Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Auf einen Blick:

  • Hochschulabschluss: Bachelor of Laws (LL.B.)
  • Akkreditierung: FIBAA seit 09/2011
  • Studienart: weiterbildendes, berufsbegleitendes Online-Fernstudium
  • Voraussetzungen: allgemeine / fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife bzw. Aufstiegsfortbildung / Alternativ Hochschulzugangsprüfung in Verbindung mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Studienbeginn: jährlich zum Sommersemester (1.März) oder zum Wintersemester (1.September)
  • Studiendauer: 8 Semester
  • Unterrichtssprache: Deutsch / Englisch
  • Kosten pro Semester: ab 534,-- EUR
  • Kosten pro Monat: ab 79,-- EUR

Die Hochschule Wismar, University of Applied Sciences: Technology, Business and Design ist eine Hochschule mit individuellem Charakter. Bei uns sind Sie kein Fernstudierender von vielen. Mit dem akkreditierten Online-Fernstudiengang können wir Ihnen eine neue Qualität an individueller Betreuung ermöglichen. Wir kombinieren mit dem Online-Studiengang Wirtschaftsrecht als berufsbegleitenden Fernstudiengang unser Wissen einer optimalen Ausbildung mit den Möglichkeiten der modernen Technik. Dabei behalten Sie Ihre persönliche Freiheit, zu welcher Tageszeit und an welchem Ort Sie sich befinden. Um eine hohe akademische Qualität zu gewährleisten werden Ihre Veranstaltungen von den Professoren der Hochschule Wismar konzipiert und geleitet. Die Vorlesungen sind im Tonstudio aufgenommen und als animierte Hörfilme produziert. Diese bleiben für Sie rund um die Uhr (täglich 24 Stunden x 7 Tage
die Woche) online abrufbar und bleiben über das aktuelle Semester hinaus bis zum erfolgreichen Studienabschluss freigeschaltet. Mit dem umfangreichen Übungsangeboten und der einzigartigen Möglichkeit einer sofortigen individuellen Korrekturmöglichkeit und Lösungsvorschlägen, erhalten Sie ein individuelles Feedback. Dies ermöglicht eine völlig neue Dimension an Effizienz im Studium.

Studienorganisation

Mit dem Online-Studium erwerben Sie Stufe für Stufe mit folgenden Online-Werkzeugen Kompetenzen, um komplexen beruflichen Anforderungen gerecht zu werden:

Vorlesungen
Das Werkzeug für die multimedialen Vorlesungen ist T@keLaw-Knowledge. Über das Podcastsystem sprechen Professoren Ihre Vorlesungen. Diese können sowohl Online als auch mobil Offline gehört werden. Dazu werden MP3-Files als Download zur Verfügung gestellt. T@keLaw-Memorize hilft Ihnen, die erforderlichen Fakten langfristig im Gedächtnis zu verankern. Effizient und transparent.

Seminare
Das Werkzeug der Seminarveranstaltungen ist T@keLaw-Vote. Hier geht es um Fachdiskussionen in der Anwendung des erlernten Fachwissens. Argumente für unterschiedliche Rechtsauffassungen werden online erfasst, von allen Teilnehmern „gevotet“, automatisch zusammengeführt, empirisch ausgewertet und transparent für alle dargestellt. Seminardiskussionen sind stets über mehrere Tage angelegt. So werden juristische Entscheidungsprozesse auch in ihrer zeitlichen Dynamik wirkungsvoll trainiert.

Übungen
Das Werkzeug der Übungsveranstaltungen ist T@keLaw-Practise. Passend zu den Vorlesungen können Online Übungsfälle gelöst werden. Die sofortige Korrektur gibt Rückmeldung über den Lernfortschritt und liefert eine Audio- Besprechung zu der abgegebenen Arbeit.

Praktikum / Thesis
Das Online-Werkzeug der Bachelor-Thesis aber auch des Praktikums ist T@keLaw-Create. Lösungen zu Rechtsproblemen werden damit eigenständig entwickelt. Das betriebliche Praktikum dient der Identifikation von Anforderungen in der realen Welt. Berufsanfänger gehen dazu für 14 Wochen in ein Unternehmen. Diejenigen, die schon über berufliche Erfahrung verfügen, können sich die Praktikumszeit anerkennen lassen. In der Bachelor-Thesis erfolgt neben der Vertiefung der Lösung darüber hinaus die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der selbstgestellten Anforderung.

