Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2018
studieren.de
© xStudy SE

Ihr Studiengang auf einen Blick:

  • Staatlicher Hochschulabschluss: Master of Engineering (M.Eng.)
  • Studienart: weiterbildendes, berufsbegleitendes Fernstudium
  • Voraussetzungen: ein nationaler oder internationaler Hochschulabschluss der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder IT-Forensik oder in einem anderen Studiengang sowie eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Studiendauer: 4 Semester
  • Semesterbeitrag: 2.700 EUR

Vor dem Hintergrund der bekannt gewordenen Angriffe auf IT-Systeme sowie der allgemein steigenden Cyber-Kriminalität wächst ein zunehmendes Bedürfnis staatlicher Institutionen und der Wirtschaft sich diesen Problemen zu stellen und wirksame Präventionsmaßnahmen einzuleiten. Insbesondere für Berufstätige, die in diese Fragestellungen bereits involviert oder daran interessiert sind, bietet der Fernstudiengang Master IT-Sicherheit und Forensik die Möglichkeit, sich neben dem Beruf praxisnah und wissenschaftsbasiert spezifisches Fachwissen anzueignen und dieses mit dem staatlichen Hochschulabschluss „Master of Engineering (M.Eng.)“ zu unterstreichen.

Studienorganisation

Das Fernstudium Master IT Sicherheit und Forensik ist ein berufsbegleitendes Studienangebot der Hochschule Wismar Fachbereich Informatik. Im Semesteraufbau werden Selbstlernphasen mit eintägigen Präsenzveranstaltungen kombiniert.

Die einzelnen Fächer werden durch einen Professor oder Dozent der Hochschule in Vorlesungen, seminaristischen Veranstaltungen oder Gruppenarbeiten vertieft.

So brauchen Sie in der Regel an nur zwei bis drei Wochenenden pro Semester den Studienstandort aufsuchen. Unsere Präsenzveranstaltungen finden ausschließlich am Wochenende statt.

Mit dieser Organisation möchten wir sicherstellen, dass Ihr Fernstudium optimal mit Ihrer beruflichen Tätigkeit vereinbar ist. Sie können hierdurch entscheiden, wann Sie sich mit den inhaltlichen Themen des Studiums beschäftigen.

Während Ihres gesamten Fernstudiums steht Ihnen ein individueller Studienbetreuer zur Seite.

Selbststudium
Zu Semesterbeginn wird Ihnen Ihr Semesterpaket mit allen relevanten Studienmaterialien auf postalischem Wege zugeschickt. Dieses beinhaltet neben Fach- und Lehrbüchern auch didaktisch entsprechend gestaltete Studienbriefe und -anweisungen Ihrer Dozenten. Mit diesen klassischen Lehrmaterialien möchten wir die örtliche, zeitliche und technische Ungebundenheit Ihres Fernstudiums sicherstellen. Zudem erhalten alle Studierenden einen Zugang zum Springer-E-Book-Verlag. Hier können Sie weitere Fachliteratur kostenlos online abrufen.

Präsenzveranstaltungen
Unsere Vor-Ort-Präsenzen finden in der Regel an zwei bis drei Wochenenden im Semester statt. Die meist achtstündigen Präsenzveranstaltungen stellen die ergänzende seminaristische Aufarbeitung der in den Studienmaterialienvermittelten Inhalte dar. Jede Präsenzveranstaltung schließt mit einer Prüfungsleistung ab. In der Regel handelt es sich bei den Prüfungsleistungen um Klausuren über 120 Minuten. Alternativ sind z. T. Haus- und Projektarbeiten zu erstellen.

Online-Campus
Während Ihres gesamten Studiums steht Ihnen der Online-Campus zur Verfügung. Diese Internet-Plattform ist das studienbegleitende zentrale Kommunikationsmedium, über welches Sie interaktiv und lerngruppenorientiert Kontakt zu Kommilitonen, Dozenten sowie Ihrem/r persönlichen Studiengangskoordinator/in aufnehmen können.

