Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen - Immobilien TH Mittelhessen, Friedberg Profil
Studienprofil

Wirtschaftsingenieurwesen - Immobilien

Technische Hochschule Mittlhessen / Campus Friedberg / Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen (WI) - Master of Science / Technische Hochschule Mittlhessen / Campus Friedberg / Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen (WI) - Master of Science
Master of Science

Facility Management und Technisches Asset Management

Das fachliche Profil des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen - Immobilien richtet sich an der systematischen ökonomischen Betreuung und dem Verständnis für das Betreiben von Immobilien durch ein professionelles Management aus. Auf der einen Seite wird das Gebäude als Vermögenswert betrachtet und auf der anderen Seite als wesentliche Rahmenbedingung für die Infrastruktur für Unternehmen und Non-Profit-Organisationen. Dabei steht die Vermittlung von Kompetenzen in ökonomischen und technischen Feldern sowie ökologischen Problemstellungen des Immobilienbetriebes im Vordergrund. Die Immobilie soll als strategische Ressource des Unternehmens verstanden werden und deren Bedeutung als Vermögenswert aus bilanzieller Sicht ebenso erkannt werden wie deren Bedeutung als funktioneller Rahmen für die gesamte betriebliche Infrastruktur.

Abschlussgrad: Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit: 3 Semester
Akkreditierung: Akkreditiert durch AQAS Köln
Studienformen: Vollzeitstudium, kann auch studiert werden als: + Duales Studienmodell ms+i
Hauptunterrichtssprache: Deutsch (einzelne Module können auf Englisch angeboten werden)
Studienort: Friedberg
Kosten: Semesterbeitrag (wie für Bachelorstudiengänge)

Kontakt

Nadine Wills (Studiengangskoordination)
+49 6031/604-5715
nadine.wills@wi.thm.de

Zentrale Studienberatung Friedberg
+49 6031 604-7777
studienberatung@thm.de

Zur Website >

Studienabschlüsse

 

Studieninhalte

Aufbauend auf den Inhalten des Bachelorstudiums werden den Studierenden weitere Fähigkeiten vermittelt, wirtschaftliche Denkweisen und Handlungen zu erkennen und mit den Methoden der Betriebswirtschaft und/oder mit einem ingenieurwissenschaftlichen Instrumentarium zu analysieren und aufzubereiten. Studierende des Schwerpunktes Facility Management werden zu Generalisten ausgebildet, die in der Lage sind, die Komplexität der Sekundärprozesse zu handhaben, indem sie sich über die vielfältigen Interdependenzen der Einzelprozesse und der einzelnen Komponenten bewusst sind. Studierende des Schwerpunktes Technisches Asset Management beschäftigen sich mit der Verteilung von Vermögen auf unterschiedliche Risiko- und Anlageklassen, mit der Zusammenstellung von Liegenschafts-Portfolios, führen Immobilienbewertungen durch und prüfen Nutzungskonzepte von Immobilien auf Plausibilität.

Der Praxisbezug wird den Studierenden u. a. durch verschiedene Laborveranstaltungen und durch Industrieprojekte vermittelt. Die Masterarbeiten werden überwiegend in der Industrie durchgeführt und ermöglichen so den Einblick in einen möglichen späteren Einsatzbereich nach Beendigung des Studiums.

In Rahmen des Lehrbetriebes wird der Ausbau der sozialen Kompetenz bei den Studierenden gefördert. In vielen Modulen des Masterstudiums ist das Arbeiten in Gruppen eine wichtige Voraussetzung, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Ziel der studentischen Arbeitsgruppen ist unter anderem die Entwicklung von Kommunikations- und Teamfähigkeit. Durch die Vermittlung von breitem Basiswissen und Methodenkompetenz werden für die Studierenden flexible Einsatzmöglichkeiten im späteren Berufsleben geschaffen. Versuchsberichte, Präsentationen und Kolloquien als Bestandteile der Modulprüfungen fördern die Fähigkeit der Studierenden, Ergebnisse und Projekte zu dokumentieren und zu präsentieren.

