Studium Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Logistik und Transportwesen Logistik (berufsbegleitend) TH Mittelhessen, Friedberg Profil
Studienprofil

Master-Fernstudium Logistik

Technische Hochschule Mittelhessen, Campus Friedberg / FernStudienZentrum / TH Mittelhessen, Friedberg
Master of Science
study profile image
study profile image
study profile image

Logistische Aufgaben lösen - schnell, zuverlässig, kompetent!

Das funktioniert bereits heute nicht mehr einfach neben dem eigentlichen Tagesgeschäft. Die Zeitabstände, in denen logistische Aufgaben erledigt sein müssen, sind kurz oder zu einem kontinuierlichen Prozess geworden. Ein Grund mehr, sie in die Hände von Fachleuten zu legen.

Logistik bestimmt unsere Zukunft!

Die globalen Märkte wachsen immer weiter zusammen. Und die Bedeutung der Logistik in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen steigt.

In vernetzten Strukturen denken und handeln, trägt entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Unternehmen sourcen out, schaffen neue Logistik-Einheiten, gründen Logistik-Unternehmen, fusionieren. Unternehmen haben Logistik als Leitfaden im betrieblichen Leistungserstellungsprozess erkannt. Logistik wird zum strategischen Erfolgsfaktor. Ein Erfolgsfaktor auch für Sie persönlich.

Logistik ist der Bereich, in dem Sie sich engagieren wollen. Eine Entscheidung, die sich lohnt.

Studiengangsbroschüre (PDF) >

Studiengangsflyer (PDF) >

Kontakt

FernStudienZentrum
Technische Hochschule Mittelhessen
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
D-61169 Friedberg

Ute Krause
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
D-61169 Friedberg
+49 6031 604 5637
ute.krause@fsz.thm.de

Zur Webseite >

 

Studienverlauf

So läuft es: In vier Semestern zum Erfolg!

Das Studium Logistik besteht aus drei Studiensemestern und einem Thesis-Semester.

Selbststudium und Präsenzstudium - die beiden Säulen dieses Fernstudiums:

Sie lernen im Selbststudium mit praxisorientierten Lehrbriefen. Fachleute aus Fachhochschulen, Universitäten und Wirtschaft haben die Lehrbriefe verfasst und speziell auf Fernlernen abgestimmt. Die Inhalte sind anspruchsvoll und umfassend. Sie werden in gut verständlicher Form angeboten und von zahlreichen Grafiken, Diagrammen, Struktogrammen und Bildern unterstützt. Die Vorteile des Selbststudiums liegen auf der Hand: Sie lernen wo und wann immer Sie wollen - auch online, beispielsweise mit Hilfe webbasierter Trainingseinheiten und multimedialer Simulationsmodule.

Präsenzveranstaltungen finden an bestimmten Terminen während eines Semesters statt, meist samstags. An den Präsenztagen nehmen die Studierenden an effizienten Trainingseinheiten und Vorlesungen in Friedberg teil. Ihr erlernter Stoff wird vertieft und in Übungen gefestigt, denn Sie wenden ihn direkt an. In diesem Rahmen finden vereinzelt Leistungsnachweise statt.

Die Trainingseinheiten stellen die für den Logistiker geforderte Logistikausbildung mit Praxisbezug sicher: Industrieerprobte Softwarepakete werden eingesetzt. In Laborveranstaltungen werden Logistikaufgaben mit dem Unternehmensplanspiel und den Logistikmodulen des SAP R/3-Systems gelöst. Logistiksysteme können mit praxiserprobten Simulationsprogrammen geplant werden. Im Montagetechnischen Labor wird untersucht, wie Produktionsabläufe in der Montage optimiert und rationalisiert werden können.

Möchten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch mit Kommilitonen oder den Dozenten eventuell offen gebliebene Fragen klären? Oder suchen Sie den direkten fachlichen Austausch zu bestimmten Themen? Nutzen Sie dazu die Gelegenheit - an unseren Präsenzterminen. Die Termine sind fakultativ und finden in der Regel nicht in den Semesterferien statt. Eine intensive Kommunikation mit Ihren Kommilitonen ist selbstverständlich jederzeit während des gesamten Semesters über unser Lernportal oder ganz konventionell über Telefon und E-Mail möglich. Die Dozenten erreichen Sie ebenfalls über das Lernportal.

Der kommunikative Aspekt ist der Benefit der Präsenzveranstaltungen. Sie trainieren nicht nur Ihre fachlichen Fähigkeiten, sondern auch Ihre Soft Skills, wie beispielsweise Innovationsfähigkeit, analytisches und strukturiertes Denkvermögen, Konfliktlösungsfähigkeit oder Teamfähigkeit. Denn Ihre ganz persönlichen Eigenschaften bestimmen den Erfolg jedes Ihrer Projekte entscheidend mit.

Kontakt

FernStudienZentrum
Technische Hochschule Mittelhessen
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
D-61169 Friedberg

Ute Krause
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
D-61169 Friedberg
+49 6031 604 5637
ute.krause@fsz.thm.de

Zur Webseite >

 

Studieninhalte

1. Semester:

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (7 ECTS)

Finanz- und Rechnungswesen (8 ECTS)

Soft Skills (8 ECTS)

Recht (7 ECTS)

2. Semester:

Teilebewirtschaftung und Outboundlogistik (7 ECTS)

Logistikplanung und Controlling (8 ECTS)

Planung von Logistikprozessen (8 ECTS)

Management von Logistikprozessen (7 ECTS)

3. Semester:

Studierende wählen 1 aus 2 Vertiefungen

1. Unternehmensinterne Logistik:

  • Innerbetrieblicher Materialfluss (10 ECTS)
  • Produktionsplanung und -steuerung (10 ECTS)
  • Produktionssysteme (10 ECTS)

2. Unternehmensexterne Logistik:

  • Beschaffung und Distribution (10 ECTS)
  • Logistikdienstleister und Transportrecht (10 ECTS)
  • Logisitkmanagement und Logistikplanung (10 ECTS)

4. Semester:

Wissenschaftliche Kompetenz (5 ECTS)

Master-Thesis (25 ECTS)

Kontakt

FernStudienZentrum
Technische Hochschule Mittelhessen
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
D-61169 Friedberg

Ute Krause
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
D-61169 Friedberg
+49 6031 604 5637
ute.krause@fsz.thm.de

Zur Webseite >

 

Zugangsvoraussetzungen

Die genauen Zugangsvoraussetzungen erhalten Sie direkt auf der Webseite
Zur Webseite >

Studiengebühren

Je Studiensemester (1. - 3. Semester)*
Studienangebot, Studienmaterial: 1.500 EUR

Thesis-Semester (4. Semester)*
Thesisbetreuung, Kolloquium: 2.000 EUR

Gesamtes Studium
Studium Logistik (Zertifikat) 3 Semester: ca. 4.800 EUR
Studium Logistik (Master-Abschluss) 4 Semester: ca. 6.900 EUR

* Für Studentenwerk, AStA und Verwaltungskostenbeitrag werden derzeit ca. 100,- EUR je Semester erhoben.

Kontakt

FernStudienZentrum
Technische Hochschule Mittelhessen
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
D-61169 Friedberg

Ute Krause
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
D-61169 Friedberg
+49 6031 604 5637
ute.krause@fsz.thm.de

Zur Webseite >

 