Studienaufbau

1. Semester:

  •     Einführung in die IT-Sicherheit und Forensik
  •     Netzwerk- und Sicherheitsmanagement
  •     Kryptografische Methoden und Anwendungen
  •     Rechtliche Grundlagen der IT-Sicherheit und Forensik

2. Semester:

  •     Angewandte Biometrische Systeme
  •     Kryptoanalyse
  •     Sicherheit im Cloud Computing
  •     Forensik in Betriebs- und Anwendungssystemen
  •     Compliance Manager Datenschutz

3. Semester:

  •     Industrial Internet Security
  •     Systemanalyse und -härtung
  •     Visuelle Analysemethoden für forensische Daten
  •     Kriminalpsychologie
  •     Ethische Probleme der Informationstechnologie
  •     Masterseminar

4. Semester

  •     Masterthesis


Studieninhalte >


Zulassungsvoraussetzungen

Um zum Fernstudiengang Master IT Sicherheit und Forensik zugelassen zu
werden, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • ein nationaler oder internationaler Hochschulabschluss der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder IT-Forensik oder in einem anderen Studiengang*
  • sowie eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis

Die Zulassung zum Master IT Sicherheit und Forensik ist auch mit einem einem ingenieurwissenschaftlichen, technischen oder technisch-naturwissenschaftlichen Studienabschluss möglich. Hierzu sind erforderliche Zusatzmodule zu belegen.
Die Zusatzmodule finden Sie hier >

Kosten

Der Semesterbeitrag von 2.700 EUR umfasst alle Ihr Fernstudium Master IT Sicherheit und Forensik betreffenden Leistungen. Dazu gehören die Studienmaterialien (Studienbriefe und Fachliteratur), die Prüfungsleistungen sowie die Präsenzveranstaltungen inkl. Tagungsgetränke und Mittagessen. Auf Wunsch bieten wir Ihnen eine Ratenzahlung der Semesterbeiträge an.

Beratung und Kontakt

Wismar International Graduation Services GmbH
Ein Unternehmen der Hochschule Wismar
Postanschrift: PF 1252, 23952 Wismar
Hausanschrift: Philipp-Müller-Str. 12, 23966 Wismar

Falls Sie Fragen haben, erreichen Sie uns unter:
Tel.: +49 (0) 3841 / 7537-593
E-mail: studienberatung@no-spamwings.hswismar.de

Weitere Infos zum Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule
Zur Website >


Wings – Fernstudium
An der Hochschule Wismar

Die WINGS GmbH, das 2004 gegründete Tochterunternehmen der Hochschule Wismar, ermöglicht Berufstätigen auf dem ersten oder zweiten Bildungsweg ein Onlinestudium bzw. Fernstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor, Diplom oder Master. Akademischer Träger ist die Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design.

WINGS bringt die berufsbegleitenden Bildungsangebote der Hochschule Wismar dorthin, wo sie nachgefragt werden. Die Fernstudierenden und Weiterbildungsteilnehmer können aktuell aus zehn bundesweiten und drei internationalen Studienstandorten wählen. Kleine Studiengruppen, Praxistransfer durch Fallstudien, eine enge Vernetzung mit der Wirtschaft, individuelle Services und die persönliche Studienbetreuung ermöglichen ein praxisnahes und flexibles Studium neben dem Beruf. Noch mehr Freiheit und Unabhängigkeit bieten die reinen Onlinestudiengänge. Über eine innovative Studien-App sind sämtliche Lehrinhalte, Videovorlesungen, Live-Tutorien, Noten und Termine jederzeit und von überall verfügbar.

Mit mehr als 4.900 Online- und Fernstudierenden und 600 Weiterbildungsteilnehmern zählt WINGS-FERNSTUDIUM zu den führenden staatlichen Fernstudienanbietern in Deutschland.

 

 

Studienprofil-305-41311