Merkzettel 00 Studiengänge 00 Studienorte Zettel ansehen
1997 - 2017
studieren.de
© xStudy SE
© HS Niederrhein
© HS Niederrhein
© HS Niederrhein

Durch die Ansiedlung des Studiengangs am Fachbereich Oecotrophologie verbinden sich die traditionellen Fachdisziplinen der Oecotrophologie mit Trends und Fachwissen der Gemeinschafts- und Systemgastronomie, des Großküchenmanagements und der Organisation der Hotellerieleistungen in so unterschiedlichen Betriebstypen wie Hotels, Krankenhäusern oder Pflegeheimen.

Das Studium Catering und Hospitality Services zielt auf das Management von Leistungen der

  • Verpflegung (Catering) und der
  • Versorgung (Hotellerie-Leistungen bzw. Hospitality).

Dabei werden sowohl in Catering als auch in Hospitality die Bereiche Industrie und Social unterschieden:

  • Dem Industrie-Bereich werden erwerbswirtschaftlich orientierte Betriebe zugeordnet, die also in erster Linie nach Gewinnerzielung streben. Hierzu zählen z.B. Hotellerie und Systemgastronomie.
  • Der Social-Bereich umfasst die bedarfswirtschaftlich orientierten Betriebe, Kostendeckung und Bedürfnisbefriedigung steht im Fokus. Dazu zählen z.B. Wohlfahrtsverbände oder Mensen.

Fakten zum Studiengang  

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Studienform: Vollzeit
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienaufnahme: nur Wintersemester (WS)
  • Studienumfang: 180 ECTS
  • Studienort: Campus Mönchengladbach
  • Kosten: Für Studierende  wird ein Semesterbeitrag erhoben (inkl. NRW Ticket für den Nahverkehr)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Akkreditierungsagentur: AQAS
  • Praktikum: Bis zum 3. Semester muss studienbezogenes Praktikum nachgewiesen werden.

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung
    • Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil)
    • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
    • im Ausland erworbene Hochschulzugangsberechtigung
    • sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Praktikum
    • Bis zum 3. Semester muss studienbezogenes Praktikum nachgewiesen werden. Es wird empfohlen, das Praktikum vor Studienbeginn abzuleisten. Dauer: 8 Wochen.
    • Mindestens 4 Wochen des Praktikums sind zusammenhängend zu absolvieren. In dem Praktikum sollen grundlegende praktische Erfahrungen in Bereichen des Catering und Hospitality Services erworben werden. Als Praxisstellen kommen insbesondere Betriebe und Institutionen in folgenden Bereichen in Betracht: Hotellerie, Fremdenverkehrseinrichtungen, Reiseveranstaltungsunternehmen, Freizeitunternehmen, Gastronomie, Kurkliniken, Cateringunternehmen, Messe- und Eventunternehmen.

Inhalte des Studiengangs

Nach dem Grundstudium von zwei Semestern beginnt für unsere Studierenden das vier- bis fünfsemestrige Hauptstudium. Neben einigen festgelegten Inhalten wie Marketing, Ernährung und Gesundheit, Arbeitswissenschaften sowie natürlich Catering, Tourismus und Hospitality Services können Sie nun auch zwischen Fächern im Bereich der Schlüsselqualifikation und Spezialisierung wählen. Im Laufe Ihres Studiums wird Ihnen mehr als nur bloße Theorie vermittelt! Als Studierende eines interdisziplinären Studiengangs können Sie das Gelernte in Praktika und Projekten anwenden und vertiefen.

Einblicke in die Wirtschaft erhalten Sie durch das Angebot zahlreicher Exkursionen und Lehrveranstaltungen externer Dozenten, welche durch vielseitige Kontakte zu den Unternehmen interessante Einblicke in Betriebsabläufe erlauben.

Neben den regulären Lehrveranstaltungen bietet Ihnen die HOCHSCHULE NIEDERRHEIN ein vielfältiges Angebot an Sprachkursen und fachübergreifende Lehrveranstaltungen an.

Im sechsten Semester ermöglicht der Studiengang außerdem eine 20-wöchige Praxisphase. Diese kann im In-, sehr gern aber auch im Ausland absolviert werden. Statt einer betrieblichen Praxisphase können Sie alternativ ein Semester an einer ausländischen Hochschule absolvieren oder fachvertiefende Kurse an der HOCHSCHULE NIEDERRHEIN belegen.

Mit der Bachelorarbeit und dem anschließenden Kolloquium können Sie das Studium schon nach sechs Semestern mit dem “Bachelor of Science” abschließen.

Berufliche Einsatzmöglichkeiten und Perspektiven

Als AbsolventIn des Bachelorstudiengangs liegen Ihre Berufsfelder im mittleren Führungssegment. Des Weiteren verfügen Sie über die Qualifikation Fachaufgaben in allen Produktionsstufen des Cateringbereiches sowie in Hospitalitybetrieben im Profit oder Non-Profit-Bereich zu übernehmen.

Durch die umfassende interdisziplinäre Ausbildung werden Sie im Besonderen für das Schnittstellenmanagement zwischen den genannten Bereichen vorbereitet.

Als erfolgreicher Absolvent besetzen Sie konkrete Positionen in Leitung, Konzeption und Management zielgruppenspezifischer Angebote im Cateringbereich, Marketing, Presse/Medien- sowie Öffentlichkeitsarbeit. Ihr zukünftiger Arbeitgeber könnte aus einem der folgenden Segmente stammen:

  • Altenheime
  • Eventgastronomie
  • Flughafen- oder Flugliniencatering
  • Gastronomieketten
  • Hotels
  • Kita- und Schulverpfleger
  • Marketinggesellschaften
  • Mensen und Kantinen
  • Patientenhotels
  • Reha- und Kureinrichtungen
  • Sport- und Wellnesseinrichtungen
  • Tagungs- und Eventmanagement
  • Zulieferfirmen für o.g. Einrichtungen
  • …und…und…und…

Bewerbung

Kontakt

Hochschule Niederrhein
University of Applied Sciences
Reinarzstraße 49
47805 Krefeld
Tel.: +49 (0)2151 822-0
Fax: +49 (0)2151 822-3998

Fachberaterin
Meike Hamacher, Dipl. oec. troph.
Tel.: +49 (0)2161 186-5407
E-Mail: meike.hamacher@no-spamhs-niederrhein.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-299-31992

 

Abitur, Studium, Beruf?


Ideenfächer® 2017
Wertvolle Impulse zur
Berufs- und Studienwahl
als bunter Ideengeber.