Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2019
studieren.de
© xStudy SE
© Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
© Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung (AIV) der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (HS Bund) in Brühl

Im dualen Diplom-Studiengang „Verwaltungsmanagement“ am Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl werden Regierungsinspektoranwärterinnen und -anwärter für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes ausgebildet.  Der Studiengang beinhaltet rechtswissenschaftliche, betriebswirtschaftliche und psychologisch-sozialwissenschaftliche Module.

Schwerpunkte des Studiengangs "Verwaltungsmanagement"

  • Staats- und Verfassungsrecht, einschließlich Europarecht
  • Allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht
  • Recht des öffentlichen Dienstes
  • Zivilrecht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft
  • Betriebswirtschaftslehre in der öffentlichen Verwaltung
  • Organisations- und Sozialpsychologie
  • Wahlpflichtbereich (Seminare aus den Fachrichtungen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)
  • Zwei Praktika (insgesamt zwei Semester)
  • Englisch-Sprachausbildung
  • Diplomarbeit

Studienablauf

Das 6-semestrige duale Studium ist als Intervallstudium organisiert und schließt mit einer Diplomarbeit ab. Dies bedeutet, dass sich fachtheoretische (insgesamt 24 Monate) und fachpraktische Studienabschnitte (insgesamt 12 Monate) abwechseln. Während der berufspraktischen Studienzeiten (Praktika) lernen die Studierenden den Behördenalltag aus der Perspektive einer Beamtin bzw. eines Beamten des gehobenen Dienstes in unterschiedlichen Bundesbehörden kennen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann das 2. Praktikum teilweise auch im europäischen Ausland absolviert werden.

Nach Abschluss des dreijährigen Studiums bestehen bundesweit vielseitige und interessante Karrieremöglichkeiten mit einer klaren und sicheren Perspektive als Beamtin bzw. Beamter in der Bundesverwaltung.

Studienabschluss

Zum Abschluss des Studiums ist eine Diplomarbeit anzufertigen sowie eine mündliche Prüfung abzulegen. Die HS Bund verleiht ihren Absolventinnen und Absolventen den akademischen Grad „Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH)“.

Finanzierung des Studiums

Während des gesamten Studiums erhalten Sie eine monatliche Vergütung in Höhe von rund 
1.320, 00 €. Studiengebühren kennen wir nicht.

Ihre Karriereaussichten in der Bundesverwaltung nach dem Studium:

Als Beamtin oder Beamter in der Bundesverwaltung tätig zu sein, bedeutet sich in einem Beruf mit Zukunft zu engagieren.

Das Laufbahnrecht bietet den Beamtinnen und Beamten des gehobenen nichttechnischen Dienstes vielfältige Karriereaussichten. Sie starten ihre Laufbahn als Regierungsinspektorin oder Regierungsinspektor in Behörden der Bundesverwaltung.

Alles Weitere hängt vor allem von Ihnen ab. Sie können später

  • bis in das Spitzenamt (Regierungsoberamtsrat oder -rätin) der Laufbahn des gehobenen Dienstes durchstarten,
  • den Aufstieg in den höheren Dienst anstreben,
  • berufsbegleitend mit dem Masterabschluss im Masterstudiengang „Master of Public Administration“ an der HS Bund die Befähigung für die Laufbahn des höheren Dienstes erwerben.

In eigener Verantwortung und großer Selbstständigkeit arbeiten Sie als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter in Behörden des Bundes. Dort gehören Sie dem gehobenen Management einer Behörde an.

Die vielschichtigen und interessanten Aufgaben in der allgemeinen und inneren Verwaltung des Bundes werden zu einem wesentlichen Teil von Beamtinnen und Beamten des gehobenen Dienstes wahrgenommen.

Studienvoraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen:

In den Vorbereitungsdienst kann eingestellt werden, wer

  • Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikel 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates  des Europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz besitzt, die Gewähr dafür bietet, jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung einzutreten, nach charakterlichen, geistigen und körperlichen Anlagen für die Laufbahn geeignet erscheint,
  • die allgemeine Hochschulreife oder die zu einem Studium an einer Fachhochschule berechtigende Fachhochschulreife besitzt oder einen hochschulrechtlich als gleichwertig anerkannten Bildungsstand nachweist.

Besondere Voraussetzungen:

Diese können Sie der aktuellen Ausschreibung für das jeweilige Einstellungsjahr entnehmen.

Über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund würden wir uns sehr freuen.

Bewerbungsverfahren:

Das Bewerbungsverfahren für den jeweiligen Studienbeginn beginnt immer im Vorjahr der Einstellung im Zeitraum Juni bis Ende September. Nähere Details zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier >

Einstellungsbehörde

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung >

Adresse

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Willy-Brandt-Straße  1
50321 Brühl

Ansprechpartnerinnen am Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Telefon: 0228 99 / 629-7777
E-Mail: AIV-info@no-spamhsbund.de

Jorina Feldberg
Telefon: 0228 99 / 629-7008

Sarah Jacobs
Telefon: 0228 99 / 629-7005

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf folgender Website.
Zur Website >

 

Dein Studium, Deine Module, Deine App

Lade Dir jetzt Studienmodule und Studienverlauf auf Dein Handy

Diplom
HS des Bundes
Verwaltungsmanagement
badge: apple app store badge: google play
 
Diplom (Fernstudium Stand: 05/2018)
HS des Bundes
Verwaltungsmanagement
badge: apple app store badge: google play
 

 

Studienprofil-118-37280