Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Gemeinwesenentwicklung, Quartiermanagement und Lokale Ökonomie, Master of Arts

Hochschule München (Munich University of Applied Sciences)

Studienprofil Infos

Der Blog zum Masterstudium
mastermacher.hm.edu
Hier können Sie direkt mit Masterstudierenden, ProfessorInnen und Unternehmern in Kontakt treten und Ihre Fragen zum Masterstudium stellen.

Der weiterbildende Master Gemeinwesenentwicklung, Quatiermanagement und Lokale Ökonomie qualifiziert zu Tätigkeiten in der Praxisentwicklung, Forschung und Lehre in Feldern der nachhaltigen sozialen, ökonomischen und Ökologischen Entwicklung lokaler und regionaler Räume.

Er vermittelt relevantes Analyse- und Handlungswissen zur Konzeption und Umsetzung integrierter Lösungsansätze insbesondere in ökonomisch und sozial benachteiligten städtischen und ländlichen Gebieten.

Es handelt sich um einen interdisziplinären Studiengang, der zwischen Theorie und Praxis verortet ist und aktuelle Ansätze des Community Development im internationalen Raum berücksichtigt.

Arbeitsmarktperspektiven

Aktivierende, sozialraumbezogene Forschung und Entwicklung und die Förderung Lokaler Ökonomie gewinnen als Antworten auf die komplexen Probleme des ökonomischen und sozialen Strukturwandels und seiner Folgen an Bedeutung.

Professionelle in der Gemeinwesenentwicklung sind planend, aktivierend, leitend, koordinierend und forschend in Prozessen sozialräumlicher Transformation und nachhaltiger Entwicklung tätig.

Handlungsfelder liegen in den Bereichen Gemeinwesenarbeit, soziale Kommunalpolitik, soziale Wohnungswirtschaft, Entwicklungszusammenarbeit, Aufbau und Leitung von Organisationen im «Dritten Sektor», lokale Arbeitsmarkt-und Wirtschaftspolitik, Gemeinwesenökonomie, Quartiermanagement sowie soziale Stadt- und Regionalentwicklung.

Im Zentrum stehen die Partizipation insbesondere benachteiligter Gruppen und die Stärkung der Zivilgesellschaft.

Organisation

Dozentinnen und Dozenten

Namhafte Personen aus Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit Erfahrungen in der Praxisentwicklung, Lehre und Forschung im Bereich nachhaltiger lokaler Entwicklung arbeiten an diesem Studiengang mit.

Zielgruppe und Zulassung

Das Angebot richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Studiengängen Sozialer Arbeit sowie anderer Studiengänge, die in einem nachvollziehbaren Zusammenhang mit den Zielen des Masterstudiengangs und dessen Handlungs- und Forschungsfeldern stehen, z.B. Soziologie, Wirtschafts- und Sozialgeographie, Raumplanung, Kulturwissenschaft, Stadtentwicklung, Erziehungswissenschaft und Volkswirtschaftslehre.

Zulassung

  • Die Teilnahme setzt den Diplom- oder Bachelorabschluss von einer Universität oder Fachhochschule voraus. Der Abschluss der Sozialakademie ist ebenfalls zulässig.
  • Eine einjährige berufliche Praxis nach dem ersten Studienabschluss ist für die Zulassung zum Studium erforderlich.
  • Die Zulassung erfolgt auf der Basis einer schriftlichen Bewerbung und eines Eignungsgesprächs.
  • Zugelassen werden maximal 25 Studentinnen und Studenten

Studienaufbau

Der Studiengang besteht aus vier thematischen Modulen und einem forschungsmethodischen Modul. Im fünften oder wahlweise sechsten Semester werden Intensivseminare und Forschungswerkstätten angeboten.