Schwerpunkte

Facility Management

Im Fokus steht grundsätzlich die Optimierung der Sekundärprozesse und damit die Funktionalität der Immobilie als Infrastruktur zu gewährleisten.

Technisches Asset Management

Die Entwicklung und Beurteilung von Konzepten für unterschiedliche Immobilientypen gehören ebenso zu den Aufgaben wie die Immobilienwertermittlung und die Berücksichtigung der daraus resultierenden steuerrechtlichen und bilanziellen Konsequenzen. Die Zusammensetzung des Immobilienportfolios orientiert sich an der Strategie des Investors und berücksichtigt dessen Rendite- und Risikovorgaben. Betrachtet werden hierbei die nationalen und internationalen Immobilienmärkte.

Weitere Informationen zum Fachbereich erhalten sie hier >

 

Kontakt

Nadine Wills (Studiengangskoordination)
+49 6031/604-5715
nadine.wills@wi.thm.de

Zentrale Studienberatung Friedberg
+49 6031 604-7777
studienberatung@thm.de

Zur Website >

Studienabschlüsse

 

Berufsausssichten

Perspektiven Facility Management

In dem Schwerpunkt Facility Management ist das breite Spektrum der tatsächlichen Einsatzgebiete von Produktions-, Verwaltungs-, Wohn- und Sonderimmobilien denkbar. Neben der Vielfältigkeit der Immobilientypen gibt es auch eine Vielzahl von Aufgabenbereichen, die sich dem Facility Manager, der Facility Managerin bieten. Einsatzmöglichkeiten gibt es auf der Seite der selbstnutzenden Immobilieneigentümer, den Investoren, den unterschiedlichsten Immobiliendienstleistern, Immobilienberatern und der wissenschaftlichen Betätigung.

Perspektiven Technisches Asset Management

Die Absolventinnen und Absolventen des Schwerpunktes Technisches Asset Management treffen auf vielfältige Einsatzmöglichkeiten als qualifizierte Vertretung des Immobilieneigentümers / Investors.

Kontakt

Nadine Wills (Studiengangskoordination)
+49 6031/604-5715
nadine.wills@wi.thm.de

Zentrale Studienberatung Friedberg
+49 6031 604-7777
studienberatung@thm.de

Zur Website >

Studienabschlüsse

 

Zulassungsmodus     

Der Studiengang ist zulassungsfrei, ohne NC. Das heißt, Sie müssen sich  innerhalb der jeweiligen Frist bewerben und die Voraussetzungen erfüllen, um einen Studienplatz zu erhalten.

Voraussetzungen     

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterprogramm ist ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Facility Management/Technisches Asset Management oder in einem vergleichbaren Fachgebiet mit der Note 2,3 und besser. Bewerberinnen und Bewerber mit einer Note zwischen 2,4 und 2,7 werden zu einer Eignungsfeststellungsprüfung eingeladen.

Bei Fragen zu den Aufnahmevoraussetzungen oder zur Bewerbung wenden Sie sich gerne an die Studiengangskoordinatorin.

Studienbeginn    

Winter- und Sommersemester

Bewerbungszeitraum     

Achtung: Der Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2020/2021 wird zwischen 01. Juli und 20. August stattfinden.

1. Juni bis 31. Juli (Wintersemester)
1. Dezember bis 31. Januar (Sommersemester)

Bewerbungszeitraum für internationale Bewerber/-innen     

Achtung: Der Bewerbungszeitraum für internationale Bewerber/-innen ist bis zum 20. Juli verlängert.

1. Mai bis 30. Juni (Wintersemester)
1. November bis 31. Dezember (Sommersemester)

Internationale Studienbewerber/-innen, die ihren Bachelorabschluss zuvor im Ausland erworben haben, bewerben sich über das uni assist online Portal.

