Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

eHealth (Master of Arts)

Hochschule Flensburg

eHealth - Ein Studiengang mit Jobgarantie

eHealth als Erfolgsfaktor im "neuen" Gesundheitswesen

Die Kommissarin der Digitalen Agenda der EU prognostiziert, dass die europäischen Gesundheitswesen kollabieren werden, sofern es nicht zu einem zügigen Ausbau der eHealth-Anwendungen kommen sollte. Beispielweise sollen telemedizinische Anwendungen in der EU bis 2020 flächendeckend zur Anwendung kommen. Wir an der Hochschule Flensburg haben diese Entwicklung voraus gesehen und bereits 2007 den ersten Masterstudiengang „eHealth“ in Deutschland ins Leben gerufen. Mit diesen Erfahrungen, angereichert durch Forschungsprojekte und einen intensiven Kontakt mit der Praxis konnten wir unsere Spitzenposition erhalten und ausbauen. Unsere Absolventen arbeiten in verantwortungsvollen Positionen und gestalten die notwendigen Veränderungen im Gesundheitswesen aktiv mit. Dabei wird es niemals langweilig, denn es handelt sich um einen dynamischen Markt, der hervorragende Perspektiven eröffnet. In unserem Alumni-Netzwerk begleiten wir unsere Absolventen während ihres Berufslebens. Ein spannendes Wirkungsfeld, moderne Lehr- und Lernmethoden und eine attraktive Region vereinen sich zu einem runden Angebot: In Deutschland ganz oben!

eHealth – unverzichtbare Infrastruktur

eHealth steht für die Vernetzung mittels Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen. Beispielhafte Anwendungen: Telemedizin, Elektronische Patientenakten, Gesundheitsportale, Ambient Assisting Living. Um eHealth in der Praxis anwenden zu können, müssen betriebswirtschaftliche, informatische, sozialwissenschaftliche sowie gesundheitswissenschaftlich Kompetenzen miteinander kombiniert werden.

Inhalte des Studienschwerpunkts

Der zweijährige Master-Studiengang kombiniert Kompetenzen aus den folgenden Fachgebieten in idealer Weise und macht ihn damit einzigartig:

  • Gesundheitsökonomie
  • Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitswesen
  • Medizinische Dokumentation
  • Informationsmanagement
  • Business Intelligence
  • Netzwerke
  • Mobile Kommunikation
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement

Ein Projektsemester und die Master-Thesis vervollständigen den Stundenplan.

Das Profil des Studiengangs

  • Anwendungsorientierung
  • Projektorientierung
  • Vernetzung (national und international)
  • Interdisziplinarität
  • Teamorientierung

Unsere besondere Stärke liegt in der engen Verzahnung von anwendungsorientierter Forschung (im Fachgebiet wurden eine große Zahl von EU-Projekten erfolgreich bearbeitet, teilweise geleitet) und der Lehre. Um diese Entwicklung weiter zu führen wurde 2012 das Institut für eHealth und Management im Gesundheitswesen gegründet. Für Studierende bestehen Möglichkeiten, an diesen Projekten mitzuarbeiten bzw. Prüfungsarbeiten in diesem Umfeld anzufertigen.

Im Jahr 2015 wird als neue Organisationsform der Baltic Sea Campus on eHealth ins Leben gerufen. Da Skandinavien zu den Top-Regionen in Europa bezüglich des eHealth-Einsatzes gehört, werden wir unsere Nähe zu diesen Ländern forciert weiterentwickeln und damit den Standort Flensburg unverwechselbar machen.

Was sollten Sie mitbringen?

Sie sollten Spaß daran haben, sich auf einen innovativen und interdisziplinär geprägten Markt vorzubereiten. Interesse an technologischen Entwicklungen (keine Programmierung) und Offenheit für neue Lehr- und Lernformen erleichtern den Einstieg. Gruppen- und Projektarbeiten dürften insbesondere kommunikationsfreudigen Studierenden liegen.

Partner & Förderer des Studiengangs

  • AOK Nordwest
  • Siemens
  • Ev. Diakonissenanstalt Flensburg 
  • Microsoft
  • Malteser St. Franziskus-Hospital Flensburg
  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Hochschulen in Dänemark, Finnland, Litauen und Norwegen
  • und Andere

Meinung

"Während meines Projektsemesters bin ich bei einem Projekt bei einer großen Krankenkasse beschäftigt. Das Wissen aus dem Unterricht kann ich optimal einsetzen. Die meisten Mitarbeiter haben kaum tiefere Kenntnisse vom Gesundheitswesen. Ich habe schon oft Feedback bekommen, was für eine wichtige Rolle ich in dem Projekt, aufgrund meines Fachwissens, einnehme. Es ist soals wäre mein Studium direkt darauf zugeschnitten!" (Student im Projektsemester bei IBM)

Kurzinfos

Zulassung  

Studierende mit einem Erststudium in den Studienrichtungen "Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Pflege, Medizin, sowie anderen gesundheitswissenschaftlichen Studiengängen", das wenigstens mit der Gesamtnote "gut" abgeschlossen sein muss. Für "Härtefälle" ist ein  Bewerbungsgespräch vorgesehen.

Studiendauer  

4 Semester inkl. Projektsemester und Master-Thesis

Studienbeginn  

Sommer- und Wintersemester

Numerus Clausus 

Zurzeit nein, aber ein begrenztes Studienplatzangebot

Abschluss   

Master of Arts (M.A.)

Kontakt

Allgemeine Studienberatung
Marcel Dinslage
Kanzleistraße 91-93 • 24943 Flensburg
Telefon: +49 (0)461 805-1215
Telefax: +49 (0)461 805-1300
E-Mail: studienberatung@no-spamhs-flensburg.de
Internet: hs-flensburg.de

Fachliche Studienberatung
Prof. Dr. Roland Trill
Telefon: +49 (0)461 48161 209
E-Mail: trill@no-spamwi.fh-flensburg.de

institut-ehealth.de >

 

 

 

Studienprofil-128-4114

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.