Studium Fachbereiche Naturwissenschaften und Mathematik Informatik IT-Management – Verwaltungsinformatik (dual) HS Harz Profil Bachelor
Studienprofil

IT-Management – Verwaltungsinformatik, nur als duale Studienvariante möglich

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften / HS Harz
Bachelor of Arts / Bachelor of Arts
study profile image
study profile image
study profile image

Meistern Sie die Herausforderungen der Zukunft!

Öffentliche Verwaltungen sind abhängig von einem reibungs¬losen Einsatz moderner Informationstechnik. Der Studiengang IT-Management / Verwaltungsinformatik qualifiziert Sie für anspruchsvolle Aufgaben im Bereich der Bereitstellung und des Betriebs von zentralen IT-Systemen in großen Verwaltungsorganisationen. Schwerpunkt des Studiums sind ERP-Systeme, wie zum Beispiel SAP. Wenn Sie sich für andere Arbeitsbereiche der digitalen Verwaltung interessieren, schauen Sie sich unseren Studiengang Verwaltungsdigitalisierung an.

Der Studiengang wird in Kooperation mit Behörden und Unternehmen ausschließlich dual angeboten. Er ist besonders geeignet für:

Schülerinnen und Schüler sowie Abiturientinnen und Abiturienten, die

  • während ihres Studiums Geld verdienen möchten,
  • einen anerkannten Hochschulabschluss anstreben,
  • in ihrem Studium sowohl auf Theorie als auch auf intensive Praxis Wert legen,
  • sich schon während ihres Studiums für anspruchsvolle Fachaufgaben qualifizieren wollen,
  • eine gesicherte Zukunft im öffentlichen Sektor anstreben.

Organisationen, die

  • attraktiv für Nachwuchs mit Hochschulzugangsberechtigung sein wollen,
  • dem wachsenden Fachkräftemangel zuvorkommen möchten.

Theorie und Praxis - Nutzen Sie die Vorteile

Unser Studiengang ist auf die anwendungsorientierte Vermittlung von Wissen ausgerichtet. Planspiele, Simulationen sowie Praxis sind wesentliche Bestandteile des Lehrplans. Auch in den Prüfungen stellen Sie Ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis. Klausuren bilden nur einen Teil der Prüfungsleistungen. Zusätzlich werden Sie Ergebnisse präsentieren, Diskussionsrunden moderieren sowie das Verfassen von anspruchsvollen und verständlichen Texten üben. Hierdurch bereiten wir Sie auf eine verantwortungsvolle Aufgabe im öffentlichen Sektor vor.

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studiengangskoordinator
Prof. Dr. Jens-Oliver Weiss
Tel.: +49 3943-659-423
E-Mail: jweiss@hs-harz.de

Koordination duale Studienvarianten
Anita Siemens
Tel.: +49 3943-659-428
E-Mail: asiemens@hs-harz.de

Beratung und Informationen
Marco Lipke
Tel.: +49 3943-659-290
E-Mail: mlipke@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

zur Website >

 

1. Semester

Ihr Studium beginnt mit einer Praxisphase in Ihrer Organisation im Herbst eines Jahres. Ab dem 15. September starten Sie an der Hochschule Harz Ihr Studium. Im ersten Semester hat das Studium folgende Schwerpunkte: Einführung in die Verwaltungswissenschaften und Grundlagen des öffentlichen Rechts, der IT und der ERP-Systeme.

2. Semester

Das zweite Semester startet Mitte März. Folgende Schwerpunkte werden im zweiten Semester vermittelt: Personalwirtschaft, Projektmanagement, Geschäftsprozessmanagement und die fachlichen Schwerpunkte Finanzwesen in ERP-Systemen.

3. Semester

Folgende Schwerpunkte werden in diesem Semester ab Mitte September vermittelt: Sozialkompetenz, Changemanagement, IT-Datenschutz und die fachlichen Schwerpunkte Administration und Personalwesen in ERP-Systemen.

4. Semester

Das 4. Semester verbringen Sie vollständig in Ihrer Partner¬organisation bis etwa Mitte September. In dieser Zeit werden Sie befähigt, die in den Vorsemestern erarbeiteten theoretischen Grundlagen praktisch anzuwenden.

5. Semester

Mitte September startet das fünfte Semester. Folgende Schwerpunkte umfasst das Studium in diesem Theorie-Semester: eGovernment, Governance, Qualitätsmanagement, Netzwerke und Logistik in ERP-Systemen.

