Studium Fachbereiche Beamtenstudiengänge Verwaltungsmanagement HS Bund Profil
Studienprofil

Verwaltungsmanagement

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung / HS Bund
Diplom
study profile image
study profile image

Akademischer Studienabschluss als Diplomverwaltungswirt/-in und Karriere als Beamtin/Beamter in der Bundesverwaltung

Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung (AIV) der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (HS Bund) in Brühl

Im dualen Diplom-Studiengang „Verwaltungsmanagement“ am Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl wirst du als Regierungsinspektoranwärter/in für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes ausgebildet.  Der Studiengang beinhaltet rechtswissenschaftliche, betriebswirtschaftliche und psychologisch-sozialwissenschaftliche Module.

Schwerpunkte des Studiengangs "Verwaltungsmanagement"

  • Staats- und Verfassungsrecht, einschließlich Europarecht
  • Allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht
  • Recht des öffentlichen Dienstes
  • Zivilrecht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft
  • Betriebswirtschaftslehre in der öffentlichen Verwaltung
  • Verwaltungsmarketing
  • Organisations- und Sozialpsychologie
  • Wahlpflichtbereich (Seminare aus den Fachrichtungen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)
  • Zwei Praktika in Bundesbehörden(insgesamt zwei Semester)
  • Englisch-Sprachausbildung
  • Diplomarbeit

Kontakt

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Willy-Brandt-Straße  1
50321 Brühl

Kontakt zum Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Telefon: 0228 99 / 629-7777
E-Mail: AIV-info@hsbund.de

Zur Website >

 

Das 6-semestrige duale Studium ist als Intervallstudium organisiert und schließt mit einer Diplomarbeit ab. Dies bedeutet, dass sich fachtheoretische (insgesamt 24 Monate) und fachpraktische Studienabschnitte (insgesamt 12 Monate) abwechseln. Während der berufspraktischen Studienzeiten (Praktika) lernst du den Behördenalltag aus der Perspektive einer Beamtin bzw. eines Beamten des gehobenen Dienstes in unterschiedlichen Bundesbehörden kennen. Besonders gute Studierende bekommen die Möglichkeit, ein Teil des Praktikums auch im europäischen Ausland zu absolvieren.

Nach Abschluss des dreijährigen Studiums bestehen bundesweit vielseitige und interessante Karrieremöglichkeiten mit einer klaren und sicheren Perspektive als Beamtin bzw. Beamter in der Bundesverwaltung.

Studienabschluss

Zum Abschluss des Studiums ist eine Diplomarbeit anzufertigen sowie eine mündliche Prüfung abzulegen. Die HS Bund verleiht dir als Absolvent/in den akademischen Grad „Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH)“.

Finanzierung des Studiums

Während des gesamten Studiums erhältst du eine monatliche Vergütung in Höhe von rund 1.511,00 €. Studiengebühren kennen wir nicht.

Kontakt

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Willy-Brandt-Straße  1
50321 Brühl

Kontakt zum Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Telefon: 0228 99 / 629-7777
E-Mail: AIV-info@hsbund.de

Zur Website >

 

Allgemeine Voraussetzungen

In den Vorbereitungsdienst kann eingestellt werden, wer

  • Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikel 116 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates  des Europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz besitzt, die Gewähr dafür bietet, jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung einzutreten, nach charakterlichen, geistigen und körperlichen Anlagen für die Laufbahn geeignet erscheint,
  • die allgemeine Hochschulreife oder die zu einem Studium an einer Fachhochschule berechtigende Fachhochschulreife besitzt oder einen hochschulrechtlich als gleichwertig anerkannten Bildungsstand nachweist.

Besondere Voraussetzungen

Diese kannst du der aktuellen Ausschreibung für das jeweilige Einstellungsjahr entnehmen.

Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren für den jeweiligen Studienbeginn beginnt immer im Vorjahr der Einstellung im Zeitraum Juni bis Anfang Oktober. Nähere Details zum Bewerbungsverfahren findest du hier >

Einstellungsbehörde

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Willy-Brandt-Straße  1
50321 Brühl

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung >

Kontakt

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Willy-Brandt-Straße  1
50321 Brühl

Kontakt zum Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Telefon: 0228 99 / 629-7777
E-Mail: AIV-info@hsbund.de

Zur Website >

 

Deine Karriereaussichten in der Bundesverwaltung nach dem Studium

Als Beamtin oder Beamter in der Bundesverwaltung tätig zu sein, bedeutet sich in einem Beruf mit Zukunft zu engagieren. Das Laufbahnrecht bietet den Beamtinnen und Beamten des gehobenen nichttechnischen Dienstes vielfältige Karriereaussichten.

Als Regierungsinspektorin oder Regierungsinspektor startest du deine Karriere im gehobenen nichttechnischen Dienst der Bundesverwaltung.

Alles Weitere hängt vor allem von dir ab. So kannst du später

  • bis in das Spitzenamt (Regierungsoberamtsrat oder -rätin) der Laufbahn des gehobenen Dienstes durchstarten,
  • berufsbegleitend mit dem Abschluss im Masterstudiengang „Master of Public Administration“ an der HS Bund die Befähigung für die Laufbahn des höheren Dienstes erwerben.

In eigener Verantwortung und großer Selbstständigkeit arbeitest du als Sachbearbeiter/in in den unterschiedlichsten Bundesbehörden in ganz Deutschland. Dort gehörst du dem gehobenen Management einer Behörde an.

Kontakt

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Willy-Brandt-Straße  1
50321 Brühl

Kontakt zum Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
Telefon: 0228 99 / 629-7777
E-Mail: AIV-info@hsbund.de

Zur Website >

 

Diplom (ID 156887)

1. Semester

  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns, Organisation und Informationsverarbeitung (6 CP)
  • Rechtliche Grundlagen des Verwaltungshandelns (6 CP)
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns (6 CP)
  • Staatsrechtliche und politische Grundlagen des Verwaltungshandelns (6 CP)
  • Volks- und finanzwirtschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns (6 CP)

2. Semester

  • Allgemeines Schuldrecht (3 CP)
  • Effiziente und steuernde Verwaltung (7 CP)
  • Grundrechte (4 CP)
  • Ökonomisches Verwaltungshandeln (4 CP)
  • Rahmenbedingungen interkulturellen Verwaltungshandelns (4 CP)
  • Recht für den öffentlichen Dienst (4 CP)
  • Rechtsmethodik und Allgemeines Verwaltungsrecht (4 CP)

3. Semester

  • Berufspraktische Studienzeit I (30 CP)

4. Semester

  • Besonderes Schuldrecht und Grundzüge des Mobiliarsachenrechts (4 CP)
  • Grundrechte und Grundfreiheiten in der Fallbearbeitung (4 CP)
  • Leistungsverwaltung (2 CP)
  • Mitarbeiterorientierte Verwaltung (4 CP)
  • Recht – Management – Psychologie (5 CP)
  • Verwaltung im internationalen Kontext (5 CP)
  • Verwaltungsrechtsschutz und Praxiskompetenzen (4 CP)

5. Semester

  • Berufspraktische Studienzeit II (30 CP)

6. Semester

  • Diplomarbeit (12 CP)
  • Englisch VI (3 CP)
  • Finanzkontrolle (2 CP)
  • Kundenfreundliche Verwaltung (3 CP)
  • Personal im supranationalen und internationalen Kontext (3 CP)
  • Privatrecht in der Fallbearbeitung (2 CP)
  • Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen im Verfassungs- und Europarecht (2 CP)
  • Weiterführende Anwendung des Verwaltungsrechts (4 CP)
 

Dein Studium? Deine Module!

Lade Dir hier Dein interaktives Modulhandbuch: