Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Master-Studiengang >

Bachelor-Studiengang

Kurzübersicht

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Regelstudienzeit: 7 Semester
Beginn: Wintersemester
Spezifische Voraussetzungen: keine NC-Zulassungsbeschränkung
Studienbeiträge/-gebühren: Semesterbeitrag
Bewerbungszeitraum: 15.05. - 31.08. (Verlängert bis 30.09.2017)
Fachrichtung: Angewandte Informatik
Fakultät: Gebäudetechnik und Informatik

Angewandte Informatik ist ein Fachgebiet mit Zukunft: Fast alle Bereiche des täglichen und beruflichen Lebens werden durch die digitale Revolution verändert. Die Angewandte Informatik gestaltet diese Veränderungen praxisnah durch Methoden, Techniken und Verfahren der Informationsverarbeitung in ganz konkreten Themenbereichen. Nach dem Studium sind die Absolventen kompetent im Einsatz von Informatik in der praktischen Anwendung und können daher eine wichtige Schnittstellenfunktion übernehmen.

Studienziel

Um dies zu erreichen, werden praxisorientiert Kenntnisse und Fähigkeiten in wesentlichen Gebieten der Informatik vermittelt. Neben Kompetenzen in Technologien, Algorithmen und Programmierung sind das auch methodische Fähigkeiten zur Analyse, Entwurf und Realisierung.

Ab dem 3. Semester werden theoretische und praktische Kenntnisse in einer von vier Anwendungsgebieten vertieft: Ingenieurinformatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik oder Verkehrsinformatik.

Mit dieser Ausbildung, die allgemeine Informatikkenntnisse mit spezifischem Fachwissen verbindet, haben Absolventen beste Chancen, in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen des jeweiligen Anwendungsgebietes wichtige Entwicklungsaufgaben zu übernehmen.

Studieninhalte

Nach einer der Orientierungsphase den ersten beiden Semestern werden in der Vertiefungsphase (3. bis 7. Semester) Fähigkeiten zum Einsatz der Informatik in einem konkreten Anwendungsgebiet vermittelt:

  • Ingenieurinformatik
  • Medieninformatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Verkehrsinformatik

Ingenieurinformatik ist die Anwendung von Verfahren, Methoden, Vorgehensweisen und Technologien der Informatik in den Ingenieurwissenschaften zur Realisierung technischer Systeme. Der Schwerpunkt an der FH Erfurt liegt dabei auf Evaluierung und Betreuung sowie Planung und Entwicklung komplexer, systemnaher, spezialisierter Hard- und Software, insbesondere eingebetteter Systeme mit Fokus auf den Bereich der Gebäude sowie der Industrieautomation.

Medieninformatik ist die Anwendung von Verfahren, Methoden, Vorgehensweisen und Technologien der Informatik im Bereich der Mediengestaltung, Medienproduktion und Medientechnik. Der Schwerpunkt an der FH Erfurt liegt dabei auf Evaluierung, und Betreuung sowie Planung und Entwicklung von digitalen webbasierten und multimedialen Medienangeboten unter Einsatz aktueller Technologien mit Fokus auf bedienungsfreundlichen, interaktiven Systemen für Unternehmen, Institutionen, Bildung und Unterhaltung.

Wirtschaftsinformatik ist die Anwendung von Verfahren, Methoden, Vorgehensweisen und Technologien der Informatik in verschiedenen Bereichen des Verkehrs- und Transportwesens. Der Schwerpunkt an der FH Erfurt liegt dabei auf Evaluierung und Betreuung sowie Planung und Entwicklung von IT-Systemen sowie komplexer, systemnaher, spezialisierter Hard- und Softwaresysteme, insbesondere eingebetteter Systeme mit Fokus auf den Verkehrsträger Straße.

Verkehrsinformatik ist die Anwendung von Verfahren, Methoden, Vorgehensweisen und Technologien der Informatik in verschiedenen Bereichen des Verkehrs- und Transportwesens. Der Schwerpunkt an der FH Erfurt liegt dabei auf Evaluierung und Betreuung sowie Planung und Entwicklung von IT-Systemen sowie komplexer, systemnaher, spezialisierter Hard- und Softwaresysteme, insbesondere eingebetteter Systeme mit Fokus auf den Verkehrsträger Straße.

Berufsperspektiven

Das Bachelor-Studium befähigt zu Tätigkeiten in folgenden Berufsfeldern:

  • Softwareentwicklung und -betreuung im jeweiligen Anwendungsgebiet
  • Datenbank-, System- und Netzwerkbetreuung
  • Evaluierung, Qualitätssicherung, Wartung von Software
  • Beratung, Schulung, Consulting

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Studium berechtigen u.a. die

  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife

Ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung ist möglich für besonders qualifizierte Berufstätige nach Eingangsprüfung oder als Probestudium.
Weitere Informationen >

Der Studiengang ist zulassungsfrei.