6. Semester

Das sechste Semester ist Ihr letztes Theoriesemester. Es be¬ginnt Mitte März und endet inkl. Prüfungsphasen etwa Mitte Juli. Folgende Schwerpunkte werden gesetzt: ERP-Systeme: Vertiefung, operatives und strategisches IT-Management, Programmierung und ein Seminar zur Vorbereitung auf die sich anschließende Bachelor¬-Arbeit.

7. Semester

Im letzten Semester erstellen Sie Ihre Bachelor-Arbeit bei Ihrem Praxispartner. Dabei wird darauf geachtet, dass Sie unmittelbar auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet werden. Ihr Studium endet mit dem erfolgreichen Abschluss der Bachelor-Arbeit.

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studiengangskoordinator
Prof. Dr. Jens-Oliver Weiss
Tel.: +49 3943-659-423
E-Mail: jweiss@hs-harz.de

Koordination duale Studienvarianten
Anita Siemens
Tel.: +49 3943-659-428
E-Mail: asiemens@hs-harz.de

Beratung und Informationen
Marco Lipke
Tel.: +49 3943-659-290
E-Mail: mlipke@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

zur Website >

 

Erfahrung und Partnerschaft

Seit vielen Jahren hat die Hochschule Harz Erfahrung mit dualen Studiengängen. Für den Beginn im Herbst 2020 bieten folgende Partnerorganisationen voraussichtlich duale Studienplätze an:

  • Dataport
  • Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Informationstechnikzentrum Bonn
  • IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit

 

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studiengangskoordinator
Prof. Dr. Jens-Oliver Weiss
Tel.: +49 3943-659-423
E-Mail: jweiss@hs-harz.de

Koordination duale Studienvarianten
Anita Siemens
Tel.: +49 3943-659-428
E-Mail: asiemens@hs-harz.de

Beratung und Informationen
Marco Lipke
Tel.: +49 3943-659-290
E-Mail: mlipke@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

zur Website >

 

Formale Voraussetzung / Zulassung

Hochschulzugangsberechtigung sowie Studien- oder Stipendienvertrag mit einer kooperierenden Organisation

Bewerbungsfristen

Gewünscht ist eine Bewerbung nach Erreichen der Zugangsvoraussetzungen, spätestens jedoch bis zum 31. August des jeweiligen Jahres

Kosten / Semesterbeitrag

93,65 €

Kontakt

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studiengangskoordinator
Prof. Dr. Jens-Oliver Weiss
Tel.: +49 3943-659-423
E-Mail: jweiss@hs-harz.de

Koordination duale Studienvarianten
Anita Siemens
Tel.: +49 3943-659-428
E-Mail: asiemens@hs-harz.de

Beratung und Informationen
Marco Lipke
Tel.: +49 3943-659-290
E-Mail: mlipke@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

zur Website >

 

