Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© SRH HS Heidelberg
© SRH HS Heidelberg
© SRH HS Heidelberg

Der Studiengang „Wirtschaftsinformatik“

Interessiert am Planen, Organisieren und Strukturieren! Dann ist dieser Studiengang genau das Richtige für Sie. Hier erhalten Sie fundierte Kenntnisse über das Modellieren und Designen von Geschäftsprozessen mit Hilfe von Informationssystemen. Vom intelligenten Softwareeinsatz in Unternehmen bis hin zu  Business Intelligence Lösungen für das Top-Management reichen die Lehrinhalte in der Wirtschaftsinformatik.


Studieninhalt & Studienablauf

Lust auf Lernen in kleinen Gruppen und an realen Projekten!

Wirtschaftsinformatik an der SRH Hochschule bietet Ihnen genau dies. Interaktive, praxisnahe Lehrveranstaltungen in modernen Räumlichkeiten bieten Ihnen eine optimale Lernatmosphäre. Mit frühzeitigem Kontakt in Unternehmen ( 6. Semester als Praxissemester) legen Sie bereits während des Studiums den Grundstein für Ihren späteren beruflichen Einstieg.

Soft Skills für Informatiker

Hier an der SRH Hochschule verfügen wir bereits über 10 Jahre Lehrerfahrung in Softskills für die Wirtschaftsinformatik. Als Standardfach mit 6 CTS hinterlegt lernen die Studierenden: richtiges Feedback geben, sicher mit Kunden kommunizieren, Selbstkompetenz und Selbstreflexion stärken. Gemeinsam mit Wirtschaftspsychologen und Schauspielern wird das eigene Auftreten geschult und per Video analysiert. Gerade in der Wirtschaftsinformatik wird diese Schlüsselqualifikation immer wichtiger, da mit der Einführung des Design Thinking in der Softwareentwicklung immer mehr hervorragende kommunikative Fähigkeiten gefordert sind.

Wirtschaftsinformatik

Die Wirtschaftsinformatik verbindet BWL mit Informatik. Das daraus entstehende Feld wird weitläufig als „Wirtschaftsinformatik“ bezeichnet. Hierbei werden die Studierenden speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Unternehmen, bis hin zu Konzernweiten IT-Techniken ausgebildet. Hierbei sollen die Studenten lernen nicht nur den Informationstechnischen Aspekt, sondern auch den Wirtschaftlichen Aspekt in Betracht zu ziehen. Durch diesen BWL Anteil erhalten Sie Einblicke z.b in Statistikführung, Projektmanagement oder Kundenservice. Einer größten Vorreiter sowie stärksten Partner unserer Hochschule ist SAP. In Vorlesungen die speziell auf SAP-System eingerichtet lernen die Studierenden die Software zu nutzen und später auch sie in Unternehmen einzusetzen. Unterstützt wird das ganze durch Kurse (z.b. TERP10) dessen Abschluss ein SAP-Zertifikat verspricht das in der Wirtschaft eine starke Nachfrage genießt.

Studienbeginn und Voraussetzungen

Es bestehen zwei Studienstartzeitpunkte, der 1. Juni und der 1. Oktober eines jeden Jahres. Die Bewerbungsfristen sind der 15.Mai (für einen Studienstart am 1. Juni) und der 15.September (für einen Studienstart am 1.Oktober).

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder gleichwertiger staatlich anerkannter Abschluss. Ein Numerus Clausus existiert nicht.

Persönliche Voraussetzungen

Neben typisch informationstechnischen Fähigkeiten, wie logisches und mathematisches Denken, sollte man auch zielgerichtet und Projektorientiert arbeiten können. Das Wichtigste ist allerdings Ihre Motivation, die einige mangelnde Talente in den anderen Bereichen kompensieren kann.

Studienform: Präsenzstudium
Studiendauer: 6 Semester (3 Jahre)
Studienabschluss: Bachelor of Science (B.Sc. staatlich akkreditiert)

Fristen und Bewerbung:

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden. Die Bewerbungsfristen sind der 15.Mai (für einen Studienstart am 1. Juni) und der 15.September (für einen Studienstart am 1.Oktober).