Direkt zur Online-Bewerbung >

Kontakt

Nadine Wills (Studiengangskoordination)
+49 6031/604-5715
nadine.wills@wi.thm.de

Zentrale Studienberatung Friedberg
+49 6031 604-7777
studienberatung@thm.de

Zur Website >

Studienabschlüsse

 

TH Mittelhessen, Friedberg › Studienangebot
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Allgemeine Elektrotechnik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bahningenieurwesen
Master of Business Administration / MBA
Betriebswirtschaft MBA (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser Grafik_Facility_Management.jpg
Master of Science / M.Sc.
Facility Management (berufsbegleitend)
Facility Management - ein interdisziplinäres Tätigkeitsfeld zwischen technischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben rund um ein Gebäude oder eine Liegenschaft. Von der Planung über die Realisierung, die Nutzungsphase bis hin
Master of Science / M.Sc.
Information and Communications Engineering
Info
profiles teaser Grafik_Logistik.jpg
Master of Science / M.Sc.
Logistik (berufsbegleitend)
Das funktioniert bereits heute nicht mehr einfach neben dem eigentlichen Tagesgeschäft. Die Zeitabstände, in denen logistische Aufgaben erledigt sein müssen, sind kurz oder zu einem kontinuierlichen Prozess geworden. Ein Grund mehr, sie in die Hände von Fachleuten zu legen. Logistik bestimmt unsere Zukunft! Die globalen Märkte wachsen immer weiter zusammen. Und die Bedeutung der Logistik in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen steigt.
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistikmanagement
Info
profiles teaser Maschinenbau_Website_Bild.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Maschinenbau
Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands und befasst sich mit der Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und dem Betrieb von Maschinen, Anlagen und ganzen Fabriken (zum Beispiel: Fahrzeugen, Motoren, Robotern, Kraftwerken, Werkzeugmaschinen, wärme- und strömungstechnischen Anlagen sowie deren Werkstoffe und Herstellverfahren).
Info
profiles teaser Master1_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Maschinenbau Mechatronik
Sowohl der Maschinenbau als auch die Mechatronik sind Schlüsseldisziplinen des 21. Jahrhunderts, die insbesondere in Kombination Lösungen für eine zunehmende Anzahl technischer und industrieller Fragestellungen liefern.
Master of Science / M.Sc.
Mathematik für Finanzen, Versicherungen und Management
Info
profiles teaser Nao-2.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Mechatronik
Tatsächlich hat sich die Technik rasant entwickelt: Viele bisher rein mechanische gelöste Aufgaben im Maschinenbau werden heute besser mit Hilfe von Sensoren, Aktoren und Computern gelöst. Der Studiengang Mechatronik als Bindeglied zwischen Maschinenbau, Elektronik und Informatik bildet hierfür die Fachleute aus. Die beruflichen Chancen der MechatronikerInnen sehen der Wirtschaftskrise zum Trotz hervorragend aus. Einsatzgebiete sind beispielsweise in der Energietechnik, im Automobilbereich, in der Robotik oder im Maschinenbau.
Bachelor of Science / B.Sc.
Medieninformatik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Nachrichtentechnik und Computernetze
Master of Science / M.Sc.
Optotechnik und Bildverarbeitung
Bachelor of Science / B.Sc.
Physikalische Technik
Master of Science / M.Sc.
Supply Chain Management
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Technische Informatik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Info
profiles teaser THM1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen
Der Fachbereich 14 Wirtschaftsingenieurwesen bietet am Campus Friedberg den konsekutiven Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit den beiden Fachrichtungen „Produkt- und Prozessmanagement (PPM)“ und „Facility Management (FM)“ an.
Info
profiles teaser Hochhaus.JPG
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen - Immobilien
Das fachliche Profil des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen - Immobilien richtet sich an der systematischen ökonomischen Betreuung und dem Verständnis für das Betreiben von Immobilien durch ein professionelles Management aus
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen - Industrie
Info
profiles teaser Grafik_Wirtschaftsingenieurwesen.jpg
Master of Business Adminstration and Engineering / MBA Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend)
Je nach der Auswahl Ihres Studienschwerpunktes können Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen auch in ausschließlich betriebswirtschaftlichen oder technischen Unternehmensbereichen qualifiziert tätig sein. Ihre ingenieurwissenschaftlichen Kenntnisse erlauben Ihnen, die ökonomischen Auswirkungen technischer Entscheidungen beurteilen zu können.
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsmathematik