Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Niederrhein
© HS Niederrhein
© HS Niederrhein

Fakten zum Studiengang

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Studienform: Vollzeit
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienaufnahme: nur Wintersemester (WS)
  • Studienumfang: 180 ECTS
  • Studienort: Campus Krefeld Süd
  • Kosten: Für Studierende  wird ein Semesterbeitrag erhoben (inkl. NRW Ticket für den Nahverkehr)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: ASIIN
  • Praktikum: Nachweis eines 6-wöchigen Vorpraktikums bis spätestens zu Beginn des 3. Fachsemesters.

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung
    • Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil)
    • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
    • im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigung
    • sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung

Studienaufbau

Das Teilzeit-Studium Wirtschaftsingenieurwesen umfasst:

  • 6 Semester
  • insgesamt 25 Module
  • insgesamt 180 ECTS
  • eine Praxisphase
  • Bachelorthesis und Kolloquium

Ein Modul gliedert sich in mehrere Fächer und besteht deshalb aus inhaltlich eng verzahnten Vorlesungen und Seminaren. Jedes Modul schließt nach einem oder zwei Semestern mit einer Prüfungsleistung ab.

Die Praxisphase umfasst 12 Wochen in einem Betrieb, die anschließende Bachelorarbeit erstreckt sich über 8 Wochen.

Praxisphase
In der Praxisphase bearbeiten Sie eine Aufgabenstellung mit Projektcharakter in einem Unternehmen. Es ist auch möglich, die Praxisphase im Ausland zu absolvieren. Die Praxisphase dauert 12 Wochen.

Typische Praxisphasentätigkeiten sind beispielsweise:

  • Erstellung einer Marktanalyse
  • Mitwirkung an einem Logistikkonzept für ein mittelständisches Unternehmen
  • Identifikation von Energieeinsparpotentialen in einem Unternehmen

Abschlussarbeit und Kolloquium
Die Bachelorarbeit umfasst 8 Wochen und schließt sich häufig direkt an die Praxisphase an. Es wird eine wissenschaftliche Fragestellung bearbeitet, die einen direkten Nutzen für das Unternehmen bringt. Im Kolloquium stellen Sie Ihre Abschlussarbeit vor und verteidigen sie.

Typische Themen für Abschlussarbeiten sind beispielsweise:

  • Wege der Kundenakquise bei einem Industriedienstleister - Vergleich und Handlungsempfehlungen
  • Entwicklung eines Konzeptes für einen optimalen Schraubprozess in der Montage und Ableitung von entsprechenden Dienstleistungsangeboten
  • Life Cycle Costing zur Vertriebsunterstützung - Entwicklung eines toolbasierten Ansatzes für einen Hersteller von Belüftungs- und Klimatisierungsanlagen

Berufliche Perspektiven

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen qualifiziert zum bereichsübergreifenden Management von mittelständischen und großen Unternehmen. Ziel ist der Erwerb schnittstellenbezogener Kompetenzen, die in der Wirtschaft überall benötigt werden: Betriebswirtschaft, EDV und Technik. Abgeschlossen wird das Studium mit "Bachelor of Science“ (B.Sc.).

Das Berufsfeld für Wirtschaftsingenieure ist vielfältig, z.B.:

  • Technischer Einkauf
  • Technischer Vertrieb
  • Marketing
  • Personal
  • Controlling
  • Projektorganisation
  • Produktionsleitung / Betriebsleitung in KMU
  • Produktion und Logistik
  • Projektmanagement
  • bei entsprechender Qualifikation alle Bereiche des Reinigungs- und Hygienemanagement.

Arbeitgeber sind Industrie, Dienstleistungsunternehmen und Beratungsunternehmen.

Bewerbung

  • Zulassungsbeschränkt (NC-Werte)
  • Die Bewerbung erfolgt online.

Kontakt

Hochschule Niederrhein
University of Applied Sciences
Reinarzstraße 49
47805 Krefeld
Tel.: +49 (0)2151 822-0
Fax: +49 (0)2151 822-3998

Studienberatung
Ernst Gebler, Dipl.-Betriebsw.
Tel.: +49 (0)2151 822-6636
Fax: +49 (0)2151 822-6613
E-Mail: ernst.gebler@no-spamhs-niederrhein.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-298-239

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.