Berufsbild & Karrierechancen

Ihre beruflichen Perspektiven

Unsere Absolventen haben mit diesem Abschluss gute Möglichkeiten sich vielfältig zu verwirklichen. Viele Absolventen setzen das Studium in einem Master Studium fort, während andere wiederrum sich in den verschiedensten Firmen (wie z.b. SAP oder IBM) etablieren.


Zulassungsvoraussetzungen & Studiengebühren

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife

Studienbewerber aus dem Ausland müssen gute deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Die Zugangsberechtigung ausländischer Studierender kann durch einen dem deutschen (Fach-)Abitur gleichwertigen Abschluss oder durch eine besondere Feststellungsprüfung erfolgen.

Studiengebühren – eine Investition, die sich lohnt

Mit dem Studium an der privaten SRH Hochschule Heidelberg investieren Sie in Ihre Zukunft.

  • Sie profitieren von einem qualitativ hochwertigen Studium, dessen Abschluss international anerkannt ist und Sie optimal auf Ihre Karriere vorbereitet.
  • Der kompakte Studienaufbau und die individuelle Betreuung ermöglichen Ihnen einen schnellen Start ins Berufsleben.

Die Höhe der Studiengebühren können Sie auf unserer Internetseite www.hochschule-heidelberg.de einsehen. Bei Interesse erhalten Sie dort auch Informationen über Studienkredite und Stipendienprogramme.


Sprachangebot und Auslandsemester

Internationalität wird groß geschrieben

Die SRH Hochschule Heidelberg ist international ausgerichtet und in ein enges Netzwerk von Partnerhochschulen eingebunden. Wann immer möglich, sollen unsere Studierenden im Ausland Studien- oder Praxiserfahrungen sammeln. Mit uns können Sie weltweit an Austauschaktivitäten teilnehmen – speziell mit unseren Partnern in USA, Korea, China, Malaysia und selbstverständlich in Europa.


Wichtige Termine und weitere Informationen

Nehmen Sie an unseren Informationsnachmittagen teil oder testen Sie uns in einem Probeseminar.

Informationen zu unseren Infotagen finden Sie immer aktuell auf unserer Homepage www.hochschule-heidelberg.de

Kontakt:
SRH Hochschule Heidelberg
Studentenservice
Ludwig – Guttmann – Str. 6
69123 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 6221 88 1000
Fax: +49 (0) 6221 88 4122
e-mail: info@no-spamhochschule-heidelberg.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der SRH Hochschule Heidelberg
Zur Webseite >


Studieren an der SRH Hochschule Heidelberg

Interkulturelle Managementschmiede

An der staatlich anerkannten SRH Hochschule Heidelberg studieren und lehren Menschen aus allen Kontinenten. Das bringt viele unterschiedliche Perspektiven und Lehrmethoden zusammen. Interkulturelle Kompetenz entwickeln Sie so automatisch, wichtige Kontakte für die Zeit nach dem Studium werden geknüpft. Studierende aus aller Welt nehmen im Sommer an der Heidelberg Summer School teil. Im Herbst laden wir zur International Week ein, in der Heidelberger und Internationale Studierende gemeinsam lernen und sich austauschen. Dass unser Konzept aufgeht, zeigt sich im Werdegang unserer Absolventen: Knapp 90 Prozent von ihnen haben bereits drei Monate nach ihrem Abschluss einen passenden Job oder Masterstudienplatz gefunden.

International anerkannter Abschluss

Die private SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Studiengang ist durch die Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS e.V.) akkreditiert. Der angestrebte Abschluss des Bachelor of Science (SB.Sc.) ist international anerkannt und berechtigt Sie zur Aufnahme eines weiterführenden Master-Studiums.

Die SRH Hochschulen – ein kompetentes Netzwerk

Die zehn SRH Hochschulen in Berlin, Calw, Gera, Hamm, Heidelberg, Oestrich-Winkel, Riedlingen, Wiesbaden und Asunción (Paraguay) bieten ein breites Spektrum von mehr als 110 Studiengängen.

Sie unterscheiden sich in ihrem fachlichen Profil, haben aber als gemeinsame Merkmale hohe wissenschaftliche Kompetenz, didaktische Exzellenz und den Anspruch soziale Fähigkeiten und Werte zu vermitteln.

Das FORUM Institut für Management ergänzt das Studienangebot durch ein qualifiziertes Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte.

 

 

Studienprofil-165-238

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.