Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Auf einen Blick:

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Zulassung: jedes Wintersemester
Umfang: 120 ECTS-Leistungspunkte
Bewerbung: 1.6.-15.7.
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienplätze: 60

Kennzeichen des Studiengangs

  • Interdisziplinäre Fragestellungen im Public und Nonprofit Sektor verstehen und Lösungen erarbeiten
  • Start mit dem zweisemestrigen interdisziplinären Masterkurs (IMK) und Bearbeitung eines eigenen Forschungsprojektes mit Methodenausbildung
  • Hohe Wahlfreiheit (66 LP) im Master, zum Beispiel zu Public Studien, Nonprofit Studien, sektorübergreifenden Fragestellungen u.a.m.
  • Integrierter Promotionstrack im dritten Semester
  • Organisation und Teilnahme an einer Studierendenkonferenz
  • Absolvierung eines Praktikums und/oder Auslandssemester erwünscht
  • Flexibler Studienaufbau und Start der Masterarbeit
  • teilweise englischsprachiges Lehrangebot

Ziele

Der  Masterstudiengang  Interdisziplinäre  Public  und  Nonprofit  Studien  (PUNO) verbindet in seiner Orientierung eine interdisziplinäre Forschungsorientierung mit der Vermittlung von vertieftem Fachwissen zu den Besonderheiten des Public- und Nonprofit-Sektors. Auf dieser Grundlage leistet der Masterstudiengang, im Einklang mit  dem Leitbild der Universität Hamburg, insbesondere Beiträge zu folgenden Globalzielen:

  • die Bildung mündiger Menschen soll durch die Entwicklung von Sachkompetenz, Urteilsfähigkeit und der Fähigkeit zu argumentativer Verständigung auf wissenschaftlicher Grundlage erreicht werden;
  • der  wissenschaftliche Nachwuchs im Bereich der Public- und/oder Nonprofit-Forschung soll gezielt gefördert werden;
  • der Masterstudiengang dient dem Wohl der Menschen und der Erfüllung öffentlicher und gesellschaftlicher Aufgaben.

Aus diesen Globalzielen leiten sich die Inhalte und Studiengangziele des Masterstudiengangs ab. Dieser beschäftigt sich mit den betriebswirtschaftlichen,  politikwissenschaftlichen, volkswirtschaftlichen, rechtswissenschaftlichen und soziologischen Herausforderungen sowie den Besonderheiten im Public- und Nonprofit-Sektor und deren Wechselwirkungen. Darüber hinaus werden auch sektorübergreifende Themen, wie z.B. Umwelt, internationale Beziehungen o.ä. thematisiert.
Nach Abschluss des Studiengangs sind die Absolventinnen und Absolventen in der Lage, 

  • die  komplexen, interdisziplinären Fragestellungen im Public- und Nonprofit-Sektor zu verstehen und Lösungsansätze zu erarbeiten;
  • eigenständig theoriegeleitet-empirische Forschungsprojekte zu planen, umzusetzen und deren Ergebnisse zu interpretieren;
  • zu entscheiden, ob für sie eine spätere Promotion sinnvoll ist.

Die Absolventinnen und Absolventen sind somit für eine anspruchsvolle Berufstätigkeit in Verwaltungen, in öffentlichen Unternehmen oder Nonprofit-Organisationen vorbereitet, insbesondere als mittlere/höhere Führungskräfte in der Verwaltung von Bund, Ländern und Kommunen, Vereinen, Verbänden, Gewerkschaften, Stiftungen, Genossenschaften, internationalen Entwicklungsorganisationen u.ä.

Modulstruktur

Der Pflichtbereich besteht aus vier Modulen, die alle erfolgreich absolviert werden müssen (54 LP)

  • Interdiziplinärer Masterkurs (1/2.Semester)
  • Methodenmodul
  • Forschungsmodul
  • Abschlussmodul

Im Wahlbereich sind Wahlmodule im Gesamtumfang von 66 LP auszuwählen:

  • Public
  • Studien
  • Nonprofit Studien
  • Sektorübergreifende Studien
  • Praktikum
  • Studierendenkonferenz
  • Promotionstrack
  • Freiraum

Die Wahlmodule im Gesamtumfang von 66 LP können sowohl aus einem Bereich,
mehreren oder allen Bereichen gewählt werden.
Für ein Auslandsstudium wird das dritte Fachsemester empfohlen.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist zum einen ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss:

  1. im Bachelorstudiengang Sozialökonomie (B.A.) der Universität Hamburg oder
  2. in einem vergleichbaren interdisziplinären sozialökonomischen Studiengang oder
  3. in einem Studiengang der Betriebswirtschaftslehre, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Sozialwissenschaften, Soziologie, Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften.

Bewerbungsfrist und Verfahren

Eine Bewerbung zum Masterstudiengang Interdisziplinäre Public und Nonprofit Studien ist zu jedem Wintersemester möglich. Die Bewerbung erfolgt innerhalb der Bewerbungsfrist (01.06.-15.07.) in zwei Schritten:

Erster Schritt:  
Online-Bewerbung über das STiNE-Bewerbungsportal der Universität Hamburg

Zweiter Schritt:        
Einsendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
Universität Hamburg
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Studienbüro Sozialökonomie
M.Sc. PUNO
Von-Melle-Park 9
D – 20146 Hamburg

Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung, zu den formalen Voraussetzungen, Fristen, Auswahlverfahren etc. finden Sie im Bewerbungsleitfaden.

Broschüre (PDF) >

Kontakt


Programmdirektion
Prof. Dr. Silke Boenigk
Von-Melle-Park 9
20146 Hamburg
Telefon: +49 40 42838-7553
E-Mail: silke.boenigk@no-spamwiso.uni-hamburg.de

Studienkoordination und Studienfachberatung
Michalski, Yumi-Anne
Raum: A116
Telefon: +49 40 42838-9321
E-Mail: yumi-anne.michalski@no-spamwiso.uni-hamburg.de

Alle weiteren Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Universität
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-436-41326