Bewerbung

Bewerbungszeitraum:Bewerbungszeitraum: 15.05. - 31.08. des jeweiligen Jahres. Im Moment verlängert bis zum 30.09.2017 (Die Bewerbung ist nur noch schriftlich über den Zulassungsantrag möglich, da das Online-Bewerberportal geschlossen ist)

Die Bewerbung erfolgt online über die Homepage der FH Erfurt.

Informationen erhalten Sie außerdem über die Studienberatung der FH Erfurt.

Kontakt

Für nähere Auskünfte zum Studiengang wenden Sie sich bitte an die Studiendekanin bzw. an das Sekretariat:

Prof. Dr. Ines Rossak (Studiendekanin)
Telefon: 0361 6700-362
E-Mail: rossak@no-spamfh-erfurt.de

Andrea Schulze (Sekretariat)
Telefon: 0361 6700-642
Fax: 0361 6700--643
E-Mail: informatik@no-spamfh-erfurt.de

Postanschrift:
FH Erfurt
Fakultät für Gebäudetechnik und Informatik
Fachrichtung Angewandte Informatik
PF 45 01 55
99051 Erfurt

Flyer zum Studiengang > 

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Fachhochschule
Zur Webseite >

 

Masterstudiengang Angewandte Informatik (M.Sc.)

Kurzübersicht

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit: 3 Semester
Beginn: Sommersemester und Wintersemester
Spezifische Voraussetzungen: keine NC-Zulassungsbeschränkung
Studienbeiträge/-gebühren: Semesterbeitrag
Bewerbungszeitraum: 15.05. - 31.08.
Fachrichtung: Angewandte Informatik
Fakultät: Gebäudetechnik und Informatik

Angewandte Informatik ist ein Fachgebiet mit Zukunft: Fast alle Bereiche des täglichen und beruflichen Lebens werden durch die digitale Revolution verändert. Die Angewandte Informatik gestaltet diese Veränderungen praxisnah mit Methoden, Techniken und Verfahren der Informationsverarbeitung in konkreten Anwendungsbereichen. An dieser Schnittstelle von Informatik und Fachgebiet bewerten, planen, realisieren und koordinieren unsere Absolventen nach dem Abschluss komplexe Projekte. Studienziel Der anwendungsorientierte Masterstudiengang Angewandte Informatik baut konsekutiv auf dem gleichnamigen 7-semestrigen Bachelorstudiengang uf und führt zu einem zweiten berufsqualifizierenden Abschluss. Ziel dieses anwendungsorientierten Studiums ist zum einen die Erweiterung der im Bachelorstudiengang erworbenen Grundkenntnisse (Algorithmen, Mathematik, Technologien, Programmierung) und die weitere Vertiefung dieses Anwendungsgebietes in einem speziellen Themenbereich. Zum anderen soll die Fähigkeit, komplexe Anforderungen  strukturiert analysieren, geeignete Lösungsansätze vorschlagen, die Umsetzung planen und mit modernen Managementmethoden koordinieren zu können, vermittelt werden. Wichtige Grundlage dafür bilden fachübergreifendes Denken, wissenschaftliches Vorgehen und konzeptionelle Arbeit. Das befähigt unsere Absolventen, in Unternehmen leitende Aufgaben bei der Planung und Durchführung von anspruchsvollen, multidisziplinären Projekten zu übernehmen. 

Studienziel

Der anwendungsorientierte Masterstudiengang Angewandte Informatik baut konsekutiv auf dem gleichnamigen 7-semestrigen Bachelorstudiengang auf und führt zu einem zweiten berufsqualifizierenden Abschluss. Ziel dieses anwendungsorientierten Studiums ist zum einen die Erweiterung der im Bachelorstudiengang erworbenen Grundkenntnisse (Algorithmen, Mathematik, Technologien, Programmierung) und die weitere Vertiefung dieses Anwendungsgebietes in einem speziellen Themenbereich. Zum anderen soll die Fähigkeit, komplexe Anforderungen strukturiert analysieren, geeignete Lösungsansätze vorschlagen, die Umsetzung planen und mit modernen Managementmethoden koordinieren zu können, vermittelt werden. Wichtige Grundlage dafür bilden fachübergreifendes Denken, wissenschaftliches Vorgehen und konzeptionelle Arbeit. Das befähigt unsere Absolventen, in Unternehmen leitende Aufgaben bei der Planung und Durchführung von anspruchsvollen, multidisziplinären Projekten zu übernehmen.

Profillinien


Über vordefinierte Profillinien, in denen sich die Studierenden neigungsorientiert in verschiedenen Anwendungsgebieten spezialisieren können, wird den wichtigsten Trends der Informationstechnologie in konkreten Anwendungsgebieten Rechnung getragen.

Die Profillinie Intelligente vernetzte Systeme ist der Ingenieurinformatik zuzuordnen und beschäftigt sich vor dem Hintergrund des Internet of Things bzw. Industrie 4.0 insbesondere mit Systemen, die aus zahlreichen, miteinander vernetzten und kooperierenden Komponenten bestehen, um somit ein intelligenteres Wirken des Systems in einer vorgegebenen Umgebung zu erreichen. Sie umfasst Themen des Entwurfes eingebetteter Systeme, der Robotik sowie der Lernenden Systeme.

Die Profillinie Web Engineering und Interactive Media ist der Medieninformatik zuzuordnen und beschäftigt sich im Kontext einer wachsenden Zahl webbasierter Dienste mit der fortgeschrittenen Entwicklung komplexer interaktiver Anwendungen. Grundlage bildet dafür neben der nutzerzentrierten Gestaltung von Bedienschnittstellen vor allem die intelligente Integration aktueller Web- und Interaktionstechnologien zur Umsetzung mobiler und stationärer Systeme. Dieses Fachwissen wird verknüpft mit praxisnaher Methodenkompetenz für die Planung und Koordination anspruchsvoller Projekte.

Die Profillinie Enterprise und Mobile Computing ist der Wirtschaftsinformatik zuzuordnen und beschäftigt sich mit der Entwicklung, der Nutzung und dem Betrieb von IT-Systemen in Wirtschaftsunternehmen. Dabei wird die Profillinie explizit auch dem starken Trend der mobilen ITSysteme in Unternehmen gerecht. Themen der ITStrategie und IT-Architektur spielen dabei ebenso eine große Rolle wie das Requirements Engineering und das Interface Design. (Die Profillinie wird in englischer Sprache angeboten.)

Berufsperspektiven

Das Studium befähigt je nach gewählter Profillinie zu Tätigkeiten in folgenden Berufsfeldern:

  • Systemanalyse, -planung und -entwicklung betriebswirtschaftlicher, multimedialer oder technischer Anwendungen
  • Entwurf, Implementierung und Betrieb von integrierten IT-Systemen
  • Datenbank-, System- und Netzwerkadministration
  • Management von komplexen Softwareprojekten
  • DV-Koordination, Beratung, Schulung, Consulting

Der Masterabschluss befähigt zu Tätigkeiten im höheren öffentlichen Dienst und ebnet besonders befähigten Studierenden den Weg zu einer weiterführenden Qualifikation in Form einer Promotion.

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Studium berechtigen:

  • ein erster Hochschulabschluss oder Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie auf dem Gebiet der Informatik oder einem gleichwertigen Studiengang mit mindestens 210 Kreditpunkten oder
  • eine mindestens dreijährige einschlägige berufliche Praxis auf dem Gebiet der Informatik nach einem ersten Hochschulabschluss oder Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie in einem MINTStudiengang mit mindestens 210 Kreditpunkten.

Haben Bewerber in einem oben genannten Studiengänge nur 180 Kreditpunkte erworben, können die fehlenden 30 Kreditpunkte aus dem Bachelorstudiengang studienbegleitend erworben werden.

Bewerbung

Bewerbungszeitraum:Bewerbungszeitraum: 15.05. - 31.08. des jeweiligen Jahres.

Die Bewerbung erfolgt online über die Homepage der FH Erfurt.

Informationen erhalten Sie außerdem über die Studienberatung der FH Erfurt.

Kontakt

Für nähere Auskünfte zum Studiengang wenden Sie sich bitte an die Studiendekanin bzw. an das Sekretariat:

Prof. Dr. Ines Rossak (Studiendekanin)
Telefon: 0361 6700-362
E-Mail: rossak@no-spamfh-erfurt.de

Andrea Schulze (Sekretariat)
Telefon: 0361 6700-642
Fax: 0361 6700--643
E-Mail: informatik@no-spamfh-erfurt.de

Postanschrift:
FH Erfurt
Fakultät für Gebäudetechnik und Informatik
Fachrichtung Angewandte Informatik
PF 45 01 55
99051 Erfurt

Flyer zum Studiengang >

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Fachhochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-126-322

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.