Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Rhein-Waal
© HS Rhein-Waal
© HS Rhein-Waal

Die ständig wechselnden Trends und Neuerungen im technologischen Bereich stellen Industrie und Gesellschaft vor große Herausforderungen. In den letzten Jahren haben digitale Medien die Art und Weise wie wir interagieren, uns Zugang zu Informationen verschaffen oder am Wirtschaftsleben teilnehmen, revolutioniert. Dementsprechend vielfältig sind die Karrieremöglichkeiten für Spezialisten, die in der Lage sind, besondere kreative digitale Lösungen zu entwickeln, die hohen Kommunikationsansprüchen genügen und qualitativ spannende interaktive Erlebnisse ermöglichen.

Mit unserem innovativen Masterstudiengang wollen wir Sie auf eine berufliche Karriere vorbereiten, bei der Sie die Kreativität von Design zusammen mit den neuesten technischen Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien zum Einsatz bringen können. Unser interdisziplinärer Ansatz bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit einem breiten Spektrum innovativer digitaler Produkte und Dienstleistungen vertraut zu machen – von interaktiver Werbung, digitalem Spielzeug und Projection Mapping für das Theater oder Installationen, über digitales Publizieren der Zukunft bis hin zu interaktiven Informationsgrafiken.

Studienaufbau

Der konsekutive Masterstudiengang besteht aus drei Semestern, die auf dem Wissen aufbauen, das Sie im Zuge Ihres informatik- oder designorientierten Bachelorstudiums erworben haben. In den ersten beiden Semestern wird Ihnen das für Ihre spätere Karriere grundlegende, theoretische und praktische Fachwissen vermittelt. Im Vordergrund dieser beiden Semester stehen praxisorientierte Projekte, die Sie als Mitglied eines multidisziplinären Teams, angeleitet von Professoren aus den Bereichen Design und Technologie, durchführen. Sie profitieren dabei von einer anregenden und kreativen Atmosphäre, die viel Raum für Ihre persönliche Wissenserweiterung lässt. Zusätzlich setzen Sie sich in verschiedenen Kursen intensiv mit Designprinzipien, Technologie, digitalen Trends, Informatik und anderen relevanten Themen auseinander.

Im dritten Semester entwickeln Sie – möglicherweise inspiriert durch eines Ihrer Projekte – Ihre Masterarbeit und stellen Ihre Ergebnisse abschließend in einem Kolloquium vor.

Die fachübergreifende Arbeit wird immer ein integraler Bestandteil Ihres Studiums sein. Alle Studierenden werden sich so zusätzliche Qualifikationen in Bereichen wie Algorithmen oder Interaktionstechnologien aneignen und sich z.B. mit ästhetischen und kreativen Prinzipien auseinandersetzen. Dies beinhaltet auch, dass Studierende mit eher technischem Hintergrund ihre Kompetenzen im Kreativ- und Designbereich erweitern werden, während Designer ihre Kenntnisse in der kreativen Programmierung oder den digitalen Technologien ausbauen. Die erworbenen Kenntnisse bieten eine hervorragende Grundlage, um die aktuellen Entwicklungen und Methoden im Bereich der digitalen Medien verstehen und einsetzen zu können. Als Bewerber für diesen Masterstudiengang sollten Sie daher ein großes Interesse an multidisziplinärer Zusammenarbeit haben und der Auseinandersetzung mit anderen Disziplinen neugierig und sehr offen gegenüber stehen.

Berufsfelder

In Ergänzung zu den individuellen Berufsfeldern Ihres Bachelorabschlusses eröffnen sich Ihnen mit diesem Masterstudiengang zahlreiche weitere Karrieremöglichkeiten in allen Bereichen, in denen innovative digitale Produkte und Dienstleistungen entwickelt werden, die informieren, fesseln, unterhalten und kommunizieren. Ihre im Studium erworbenen persönlichen, fachlichen und technischen Kompetenzen qualifizieren Sie hervorragend für Aufgaben, die diese besonderen Fähigkeiten im Umgang mit Grenzbereichen von Technologie, Informatik und Design erfordern.

Sie werden dann Ihre berufliche Zukunft zum Beispiel finden in

  • der Entwicklung interaktiver Werbung
  • der Entwicklung digitaler Leitsysteme
  • den Kreativindustrien, etwa bei digitalen Dienstleistungen für Shows und für das Theater
  • der Entwicklung neuartiger digitaler Anwendungen, welche die Lust am Lernen fördern
  • den Forschungsabteilungen großer Firmen, die einen menschenzentrierten, kreativen Entwicklungsansatz verfolgen
  • der Projektleitung multidisziplinärer Teams
  • der Akquisition entsprechender Projekte, im Dialog mit Geschäftspartnern unterschiedlicher Branchen.

Zugangsvoraussetzungen

Die formalen Zulassungsbedingungen für den englischsprachigen Masterstudiengang „Digital Media“ sind:

ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss (B.Sc., B.A., Diplom) in einem der folgenden Studiengänge:

  • Kommunikationsdesign
  • Interaktionsdesign
  • Produktdesign
  • Industriedesign
  • Informatik
  • Angewandte Informatik
  • Medieninformatik
  • Medientechnik
  • Media Systems

oder in einem anderen Studiengang mit engem Bezug zu den genannten Studiengängen

  • eine erreichte Gesamtnote des ersten Abschlusses von mindestens 2.3
  • mindestens 210 ECTS-Punkte oder idealerweise eine Gesamtstudienzeit von 7 Regel-Vollzeitsemestern (für Bachelorabsolventen mit weniger als 210 ECTS-Punkten kann die Zugangsvoraussetzung durch das Nachholen definierter Module sichergestellt werden)
  • Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse der Niveaustufe B2 gemäß Common European Framework (CEF) oder vergleichbare Englischkenntnisse

Bewerbungsfristen und -modalitäten

Bewerbungen werden online entgegengenommen >

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am
15. Juli des jeweiligen Jahres.

Haben Sie noch Fragen zum Studiengang?

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Kurzinformationen

Studienort: Kamp-Lintfort
Start des Studiengangs: zum Sommersemester
Studiendauer: 3 Semester bei Vollzeitstudium
Abschluss: Master of Arts, M.A.
Sprache des Studiums: Englisch
Masterarbeit: im 3. Semester

Kontakt

Campus Kamp-Lintfort
Friedrich-Heinrich-Allee 25, 47475 Kamp-Lintfort, Deutschland
Telefon: +49 2842 90825-0
E-Mail: info@no-spamhochschule-rhein-waal.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-3175-1142

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.