Übersicht Hochschule
HS Harz › Bachelor › Studienangebot
Info
profiles teaser Campus_4-min_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Betriebswirtschaft
Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre bietet nach sechs Semestern Studiendauer einen berufsqualifizierenden Studienabschluss. Das Studium vermittelt wirtschaftswissenschaftliches Basiswissen und erweiterte Kenntnisse auf betriebswirtschaftlicher Ebene sowie eine praxisnahe Ausbildung durch auseinen hohen Anteil an Projekten und Planspielen. Der Studiengang ist modular aufgebaut und die Module unterteilen sich in einzelne Fächer mit speziellen Themenschwerpunkten. Durch die Akkreditierung des Bachelor-Studiengangs ist die Studienqualität gesichert.
Info
profiles teaser Campus_5.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Europäisches Verwaltungsmanagement
Der Studiengang Europäisches Verwaltungsmanagement leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, Europa, seine Bewohner und die Europäisierung zu verstehen. Damit schafft er die wichtigste Voraussetzung für Europa, die Ausbildung junger und engagierter Europäerinnen und Europäer, welche sich als ein Teil von Europa verstehen und dieses aktiv gestalten wollen.
Info
profiles teaser Campus_2_11.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Informatik
In den ersten Semestern gehören Mathematik, Informatik und benachbarte Fachgebiete, sowie Englisch, Betriebswirtschaftslehre, Mediengestaltung und -kompetenz zum Studienprogramm. Darauf aufbauend werden weiterführende Lehrveranstaltungen angeboten. Sie ermöglichen die Vertiefung in speziellen Arbeitsgebieten und gewähren damit umfassende Einblicke in zukunftsorientierte Fachrichtungen der Informatik.
Info
profiles teaser Campus_3_09.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Ingenieurpädagogik (Lehramt)
Das Bachelor-Studium Ingenieurpädagogik qualifiziert Studierende für Lehrtätigkeiten im technischen Bereich. Die Schwerpunkte des Studiengangs liegen in den Fächern Informationstechnik und Elektrotechnik mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik.
Info
profiles teaser Campus_4.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
International Business Studies
Der Studiengang International Business Studies (IBS) ist ein berufsqualifizierender Studienabschluss mit einem integrierten Auslandsaufenthalt. IBS überzeugt durch seine Internationalität und den Erwerb zweier Bachelor-Abschlüsse innerhalb eines Studiums (Dual Degree Programme/Doppel-Bachelor). Die Studiendauer beträgt sieben Semester. Studiert wird sowohl in Deutschland als auch am Standort einer Partnerhochschule im Ausland (z. B. in Großbritannien, Finnland, USA).
Info
profiles teaser Campus_2-min_1_.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
International Tourism Studies
Der Studiengang International Tourism Studies (ITS) ist ein berufsqualifizierender Studienabschluss mit einem integrierten Auslandsaufenthalt. Die Sprachausbildung erfolgt je nach Studienzweig in Englisch oder Französisch. ITS überzeugt durch seine Internationalität (integrierter einjähriger Auslandsaufenthalt) und den Erwerb zweier Bachelor- Abschlüsse innerhalb eines Studiums (Dual Degree Programme/Doppel-Bachelor). Das Studium dauert sieben Semester und findet sowohl in Wernigerode als auch für zwei Semester am Standort einer Partnerhochschule im Ausland statt (z. B. in Frankreich, Neuseeland, USA, Großbritannien, Skandinavien; Unterrichtssprache in Skandinavien ist Englisch).
Info
profiles teaser Campus_4-min_1_.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
IT-Management – Verwaltungsinformatik (dual)
Öffentliche Verwaltungen sind abhängig von einem reibungslosen Einsatz moderner Informationstechnik. Die Digitalisierung nimmt zu und alle Arbeitsbereiche der öffentlichen Verwaltung sind davon betroffen. Die Organisationen stehen vor großen Herausforderungen und benötigen interessierten und hochqualifizierten Nachwuchs. Aufgrund des großen Fachkräftebedarfs haben sich öffentliche Organisationen und die Hochschule Harz zusammengetan.
Info
profiles teaser Campus_4-min_02.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Marketingmanagement
Im Studiengang BWL/DLM finden moderne pädagogische Erkenntnisse Einsatz. Bewährte Lehrund Prüfungsmethoden werden mit einer Vielzahl neuer Lehrformen wie beispielsweise „Team- Teaching“, Planspielen, Fallstudien und Praxisprojekten kombiniert. Die heutzutage in der Praxis unumgängliche Fähigkeit zum Umgang mit Standardsoftware wird ebenso vermittelt, wie die professionelle Nutzung von Internet und Intranet. Das hohe Maß an Fachund Methodenkompetenz, das die Studierenden so erwerben, wird ihnen im späteren Berufsleben einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen.
Info
profiles teaser Campus_7-min.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Medieninformatik
Die Ziele der Medieninformatik sind die technische Realisierung, Gestaltung, Nutzung und Vermarktung digitaler Inhalte in multimedialen Anwendungen. Das sieben Semester umfassende Studium beinhaltet zu je 50 Prozent technische Fächer (Mathematik, Informatik, Pro rammierung) und Gestaltung: Grafik, Fotografie, Video, Audio, Animation und Interaktionstechniken. Um den beruflichen Anforderungen gerecht zu werden, bietet der Studiengang ein breit angelegtes Grundlagenwissen. Die Praxisorientierung wird durch zwei Praxissemester im vierten und siebenten Semester erreicht.