Studienaufbau

Studiengangsflyer (pdf)

Zulassungvoraussetzungen

Um zu dem Online Fernstudiengang Bachelor Wirtschaftsrecht zugelassen zu werden, ist eine der folgenden vier Voraussetzungen zu erfüllen:

  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife oder
  • eine als gleichwertig anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, Betriebswirt, Fachwirt o.ä.)

Die Zulassung ohne Hochschulreife ist durch die Hochschulzugangsprüfung möglich. Die erfolgreiche Teilnahme an der Hochschulzugangsprüfung für Berufstätige (HZP) berechtigt auch ohne allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife zum Studium an der Hochschule Wismar. Voraussetzungen für die Teilnahme an der Hochschulzugangsprüfung:

  • eine einschlägige Berufsausbildung und mind. drei Jahre einschlägige Berufsspraxis oder
  • mind. fünf Jahre einschlägige Berufspraxis

Kosten

Für die Inanspruchnahme der Online-Medien im Online-Fernstudiengang Bachelor Wirtschaftsrecht der Hochschule Wismar wird ein anteiliges Mediennutzungsentgelt von 79,-- Euro pro Monat erhoben, unabhängig davon, ob die Teilnehmer als Studierende immatrikuliert sind oder die identischen Weiterbildungsmodule nutzen. Damit entstehen Kosten in Höhe von 474,-- Euro pro Semester. Eingeschriebene Studierende zahlen außerdem einen Beitrag an die Studierendenschaft in Höhe von derzeit 5,-- Euro pro Semester. Die angebotenen Prüfungstermine im Rahmen des Direktstudiums an der Hochschule Wismar sind kostenfrei. Prüfungen an unseren Außenstandorten sind kostenpflichtig. Hierfür wird eine Prüfungsgebühr i.H.v. 49,-- Euro berechnet. Für die Betreuung der Bachelor-Thesis wird ein einmaliger Betrag i.H.v. 298,-- Euro erhoben.

Beratung und Kontakt

Wismar International Graduation Services GmbH
Ein Unternehmen der Hochschule Wismar
Postanschrift: PF 1252, 23952 Wismar
Hausanschrift: Philipp-Müller-Str. 12, 23966 Wismar

Falls Sie Fragen haben, erreichen Sie uns unter:
Tel.: +49 (0) 3841 / 7537-586
E-mail: studienberatung@wings.hswismar.de

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >


Wings – Fernstudium
An der Hochschule Wismar

WINGS-Fernstudium, ein Tochterunternehmen der Hochschule Wismar bietet Fernstudiengänge und zertifizierte Weiterbildungen für Berufstätige an. In den Fakultäten Wirtschaft, Technik und Gestaltung werden die staatlichen Hochschulabschlüsse mit den Graduierungen Bachelor, Diplom (FH) und Master verliehen. Das Fernstudium an der Hochschule Wismar hat mit dem Fern- und Weiterbildungszentrum seine Wurzeln im Jahr 1952. Darauf basierend wurde am 01.04.2004 die WINGS gegründet.

Die Hochschule Wismar – University of Applied Sciences: Technology, Business and Design ist eine leistungsstarke und innovative Bildungs- und Forschungsstätte mit einer über 100-jährigen akademischen Tradition. Sie ist international, praxisorientiert und unternehmerisch ausgerichtet und definiert sich mit über 8000 Studierenden im Präsenz-, Fern- und Onlinestudium als Hochschule mittlerer Größe. Jeder Online-/Fernstudent wird regulär an der Hochschule Wismar eingeschrieben und durch die WINGS individuell betreut. Hierbei unterstützt Sie unser Konzept zur Optimierung des berufsbegleitenden Studierens – sprechen Sie uns bitte auf unsere spezifischen Angebote an. Auf Grund zahlreicher Kontakte in Europa, dem baltischen Raum, Amerika, Lateinamerika und Asien finden interkulturelle Aspekte einen deutlichen Niederschlag in Forschung und Lehre sowie in den Herkunftsländern unserer Studenten. So nehmen derzeit Studierende aus der Schweiz, Österreich, Spanien, Russland, China, Thailand, Ecuador und den USA neben dem Beruf an unseren Fernstudiengängen teil. Mit über 4000 Fern-/ Onlinestudierenden zählt die WINGS schon heute zu den führenden staatlichen Fernstudienanbietern in Deutschland.

 

 

Studienprofil-305-37861

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.

Themenpartner