Modulverantwortliche

  • Wissenschaftliche Zugänge zum Handlungs- und Forschungsbereich
    Prof. Dr. Susanne Elsen, München und Brixen
  • Politische, rechtliche und soziale Strukturen und Akteure im Gemeinwesen
    Prof. Dr. Tilo Klöck, München
  • Aktivierung, Partizipation, Selbsthilfe und Selbstorganisation im Kontext von Gemeinwesenentwicklung, Quartiermanagement und lokaler Ökonomie
    Prof. Dr. Günter Rausch, Freiburg
  • Konzeption und Management von Projekten und Unternehmen im Gemeinwesen
    Dr. Burghard Flieger, Freiburg
  • Forschungswerkstätten und eigene Forschungspraxis
    Prof. Dr. Cordula Kropp, München

Veranstaltungsort

Die Präsenzphasen finden in den Räumen des Instituts für Jugendarbeit in Gauting bei München statt. Darüber hinaus sind Inhalte in angeleitetem Selbststudium (z.T. internetgestützt) zu erarbeiten.

Prüfungsordnung

Die Studien-, Prüfungs- und Zulassungsordnungen absieren auf dem Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Der Master of Arts, M. A. «Community-Development» wird durch die Hochschule München erteilt.

Zugang zur Promotion

Geeignete Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs erhalten Zugang zu Promotionsmöglichkeiten.

Akkreditierung

Der Studiengang wurde den Empfehlungen der deutschen Kultusministerkonferenz entsprechend, akkreditiert. Die Zulassung zum höheren Dienst wurde erteilt. Die Zertifizierung auf europäischer Ebene ist erfolgreich abgeschlossen.

Studiengebühr

6000 EUR. Eine Ratenzahlung ist möglich. Zusätzlich entstehen Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrten im Rahmen der Intensivseminare.

Bewerbungsunterlagen erhalten Sie über das Internet >

Über eine etwaige weitere Zulassungsvoraussetzung (z.B. Numerus Clausus, Vorpraktikum oder Eignungsverfahren) informiert Sie die Hochschule München.

Der Blog zum Masterstudium
mastermacher.hm.edu
Hier können Sie direkt mit Masterstudierenden, ProfessorInnen und Unternehmern in Kontakt treten und Ihre Fragen zum Masterstudium stellen.

Kontakt und Informationen

Marga Mitterhuber
Studienkoordination MACD
Raiffeisenweg 12, 86923 Finning
fon & fax 0049 (0)8806 95094
macd@no-spamhm.edu

Studienberatung

Lothstraße 34, 80335 München
Telefon: 089 1265-1121
Die Sprechstunden sind im Internet ersichtlich.

Immatrikulation

Lothstraße 34, 80335 München
Telefon: 089 1265-1276, -1304, -1164

Fakultät

Fakultät für angewandte
Sozialwissenschaft

Hochschule München
Am Stadtpark 20
81243 München

Information, Koordination und Studienadministration:
Dipl. Soz. Päd. Marga Mitterhuber
Gesamtleitung:
Prof. Dr. Tilo Klöck
klock@no-spamhm.edu elsen@no-spamhm.edu

Anmeldungen werden laufend entgegen genommen
macd@no-spamhm.edu

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite >

Flyer zum Studiengang (PDF)

Standort

Die Hochschule München ist Bayerns größte Hochschule für angewandte Wissenschaften: Über 70 attraktive und zukunftsorientierte Studiengänge bilden die Basis für eine erfolgreiche Karriere. Neben fachlichen Kompetenzen fördert die Hochschule nachhaltiges und unternehmerisches Denken und Handeln sowie internationale und interkulturelle Erfahrungen, z. B. durch Auslandsaufenthalte. Die Fakultäten bereiten die Studierenden darauf vor, sich mit Weitblick, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein in Beruf und Gesellschaft einzubringen. Die engen Kontakte zu Unternehmen am High-Tech-Standort München sorgen für praktische Erfahrungen bereits während des Studiums. Und nicht zu vergessen: Das attraktive Kultur- und Freizeitangebot Münchens bietet viel Abwechslung.

 

 

Studienprofil-187-1462

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.