Studium Fachbereiche Lehramtsstudiengänge

Lehramtsstudiengänge

Zurück in die Schule! Lehramt studieren

Viele möchten nach Abitur und Studium tatsächlich zurück in die Schule - als LehrerIn. Vor der Studienentscheidung sollte man sich genau informieren, denn: Schule ist Ländersache. Die Anforderungen jedes Bundeslands an seine LehramtsanwärterInnen weichen voneinander ab. Mit einem Abschluss des einen Bundeslands in einem anderen LehrerIn zu werden, ist schwierig. Auch was mögliche Fächerkombinationen, den Bedarf an Lehrkräften und deren Vergütung angeht, ist sehr unterschiedlich. Für ein Lehramtsstudium sind meist zwei Fächer notwendig: Zwei-Fach-Bachelor plus Master of Education oder Staatsexamen, anschließend Referendariat (Vorbereitungsdienst an der Schule). Zum jeweiligen Fachstudium kommt ein pädagogisch-didaktischer Teil, der sich sowohl nach der Didaktik des Fachs als auch nach der angestrebten Schulart richtet: Grund-, Mittel-, Realschule, Gymnasium, Berufs- oder Förderschule. Achtung: Sowohl einzelne Fächer als auch der pädagogisch-didaktische Teil können zulassungsbeschränkt sein.