Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

  • StudienortMannheim
  • AbschlussBachelor of Science (B. Sc.)
  • StudienbeginnWintersemester
  • Studiendauer7 Semester (210 ECTS)
  • Besonderheiten
    • Projektsemester: 4. Semester
    • Praxissemester: 5. Semester
    • Interdisziplinär mit den Fakultäten Elektrotechnik und Informationstechnik

Die Fakultät für Informatik startet gemeinsam mit den Fakultäten für Elektrotechnik und Informationstechnik, im Wintersemeser 2018 den Bachelorstudiengang Cyber Security an der Hochschule Mannheim.

WARUM CYBER SECURITY STUDIEREN?

Sicherheit in der IT und im Internet ist ein wichtiges Thema und aufgrund der zunehmenden Vernetzung von Maschinen aktueller denn je. Weltweit sorgen immer wieder Fälle von Datendiebstahl, Hacking von Maschinensteuerungen oder auch elektronischer Überwachung und Manipulation, für Schlagzeilen. Um die Sicherheit im Internet zu gewährleisten arbeiten Informatiker mit Security-Schwerpunkt an disziplinübergreifenden Security-Fragestellungen.

KURZBESCHREIBUNG

Du willst die Wirtschaft vor Spionage und Sabotage schützen? Du willst Sicherheitslücken in der IT finden und schließen? Du willst deine Mitmenschen vor Cyberangriffen schützen?
Dann ist der Bachelor Cyber Security genau richtig.

Das Studium besteht aus grundlegenden Inhalten wie Informatik, Mathematik, Programmierung und Software-Engineering. Dazu kommen die Fachspezifische Inhalte wie Grundlagen der Automatisierung, Grundlagen der Microcontroller-Programmierung, IT-Sicherheit: Recht und Soziologisch, Security Management und sichere Software-Entwicklung.

Alle Inhalte werden praxisorientiert in Vorlesungen, Übungen oder Fallstudien vermittelt. Im 4. Semester nimmst Du am Praxissemester teil. Hier lernst du von der Anforderungsanalyse über Konzeption und Design bis hin zur Umsetzung einer Security-Lösung ein reales Projekt zu bewältigt.

STUDIENZIEL

Als Studierende des Cyber Security werdet ihr zu Experten rund um IT und intelligente Geräte. Schon während des Studiums bist du in der Lage, mit geeigneten Methoden typische Herausforderungen der Cyber Secuity zu meistern.

Darüber hinaus wirst du als Cyber Security Spezialist in der Lage sein, verantwortungsvoll mit IT-Sicherheitsproblemen umzugehen und die Lösung mit allen anderen involvierten Abteilungen in Unternehmen abzustimmen (Risikomanagement, Compliance, Rechtsabteilung, IT, Produktion).

Die Entwicklung kommunikativer, sozialer und ethischer Kompetenzen sind deshalb besonders wichtig und werden von Anfang an gefördert.

STUDIENAUFBAU

In den ersten drei Semestern erlernst du die Grundlagen: Einführung in die Informatik, Mathematik für die Informatik, Programmierung und Software-Engineering. Diese sind für alle vier Bachelor Studiengänge (Informatik, Wirtschafts- und Unternehmensinformatik, Medizinische Informatik) gleich.

Dazu kommen die Fachspezifische Inhalte: Automatisierung, Microcontroller-Programmierung, Rechtliche und soziologische Aspekte der IT-Sicherheit, Security Management und sichere Software-Entwicklung

Im vierten Semester, dem Projektsemester beschäftigst du dich, im Team mit Kommilitonen, ein komplettes Semester mit einem Software-Entwicklungs-Projekt, dass einen klarem Security-Schwerpunkt hat, um einen Einblick in die Arbeitsbedingungen und -methoden der Cyber Securitiy zu erhalten.

In der Regel absolvierst Du im 5. Semester ein praktisches Studiensemester außerhalb der Hochschule.

Nach Abschluss aller Prüfungen und des letzten theoretischen Semesters fertigst Du innerhalb von drei Monate deine Bachelor-Arbeit an - üblicherweise in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

BESONDERHEIT

Neben der Sicherheit von Informationstechnologie wie Computer, Smart Cards oder auch Anwendungen lernst du bei uns von Anfang an, welchen Schaden Angriffe über Informationstechnologie über den Einsatz von Maschinen auch für Menschen und die Umwelt verursachen können. Aktuell sind wir die einzige Hochschule, bei der auch Cyberphysische Systeme schon in den Grundlagen unterrichtet wird:

  • Steuerung von Maschinen
  • Steuerung in der Heimautomatiserung
  • Etc.

PERSPEKTIVEN

Mit dem Cyber Security-Studium stehen den Absolventen viele Berufswege offen. In fast allen Branchen werden qualifizierte Sicherheitsexperten mit entsprechender Ausbildung gesucht. Beispielweise als Referent Informationssicherheit, als System- oder Softwareentwickler oder im Bereich der Sicheren Software-Entwicklung. Sie können aber auch in der IT-Sicherheits-Beratungsbranche oder als Datenschutzbeauftragter arbeiten.

WARUM DIE HOCHSCHULE MANNHEIM?

Die Studierenden profitieren von

  • … Kleinen Semestergruppen und Betreuung durch engagierte Dozenten mit guten Verbindungen in die Wirtschaft und interdisziplinären Angeboten.
  • … Einer praxisorientierten Ausbildung, die durch die Projekt- und Praxissemester geprägt ist.
  • … Der Kooperation mit den Fakultäten Elektrotechnik und Informationstechnik
  • … Einer wirtschaftsstarken Metropolregion Rhein-Neckar, die ein großes Angebot an Praktika und Werkstudentenjobs bereits während des Studiums bietet.

Mannheim liegt im Zentrum der Metropolregion und ist mit zahlreichen Kultur- und Freizeitangeboten eine optimale Umgebung zum Studieren und Leben.

KONTAKT

Allgemeine Fragen zum Studium:
Sekretariat der Fakultät Informatik
G. Aslan: +49 621 292-6229
R. Stengel: +49 621 292-6239
sekretariat@informatik.hs-mannheim.de 

Fachstudienberatung:
Prof. Dr. Sachar Paulus
+49 621 292-6708
s.paulus@hs-mannheim.de

Fragen zur Bewerbung:
Service Center Studierende

Weitere Informationen zum Bachelor-Studiengang Cyber Security erhalten Sie auf der Webseite der Fakultät > 

 

 

 

 

 

 

Studienprofil-185-42199