Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© Intern. School of Management (ISM)
© Intern. School of Management (ISM)
© Intern. School of Management (ISM)
Kontakt zur Hochschule
Möchtest Du weitere Infos? Fülle dieses Formular aus und die Hochschule meldet sich bei Dir.
 
Name
E-Mail
Letzter Abschluss
Nationalität
 

Veränderungen in den touristischen Märkten und Verschiebungen in der Altersstruktur sind nur zwei der Herausforderungen, denen sich internationale Tourismus- und Eventmanager auch zukünftig stellen müssen. Hinzu kommt, dass sich Kunden innerhalb des touristischen Marktes nur selten an einzelne Anbieter binden. Tourismusunternehmen sind daher besonders gefordert, neue Märkte zu erschließen und sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Erlebnisangebote in Form von Events erlangen dabei immer größere Bedeutung. 

Das auf Tourismus und Event ausgerichtete Managementstudium richtet sich konsequent an diesen Anforderungen aus. In sechs Semestern erhalten die Studierenden eine umfassende betriebswirtschaftliche Ausbildung, die um branchenspezifische Fächer ergänzt wird. 

Internationalität & Praxisbezug

Internationalität & Praxisbezug ist während des gesamten Studiums ein wichtiges Stichwort. Die Studierenden belegen nicht nur fremdsprachliche Kurse, sie verbringen auch ein oder zwei Semester im Ausland, wo sie ihre Sprachkenntnisse vertiefen und Erfahrungen mit fremden Kulturen sammeln. Nach sechs Semestern können sie Geschäftsverhandlungen in Englisch und Französisch oder Spanisch führen und kennen sich mit den Besonderheiten unterschiedlicher Ländermärkte aus.

Dozenten und Gastreferenten aus der Wirtschaft garantieren den Studierenden einen praxisnahen Unterricht. Durch Praktika, Projektarbeiten und zahlreiche Exkursionen wird das praxisorientierte Studium abgerundet. 

Schwerpunkte / Curriculum 

Der B.A. Tourism & Event Management beinhaltet ein Auslandssemester, welches im vierten Semester an einer Partnerhochschule der ISM absolviert wird. Darüber hinaus wird dieses Studienprogramm auch als siebensemestriger Global Track-Studiengang angeboten. Dieser beinhaltet ein weiteres Auslandssemester und umfasst insgesamt 210 ECTS. 

Nähere Informationen zum Studienablauf finden Sie hier >

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Aufnahme des Studiums ist die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife oder eine durch die zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung erforderlich. Alternativ können eine besondere Vorbildung bzw. eine besondere studiengangsbezogene Eignung gemäß Hochschulgesetz anerkannt werden. Ausländische Studierende müssen zudem über gute Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen. Studierenden von anderen Hochschulen, die ihr Studium an der ISM fortsetzen wollen, wird die Weiterführung ihres Studiums durch die Anerkennung entsprechender Studien- und Prüfungsleistungen ermöglicht. 

Sprachen

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch 
Pflichtfremdsprachen: ISMler trainieren neben Englisch eine weitere Fremdsprache im Rahmen von intensiven Sprachtrainings. Zur Wahl stehen Französisch und Spanisch. 

Kosten

Studiengebühren pro Semester: 4.900€ 
Immatrikulationsgebühren: 470€ 
Thesisgebühren: 300€ 

Studienbeginn 

Der Studienbeginn ist jeweils zum 1. März und zum 1. September möglich. 

Kontakt

Studienberatung und Information 

Campus Köln
Sarah Immig
Tel.: 0221.27 09 95-43
E-Mail: sarah.immig@no-spamism.de

International School of Management (ISM)
Im MediaPark 5c, D-50670 Köln
Tel.: +49 (0) 221.27 09 95 - 0
E-Mail: ism.koeln@no-spamism.de 

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Website der International School of Management
Zur Webseite >


Studieren in Köln 

Im Mediapark in Köln befindet sich der neueste ISM-Campus. Lichtdurchflutete Seminar- und Besprechungsräume, eine Bibliothek mit Leseraum sowie eine Lounge bieten eine ideale Lernatmosphäre. Ein praxisnahes Studium wird durch viele renommierte Unternehmen in unmittelbarer Nähe zum Campus garantiert. Den Studierenden stehen somit interessante Möglichkeiten für Workshops, Unternehmensvorträge und Praktika zur Verfügung. Darüber hinaus ist der Standort hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

International School of Management (ISM) 

Die International School of Management (ISM) – eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Campi in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart– bildet seit 1990 Management-Nachwuchskräfte für die globale Wirtschaft aus.  Das Studienangebot der ISM umfasst die sieben Vollzeit-Bachelor-Studiengänge B.A. International Management, B.A. Marketing & Communications Management, B.A. Tourism & Event Management, B.Sc. Finance & Management, B.A. Psychology & Management, B.A. Global Brand & Fashion Management, LL.B. Business Law sowie die drei dualen Bachelor Studiengänge B.Sc. Betriebswirtschaft International Management, B.A. Betriebswirtschaft Marketing & Communications und B.Sc. Betriebswirtschaft Logistik Management. Des Weiteren bietet sie ISM mit dem B.A. Business Administration auch ein berufsbegleitendes Programm an.  Zudem umfasst das Studienangebot die sieben konsekutiven Master-Studiengänge M.A. International Management, M.A. Strategic Marketing Management, M.Sc. Finance, M.Sc. International Logistics & Supply Chain Management, M.A. Psychology & Management, M.A. Luxury, Fashion & Sales Management, M.Sc. Real Estate Management sowie den fachfremden M.A. International Business und den berufsbegleitenden M.A. Management. Im Bereich der MBA-Programme stehen General Management und Energy Management zur Auswahl. Internationalität, Praxisorientierung und ein kompaktes Studium gehören ebenso zu den Erfolgsfaktoren der ISM wie die Vermittlung fachlicher und sozialer Kompetenzen sowie eine persönliche Atmosphäre. Die Qualität der Ausbildung bestätigen Studierende und Ehemalige ebenso wie Personaler in zahlreichen Hochschulrankings. Die ISM belegt dort seit Jahren konstant vorderste Plätze.

 

 

 

Studienprofil-7672-509

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.