Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE

Der Studiengang M.Sc. Economics an der Universität Trier ist ein viersemestriges volkswirtschaftliches Kernstudium, das forschungsorientierte und praxisbezogene Studieninhalte miteinander verbindet. Der Studiengang zeichnet sich durch zwei Spezifika aus: Zum einen besteht ein starker Europabezug, zum anderen werden die Studentinnen und Studenten nicht nur an den neuesten Stand ökonomischer Methoden und Erkenntnisse herangeführt, sondern erhalten zugleich auch eine interdisziplinäre Qualifizierung, die je nach Ausrichtung betriebswirtschaftliche, politikwissenschaftliche oder soziologische Inhalte einbezieht. Der Studiengang kann in folgenden fünf Varianten studiert werden; darüber hinaus werden zwei Doppelmaster mit den Universitäten Warschau und Bergamo angeboten.

  • European Political Economy
    Diese Variante richtet sich an Studentinnen und Studenten, die mehr über die volkswirtschaftlichen Aspekte der Europäischen Einigung sowie die Ausgestaltung der Wirtschaftspolitik der Europäischen Union und der einzelnen Mitgliedsstaaten erfahren wollen.
  • European Labor Markets and Innovation
    Diese Ausrichtung wirft einen vertiefenden Blick auf die Funktionsweise von Arbeitsmärkten in einer globalisierten Welt. Ferner werden die Interdependenzen zwischen diesen Arbeitsmärkten und dem Innovationsprozess in Volkswirtschaften in detaillierter Weise behandelt.
  • European Finance
    In dieser Variante werden vor allem Kenntnisse aus dem Bereich der Finanzmärkte vermittelt. Der Ansatz betont die enge Verzahnung der beiden Disziplinen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre und ihre Anwendung auf internationale wirtschaftliche Fragestellungen.
  • European Social Security and Health Systems
    Diese Variante richtet sich an Studentinnen und Studenten, die sich für die volkswirtschaftlichen Grundlagen und Probleme des Sozialstaates und des Gesundheitssystems interessieren.
  • Empirical Analysis
    Neben der Vermittlung volkswirtschaftlicher Kenntnisse stehen in dieser Variante methodische Veranstaltungen aus den Bereichen Statistik, Ökonometrie und Mathematik im Vordergrund.
  • Doppelmaster European Economic Integration
    Diese Variante sieht vor, die ersten beiden Semester an der Universität Trier, die Semester drei und vier an einer der beiden Partnerhochschulen zu studieren. Neben dem Abschluss M.Sc. Economics – European Economic Integration an der Universität Trier wird dabei einer der beiden folgenden Abschlüsse erworben:

Studienziele

Der Studiengang M.Sc. Economics verfolgt eine doppelte Zielsetzung. Zum einen handelt es sich um einen berufsqualifizierenden Abschluss, der Kenntnisse und Fertigkeiten für eine erfolgreiche Karriere in Unternehmen, Verbänden und politischen Organisationen vermittelt. Zum anderen werden wissenschaftliche Kompetenzen vermittelt, die eine zentrale Voraussetzung für eine eigene Forschungstätigkeit und ein späteres Promotionsvorhaben darstellen.

Studium

Der Studienverlauf ist in nebenstehender Abbildung dargestellt. Im ersten Semester sind für alle Varianten die Module Advanced Microeconomics, Advanced Macroeconomics und Econometrics zu belegen. Die Spezialisierung erfolgt in den Semestern zwei und drei, die Masterarbeit ist für das vierte Semester vorgesehen.

Im Rahmen eines Mentorenprogramms werden alle Studentinnen und Studenten von einem persönlichen Mentor (Professorin oder Professor des Fachs VWL) betreut.

Internationalität

Der Masterstudiengang Economics ist mit seinem Schwerpunkt Europa international ausgerichtet und wird vollständig in englischer Sprache angeboten; die Variante European Social Security and Health Systems beinhaltet auch Kurse in deutscher Sprache. Ein Auslandsaufenthalt ist möglich, aber keine Pflicht.

Berufsperspektive

Die Absolventen des M.Sc. Economics verfügen sowohl über hervorragende wissenschaftliche und methodische Fähigkeiten als auch über praxisorientierte Fertigkeiten. Dies qualifiziert sie zur Übernahme einer verantwortlichen Berufstätigkeit in herausgehobener Position, aber auch zur Aufnahme einer Promotion.

Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen

Der Studienstart ist sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester möglich, jedoch wird der Einstieg zum Wintersemester empfohlen. Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie zu den aktuellen Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlkriterien finden Sie unter www.vwl-master.uni-trier.de

Kontakt

Fachstudienberatung VWL
Frau Akad. Dir. Dr. Birgit Messerig-Funk
Universität Trier - Campus I
Fachbereich IV - VWL
Universitätsring 15
D-54286 Trier
Tel. 0651 - 201 2737
Fax. 0651 - 201 3934
Email: messerig@no-spamuni-trier.de

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie unter vwl-master.uni-trier.de

 

 

Studienprofil-457-436

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.