlage Rohstoffe und die Umwelt schonen.

Perspektiven

Der Bachelorstudiengang Energie- und Umwelttechnik ist auf vielseitig an Technik-und Umweltthemen interessierte junge Menschen zugeschnitten. Ziel ist es, Experten auszubilden, die die komplexen Zusammenhänge zwischen Natur und Technik verstehen und systematisch Konzepte und innovative Lösungen für energieeffiziente Produktionsprozesse entwickeln können. Die Studierenden schulen ihre sozialen Kompetenzen und lernen, sich sensibel auch mit ethischen Fragen auseinanderzusetzen, die ihnen vor allem später im Beruf begegnen. Hervorragend ausgebildet bieten sich glänzende Zukunftsperspektiven. Unsere Absolventen sind gefragt in Industrie und Gewerbe, in Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen, aber auch in Organisationen und Gremien des öffentlichen Diensts.

Ablauf des Studiums

Der Studiengang Energie- und Umwelttechnik ist interdisziplinär angelegt. Grundlage einer qualifizierten Ausbildung ist die geballte Kompetenz in Sachen Technik der Fakultät Technologie und Management. Doch wer hier studiert, für den ist auch der Blick über den Tellerrand Pflicht. Der Blick rüber zu anderen Fakultäten und Disziplinen an der Hochschule Ravensburg-Weingarten, aber auch zu anderen Hochschulen und Universitäten. So sind beispielsweise Bestandteil der Vorlesungen und Seminare des Studiengangs Energie- und Umwelttechnik auch Lehrveranstaltungen verwandter Studiengänge und -fächer wie Technik-Management, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik und auch Physik. Das Studium beginnt mit einem dreisemestrigen Grundstudium, das Hauptstudium dauert vier Semester und schließt mit dem Bachelor ab – eine zukunftssichere Basis für eine Karriere in der Industrie.

Studieninhalte >

Weiter mit dem Master ?

Wer mag, kann noch den Master dranhängen und promovieren. Das Studium dauert drei Semester und schließt mit der Master-Thesis ab. Die ersten beiden Semester bestehen aus Modulen, die die Inhalte des Bachelor-Studiums erweitern und vertiefen. Im dritten Semester erarbeiten die Studierenden praxisnah in den Labors der Hochschulen aktuelle Forschungsthemen für ihre Master-Thesis. Einen Masterabschluss „Umwelt- und Verfahrenstechnik“ bieten wir in Kooperation mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) Konstanz an. Absolventen finden ihre beruflichen Herausforderungen beispielsweise in der pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie, in der Energie- und Medizintechnik sowie in der Biotechnologie bei Unternehmen und Institutionen weltweit.

Kontakt

Studienberatung und Information
Ursula Baumgärtner, Lucia Mengis
Studierenden-Service
Hochschule Ravensburg-Weingarten
Doggenriedstraße
Deutschland
+49 (0)751 501 9344
info@no-spamhs-weingarten.de 

Studienberater
Prof. Dr. Johannes Fritsch
fritsch@no-spamhs-weingarten.de

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >

 

 

Studienprofil-302-595

 

Themenpartner