Info
profiles teaser fbw1_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Nachhaltiges Management und Entrepreneurship
Management ist die Kunst, Herausforderungen einer komplexen Welt zu lösen. Es ist heute nicht mehr nur für den wirtschaftlichen Erfolg verantwortlich, sondern übernimmt zunehmend Verantwortung für soziale und ökologische Auswirkungen der Aktivitäten eines Unternehmens. Nachhaltiges Management ist sich dieser umfassenden Verantwortung bewusst und arbeitet an Lösungen, die für alle Interessensgruppen langfristig tragfähig sind. Dabei müssen manchmal völlig neue Wege gefunden werden. Entrepreneure besitzen das Mindset und das Handwerkszeug, solche neuen Wege zu finden und gangbar zu machen: sie entwickeln Ideen und setzen sie um, beispielsweise durch die Gründung eines Start-Ups, aber auch im Kontext bestehender Unternehmen.
Info
profiles teaser Campus_2-min.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Öffentliche Verwaltung
Sie können in facettenreichen Arbeitsfeldern der öffentlichen Verwaltung in den Kommunen, den Ländern und beim Bund, etwa in der Ordnungsverwaltung (Gewerbeaufsicht, Umwelt- und Bauverwaltung), in der Leistungsverwaltung (Wirtschaftsförderung, Sozial- und Kulturverwaltung) oder in der internen Serviceverwaltung (Personal-und Verwaltungsorganisation) eingesetzt werden.
Info
profiles teaser Campus_5-min.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Smart Automation / Elektrotechnik
In der Studienrichtung Automatisierungstechnik stehen technische Schwerpunkte der Entwicklung effizienter Automatisierungssysteme und intelligenter Komponenten im Mittelpunkt. Die Studienrichtung Ingenieur-Informatik kombiniert Technik mit Informatik zu etwa gleichen Teilen und beschäftigt sich mit der Software-Entwicklung für innovative Automatisierungslösungen. Maschinen- und Fahrzeugbau, Medizintechnik- und Fahrzeugentwicklung, Lebensmittelindustrie und Bio-Verfahrenstechnik, erneuerbare Energien und Telekommunikation.
Info
profiles teaser Campus_10-min.JPG
Bachelor of Arts / B.A.
Tourismusmanagement
Der Studiengang Tourismusmanagement führt zu einem international anerkannten und berufsqualifizierenden Studienabschluss. Ziel des Bachelor-Studiengangs ist die Aneignung speziellen Wissens über die Besonderheiten der Tourismusbranche auf der Basis betriebsund volkswirtschaftlicher Kenntnisse.
Info
profiles teaser fbvw4.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Verwaltungsdigitalisierung und -informatik
Sämtliche Dienstleistungen der Verwaltung, wie die Zulassung eines Autos, die Ausstellung eines Reisepasses oder der Antrag auf BAföG, sollen bis Ende 2022 auch online angeboten werden. Das regelt das Onlinezugangsgesetz (OZG). Gesucht werden Fachkräfte, die sich sowohl in der Informatik als auch in der öffentlichen Verwaltung auskennen. Sie sollen für sichere und effiziente Abläufe im E-Government sorgen.
Info
profiles teaser Campus_6_01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Verwaltungsökonomie
Die gewohnte Trennung von Öffentlicher Verwaltung und Privatwirtschaft gerät zunehmend in Bewegung. Die Öffentliche Verwaltung lagert vermehrt Aufgaben in private Rechtsformen aus. Es entsteht eine ständig wachsende Zahl an kommunalen und staatlichen Dienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen (z. B. Stadtwerke, Entsorgungsbetriebe, Kultureinrichtungen, Wirtschaftsförderungsgesellschaften u.a.). Verwaltungsökonomen mit ihrer ökonomisch orientierten Ausbildung, die gleichzeitig über die entsprechende juristische Fachausbildung verfügen, sind hier ebenso gefragt wie in der klassischen Öffentlichen Verwaltung und in Körperschaften des öffentlichen Rechts (z. B. Industrie- und Handelskammern) sowie in privaten Betrieben, die eng mit öffentlichen Auftraggebern zusammenarbeiten.
Info
profiles teaser Campus_8.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftsinformatik
Studierende des Studiengangs Wirtschaftsinformatik werden mit dem Ziel ausgebildet, Schnittstellen zwischen der Betriebswirtschaft und der Informatik zu besetzen. Wirtschaftsinformatiker lösen bestimmte betriebswirtschaftliche Fragestellungen durch Anwendungen von Methoden der Informatik.
Info
profiles teaser Campus_2_10.jpg
Bachelor of Engineering / B.Eng.
Wirtschaftsingenieurwesen
Ziel des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen ist die Vermittlung von fundiertem, anwendungsorientiertem technischen, insbesondere automatisierungstechnischem und betriebswirtschaftlichem Wissen sowie von methodischer Kompetenz.
Info
profiles teaser Campus_5-min_01.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Wirtschaftspsychologie
Sie lernen, wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie in den unternehmerischen Alltag zu übertragen. So lösen Sie betriebliche Aufgaben wie zum Beispiel die Personalauswahl oder die Konzeption von Marketingmaßnahmen mit Hilfe fundierter psychologischer Methoden.