Studium Fachbereiche Ingenieurwissenschaften Mechatronik Mechatronik und Produktentwicklung HS Bochum Profil
Studienprofil

Mechatronik und Produktentwicklung

Hochschule Bochum - Campus Velbert/Heiligenhaus / HS Bochum
Master of Engineering / Master of Engineering
study profile image
study profile image
study profile image

Mechatronische Systeme entwickeln

Von der Idee bis hin zum fertigen technischen Produkt müssen viele Arbeitsschritte durchlaufen werden. Im Masterstudiengang „Mechatronik und Produktentwicklung“ lernen Sie sehr anwendungsorientiert, wie die Vorentwicklung und Konstruktionsplanung aussehen muss, um erfolgreich mechatronische Systeme zu entwickeln. Der Studiengang bildet interdisziplinär für eine verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit in vielfältigen Branchen aus. Absolvent*innen können nach ihrem Studium sowohl im Maschinen- und Anlagebau, der Automobil-, Elektroindustrie oder z.B. auch der Medizintechnik arbeiten.

Inhaltlich beschäftigen Sie sich im Studium insbesondere mit den Themengebieten „Computer-Aided Engineering“, „Elektromagnete“ und „stochastische Signale“. Die Module „Fahrzeugdynamik“, „Fahrzeugsystemtechnik“ und „Autonome und mobile Roboter“ eröffnen Einblicke in komplexe Themenfelder, die bei der Entwicklung mechatronischer Systeme relevant sind. Darüber hinaus können Sie durch Wahlmodule eigene fachliche Schwerpunkte setzen. Es wird zudem Grundlagenwissen aus der Betriebswissenschaft im Bereich Projektmanagement sowie Gründung und Entrepreneurship vermittelt.

Das Studium sieht Präsenzveranstaltungen an 2 - 3 Tagen in der Woche vor. Diese verteilen sich auf insgesamt ca. 18 Semesterwochenstunden, sodass ein großer Teil der Lernphasen zeitlich flexibel durch Sie z.B. zu Hause gestaltet werden kann. Dies erhöht die Vereinbarkeit des Studiums mit einer Teilzeitbeschäftigung oder familiären Verpflichtungen. Das Studium hat eine Regelstudiendauer von drei Semestern.

Studienverlaufsplan (PDF) >

Kontakt

Christine Heinrichs
Telefon: 02056-5848 16815
Fax: 02056- 5848 16889
Email: christine.heinrichs@hs-bochum.de

Zur Webseite >

 

Berufschancen

Als Absolvent*in unseres Masterstudiengangs Mechatronik und Produktentwicklung haben Sie sehr gute Berufsaussichten. Sie können nach Ihrem Abschluss in unterschiedlichen Branchen arbeiten, in denen mechatronische Systeme entwickelt und optimiert werden. Insbesondere Tätigkeiten, die ein hohes Maß an Selbstständigkeit und vertieften Fachkenntnissen erfordern, eigenen sich für unsere Absolvent*innen.

Klassische Branchen für Absolvent*innen dieses Masterstudiengangs sind:

  • Automobilindustrie
  • Anlagebau
  • Maschinenbau
  • Energiewirtschaft
  • Luftfahrt

Kontakt

Christine Heinrichs
Telefon: 02056-5848 16815
Fax: 02056- 5848 16889
Email: christine.heinrichs@hs-bochum.de

Zur Webseite >

 

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Masterstudiums „Mechatronik und Produktentwicklung“ ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium aus dem Bereich Mechatronik oder Maschinenbau. Hierin sollten Sie 210 ECTS-Punkte erworben haben, bei nur 180 ECTS-Punkten sind Angleichsleistungen verpflichtend. Nähere Informationen dazu erhalten Sie beim Studierendenservice des Campus Velbert/Heiligenhaus

Kontakt

Christine Heinrichs
Telefon: 02056-5848 16815
Fax: 02056- 5848 16889
Email: christine.heinrichs@hs-bochum.de

Zur Webseite >

 

