Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Uni Göttingen
© Uni Göttingen
© Uni Göttingen

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbung: 1. April bis 15. Mai (für Studienbeginn im Oktober) / Online-Bewerbung

Kurzbeschreibung, Leitidee, strategische Ziele:

Die Statistik ist eine Schlüsseldisziplin in allen Bereichen, die sich mit der Sammlung, Analyse und Integration von Daten beschäftigen. Sie entwickelt allgemeine Methoden und Werkzeuge, mit deren Hilfe große und unübersichtliche Datenmengen verschiedener Quellen verantwortungsvoll und objektiv in Information und Wissen übersetzt werden können. Sie bildet damit auch eine wesentliche Komponente der eResearch-Strategie der Universität Göttingen, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Forschung in der digitalen Welt zu unterstützen. Sowohl in Wirtschaft und Industrie als auch in zahlreichen modernen Forschungsgebieten besteht ein hoher Bedarf an gut qualifiziertem Nachwuchs mit vertieften Statistikkenntnissen. Ziel des Masterstudiengangs Statistik ist daher die Befriedigung dieses Bedarfs und die entsprechende Vermittlung moderner Statistikkenntnisse an Bachelorabsolventen aus verschiedenen Fachbereichen. Der Studiengang soll damit die klassische Brückenfunktion der Statistik widerspiegeln: Ausgehend von vertieften Kenntnissen in einem Anwendungsbereich und grundlegenden Kenntnissen zur Statistik werden im Rahmen des Masterstudiengangs vertiefte Kenntnisse erlangt, die dann wiederum der Stärkung der empirischen Fundierung der jeweiligen Anwendungsbereiche zu Gute kommen. Das Studienangebot soll damit insbesondere den fachübergreifenden, interdisziplinären Charakter der Statistik  widerspiegeln.

Studienaufbau

Der Masterstudiengang Angewandte Statistik ist auf vier Semester ausgelegt.

Im 1.-3. Semester erlangen die Studierenden in den Modulen des Pflichtbereichs grundlegende Kenntnisse der statistischen Inferenz, statistischer Modelle sowie der statistischen Modellierung. Im Wahlpflichtbereich vertiefen sie ihre Kenntnisse der statistischen Modellierung sowie des gewählten Anwendungsgebietes. Als Anwendungsgebiete stehen derzeit Wirtschaftswissenschaften und Lebenswissenschaften (Life Sciences) zur Auswahl. Darüber hinaus erarbeiten die Studierenden im Rahmen eines Statistischen Praktikums in Kooperation mit einem Praxispartner statistische Lösungen zu einer vorgegebenen Problemstellung.

Das 4. Semester ist für die Erstellung der Masterarbeit vorgesehen.

Zielgruppe

Bachelor-Studierende verschiedener Bereiche, die einen ausreichenden quantitativ-statistischen Hintergrund aufweisen, insbesondere aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Agrarökonomie, (angewandte) Mathematik, Wirtschaftsmathematik oder (angewandte) Informatik, gegebenenfalls auch aus den Studiengängen Biologie oder Molekularmedizin, sofern die Studierenden einen ausreichenden theoretischen Hintergrund aufweisen.

Studienziele

Die wesentlichen Kompetenzen, die im Rahmen des Studiums vermittelt werden sollen, sind

  • die adäquate Auswahl und Verwendung moderner statistischer Methoden,
  • das kritische Hinterfragen des gewählten Modells, der angemessenen Datenqualität und anderer möglicher Fehlerquellen im Analyseprozess,
  • die Entwicklung und theoretische Untersuchung neuer statistischer Verfahren,
  • die Umsetzung solcher Verfahren in entsprechender statistischer Software und
  • die vertiefte Methodenkompetenz in einem gewählten Spezialisierungsgebiet.

Mögliche Tätigkeitsfelder der Absolventinnen und Absolventen

Die Berufsaussichten für Masterabsolventen mit fundierter Statistikausbildung sind exzellent und werden dies aller Voraussicht nach auch in Zukunft bleiben. Mögliche Arbeitgeber finden sich insbesondere im Pharmabereich (Klinische Studien), im Bereich Marketing, in Banken, Versicherungen und Rückversicherungen, im IT-Bereich, in Unternehmensberatungen, in öffentlichen Forschungsinstituten oder Entwicklungs- und Forschungsabteilungen in Unternehmen, in Hochschulen und Universitäten, sowie im öffentlichen Gesundheitswesen.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung für den Masterstudiengang Angewandte Statistik ist ein Bachelor-Abschluss in einer der folgenden Fachrichtungen

  • Statistik (B.Sc.)
  • Mathematik (B.Sc.) 
  • Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
  • Angewandte Informatik (B.Sc.)
  • Volkswirtschaftslehre (B.A.) 
  • Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) 
  • Agrarökonomik (B.Sc.)
  • oder ein Abschluss (B.Sc. oder M.Sc.) in einer fachlich eng verwandten Fachrichtung

Benötigt werden außerdem der Nachweis ausreichender Kenntnisse in den Bereichen Statistik, Mathematik, Informatik und weiteren quantitativen Bereichen sowie der Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch.

Kontakt

Wissenschaftliche Koordination:

Georg-August Universität Göttingen
Frau Nathalie Scholl
Zentrum für Statistik
Platz der Göttinger Sieben 5
37073 Göttingen

Tel: 0551 39-21104
E-Mail: angewandte.statistik@no-spamuni-goettingen.de

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Universität
Zur Website >

 

 

Studienprofil-229-37856