TH Mittelhessen, Friedberg › Studienangebot
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Allgemeine Elektrotechnik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Bahningenieurwesen
Master of Business Administration / MBA
Betriebswirtschaft MBA (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser Grafik_Facility_Management.jpg
Master of Science / M.Sc.
Facility Management (berufsbegleitend)
Facility Management - ein interdisziplinäres Tätigkeitsfeld zwischen technischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben rund um ein Gebäude oder eine Liegenschaft. Von der Planung über die Realisierung, die Nutzungsphase bis hin
Master of Science / M.Sc.
Information and Communications Engineering
Info
profiles teaser Grafik_Logistik.jpg
Master of Science / M.Sc.
Logistik (berufsbegleitend)
Das funktioniert bereits heute nicht mehr einfach neben dem eigentlichen Tagesgeschäft. Die Zeitabstände, in denen logistische Aufgaben erledigt sein müssen, sind kurz oder zu einem kontinuierlichen Prozess geworden. Ein Grund mehr, sie in die Hände von Fachleuten zu legen. Logistik bestimmt unsere Zukunft! Die globalen Märkte wachsen immer weiter zusammen. Und die Bedeutung der Logistik in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen steigt.
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistikmanagement
Info
profiles teaser Maschinenbau_Website_Bild.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Maschinenbau
Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands und befasst sich mit der Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und dem Betrieb von Maschinen, Anlagen und ganzen Fabriken (zum Beispiel: Fahrzeugen, Motoren, Robotern, Kraftwerken, Werkzeugmaschinen, wärme- und strömungstechnischen Anlagen sowie deren Werkstoffe und Herstellverfahren).
Info
profiles teaser Master1_01.jpg
Master of Science / M.Sc.
Maschinenbau Mechatronik
Sowohl der Maschinenbau als auch die Mechatronik sind Schlüsseldisziplinen des 21. Jahrhunderts, die insbesondere in Kombination Lösungen für eine zunehmende Anzahl technischer und industrieller Fragestellungen liefern.
Master of Science / M.Sc.
Mathematik für Finanzen, Versicherungen und Management
Info
profiles teaser Nao-2.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Mechatronik
Tatsächlich hat sich die Technik rasant entwickelt: Viele bisher rein mechanische gelöste Aufgaben im Maschinenbau werden heute besser mit Hilfe von Sensoren, Aktoren und Computern gelöst. Der Studiengang Mechatronik als Bindeglied zwischen Maschinenbau, Elektronik und Informatik bildet hierfür die Fachleute aus. Die beruflichen Chancen der MechatronikerInnen sehen der Wirtschaftskrise zum Trotz hervorragend aus. Einsatzgebiete sind beispielsweise in der Energietechnik, im Automobilbereich, in der Robotik oder im Maschinenbau.
Bachelor of Science / B.Sc.
Medieninformatik
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Nachrichtentechnik und Computernetze
Master of Science / M.Sc.
Optotechnik und Bildverarbeitung
Bachelor of Science / B.Sc.
Physikalische Technik
Master of Science / M.Sc.
Supply Chain Management
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Technische Informatik
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Info
profiles teaser THM1.jpg
Master of Science / M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen
Der Fachbereich 14 Wirtschaftsingenieurwesen bietet am Campus Friedberg den konsekutiven Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit den beiden Fachrichtungen „Produkt- und Prozessmanagement (PPM)“ und „Facility Management (FM)“ an.
Info
profiles teaser Hochhaus.JPG
Bachelor of Science, Master of Science / B.Sc., M.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen - Immobilien
Das fachliche Profil des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen - Immobilien richtet sich an der systematischen ökonomischen Betreuung und dem Verständnis für das Betreiben von Immobilien durch ein professionelles Management aus
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsingenieurwesen - Industrie
Info
profiles teaser Grafik_Wirtschaftsingenieurwesen.jpg
Master of Business Adminstration and Engineering / MBA Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend)
Je nach der Auswahl Ihres Studienschwerpunktes können Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen auch in ausschließlich betriebswirtschaftlichen oder technischen Unternehmensbereichen qualifiziert tätig sein. Ihre ingenieurwissenschaftlichen Kenntnisse erlauben Ihnen, die ökonomischen Auswirkungen technischer Entscheidungen beurteilen zu können.
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsmathematik