Studium Universitäten und Hochschulen FH Dresden
Universität

Fachhochschule Dresden (University of Applied Sciences)

Dresden
Bundesland
Sachsen
Stadt
01069 Dresden
Sekretariat
Güntzstraße 1
Trägerschaft
privat
Gründungsjahr
2010
Studenten
591

Kurzinfo

Die Fachhochschule Dresden bildet ihre Studenten für den internationalen Wettbewerb aus und motiviert sie zu Spitzenleistungen. Wir sind eine praxisnahe, attraktive sowie internationale Hochschule, die Leistung fordert und fördert und die Studierenden in aussichtsreiche berufliche Tätigkeitsfelder führt. Wir berücksichtigen dabei die aktuellen Ergebnisse von Forschung und Entwicklung. Ziel der der Studiengänge ist es, hochqualifizierte und verantwortungsbewusste Absolventen in die Unternehmen oder zu weiterführenden Studien zu vermitteln.

Akademisches Profil
Einteilung der Studiengänge nach Wissenschaften

  Agrar- und Forstwissenschaften 0,0%   Ingenieurwissenschaften 0,0%   Naturwissenschaften und Mathematik 0,0%   Medizin und Gesundheitswesen 16,7%   Gesellschafts- und Sozialwissenschaften 16,7%   Rechts- und Wirtschaftswissenschaften 41,7%   Beamtenstudiengänge 0,0%   Sprach- und Kulturwissenschaften 8,3%   Kunst, Gestaltung und Musik 16,7%   Lehramtsstudiengänge 0,0%
 
 
FH Dresden › Studienangebot
Info
profiles teaser BWL_Seminar.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Business Administration
Die Entwicklung der deutschen Wirtschaft ist heute untrennbar mit der Entwicklung der sich im Zuge der wachsenden Globalisierung herausbildenden internationalen Märkte verknüpft. Insbesondere der Export hat für die deutsche Wirtschaft traditionell eine besondere Bedeutung. Vor diesem Hintergrund erweitern zunehmend auch mittelständische Unternehmen kontinuierlich ihren internationalen Wirkungskreis durch Beteiligungen, Produktionsstätten und andere Kooperationen im Ausland.
Info
profiles teaser Campus_Lingerallee_01.JPG
Bachelor of Arts / B.A.
Grafikdesign Screen-/Printmedia
Der Bedarf nach professionell visualisierter Kommunikation in Zeiten globaler Märkte, neuer Produkte, sich stetig neu differenzierender Zielgruppen und sich wandelnder technischer Voraussetzungen wird zweifelsfrei auch zukünftig weiter wachsen. Damit stehen Grafikdesignern („Kommunikationsdesignern”) nach Abschluss ihrer Ausbildung zahlreiche Türen offen. Inzwischen kann nahezu keine Branche der Wirtschaft mehr ohne professionell konzipierte und gestaltete Kommunikation erfolgreich agieren.
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistikmanagement
Info
profiles teaser Neues_Bild__1__38b105.jpg
Bachelor of Science / B.Sc.
Logistikmanagement (berufsbegleitend)
Fach- und Führungskräfte der Logistikbranche müssen wirtschaftliche, marktspezifische und technische Zusammenhänge erkennen, Strategien ableiten und Ziele definieren können. Parallel sind soziale Kompetenzen im Umgang mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern der Grundpfeiler einer erfolgreichen Unternehmung.
Info
profiles teaser Campus_Lingnerallee_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Medieninformatik / Mediendesign
Neue Technologien und Einsatzfelder in der Kommunikation und Information verändern nachhaltig das Leben in unserer Gesellschaft. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologien umfassen nicht nur nahezu alle Industrie- und Dienstleistungsbereiche, sondern dringen auch zunehmend in die Privathaushalte vor. Nationale wie internationale Wirtschaftsprognosen weisen die „Informationswirtschaft“ als den wahrscheinlich größten und wohl auch einzigen Wachstumsmarkt der Zukunft aus. Vor diesem Hintergrund bietet die Private Fachhochschule Dresden den Bachelor-Studiengang „Medieninformatik mit Schwerpunktsetzung Mediendesign“ an, welcher der wachsenden Bedeutung von Kommunikations- und Informationsmedien für alle gesellschaftlichen Bereiche Rechnung trägt.
Info
profiles teaser Na_ehkabinett__800x600_.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Modedesign
Inhalt und Ausrichtung des Bachelor-Studienganges „Modedesign“ haben den Fokus auf eine der spannendsten und anspruchsvollsten Kreativbranchen überhaupt. Eine Branche, die die Gesellschaft gestalterisch maßgeblich beeinflusst und die dabei einem stetigen Wandel hin zu neuen Ideen und Techniken unterliegt. Nicht zuletzt ist Modedesign, mit Blick auf den Umstand, dass sich die Menschen auch zukünftig kleiden wollen und müssen, eine Branche mit großem beruflichem Potenzial für gut ausgebildete kreative Menschen.
Info
profiles teaser DSC_3091_1__01.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Pflege- und Gesundheitsmanagement
Das gesamte Gesundheits- und Sozialsystem befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel und der Bedarf an Pflegedienstleistungen wird sich in den nächsten Jahren überproportional und rasant entwickeln. Dabei steigen die Anforderungen im sich veränderten Tätigkeitsumfeld pflegerischer Berufe. Das bedeutet für die dort Tätigen, neue Aufgaben und Handlungsfelder zu übernehmen, welche ein höheres Qualifikationsniveau, als das aus einer klassischen Berufsausbildung resultierende, erfordern.
Bachelor of Arts / B.A.
Pflege- und Gesundheitsmanagement (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser campus_neubau_hochaufgeloest_klein.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Sozialpädagogik und -management
Wachsende qualitative Anforderungen an sozialpädagogisches Fachpersonal, nachhaltige Veränderungen im familien- und bildungspolitischen Umfeld und nicht zuletzt zunehmender Wettbewerb in der Vorschullandschaft stellen schon heute und erst recht in der Zukunft Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den entsprechenden Einrichtungen vor neue und komplexere Aufgaben. Mit ihrem innovativen Studienangebot „Sozialpädagogik und Management“ (Bachelor of Arts) reagiert die private, staatlich anerkannte Hochschule Dresden (FHD) auf diese Herausforderungen.
Bachelor of Arts / B.A.
Sozialpädagogik und -management (berufsbegleitend)
Info
profiles teaser Globus_XL.jpg
Bachelor of Arts / B.A.
Tourismus & Event Management
Die Tourismusbranche ist überdurchschnittlich und weltweit im Wachstum begriffen und gehört schon heute zu den wichtigsten Arbeitgebern. Dabei ist der Tourismusmarkt naturgemäß von einer engen Verzahnung zwischen Bereichen wie Messe- und Veranstaltungsmanagement, Sport- und Wellness, Hotel- und Gaststättengewerbe oder Verkehrswesen gekennzeichnet. Hinzu kommt, dass auch Events sich als erlebnisorientiertes Veranstaltungskonzept in Kultur, Sport, Tourismus und Wirtschaft etabliert haben. Für viele Unternehmen sind Events selbstverständlicher Bestandteil im Marketingkonzept. Events müssen Aufmerksamkeit erregen, gut organisiert sein, für Außenstehende perfekt ablaufen und lange in angenehmer Erinnerung bleiben.
Bachelor of Arts / B.A.
Tourismus & Event Management (berufsbegleitend)