Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Im Masterstudiengang Elektronische und Mechatronische Systeme (MSY) werden Sie für anspruchsvolle Tätigkeiten im Bereich der Entwicklung komplexer elektronischer und mechatronischer Systeme ausgebildet.

Sie lernen, ingenieurwissenschaftliche Methoden der Fachgebiete Elektrotechnik, Informationstechnik und Mechatronik zu bewerten, auszuwählen, an die Anforderungen anzupassen und weiterzuentwickeln sowie sie unter industriellen Bedingungen in einem internationalen Arbeitsumfeld selbstständig und zielgerichtet einzusetzen.

Als MSY-Absolventin bzw. Absolvent sind Sie gesucht in nationalen und international aufgestellten Firmen, Forschungseinrichtungen und Behörden und haben auch eine wichtige Voraussetzung für eine mögliche nachfolgende Promotion erfüllt.

Dieser Masterstudiengang bildet junge Ingenieurinnen und Ingenieure aus für eine anspruchsvolle Tätigkeit im Bereich der Entwicklung komplexer elektronischer und mechatronischer Systeme. Zielgruppe sind Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor- oder Diplomstudiengangs in Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik/Feinwerktechnik, Medizintechnik mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik/Informationstechnik oder Mechatronik/Feinwerktechnik oder einem verwandten Fach, die ihr Fachwissen vertiefen und sich in aktuellen Themenfeldern qualifizieren möchten.

Wie sind Ihre Zukunftsaussichten?

Die Entwicklung komplexer elektronischer und mechatronischer Systeme erfordert Ingenieurinnen und Ingenieure mit fundierten fachlichen Kompetenzen. Sie sind gesucht in nationalen und international aufgestellten Firmen, Forschungseinrichtungen und Behörden. Mit dem Masterabschluss haben Sie auch eine wichtige Voraussetzung für eine mögliche nachfolgende Promotion erfüllt.

Beruf & Karriere >

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Masterstudiengang Elektronische und Mechatronische Systeme ist auf drei Semester Regelstudienzeit angelegt. In dieser Zeit erweitern Sie Ihre Grundausbildung in den Bereichen Elektrodynamik, Systemtheorie und Mathematik und bauen Ihre Qualifikationen in Personal- und Unternehmensführung auf. Ihr neues Wissen wenden Sie in einem Projekt an und sammeln dort wertvolle Erfahrungen in Projektplanung und Teamarbeit. Während des Studiums spezialisieren Sie sich und wählen Vertiefungsmodule und Wahlpflichtfächer.

Vertiefungsrichtungen:

  • Automatisierungstechnik
  • Elektrische Energietechnik
  • Elektronische Systeme
  • Informationstechnik
  • Kommunikationstechnik
  • Medizintechnik
  • Photonik
  • Mechatronik

In der Masterarbeit befassen Sie sich selbstständig mit einem aktuellen, anspruchsvollen Thema.

Inhalt und Ablauf des Studiums >

Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik

Über 2.000 Studierende nutzen zurzeit das Angebot der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik. Sie werden von 57 Professorinnen und Professoren betreut. Darüber hinaus geben über 100 Lehrbeauftragte mit ihren Veranstaltungen einen umfassenden Einblick in die Arbeitspraxis. Für Forschungs- und Übungsarbeiten gibt es auf dem Campus verschiedene hochmoderne Einrichtungen wie Labore und Computerräume. Zudem sind wir in eine Kooperation mit dem Imaging Science Institute (ISI) Erlangen eingebunden, an der Sie aktiv teilnehmen können. In unseren beiden Hochschul-Instituten POF-AC (Polymerfasern- Anwenderzentrum) und ELSYS (Institut für leistungselektronische Systeme) können Sie sich in Projekten auf dem neuesten Stand der Forschung engagieren.

Duales Studium: Elektronische und Mechatronische Systeme können Sie auch dual studieren.
Ausführliche Informationen zu unseren dualen Studienvarianten finden Sie hier >

Bewerbungszeitraum

Mehr Informationen zu den Bewerbungszeiträumen erhalten Sie direkt auf der Webseite der TH Nürnberg >

Wer berät Sie?

Studierendenservice

Der Studierendenservice ist Ihre Erstanlaufstelle für alle Fragen rund um Bewerbung, Zulassung und Immatrikulation an der Technischen Hochschule Nürnberg. Auch während Ihres Studiums bleiben wir Ihre zentrale Anlaufstelle für Fragen zur Studienorganisation.

Telefonhotline: +49 9115880-4004
E-Mail: studierendenservice@no-spamth-nuernberg.de
Zur Webseite >

Studienberatungsportal


Hier können Sie sich mit Studierenden austauschen. Stellen Sie online Ihre Frage, qualifizierte Studierende oder ein/e Mitarbeiter/ in antworten Ihnen gerne.
Zur Webseite >

Weitere Informationen zum Studiegang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >


Technische Hochschule Nürnberg

Die Technische Hochschule Nürnberg – kurz TH Nürnberg – ist mit mehr als 13.000 Studierenden bundesweit eine der größten Hochschulen.

Das breite Studienangebot mit einer großen Auswahl an Vertiefungsrichtungen ist sehr praxisorientiert. Zwölf Fakultäten bieten Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso an wie Weiterbildungsstudiengänge und -angebote mit Zertifikatsabschluss sowie duale Studienvarianten.

Als forschungsintensivste und drittmittelstärkste aller bayerischen Hochschulen ist die TH Nürnberg ein wichtiger Innovationsmotor für die Metropolregion Nürnberg und pflegt hervorragende Kontakte zur Wirtschaft.

Auch als „global player“ ist die Hochschule aktiv und hat weltweit rund 150 Hochschulpartnerschaften aufgebaut. Dies erleichtert den internationalen Austausch, wovon auch unsere rund 1.100 internationalen Studierenden aus 96 Nationen profitieren.

 

 

Studienprofil-230-36752