HS Bochum › Studienangebot
Info
profiles teaser HS-BO_Laborfotos_IMG_6830_klein_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Angewandte Informatik (Kooperativ oder Vollzeit)
Die Angewandte Informatik ist eine praxisorientierte Informatik. Probleme - auch aus informatikfremden Gebieten - werden mithilfe der Informatik behoben und Produkte verbessert. Bei uns am Campus legen wir den Fokus auf Robotik, Künstliche Intelligenz, Automatisierungs- und Netzwerktechnik. Im Studium der Angewandten Informatik beschäftigst du dich mit der Entwicklung der IT-Systeme für solche Technologien. Du lernst dabei Daten intelligent zu strukturieren und zu verarbeiten sowie Algorithmen geschickt anzupassen und einzusetzen. Programmierung und Softwareentwicklung sind genauso Bestandteile des Studiums, wie das Kennenlernen von Rechnerstrukturen und –Architekturen sowie das Entwickeln von automatisierten Verfahren.
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Elektrotechnik (dual)
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Maschinenbau (dual)
Bachelor, Bachelor of Engineering / B.Eng., Bachelor
Mechatronik und Informationstechnologie (Dual und Vollzeit)
Info
profiles teaser HS-Bochum_IMG_2668_2013_klein.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Mechatronik und Produktentwicklung
Von der Idee bis hin zum fertigen technischen Produkt müssen viele Arbeitsschritte durchlaufen werden. Im Masterstudiengang „Mechatronik und Produktentwicklung“ lernen Sie sehr anwendungsorientiert, wie die Vorentwicklung und Konstruktionsplanung aussehen muss, um erfolgreich mechatronische Systeme zu entwickeln. Der Studiengang bildet interdisziplinär für eine verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit in vielfältigen Branchen aus. Absolvent*innen können nach ihrem Studium sowohl im Maschinen- und Anlagebau, der Automobil-, Elektroindustrie oder z.B. auch der Medizintechnik arbeiten.
Bachelor, Bachelor of Engineering / B.Eng., Bachelor
Mechatronik und Produktentwicklung (Dual und Vollzeit)
Info
profiles teaser HS-BO_Laborfotos_IMG_6706_hoch_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Mechatronische Systeme (Kooperativ oder Vollzeit)
Mechatronik-Studierende sind die Meister des interdisziplinären Arbeitens. In diesem Studiengang geht es darum, drei Ingenieurwissenschaften miteinander zu verbinden: Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik. Ziel ist es, intelligente Maschinen, Geräte oder Anwendungen zu entwickeln, die selbstständig Aufgaben ausführen können. Bei uns am Campus legen wir einen Schwerpunkt auf die Themen Künstliche Intelligenz und Systemtechnik. Im Studium lernst du, wie mechanische und elektronische Elemente zusammen arbeiten und von IT gesteuert werden können. Du erfährst, wie mechatronische Systeme konstruiert und entwickelt werden, wie man sie programmiert, testet und in Betrieb nimmt. Grundlagen der Mathematik, Informatik, Elektrotechnik und Mechanik sind genauso Bestandteile des Studiums, wie Kenntnisse über Projektmanagement, Mess- Steuerungs- und Regeltechnik, Robotik, Automatisierungs- und Fahrzeugtechnik.
Info
profiles teaser Angewandte-Informatik_Campus_Velbert_Heiligenhaus_NAO-Roboter.jpg
Master of Engineering / M.Eng.
Technische Informatik
Industrie 4.0, Robotik, Automatisierung und Automotive sind die Arbeitsfelder der Zukunft. Mit unserem Masterstudiengang Technische Informatik qualifizieren wir Sie für verantwortungsvolle Tätigkeiten in diesen Branchen. Sie lernen, wie man dort innovative Lösungen und Produkte entwickelt und können in einem interdisziplinären, spannenden Umfeld arbeiten.
Bachelor, Bachelor of Engineering / B.Eng., Bachelor
Technische Informatik (Dual und Vollzeit)
Info
profiles teaser Collage_fuer_Homepage.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschafts- und Industrieinformatik (Kooperativ oder Vollzeit)
Im Studiengang Wirtschafts- und Industrieinformatik geht es darum, wie man Arbeitsabläufe in der Wirtschaft durch Informatik verbessern und vereinfachen kann. Man beschäftigt sich mit Digitalisierung und ihrem Einsatz in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft. Bei uns am Campus legen wir einen Schwerpunkt auf die Verknüpfung von IT und Betriebswirtschaft bei industriellen Anwendungen, z.B. in der Produktion. Eine Zusammenarbeit mit der Arbeitseinheit für Künstliche Intelligenz ist möglich. Die Wirtschafts- und Industrieinformatik verbindet Wissen aus der Betriebswirtschaftslehre mit Kenntnissen aus der Informatik. Dabei geht es immer um die Frage, wie IT dazu beitragen kann, dass Arbeitsabläufe effizienter, einfacher und besser werden können. Die Aufgaben und Problemstellungen kommen dabei aus dem betrieblichen Alltag: Es kann zum Beispiel darum gehen, dass Patientenakten im Krankenhaus digitalisiert werden sollen, oder ein Webshop soll eingerichtet werden oder man soll den Transport von Waren schneller und kostengünstiger gestalten.